Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beste Freunde und verliebt sein?

Beste Freunde und verliebt sein?

11. März 2012 um 17:46

Hey Seid 3 Jahren kenne ich einen sehr tollen Kerl. Er ist dann von Zeit zu Zeit auch mein bester Freund geworden. Hier und da hatte er dann auch mal eine Freundin. Das verletzte mich dann auch immer sehr,weil ich merkte,wie sehr ich eigentlich in ihn verliebt war. Erst sagte ich nichts, weil ich die Freundschaft nicht gefährden wollte. Aber irgendwann ging es nicht mehr und ich sagte ihm was Sache war. Er meinte ,ich sei zwar seine beste Freundin und er hat angst,mich zu verlieren ,aber eine beziehung würde er nicht eingehen,weil er einfach nicht so fühlt ,wie ich. Sein Problem war immer,so glaube ich,dass wenn er betrunken war ,er immer so anhänglich war. Er küsste mich, sagte "Ich liebe Dich,weil du immer da bist.. Und ich liebe Dich,weil du meine beste Freundin bist.." Ob er es ernst meinte,oder es nur wegen dem Alkohol war,eiß ich nicht. Er wusste nur am anderen Tag,was er gesagt hat und ich finde,dann ist da chon was dran ,oder? Das mit uns war einfach so kompliziert und um mich nicht noch mehr zu verletzen ,distanzierte er sich.. Nur das war genau das ,was mich noch mehr verletzte. Irgendwann benutzte er Notlügen,um mir aus dem Weg zu gehen...Mi reichte es , weil er auch ein paar verletzende Worte am Telefon verlor ,die lauteten : "Ich hatte Mitleid und hätte ein schlechtes Gewissen gehabt,hätte ich dich nicht zurückgeküsst.." Das war für mich das Stichwort ,den Kontakt abzubrechen. Es tat sehr weh und er versuchte in der Disco auf mich zuzugehen,ich behandelte ihn wie Luft,irgendwann machte er es auch. das Spiel ging 10 Monate. Zu groß war die Wunde,die er hinterließ. Als ich mit einem Kumpel drüber geschrieben habe ,meinte er ,er kann sich nicht vorstellen dass er Mitleid hatte aufgrund (so hatte ich das damals beim Telefonat interpretiert) meines Aussehens oder Art , sondern dass er einfach Mitleid hatte,weil er nicht so starke Gefühle hatte,wie ich. Das kann auch logisch sein,könnte es mir vorstellen. Weil ich nicht häßlich bin und hätte ich eine Scheiß Art ,hätten wir ja nicht soeine innige Freundschaft gehabt,oder? Naja jedenfalls vor Kurzem habe ich mir in der Disco ein Herz gefasst und bin zu ihm hin. Ich war mir im Klaren,dass ich ihn nicht mehr liebe,aber mir ist auch klar,dass ich immer in irgendeiner Weise was für ihn fühlen werde,weil er einfach meine erste ,große Liebe war (Sind momentan beide 19,werden dieses Jahr 20). Aber Liebe ist das im moment nicht mehr. Wir sprachen uns in der Disco aus,waren beiden jedoch stark angetrunken. Trotzdem fielen ehrliche Worte. Er hat gesagt,dass er die Zeit mit mir vermisst hat und immer überlegt hat,warum das alles so kam. Wir redeten 2 Stunden ca und haben uns darauf geeinigt,dass wir nun alt genug sind und man sich nicht in der Disco ignorieren muss ode sonstwo,weil es albern ist. Naja... Später haben wir uns dann inniger geküsst und am Ende kam er zu mir nach Hause. Wir haben miteinander geschlafen.. Wir sind beide noch perplex .. Ich meine DAS nach ca.10 Monaten KEIN Kontankt? Ich frage mich einfach nur 3 Sachen und ich bitte euch,antwortet ehrlich ,freue mich über Hilfe! 1. Was kann/sollte man glauben was Betrunkene sagen und wann sollte man lieber nichts glauben? 2. Warum ist das nach der langen Zeit ohne Kontakt soweit gekommen,kann es sein,dass er nun doch Gefühle hat ?( darauf komme ich ,weil meine Freundin gesagt hat,als wir uns geküsst haben in der Disco und gequatscht haben hat er eindeutige Blicke auf mir ruhen lassen..) und 3. Wie soll es nun weitergehen? Wir schreiben per Handy und es scheint alles okay... Ich hab nur Angst,mich irgendwie wieder zu verknallen... Wie hört sich das alles für euch an,als Außenstehende? Also noch ein paar Infos um ihn vlt besser zu beurteien : Er gab sich meistens inh. der Freundschaft viel Mühe,überraschte mich zb. mit einem Picknick, spontane Besuche,Lange Telefonate bis spät in die NAcht,wo wir teilweise am Telefon "zusammen" eingeschlafen sind....und wir haben uns zwischendurch immermal geküsst und dergleichen... Bitte schreibt so schnell ihr könnt zurück.. Ich bin im Moment zu verwirrt und ich glaube das ist er auch...Eine gescheite Beurteilung der Situationkriege ich gerade echt nicht hin....Bitte um Antworten,vielen Dank jetzt schonmal!! mir liegt soviel an ihm ...

Mehr lesen

6. Mai 2012 um 20:14

Beziehung
Also meinesserachtens für ihr eine Beziehung. Und zwar eine sehr offene Beziehung. Ich meine wenn ihr euch küsst und Spaß habt, lebt ihr in einer Beziehung. Ihr müsst es euch nur eingestehen das ihr zugleich beste Freunde seit. Ich hoffe ich konnte dir helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 0:03


Also so wie sich das für mich anhört bist du nicht mehr richtig in ihn verliebt, aber du magst ihn noch. D.h. es kamen einfach die Umstände zusammen dass ihr euch gefreut habt euch wiederzusehen, er deine erste große liebe war und ihr beide betrunken wart. und betrunkene sagen die wahrheit weil sie sich nur noch darauf konzentrieren können vollständige sätze mit sinn zu bilden und nicht mehr in der lage sind sich lügen auszudenken. Ihr müsst euch auf jeden Fall aussprechen. versuch herauszufinden warum du ihn geküsst hast/mit ihm geschlafen hast. sprecht euch aus, ihr könnt nicht weitermachen als ob nichts geschehen wäre, das hab' ich schon selbst ausprobiert, es funktioniert nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen