Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beste Freundin

Beste Freundin

30. Mai 2016 um 11:32 Letzte Antwort: 30. Mai 2016 um 20:39

Hallo,
Ich bin mit meinen Freund glücklich seit einem halben Jahr. Er hat eine beste Freundin, die er schon lange vor mir hatte. Dagegen hatte ich auch nichts. Dann sagte er mir, dass bevor wir zusammen gekommen sind, die beiden etwas miteinander hatten. Da war ich schon sehr eifersüchtig. Daraufhin hab ich zu ihm gesagt, er soll mir sagen wenn er zu ihr geht, da er das sonst kaum gemacht hat.
Nun hab ich erfahren, dass er letztens bei ihr war und die beiden gekuschelt haben, er hat ihr dann per sms Andeutungen auf einen blowjob gemacht. Dazu hat er ihr noch geschrieben, wie schön es war mit ihr zu kuscheln und sowas. Ich habe ihn darauf angesprochen und er meinte nur, dass es Spaß war was er geschrieben hat. Ich habe zu ihm gesagt, dass ich es nicht möchte das er sowas schreibt und macht, da die beiden auch schon was miteinander hatten. Er hat auch einmal zu mir gesagt, dass fremd gehen schon bei kuscheln anfängt.

Ich weiß nicht mehr weiter, hat jemand einen Rat?

Mehr lesen

30. Mai 2016 um 12:55

Naja
Naja er hat es schon bereut und mir versichert, dass es nicht nochmal vorkommt und dass er mir auch sagt, wenn er zu ihr geht. Nur irgendwie kann ich ihn nicht glauben, er hat es mir schon so oft versprochen.
Irgendwie will ich zwar das er kein Kontakt mehr zu ihr hat, dich verbieten will ich es auch nicht. Ich bin immer der Meinung, man sollte seinen Partner nichts verbieten...
Er hat mir auch versichert, es würde nie zu einer Affäre werden, da angeblich selbst die beste Freundin nicht der Typ für so etwas ist. Aber nach der Aktion, Trau ich den ganzen einfach nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Mai 2016 um 20:39
In Antwort auf akari_12758938

Naja
Naja er hat es schon bereut und mir versichert, dass es nicht nochmal vorkommt und dass er mir auch sagt, wenn er zu ihr geht. Nur irgendwie kann ich ihn nicht glauben, er hat es mir schon so oft versprochen.
Irgendwie will ich zwar das er kein Kontakt mehr zu ihr hat, dich verbieten will ich es auch nicht. Ich bin immer der Meinung, man sollte seinen Partner nichts verbieten...
Er hat mir auch versichert, es würde nie zu einer Affäre werden, da angeblich selbst die beste Freundin nicht der Typ für so etwas ist. Aber nach der Aktion, Trau ich den ganzen einfach nicht mehr.

Doch!
Zitat: " Ich bin immer der Meinung, man sollte seinen Partner nichts verbieten..."

Die Schlussfolgerung Deiner Logik ist, dass man Konsequenzen aufzeigen und vor allem ziehen muss. So wie in der Kindererziehung. Entweder verbieten oder (deutlich besser) die Folgen des Fahlverhaltens aufzeigen und dann konsequent durchziehen.

Deine Methode ist: nicht verbieten, nicht Konsequenzen aufzeigen, nicht Konsequenzen ziehen, sondern in das Reine und Gute im Partner zu hoffen. Das mag funktionieren, wenn der Partner rein und gut ist. Allein mir fehlt der Glaube...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Blickkontakt wie deuten???
Von: jowita_12857701
neu
|
30. Mai 2016 um 20:07
Emotionsloser, unsicherer Partner
Von: lewi_12440851
neu
|
30. Mai 2016 um 18:05
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook