Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beste Freundin hat mich "verlassen". Fühle mich, als hätte ich Liebeskummer...

Beste Freundin hat mich "verlassen". Fühle mich, als hätte ich Liebeskummer...

24. August 2008 um 11:20

Ich versuche die Geschichte so kurz wie möglich zu halten.

Wir kennen uns seit ca. 10 Jahren, sind schon zusammen in die Schule gegangen usw.
Vor ca. 3 Monaten hat sich jedoch ihr Charakter - aus meiner Sicht - sehr verändert. Sie hat mich oft als schlechten Menschen dargestellt, was mir wirklich weh getan hat. Hat mir Dinge vorgeworfen, die überhaupt nicht der Wahrheit entsprachen usw.
Somit habe ich dann für mich beschlossen, darüber nachzudenken, ob ich diese Freundschaft überhaupt noch will. Das alles hab ich ihr auch so gesagt, und natürlich wollte sie die Freundschaft aufrecht erhalten. Sie meinte, ich wäre ihr sowas von wichtig, sie hätte wirklich nie gewollt, dass ich mich schlecht fühle.

Ich habe dann viel nachgedacht und kam zum Entschluss, diese Dinge zu vergeben und zu vergessen. Denn von anderen Freunden habe ich gehört, dass sie gesagt hätte, sie möchte nicht, dass alles vorbei ist wegen diesen "Kleinigkeiten". Ich wäre doch eine Freundin, mit der sie auch noch einen Kaffee bei Tratsch und Klatsch trinken wird, wenn wir alt sind. Außerdem sei das zwischen uns etwas besonderes.
Mir selbst hat sie das nie so gesagt, weil sie Gefühle nicht gut zeigen kann.

Jedenfalls war dann alles wieder gut - eigentlich.
Wir haben wieder Sachen miteinander unternommen, haben uns gut verstanden, uns alles erzählt.
Und plötzlich kommt eine SMS von ihr mit dem Inhalt "Vielleicht kommt das jetzt etwas unerwartet, aber ich glaube es ist doch besser, wenn wir unsere Freundschaft im Moment ruhen lassen". Ich fragte "Wieso!?" und sie antwortete "Ich fühle mich einfach nicht mehr wohl bei dir". Daraufhin rief ich sie an, sie nahm jedoch nicht ab. Dann schrieb ich ihr "Ein Gespräch wärst du mir schon schuldig". Ihre Antwort lautete "Ich will jetzt wirklich nicht telefonieren. Ich würde sowieso nicht wissen, was ich sagen soll. Ich fühle im Moment einfach so und deswegen glaube ich, dass es im Moment besser so ist." Ich schrieb wieder "Sei wenigstens so fair und nimm ab". Und sie "Nein, ich will jetzt wirklich nicht". Daraufhin sagte ich dann "Dann lassen wir es ganz bleiben. Denn wenn das so ist, war es wohl noch nie eine Freundschaft".
Das wars. Von da an haben wir nichts mehr voneinander gehört und mir geht es ziemlich schlecht. Ihren USB-Stick, den sie noch bei mir liegen hatte, hat sie dann durch andere Freunde wieder bekommen. Hat allen gesagt, sie sollen ihnen den USB-Stick mitbringen, falls sie mich mal besuchen kommen. Ich will ihr nicht nachlaufen, will mich auf keinen Fall bei ihr melden.
Was soll ich tun!?

Liebe Grüße

Mehr lesen

24. August 2008 um 11:35

Wow der usb stick scheint ja wirklich wichtig zu sein
ja schwachsinn.

Hab vor kurzem auch eine richtig gute freundin verloren, weil sie plötzlich anfin mir dinge zu unterstellen, die überhaupt nicht der wahrheit entsprachen.

Ich mache solche dinge nicht mit. Wenn jemand meint, mir irgend etwas vorwerfen zu müssen, ohne mir die möglichkeit zu geben, dass ganze mal aus meiner perspektive hören zu wollen, dann kann ich gerne auf diesen menschen verzichten. Freundschaft wäre hier echt das letzte!

Das freunde sich streiten...das meinungsverschiedenheiten auftauchen gehört dazu, aber wenn man dann beginnt nach einer so langen freundschaft dinge zu verheimlichen und das wort freundschaft missbraucht, dann kannst du diesen menschen wirklich vergessen! egal wie groß der verlust dann auch ist!

Das was sie tut hat nichts mehr mit freundschaft zu tun, denn ansonsten wäre sie zu dir ehrlich gewesen und hätte dir den grund für ihr verhalten mitgeteilt.

was soll ich dir raten?... Sieh diese Freundschaft als beendet und erinner dich an die schönen momente....

Als ich meine gute freundin verlor, konnte ich auch nicht glauben, dass ich mich so in jemanden täuschen konnte aber ich hab mich auch garnicht mit der sache weiter groß beschäftigt, denn je mehr gedanken ich mir darüber machte, umso mehr stieg der hass gegenüber ihr und das muss wirklich nicht sein.

Ich begegne ihr fast jeden tag in der uni und wir schauen uns nicht mal mit dem Ar... an.

So kanns gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2008 um 12:11

Meine beste freundin ... grad meien mann
und unsere kinder hören ihnen zu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen