Home / Forum / Liebe & Beziehung / Best of...(von einer EX-Geliebten)

Best of...(von einer EX-Geliebten)

25. Juli 2007 um 21:22

So nun muß ich Euch doch mal wieder schreiben,eigentlich aus gegebenen Anlass aber auch weil ich doch jetzt mal einige sehr interessante Aussagen meines immer noch Gebundenen Exfreundes zusammengetragen habe.Sprüche die bestimmt jeder von euch Geliebten schon gehört hat. DAs Beste kommt zum Schluß (heute hat mein lieber Ex sich mal wieder gemeldet per SMS*g*, mit der besten Aussrede der vergangenen Jahre)

Aber jetzt erst mal seine Sprüche der letzten Jahre:

- Ich muß jetzt los(nach Hause ins angewärmte Bett der Lebensgefährtin)

- Ich liebe nur dich, und zwar schon immer!!!!!!

- Du hast was besseres verdient(Stimmt!!)

-Ich schlafe nur mit ihm weil ich es auch immer mal wieder brauche, es ist nur SEx für mich!!!!(Blödmann!)

- Ich denke dabei immer nur an dich!!(wie gnädig)

- Hab Geduld mein Schatz ich bekomm das mit dem Ausziehen schon hin, denn ich will dich ja nicht verlieren(Diesen Spruch sagte er 2!! Jahre)

- Ich bin hin und hergerissen(... und ich erst

- Ich hab kein Geld

- für mich ist die Beziehung wie eine Wohngemeinschaft(.... zur Lebenspartnerin, nicht zu mir!!!*looll* )

-Ich muß doch mit ihr in Urlaub fahren sonst merkt sie was

- Mausi warte noch ein bißchen, wir haben Zeit ( Wie lange soll ich noch warten??)

- Mausi(oder Schatzi) hast du deine TAGE???? (Hä??? .....nur weil ich fragte wann er endlich gedenkt auszuziehen???? )

-Nächstes Silvester, WEihnachten, Ostern, Pfingsten, Geburtstag.... feiern wir zusammen, garantiert schatzi(oder mausi)!

- Du nervst mich mit deiner ewigen Fragerei

- du bist die erste Frau die mich versteht(Wenn ich ihn so verstehe warum will er dann nicht mit mir richitg zusammensein???)

- Ich führe ein Doppelleben(...wie wahr wie wahr)

Auf die Frage wegen der angeblichen Wohnung die er schon hat oder schon hatte, damals vor nen halben Jahr:

- Die hab ich jetzt untervermietet weil ich es mir im Moment nicht leisten kann die Miete zu zahlen(...WAnn kann er sich es überhaupt leisten???)

-Ich bleibe nur bei ihr weil sie mich finanziert(... oder durchhält*lllaaaccchhh*)

- Ich muß noch ein paar Jahre Unterhalt zahlen, aber dann....wirds besser


- Ich bekomme im Mai nen hohen Bausparer raus...dann zieh ich aus!!....(Wir haben Juli, und wohnt noch immer dort)

Und jetzt das beste: Heute kam nach langer Zeit ein SMS von ihm,muß dazu sagen das ich keinen Kontakt mehr zu ihm wollte. Er schrieb mir wortwörtlich::
Hallo Schatz, ich hab wahrscheinlich eine Wohnung in einem Pfarrhaus von der Kirche. Ich kann dort billig wohnen muß aber 10 Stunden die Woche Messner spielen!!!

*Gott sei Dank*


Für die Katholiken unter Euch: Er wird jetzt Oberheilig und bekommt eine angebliche Wohnung mit dem Pfarrer im Pfarrhaus*mich am Boden kringel*hahahahahhaahahah.
Das war das BEste SMS der letzten Jahre*lach*
Amen

Soll sich eine Frau das antun???












Mehr lesen

25. Juli 2007 um 22:21

Looooool
is ja göttlich.
schade das das forum hier keine pinnwand hat an die du das nageln könntest. würde vielen geliebten mal die augen öffnen.
darin kann sich jede geliebte bzw. die sprüche ihres lovers wieder finden.
ein paar von den sätzen kenn ich auch. vor allem den spruch, wenn ich sauer wurde, mit den tagen, der kam regelmäßig. oder den weihnachten, sylvester... spruch bei mir kamen noch die kommunion der kinder, geburtstag der schwiegereltern, hochzeitstag des schwagers dazu und wenn die alle vorbei wären...ja dann.... toll zog sich bis sylvester hin und dann begann das jahr neu mit all den gleichen feiertagen.

mein (sein) bester spruch war allerdings mal ich kann doch jetzt nicht grade abhauen der kirschbaum ist voller kirschen und daraus will meine frau marmelade machen damit wir geld sparen und nun muß ich den ganzen tag am fenster sitzen und mit dem luftgewehr die vögel vertreiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2007 um 22:53

Hier ein paar meiner besten Sprüche:

"Meine Frau wird meckern wenn ich heute wieder an meinem Auto rumbastel, aber ist ja auch egal, es gibt wichtigeres als sie"

"Warum willst du immer sofort eine Antwort?" (Auf eine Frage, die ich ihm vor 3 Monaten zum Ersten Mal gestellt habe)

"Ich wünsche mir für dich auch, dass du heiratest und Kinder kriegst" (Das war kurz vor seiner Hochzeit)

"Natürlich bist du mir wichtig, wäre ich sonst heute hier?"

"Ich kann dir nicht schreiben, die SMS sind so teuer. Ich habe schließlich keinen Studententarif"

"Wir haben gesagt bis das Kind da ist, noch ist es ja nicht raus" (Stichtag ist in einer Woche)

"Ich ignoriere deine SMS bewusst, um mir zu beweisen, dass ich es ohne dich aushalte. Du siehst ja, dass ich es nicht lange aushalte, früher oder später melde ich mich bei dir"

"Zeige doch bitte ein wenig Verständnis für die Situation"

"Ich freu mich ja, dass ich dich heute sehen kann" (Auf die Frage, wann wir uns sehen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 1:18
In Antwort auf unamii

Looooool
is ja göttlich.
schade das das forum hier keine pinnwand hat an die du das nageln könntest. würde vielen geliebten mal die augen öffnen.
darin kann sich jede geliebte bzw. die sprüche ihres lovers wieder finden.
ein paar von den sätzen kenn ich auch. vor allem den spruch, wenn ich sauer wurde, mit den tagen, der kam regelmäßig. oder den weihnachten, sylvester... spruch bei mir kamen noch die kommunion der kinder, geburtstag der schwiegereltern, hochzeitstag des schwagers dazu und wenn die alle vorbei wären...ja dann.... toll zog sich bis sylvester hin und dann begann das jahr neu mit all den gleichen feiertagen.

mein (sein) bester spruch war allerdings mal ich kann doch jetzt nicht grade abhauen der kirschbaum ist voller kirschen und daraus will meine frau marmelade machen damit wir geld sparen und nun muß ich den ganzen tag am fenster sitzen und mit dem luftgewehr die vögel vertreiben.

Ich mal mit...grins
Ei paar Sprüche, die ich mir innerhalb 4 Monaten als Geliebte anhören durfte...

" Ich bin frei und ungebunden " ( Erstes Treffen. War ne glatte Lüge, wie sich nach 4 Wochen raustellte. Und er war wirklich überzeugend)

" Es ist nicht nur physical attraction. Was denkst Du denn? Ich fühle mich sehr zu Dir hingezogen. Du bist was ganz besonderes (.. jetzt zieh Dich aus und leg Dich hin, weil ich so verliebt in Dich bin )"

" Vielleicht haben wir eine Zukunft. Kannst Du noch etwas Geduld haben?" (NÖ!)

Aus der Rubrik " Ein Zitat für alle Gelegenheiten " das hier:
" Liebe ist ein Kind der Freiheit. Das hat schon Fromm in seinem Buch " Die Kunst des Liebens geschrieben" ( Welche Liebe? Was man sich aus Fromm nicht alles basteln kann, ist erstaunlich : Freiheit für mich, aber keine für Dich.- Auch schön)

" Das ist das Tolle an Dir: Du bedrängst mich nicht und lässt mir freien Raum " ( Sehr schön, hat nur noch das Geld auf dem Nachttisch gefehlt )

" Irgendwie ist in meiner Beziehung die Luft raus. Sex haben wir auch nicht mehr so oft, wie früher " (.. will sagen, ich führe nach 10 Jahren eine normale Beziehung)

" Sag mit Deine Meinung " ( Selbstverständlich sollte sie von seiner nicht abweichen, das hatte daheim..)

Lese ich das jetzt, merk ich, wie verstrahlt ich war...völlig Panne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 6:28
In Antwort auf unamii

Looooool
is ja göttlich.
schade das das forum hier keine pinnwand hat an die du das nageln könntest. würde vielen geliebten mal die augen öffnen.
darin kann sich jede geliebte bzw. die sprüche ihres lovers wieder finden.
ein paar von den sätzen kenn ich auch. vor allem den spruch, wenn ich sauer wurde, mit den tagen, der kam regelmäßig. oder den weihnachten, sylvester... spruch bei mir kamen noch die kommunion der kinder, geburtstag der schwiegereltern, hochzeitstag des schwagers dazu und wenn die alle vorbei wären...ja dann.... toll zog sich bis sylvester hin und dann begann das jahr neu mit all den gleichen feiertagen.

mein (sein) bester spruch war allerdings mal ich kann doch jetzt nicht grade abhauen der kirschbaum ist voller kirschen und daraus will meine frau marmelade machen damit wir geld sparen und nun muß ich den ganzen tag am fenster sitzen und mit dem luftgewehr die vögel vertreiben.

Die kirschen???
also das mit den Kirschen ist ja gut*lach*

So ähnlich sagte meiner das auch noch, nur sie betrieb einen Partyservice. DA mußte ich auch immer Rücksicht nehmen wenn er helfen sollte......so auf die ARt: Schatzilein ich kann heute nicht denn ich muß ihr helfen, sie schafft das doch alles net allein.Du mußt heute allein zurechtkommen.

Ja, ja.Irgendwie alles die selben Sprüche. Irgendwie öffnet das einem wirklich die Augen.

Wäre schön wenn noch mehr ihre Best Of Sprüche hier schreiben würde. Ist echt interessant was das alles die selben ........... sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 7:29

Klasse
Beitrag. Tut irgendwie gut, dass es auch anderen noch so geht.

Ich mußte mir immer anhören:
Du musst mir schon blind vertrauen, sonst kann ich nicht mit Dir zusammen bleiben. Ich ertrage es nicht, wenn Du immer misstrauisch bist: Heißt:
Halt den Mund, mach keinen Ärger und nur die Beine breit...

Gruß,
Indra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 8:47
In Antwort auf jule883

Ich mal mit...grins
Ei paar Sprüche, die ich mir innerhalb 4 Monaten als Geliebte anhören durfte...

" Ich bin frei und ungebunden " ( Erstes Treffen. War ne glatte Lüge, wie sich nach 4 Wochen raustellte. Und er war wirklich überzeugend)

" Es ist nicht nur physical attraction. Was denkst Du denn? Ich fühle mich sehr zu Dir hingezogen. Du bist was ganz besonderes (.. jetzt zieh Dich aus und leg Dich hin, weil ich so verliebt in Dich bin )"

" Vielleicht haben wir eine Zukunft. Kannst Du noch etwas Geduld haben?" (NÖ!)

Aus der Rubrik " Ein Zitat für alle Gelegenheiten " das hier:
" Liebe ist ein Kind der Freiheit. Das hat schon Fromm in seinem Buch " Die Kunst des Liebens geschrieben" ( Welche Liebe? Was man sich aus Fromm nicht alles basteln kann, ist erstaunlich : Freiheit für mich, aber keine für Dich.- Auch schön)

" Das ist das Tolle an Dir: Du bedrängst mich nicht und lässt mir freien Raum " ( Sehr schön, hat nur noch das Geld auf dem Nachttisch gefehlt )

" Irgendwie ist in meiner Beziehung die Luft raus. Sex haben wir auch nicht mehr so oft, wie früher " (.. will sagen, ich führe nach 10 Jahren eine normale Beziehung)

" Sag mit Deine Meinung " ( Selbstverständlich sollte sie von seiner nicht abweichen, das hatte daheim..)

Lese ich das jetzt, merk ich, wie verstrahlt ich war...völlig Panne.

Faszinierend ...
" ... Lese ich das jetzt, merk ich, wie verstrahlt ich war...völlig Panne. ..."

Es ist in der Tat beeindruckend, welches dumme Zeug sich Menschen antun lassen, wenn sie emotional so tief verstrickt sind, dass jede Menge Urteilsfähigkeit verloren geht.

Aber auch die andere Seite ist faszinierend. Wie nämlich Menschen nur um ihres Vorteils willen Derartiges rauslassen. Skrupellos einen anderen Menschen zu manipulieren, um weiterhin angenehme Stunden verbringen zu können.

LG

Larsen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 8:51

Herrlich,
ich hatte auch schon des öfteren an einen solchen Thread gedacht. Amüsiere mich nun köstlich über Deinen, dankeschön dafür. Vieles von Deinem könnte ich einfach so für mich kopieren, wie einfallslos die Typen doch sind. Spontan fällt mir noch ein:

- Ich hab leider meinen Platz im Leben noch nicht gefunden.

- Da kann ich Dir so spontan keine Antwort drauf geben, da muß ich mir erst noch ein paar Gedanken zu machen, laß uns da nächste Woche nochmal drüber reden (das war nach 4 Jahren!!! als ich zum 7689. Mal gefragt habe wie er denn nun seine Versprechen umsetzen will mit der Trennung)

- Wie immer stand die Frage nach der Trennung im Raum: "Sei nicht so ungeduldig, wichtig war doch erst mal das "Ob", und das haben wir ja jetzt geklärt; das "Wie" ergibt sich dann doch von alleine..."

- auf meine Frage, was er meint wie seine Frau ihn/die Ehe mittlerweile sieht (sie wußte über alles Bescheid): "sie denkt nach wie vor, daß ich das Beste bin, was ihr je passiert ist" (das sagte er tatsächlich frei von jeder Ironie!!!)

- Das, was meine Frau denkt ist doch völlig unwichtig. Ich mach mir eher Gedanken über mich, ob ich überhaupt beziehungsfähig bin. Das muß ich erst rausfinden, bevor ich zu Dir komme - Du bist mir viel zu wichtig und ich will Dir nicht weh tun. Das mit uns ist doch viel zu besonders, als das man das so unbedacht auf's Spiel setzt (wie freundlich, er wollte mich vor sich selber schützen!! Er ist eben doch ein Guter!!!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 9:05
In Antwort auf lys_11956303

Herrlich,
ich hatte auch schon des öfteren an einen solchen Thread gedacht. Amüsiere mich nun köstlich über Deinen, dankeschön dafür. Vieles von Deinem könnte ich einfach so für mich kopieren, wie einfallslos die Typen doch sind. Spontan fällt mir noch ein:

- Ich hab leider meinen Platz im Leben noch nicht gefunden.

- Da kann ich Dir so spontan keine Antwort drauf geben, da muß ich mir erst noch ein paar Gedanken zu machen, laß uns da nächste Woche nochmal drüber reden (das war nach 4 Jahren!!! als ich zum 7689. Mal gefragt habe wie er denn nun seine Versprechen umsetzen will mit der Trennung)

- Wie immer stand die Frage nach der Trennung im Raum: "Sei nicht so ungeduldig, wichtig war doch erst mal das "Ob", und das haben wir ja jetzt geklärt; das "Wie" ergibt sich dann doch von alleine..."

- auf meine Frage, was er meint wie seine Frau ihn/die Ehe mittlerweile sieht (sie wußte über alles Bescheid): "sie denkt nach wie vor, daß ich das Beste bin, was ihr je passiert ist" (das sagte er tatsächlich frei von jeder Ironie!!!)

- Das, was meine Frau denkt ist doch völlig unwichtig. Ich mach mir eher Gedanken über mich, ob ich überhaupt beziehungsfähig bin. Das muß ich erst rausfinden, bevor ich zu Dir komme - Du bist mir viel zu wichtig und ich will Dir nicht weh tun. Das mit uns ist doch viel zu besonders, als das man das so unbedacht auf's Spiel setzt (wie freundlich, er wollte mich vor sich selber schützen!! Er ist eben doch ein Guter!!!)

Ich sag ja,
die müssen alle in eine klasse gegangen sein und einer hat die hausaufgaben vom anderen abgepinselt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 9:32

Hallo kathi
"Eigentlich müssten doch nun die meisten Geliebten ob Mann oder Frau nun langsam mal wach werden und merken, das sie auch nur verarscht werden."

Wie soll man denn das aber im Vorfeld wissen? Man wird leider erst durch (schmerzhafte) Erfahrung klüger. Ich hab mich vorher nie mit dem Thema Fremdgehen beschäftigt (wäre z.B. niemals auf die Idee gekommen in solch einem Forum zu lesen), weil es nicht zu meinem Leben gehörte. Ich war nie misstrauisch und hätte mir nie vorstellen können, daß jemand solche Sachen sagt und verspricht ohne sie auch zu meinen.

Ich kann Dir nur sagen: doch, es ist so schlimm. Aber die wenigsten Geliebten "lassen sich auf Lügen ein", sondern sie erkennen die Lügen sehr lange nicht, ebenso wenig wie die Betrogene.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 10:42

Ich kann
natürlich Deine Vorurteile gegenüber "den Geliebten" nachvollziehen, nachdem was Du erlebt hast. Du fühlst Dich doppelt abgezockt, weil Du verletzt worden bist und die andere sich nur mal eben einen Spass gegönnt hat. Da würde mir auch spei-übel werden. Zu Deinen Fragen:

"Wieso merkt man dann aber aber als Geliebte nicht, dass derjenige mit dem man zusammen ist nicht immer für einen da ist?" Natürlich merkt man das, aber der Betrüger stellt es immer so hin, daß das nur ein vorübergehender Zustand ist und man als Geliebte wohl auch seinen Teil (in diesem Falle Verzicht) beizutragen hat. Schließlich "ist er bereit alles andere aufzugeben, da ist ein kleines Opfer jetzt ja wohl nicht zuviel verlangt".
"Und wenn man merkt das da wer im Hintergrund ist, warum kann man da dann nicht den Schlussstrich ziehen, weil man dann weis, das man auch nur betrogen wird?" Weil man immer wieder mit Lügen und leeren Versprechungen hingehalten wird. Man ahnt, daß er lügt, spricht man ihn drauf an, dann redet er sich raus - nachweisen kann man ihm nichts, schließlich sitzt man nicht bei ihm zu Hause auf dem Sofa. Immer wieder erhält man einen "Lagebericht" über Gespräche, die er mit seiner Frau geführt hat, daß nur noch einige Modalitäten geregelt werden müssen, etc. Bei mir war es so, daß er mir zudem speziell immer genau dann das Gefühl gab "jetzt endlich tut er es, er braucht jetzt meine volle Unterstützung. Wenn ich ihm jetzt mit meiner Nörgelei und meinen Zweifeln ankomme, mache ich alles kaputt", wenn ich nicht mehr konnte und die Sache beenden wollte. Viel zu oft und viel zu lange hat dieses perverse Spielchen Früchte getragen - letztendlich kann ich es aber auch nicht schön reden, daß ich schlichtweg total naiv, veblendet und einfach dämlich war.

Liebe Grüße, Zelda.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 10:51
In Antwort auf lys_11956303

Ich kann
natürlich Deine Vorurteile gegenüber "den Geliebten" nachvollziehen, nachdem was Du erlebt hast. Du fühlst Dich doppelt abgezockt, weil Du verletzt worden bist und die andere sich nur mal eben einen Spass gegönnt hat. Da würde mir auch spei-übel werden. Zu Deinen Fragen:

"Wieso merkt man dann aber aber als Geliebte nicht, dass derjenige mit dem man zusammen ist nicht immer für einen da ist?" Natürlich merkt man das, aber der Betrüger stellt es immer so hin, daß das nur ein vorübergehender Zustand ist und man als Geliebte wohl auch seinen Teil (in diesem Falle Verzicht) beizutragen hat. Schließlich "ist er bereit alles andere aufzugeben, da ist ein kleines Opfer jetzt ja wohl nicht zuviel verlangt".
"Und wenn man merkt das da wer im Hintergrund ist, warum kann man da dann nicht den Schlussstrich ziehen, weil man dann weis, das man auch nur betrogen wird?" Weil man immer wieder mit Lügen und leeren Versprechungen hingehalten wird. Man ahnt, daß er lügt, spricht man ihn drauf an, dann redet er sich raus - nachweisen kann man ihm nichts, schließlich sitzt man nicht bei ihm zu Hause auf dem Sofa. Immer wieder erhält man einen "Lagebericht" über Gespräche, die er mit seiner Frau geführt hat, daß nur noch einige Modalitäten geregelt werden müssen, etc. Bei mir war es so, daß er mir zudem speziell immer genau dann das Gefühl gab "jetzt endlich tut er es, er braucht jetzt meine volle Unterstützung. Wenn ich ihm jetzt mit meiner Nörgelei und meinen Zweifeln ankomme, mache ich alles kaputt", wenn ich nicht mehr konnte und die Sache beenden wollte. Viel zu oft und viel zu lange hat dieses perverse Spielchen Früchte getragen - letztendlich kann ich es aber auch nicht schön reden, daß ich schlichtweg total naiv, veblendet und einfach dämlich war.

Liebe Grüße, Zelda.

Vielleicht
ist es aber auch einfach so, dass selbst ehemänner oder lebensabschnittsgefährten nicht für die frauen da sind und man das aus vergangenen "normalen" beziehungen auch weiß. wieviele frauen sagen, wenn sie sich miteinander unterhalten, dass sie sich allein gelassen fühlen und vieles allein regeln müssen. das ist doch kaum ein unterschied! "und wenn man merkt, wer da im hintergrund ist"-da mäßte man auch die meisten ehefrauen fragen-warum trennen sie sich nicht von diesem betrüger, wo sie doch alles wissen? das zauberwort ist wohl wirklich "liebe", oder es wird als motiv hergenommen. ich denke, bei der beantwortung der beiden fragen von kathi nehmen sich beide parteien nichts. die frage, die sich mir immer nur stellt ist: warum habe ich meine rosarote brille erst nach 3!!! jahren abgelegt und immer wieder entschuldigungen für sein verhalten gesucht und gefunden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 10:59
In Antwort auf helmut_12550923

Faszinierend ...
" ... Lese ich das jetzt, merk ich, wie verstrahlt ich war...völlig Panne. ..."

Es ist in der Tat beeindruckend, welches dumme Zeug sich Menschen antun lassen, wenn sie emotional so tief verstrickt sind, dass jede Menge Urteilsfähigkeit verloren geht.

Aber auch die andere Seite ist faszinierend. Wie nämlich Menschen nur um ihres Vorteils willen Derartiges rauslassen. Skrupellos einen anderen Menschen zu manipulieren, um weiterhin angenehme Stunden verbringen zu können.

LG

Larsen

Wenn
der andere so doof ist und sich manipulieren lässt...
Phrasen, heiße Luft und tote Fliegen sind das, was es war und das, was davon bleibt...samt der Gewissheit, dass mir sowas nicht nochmal unterkommt.
Dass mir das passiert ist ärgert mich heute noch...wie man sieht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 11:42
In Antwort auf thanh_12628105

Vielleicht
ist es aber auch einfach so, dass selbst ehemänner oder lebensabschnittsgefährten nicht für die frauen da sind und man das aus vergangenen "normalen" beziehungen auch weiß. wieviele frauen sagen, wenn sie sich miteinander unterhalten, dass sie sich allein gelassen fühlen und vieles allein regeln müssen. das ist doch kaum ein unterschied! "und wenn man merkt, wer da im hintergrund ist"-da mäßte man auch die meisten ehefrauen fragen-warum trennen sie sich nicht von diesem betrüger, wo sie doch alles wissen? das zauberwort ist wohl wirklich "liebe", oder es wird als motiv hergenommen. ich denke, bei der beantwortung der beiden fragen von kathi nehmen sich beide parteien nichts. die frage, die sich mir immer nur stellt ist: warum habe ich meine rosarote brille erst nach 3!!! jahren abgelegt und immer wieder entschuldigungen für sein verhalten gesucht und gefunden?

Haba auch was
"Du kannst ja schon mal ne 3Raumwohnung suchen und sobald das Kind (seine Frau) da ist und etwas Gras drübergewachsen ist, ziehe ich zu Dir"
Habe mich am gleichen abend endgültig getrennt, so was wollte ich nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 14:36
In Antwort auf unamii

Looooool
is ja göttlich.
schade das das forum hier keine pinnwand hat an die du das nageln könntest. würde vielen geliebten mal die augen öffnen.
darin kann sich jede geliebte bzw. die sprüche ihres lovers wieder finden.
ein paar von den sätzen kenn ich auch. vor allem den spruch, wenn ich sauer wurde, mit den tagen, der kam regelmäßig. oder den weihnachten, sylvester... spruch bei mir kamen noch die kommunion der kinder, geburtstag der schwiegereltern, hochzeitstag des schwagers dazu und wenn die alle vorbei wären...ja dann.... toll zog sich bis sylvester hin und dann begann das jahr neu mit all den gleichen feiertagen.

mein (sein) bester spruch war allerdings mal ich kann doch jetzt nicht grade abhauen der kirschbaum ist voller kirschen und daraus will meine frau marmelade machen damit wir geld sparen und nun muß ich den ganzen tag am fenster sitzen und mit dem luftgewehr die vögel vertreiben.

!!!!!
der ist suuuuuuuuper. wirklich ! ich lache immer noch ! hab schon ganz feuchte augen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 14:41
In Antwort auf pitschepatsche

!!!!!
der ist suuuuuuuuper. wirklich ! ich lache immer noch ! hab schon ganz feuchte augen...

Die Kirschen sind reif*loool*
........Also der Spruch ist echt das beste was auch ich gehört habe*llllaaaaccchhh*

Wird ja richtig lustig hier*hahahahahaha*

Vielleicht öffnet uns Geliebten und allen Ex-Geliebten diese dummen und immer wieder gleichen Sprüche etwas die Augen


lg euch allen.....Falls mir noch Sprüche einfallen von meinem Ex schreib ich sie Euch*hihihi*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 14:47
In Antwort auf unamii

Looooool
is ja göttlich.
schade das das forum hier keine pinnwand hat an die du das nageln könntest. würde vielen geliebten mal die augen öffnen.
darin kann sich jede geliebte bzw. die sprüche ihres lovers wieder finden.
ein paar von den sätzen kenn ich auch. vor allem den spruch, wenn ich sauer wurde, mit den tagen, der kam regelmäßig. oder den weihnachten, sylvester... spruch bei mir kamen noch die kommunion der kinder, geburtstag der schwiegereltern, hochzeitstag des schwagers dazu und wenn die alle vorbei wären...ja dann.... toll zog sich bis sylvester hin und dann begann das jahr neu mit all den gleichen feiertagen.

mein (sein) bester spruch war allerdings mal ich kann doch jetzt nicht grade abhauen der kirschbaum ist voller kirschen und daraus will meine frau marmelade machen damit wir geld sparen und nun muß ich den ganzen tag am fenster sitzen und mit dem luftgewehr die vögel vertreiben.

Aber immerhin
...war Dein Hobbyobstbauer und Taubenjäger wesentlich origineller als unser grober Durchschnitt.

Tut das guuuut, endlich drüber lachen zu können!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 14:57
In Antwort auf lys_11956303

Aber immerhin
...war Dein Hobbyobstbauer und Taubenjäger wesentlich origineller als unser grober Durchschnitt.

Tut das guuuut, endlich drüber lachen zu können!!!!!

Weiß noch was
.und zwar sagte er einmal...

- meine Lebensgefährtin kann zwar gut kochen(Sie bekocht u. a.einen Partyservice),aber dafür bist du gut im Bett. WEnn wir endlich richtig zusammen sind leben wir nur von der Liebe und vergnügen uns den ganzen Tag im Bett und essen Tütensuppen( Zum Glück hab ich nie einen Vorrat an Tütensuppen gekauft, dürft ich jetzt alleine essen denn er ist noch immer bei ihr).....Tja..Liebe geht eben doch durch den Magen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 15:02
In Antwort auf aglea_12864493

Weiß noch was
.und zwar sagte er einmal...

- meine Lebensgefährtin kann zwar gut kochen(Sie bekocht u. a.einen Partyservice),aber dafür bist du gut im Bett. WEnn wir endlich richtig zusammen sind leben wir nur von der Liebe und vergnügen uns den ganzen Tag im Bett und essen Tütensuppen( Zum Glück hab ich nie einen Vorrat an Tütensuppen gekauft, dürft ich jetzt alleine essen denn er ist noch immer bei ihr).....Tja..Liebe geht eben doch durch den Magen

Hab noch einen
ganz frisch von letztem freitag-nachdem es nun schon ne ganze weile vorbei ist-gesprochen im volldrusch!

"es tut mir weh, dass du mir fremd gehst"....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 16:14

So 'ne Urlaubsdiskussion hatte ich auch.
Die hatte sich aber schnell erledigt, als ich ihm angebot mitzufahren...

Zum Thema Doppelmoral: als ich zwischendurch einen anderen Mann kennengelernt hatte (und natürlich ihm sagte, daß wir uns deshalb nicht mehr sehen können) drohte er mir damit, daß mir doch wohl klar sein müsse, daß das mit uns nie mehr was geben kann, "weil er sich davor ekeln würde mich noch mal anzupacken, jetzt, wo da ein anderer dran war."

Der Brüller war aber auch, daß er tatsächlich fragte, ob ich mit meinem Freund, den ich da schon 2 Monate kannte, auch schlafen würde. Blankes Entsetzen kam dann darüber, "daß ich mich nicht schäme, mich an den nächstbesten zu verschleudern" weil "für ihn die Sexualität mit einer Frau etwas Heiliges ist."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 16:46

Jaaaaaaaa herrrrrlich köstlich!
Selten so herzhaft bei einem Thread gelacht, wie bei diesem.

Ich hab auch noch einen:

"Ich habe Angst, das mein Schwiegervater mir den Hals umdreht, wenn ich seine Tochter verlasse, die Schwiegereltern waren so froh, dass sie die Tochter endlich an den Mann gebracht hatten"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 16:55

Grins, Danke!
die Marmelade zog sich sowieso sehr zäh durch meine "heimliche Beziehung"

Mal wollten wir uns im Chat treffen, es war eine Fernbeziehung und deshalb waren reale Treffen nicht oft möglich. Er kam nicht. Die Ausrede war er mußte Schildchen für die Marmeladengläser drucken.
Dann waren es die Erdbeeren, die Bohnen, die Äpfel irgendwas war immer zur "Erntezeit" und sie war ja so eine sparsame Hausfrau, die das Geld zusammen hält. Da konnte man als Mann doch nun wirklich nicht nein sagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 17:09

Lach, jaaaaa
aber die Aussage kam nicht von meinem verheirateten Lover, sondern von meinem damaligen Mann, als ich ihn zusammen mit meiner besten Freundin auf der Couch in eindeutiger Position vorfand.

Der hat noch mehr haarsträubende Dinger losgelassen. Nach der Scheidung wollte er einmal auch Vaterschaftstest von den Kindern, obwohl er früher immer so betonte, wie sehr es ihn freut, das seine Kinder so viel Ähnlichkeit mit ihm haben.

Oder die Story, 20x am Tag seine Nebenher-Tussi am Tag anrufen und als ich ihm die Handyrechnung unter die Nase hielt, meinte er da hätte eplus sich wohl vertan.

Nach einem Jahr fremdgehen hat er auch seinen Eltern gegenüber behauptet er wäre nie fremd gegangen mit der Frau, die hätte er ganz zufällig just an dem Tag kennen gelernt an dem wir uns getrennt haben.

und und und. Ich könnte mit dummen Ausreden vom Exmann und vom Lover schon Bücher füllen.

Ich glaub Männer die fremdgehen sind genauso dämlich in ihren Ausreden, wie die Männer die beim fremdgehen erwischt werden. Da kommen auch dolle Ausreden zu Tage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 17:18
In Antwort auf unamii

Lach, jaaaaa
aber die Aussage kam nicht von meinem verheirateten Lover, sondern von meinem damaligen Mann, als ich ihn zusammen mit meiner besten Freundin auf der Couch in eindeutiger Position vorfand.

Der hat noch mehr haarsträubende Dinger losgelassen. Nach der Scheidung wollte er einmal auch Vaterschaftstest von den Kindern, obwohl er früher immer so betonte, wie sehr es ihn freut, das seine Kinder so viel Ähnlichkeit mit ihm haben.

Oder die Story, 20x am Tag seine Nebenher-Tussi am Tag anrufen und als ich ihm die Handyrechnung unter die Nase hielt, meinte er da hätte eplus sich wohl vertan.

Nach einem Jahr fremdgehen hat er auch seinen Eltern gegenüber behauptet er wäre nie fremd gegangen mit der Frau, die hätte er ganz zufällig just an dem Tag kennen gelernt an dem wir uns getrennt haben.

und und und. Ich könnte mit dummen Ausreden vom Exmann und vom Lover schon Bücher füllen.

Ich glaub Männer die fremdgehen sind genauso dämlich in ihren Ausreden, wie die Männer die beim fremdgehen erwischt werden. Da kommen auch dolle Ausreden zu Tage.

Ups, shit
ok ich/wir gestehen unamii und ofi schreiben an einem PC (beste Freundinnen). Weil ich, unamii momentan keinen eigenen PC habe.

ich hab mich nicht ausgeloggt und ofi hat auf meinem nick geschrieben, sorry.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 17:18

Super!
ich hab ne band-bin die einzige frau! jedesmal wenn er anrief (er kannte meine probetermine) und ich nich ranging, weil ich es eben nicht hörte, warf er mir vor, mit jedem einzelnen zu schlafen. ich hatte vergessen zu fragen, ob er gleichzeitig oder nacheinander meinte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 22:04
In Antwort auf ofi21

Jaaaaaaaa herrrrrlich köstlich!
Selten so herzhaft bei einem Thread gelacht, wie bei diesem.

Ich hab auch noch einen:

"Ich habe Angst, das mein Schwiegervater mir den Hals umdreht, wenn ich seine Tochter verlasse, die Schwiegereltern waren so froh, dass sie die Tochter endlich an den Mann gebracht hatten"

Schwiegevater
"dem würde das herz brechen, wenn er wüsste, dass die ehe seiner tochter usw."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 22:14

"körperlandschaften"
als ich zufällig! ein erotisches foto von seiner frau öffnete...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 22:34

Die geliebten, jaja
dein mann ist nicht dein eigentum!
du schreibst nichts darüber, dass du mit einem verlogenen a...ch zusammen bist/warst
die böse geliebte, jaja

schlussstrich ziehen? warum machen es die wenigsten ehefrauen, obwohl sie seit jahren wissen, dass der eh(r)emann fremdgeht?

niemand verdient betrogen zu werden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2007 um 23:27
In Antwort auf krista_12242811

"körperlandschaften"
als ich zufällig! ein erotisches foto von seiner frau öffnete...

Beitrag einer Betrogenen...
Wohlgemerkt - mein Freund hatte mich letztes Jahr mehrere Monate betrogen, belogen und war mit einer halb so alten Frau im Bett.
Ich habe es tatsächlich gewagt, vor kurzem mit einem (männlichen) Arbeitskollegen essen zu gehen.
War exakt 2 Stunden außer Haus und habe es ihm sogar vorher gesagt!
Bemerkung seinerseits: wie kann ich nur mit einem Mann essen gehen, das wäre ja wohl ein Vertrauensbruch und damit wäre er gar nicht einverstanden...
Häh???
So lächerlich dies alles ist - ich kann es kaum glauben, dass jemand sein eigenes Verhalten dermassen ausblenden kann und sich dann über so eine - an Harmlosigkeit nicht zu übertreffende Sache - aufregt...
Bin tatsächlich überfordert mit der männlichen Gedankenwelt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 7:02

Ok, ich hab auch noch ein paar

- unsere Liebe steht über allem
- meine Frau und ich sind das perfekte Paar -
jeder kennt seine Aufgaben im Haushalt
- ich kann mich nicht trennen, alle brauchen mich
zum Möbelschleppen, Renovieren usw.
- meine Mutter (74) hat es mir (49) verboten,
meine Frau zu verlassen
- wenn wir uns mal zufällig auf der Straße begeg-
nen sollten, dann wird er mich seiner Frau
als die Frau vorstellen, die er liebt

Meine Trennung von ihm ist nach mehreren halbherzigen Anläufen noch ganz frisch. Danke für diesen Thread, er wird mir helfen.
Hoffentlich erscheint er immer wieder ganz oben.
LG
H

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 7:31

Ganz neu reingekommen-letzte nacht
wieder im volldrusch:
er liebt mich so sehr und will mich zurück. war letztens mit ner frau ausm internet essen, war aber nichts...
10 min später: geküßt hätten sie sich schon....
nachdem ich mich natürlich aufregte, sagte er "nun ist man schon ehrlich und es wird immer noch stress gemacht"
das war ein auszug aus 1,5 h telefonat was im wesentlich genau so ablief-herrlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 7:40
In Antwort auf thanh_12628105

Ganz neu reingekommen-letzte nacht
wieder im volldrusch:
er liebt mich so sehr und will mich zurück. war letztens mit ner frau ausm internet essen, war aber nichts...
10 min später: geküßt hätten sie sich schon....
nachdem ich mich natürlich aufregte, sagte er "nun ist man schon ehrlich und es wird immer noch stress gemacht"
das war ein auszug aus 1,5 h telefonat was im wesentlich genau so ablief-herrlich!

Liebe dito
....schön das dir mein Thread so gefällt

Ich finde die Sprüche ähneln einem dem anderen.

Habe jetzt auch rausbekommen das er mittlerweile sich doch mit ner Frau getroffen hat, natürlich aus dem chat. Er sagte auch zu mir das ich immer die Frau bleibe die er für immer!!!!! lieben wird.(wers glaubt)


Selbst jetzt wo ich nen Freund habe gibt er noch immer net auf.
Im Gegenteil es kamen vor Monaten auch ansprüche seinerseit. Ich soll ihn nur küssen aber auf keinem Fall mit ihm schlafen. Er erträgt das nicht!!!( Schläft aber ab und zu mit seiner Lebensgefährtin---damit sie Ruhe gibt*looool*)

Oh mein Gott was sind das für Männer die keinen A... in der Hose haben und sich selbst bemitleiden, wie schlecht die Welt doch mit ihnen ist

Liebe Grüße Euch allen

suleika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 7:42
In Antwort auf dorit_12559330

Beitrag einer Betrogenen...
Wohlgemerkt - mein Freund hatte mich letztes Jahr mehrere Monate betrogen, belogen und war mit einer halb so alten Frau im Bett.
Ich habe es tatsächlich gewagt, vor kurzem mit einem (männlichen) Arbeitskollegen essen zu gehen.
War exakt 2 Stunden außer Haus und habe es ihm sogar vorher gesagt!
Bemerkung seinerseits: wie kann ich nur mit einem Mann essen gehen, das wäre ja wohl ein Vertrauensbruch und damit wäre er gar nicht einverstanden...
Häh???
So lächerlich dies alles ist - ich kann es kaum glauben, dass jemand sein eigenes Verhalten dermassen ausblenden kann und sich dann über so eine - an Harmlosigkeit nicht zu übertreffende Sache - aufregt...
Bin tatsächlich überfordert mit der männlichen Gedankenwelt...

Männliche gedankenwelt?
hat er dich gefragt, ob du einverstanden warst, dass er sich in fremden betten wälzte?
also kann er dein essen-gehen auch verkraften.

gedankenwelt eines betrügers,
wie dumm und ungerecht, wenn der betrüger betrogen wird. unerhört!! )

noch ein zitat:
"sie hats nicht anders verdient" (als betrogen zu werden)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 8:47
In Antwort auf aglea_12864493

Liebe dito
....schön das dir mein Thread so gefällt

Ich finde die Sprüche ähneln einem dem anderen.

Habe jetzt auch rausbekommen das er mittlerweile sich doch mit ner Frau getroffen hat, natürlich aus dem chat. Er sagte auch zu mir das ich immer die Frau bleibe die er für immer!!!!! lieben wird.(wers glaubt)


Selbst jetzt wo ich nen Freund habe gibt er noch immer net auf.
Im Gegenteil es kamen vor Monaten auch ansprüche seinerseit. Ich soll ihn nur küssen aber auf keinem Fall mit ihm schlafen. Er erträgt das nicht!!!( Schläft aber ab und zu mit seiner Lebensgefährtin---damit sie Ruhe gibt*looool*)

Oh mein Gott was sind das für Männer die keinen A... in der Hose haben und sich selbst bemitleiden, wie schlecht die Welt doch mit ihnen ist

Liebe Grüße Euch allen

suleika

Ja, sehr geil
genau das sagte er mir auch, es wird nie eine geben, die auch nur im entferntesten an mich ran reicht.
und er fragte mich, was er denn machen soll-ich will ihn doch nicht!!!!!!!
hahahahahahahahahahaha-ich lache immer noch-son idiot!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 9:04
In Antwort auf unamii

Ups, shit
ok ich/wir gestehen unamii und ofi schreiben an einem PC (beste Freundinnen). Weil ich, unamii momentan keinen eigenen PC habe.

ich hab mich nicht ausgeloggt und ofi hat auf meinem nick geschrieben, sorry.

Das ist der Beweis
dass Betrogene auch lügen, Mist erzählen, sich schwachsinnige Ausreden ausdenken, andere für blöd verkaufen wollen . *gg* Aber über andere hetzen macht ja so viel Spaß! Genau, wenn ich schon keinen anderen Spaß habe.

Ciao unamii-ofi.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 9:24
In Antwort auf lys_11956303

So 'ne Urlaubsdiskussion hatte ich auch.
Die hatte sich aber schnell erledigt, als ich ihm angebot mitzufahren...

Zum Thema Doppelmoral: als ich zwischendurch einen anderen Mann kennengelernt hatte (und natürlich ihm sagte, daß wir uns deshalb nicht mehr sehen können) drohte er mir damit, daß mir doch wohl klar sein müsse, daß das mit uns nie mehr was geben kann, "weil er sich davor ekeln würde mich noch mal anzupacken, jetzt, wo da ein anderer dran war."

Der Brüller war aber auch, daß er tatsächlich fragte, ob ich mit meinem Freund, den ich da schon 2 Monate kannte, auch schlafen würde. Blankes Entsetzen kam dann darüber, "daß ich mich nicht schäme, mich an den nächstbesten zu verschleudern" weil "für ihn die Sexualität mit einer Frau etwas Heiliges ist."

Da bleibt dann ...
nur noch ungläubiges Staunen.

Kann man wirklich so unreflektiert durchs Leben kommen?

LG

Larsen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 9:42
In Antwort auf thanh_12628105

Ganz neu reingekommen-letzte nacht
wieder im volldrusch:
er liebt mich so sehr und will mich zurück. war letztens mit ner frau ausm internet essen, war aber nichts...
10 min später: geküßt hätten sie sich schon....
nachdem ich mich natürlich aufregte, sagte er "nun ist man schon ehrlich und es wird immer noch stress gemacht"
das war ein auszug aus 1,5 h telefonat was im wesentlich genau so ablief-herrlich!

Nicht zu fassen
diese Parallelitäten! Meiner rief letztens von irgendeiner Party an, im Hintergrund eine betrunkene Frau, die ihn immer wieder mit sehr schwerer Zunge aufforderte mit dem Telefonieren aufzuhören, bzw. irgendwelche schlüpfrigen Sachen ins Ohr lallte.

Er fand das wohl ein tolles Kompliment an mich, auch in solch einer Situation mit mir zu telefonieren. Ich sagte ihm nur, daß ich froh bin mir diese Sch... nicht mehr anhören zu müssen, daß ich das Gespräch sofort wieder beende und hab ihm noch einen charmanten Abend gewünscht (und war sooo froh, als ich merkte, daß ich ihn wirklich einfach nur ätzend und lächerlich fand. Ich mußte mich endlich nicht mehr zusammenreißen, nicht schauspielern.)

Der beste Satz dabei von ihm (um damit wieder zum Thema zu kommen):

"Es gibt nach wie vor keine andere Frau in meinem Leben, nur Dich. Du warst und bist die Nummer 1 und das wird sich auch nie ändern."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 12:11
In Antwort auf sire2006

Das ist der Beweis
dass Betrogene auch lügen, Mist erzählen, sich schwachsinnige Ausreden ausdenken, andere für blöd verkaufen wollen . *gg* Aber über andere hetzen macht ja so viel Spaß! Genau, wenn ich schon keinen anderen Spaß habe.

Ciao unamii-ofi.

Hä???
Nur weil jemand mal grad keinen PC-Anschluß hat kannste dir so einen Text sparen.

Ich habe niemanden für blöd verkauft, sondern sage meine eigene Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 12:23

Solche dumme Ausreden...
setzen voraus, dass jemand bereit ist, sie sich 2 Jahre lang anzuhören.

Daher Asche auf euer beider Häupter!

Mann o Mann. Ich kann mich bei solchen Geschichten immer gar nicht entscheiden, was schlimmer ist: verarschte Ehefrau, über die hinter dem Rücken so geredet wird oder verarschte Geliebte zu sein, die außer Sex und dummen Ausreden nichts bekommt. Naja, es gibt ja bestimmt auch irgendwo charakterstarke Männer, die solche Spielchen nicht spielen müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 12:32
In Antwort auf lys_11956303

Nicht zu fassen
diese Parallelitäten! Meiner rief letztens von irgendeiner Party an, im Hintergrund eine betrunkene Frau, die ihn immer wieder mit sehr schwerer Zunge aufforderte mit dem Telefonieren aufzuhören, bzw. irgendwelche schlüpfrigen Sachen ins Ohr lallte.

Er fand das wohl ein tolles Kompliment an mich, auch in solch einer Situation mit mir zu telefonieren. Ich sagte ihm nur, daß ich froh bin mir diese Sch... nicht mehr anhören zu müssen, daß ich das Gespräch sofort wieder beende und hab ihm noch einen charmanten Abend gewünscht (und war sooo froh, als ich merkte, daß ich ihn wirklich einfach nur ätzend und lächerlich fand. Ich mußte mich endlich nicht mehr zusammenreißen, nicht schauspielern.)

Der beste Satz dabei von ihm (um damit wieder zum Thema zu kommen):

"Es gibt nach wie vor keine andere Frau in meinem Leben, nur Dich. Du warst und bist die Nummer 1 und das wird sich auch nie ändern."

Die härte war,
ich fragte ihn, ob er mit ihr ins bett gegangen wäre, wenn er die gelegenheit gehabt hätte und er sagte....."ja". und weiter "du hast mich ja weggeworfen, irgendwas muss ich ja tun"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 12:34
In Antwort auf jamile23

Solche dumme Ausreden...
setzen voraus, dass jemand bereit ist, sie sich 2 Jahre lang anzuhören.

Daher Asche auf euer beider Häupter!

Mann o Mann. Ich kann mich bei solchen Geschichten immer gar nicht entscheiden, was schlimmer ist: verarschte Ehefrau, über die hinter dem Rücken so geredet wird oder verarschte Geliebte zu sein, die außer Sex und dummen Ausreden nichts bekommt. Naja, es gibt ja bestimmt auch irgendwo charakterstarke Männer, die solche Spielchen nicht spielen müssen.

"oder verarschte Geliebte zu sein, die außer Sex und dummen Ausreden nichts bekommt"
nicht immer ist die Geliebte die verarschte! Manchmal ist es auch einfach der Geiger, der es nicht checkt

Jen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 13:49
In Antwort auf thanh_12628105

Die härte war,
ich fragte ihn, ob er mit ihr ins bett gegangen wäre, wenn er die gelegenheit gehabt hätte und er sagte....."ja". und weiter "du hast mich ja weggeworfen, irgendwas muss ich ja tun"

Tja, da ist meiner
aber viel sensibler . Im Gegensatz zu mir (ich Schlampe, ich habe mit anderen Männern geschlafen, igitt) KANN er gar nicht mit einer anderen Frau schlafen. (Weiter unten hatte ich es ja schon geschrieben, "ihm ist Sex was Heiliges, ohne Liebe unmöglich" - "das weiß er aber erst, seit er diese Erfahrung durch mich machen durfte".)

"Er hat es mehrfach versucht in dem Jahr seit unserer Trennung, aber es geht nicht, weil sein Herz nur bei mir ist. Er wollte sich selber beweisen, daß er es kann, hatte aber immer nur mein Bild vor Augen." Er ist dann aus dem Schlafzimmer der anderen Frauen (die natürlich all ihre Verführungskünste einsetzten!!!) unverrichteter Dinge wieder heefahren.

Und es war nicht nur eine Herzensfrage. Nein, er hat mir sogar mit viel Überwindung, weil es ihm so peinlich ist, seine Potenzprobleme anvertraut ("bleibt aber unter uns", haha). Ich Böse hab ihn daraufhin tatsächlich ausgelacht - das tat weh!

Im Moment trennt er sich gerade mal wieder von seiner Frau - "ohne Erwartungen an mich zu stellen, ganz einfach weil er durch mich weiß, was ihm in seiner Ehe fehlt und er unabhängig von mir so nicht mehr weitermachen will".

Es gibt zwar immer noch Momente, in denen ich zu gern begreifen würde, was ihn dazu treibt so einen Blödsinn zu verzapfen, aber im Großen und Ganzen bin ich auch schon hochzufrieden damit, darüber lachen zu können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 14:15
In Antwort auf lys_11956303

Tja, da ist meiner
aber viel sensibler . Im Gegensatz zu mir (ich Schlampe, ich habe mit anderen Männern geschlafen, igitt) KANN er gar nicht mit einer anderen Frau schlafen. (Weiter unten hatte ich es ja schon geschrieben, "ihm ist Sex was Heiliges, ohne Liebe unmöglich" - "das weiß er aber erst, seit er diese Erfahrung durch mich machen durfte".)

"Er hat es mehrfach versucht in dem Jahr seit unserer Trennung, aber es geht nicht, weil sein Herz nur bei mir ist. Er wollte sich selber beweisen, daß er es kann, hatte aber immer nur mein Bild vor Augen." Er ist dann aus dem Schlafzimmer der anderen Frauen (die natürlich all ihre Verführungskünste einsetzten!!!) unverrichteter Dinge wieder heefahren.

Und es war nicht nur eine Herzensfrage. Nein, er hat mir sogar mit viel Überwindung, weil es ihm so peinlich ist, seine Potenzprobleme anvertraut ("bleibt aber unter uns", haha). Ich Böse hab ihn daraufhin tatsächlich ausgelacht - das tat weh!

Im Moment trennt er sich gerade mal wieder von seiner Frau - "ohne Erwartungen an mich zu stellen, ganz einfach weil er durch mich weiß, was ihm in seiner Ehe fehlt und er unabhängig von mir so nicht mehr weitermachen will".

Es gibt zwar immer noch Momente, in denen ich zu gern begreifen würde, was ihn dazu treibt so einen Blödsinn zu verzapfen, aber im Großen und Ganzen bin ich auch schon hochzufrieden damit, darüber lachen zu können.

Ja
es ist wirklich verblüffend, wieviel dünnes ein mensch in einer stunde zusammenlabern kann. er liebt mich, will mich zurück, will jeden tag seines lebens mit mir verbringen, ber will andere frauen beglücken, ich bin an allem schuld, ich bin nie da, wenn er mit mir weggehen will (hahahahaha, ich lasse mich sowieso von jedem poppen,ich sollte doch sehen, dass er aufrichtig ist, das müßte er ja nich und und und. da stellt sich wirklich die frage, woher jemand soviel boshaftigkeit nimmt, um dem anderen so weh tun zu wollen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 14:24
In Antwort auf ofi21

Hä???
Nur weil jemand mal grad keinen PC-Anschluß hat kannste dir so einen Text sparen.

Ich habe niemanden für blöd verkauft, sondern sage meine eigene Meinung.

Und die Erde ist ein Scheibe...
*g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 15:18

Da magst Du recht haben, moosi
allerdings denke ich mir, daß noch viel mehr als er seine Frau den Wunsch hat sich zu trennen (den hatte sie ja sogar mir gegenüber schon formuliert). Sie kriegen das beide nicht hin. Es gibt 2 Dinge, die ich ihm durchaus glaube: a) daß ihm was fehlt und b) daß ich er durch mich drauf gekommen ist. Aber diesen Stellenwert, von dem er ständig redet, den hab ich nicht in seinem Leben und den wird auch nie jemand haben. Kurz gesagt: Seine Prioritäten liegen nicht im Bereich Liebe oder Beziehung, dazu ist er zu egozentrisch und zu materiell eingestellt. Deshalb klappt auch das Zusammenleben mit seiner Frau, die sich mit diesen Gegebenheiten arrangiert - sie läßt ihm jegliche Freiheiten und der wirtschaftliche Teil ihrer Gemeinschaft funktioniert perfekt (ob sie das einfach nur erträgt/toleriert, er sie dahin "erzogen" hat oder sie schlicht die gleichen Schwerpunkte setzt wie er, vermag ich nicht zu beurteilen).
Er hat es mit Sicherheit sehr genossen so sehr geliebt und begehrt zu werden. Das kannte er nicht, das fehlt ihm in seiner Ehe, das fehlt ihm jetzt überhaupt. Das kompensiert er natürlich auch nicht mit diversen ONS (die er mit Sicherheit hat). Im günstigsten Fall will ich ihm zugestehen, daß ihm das Materielle und das Emotionale gleich wichtig sind, er tatsächlich hin- und hergerissen ist und es so läßt wie es ist, weil er sich nicht entscheiden kann. Aber auch das nutzt mir nichts, es wäre nicht mehr als ein tröstlicher Gedanke, daß nicht die ganzen 5 Jahre eine einzige Lüge gewesen sind.

Kann durchaus sein, daß es einem von beiden irgendwann gelingen wird, diesen Schritt zu gehen, aber das betrifft mich nicht mehr. Nach all dem, was da vorgefallen ist, kann ich mir bei keinem der beiden vorstellen, daß sie eine erfüllte, geschweige denn glückliche Beziehung führen. Das erfüllt mich aber mittlerweile nicht mehr mit Schadenfreude (lange Zeit wollte ich ja, daß er leidet, auch das ist jetzt endlich vorbei), es tut mir jetzt nur noch leid, vor allem für die Tochter, die in solch einem Umfeld groß wird. Nach dem, was ich aus meinem Lebensweg gelernt habe, kann ich nur hoffen, daß sie nicht irgendwann mit einem Mann nach Hause kommt, der so tickt wie ihr Vater.

Ich bin heute froh, daß ich durch das Ganze so viel gelernt habe und ich zwar Blessuren davon getragen habe, die mich aber letztendlich stärker gemacht haben. Ich bin zuversichtlich, daß ich zukünftig besser auf mich aufpasse. Wenn ich ganz ehrlich zu mir selber bin, muß ich nämlich zugeben, daß ich nur Glück hatte, daß er mich erst später kennengelernt hat. Wäre ich ihm (wie seine Frau) mit 19 in die Fänge geraten, ich denke, ich säße heute in der Beziehung fest und fände ebenso wie Deine Freundin oder auch seine Ehefrau keinen Weg da raus.

Liebe Grüße, Zelda.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 16:56

Zaubermoosi
obwohl mir momentan das Lachen noch etwas im Halse stecken bleibt, kann ich diesen Sprüchen auch einen gewissen Unterhaltungswert abgewinnen. Das waren ja nur die Ergüsse unseres letzten Trennungsgesprächs. Das Mutti-Verbot ist mein persönlicher Favorit.
Aber einen habe ich noch:
- natürlich wollte und will ich mich nicht von meiner Frau trennen, aber ich denke ständig drüber nach

Jetzt beim Schreiben muss ich aber doch herzhaft lachen .....

LG
H

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2007 um 18:24

Best of...
Danke,super dieser Beitrag.Ich schreibe hier eher selten,aber lese öfters mal mit.Habe auch einen anzubieten von meinem Ex-Geliebten:
Am liebsten wäre mir eine Mischung aus Dir und meiner Frau!auf meine Frage ,was er denn eigentlich will!

Konnte mich nicht melden,hatte mein Handy im Bodensee verloren(da waren sie im Urlaub)!

Ich wäre jetzt soooo gern bei Dir,bin aber leider in München.... aha,aber wieso klingelt dann sein Haustelefon im Hintergrund???
Ich liege seit sechs Wochen im Krankenhaus auf dem Bauch,Kann mich garnicht bewegen-armer Kerl.Er war nur einen Tag in der Klinik,hab ich dann erfahren.Jaja,Männer sind oft sehr kreativ!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2007 um 10:50

Worauf ich reingefallen bin...
- Warum willst du dich mit anderen treffen, wenn du mit mir zusammen bist?

- Ich möchte nicht, dass du zu meinem Fest kommst (seine Frau war auch da), ich mache mir Sorgen, dass es dir zu sehr weh tut (oder vielleicht doch eher, dass er Stress hat?).

- Du fehlst mir, ich wäre gerne bei dir (er telefonierte heimlich vom Keller aus, damit seine Frau nichts mitbekam).

- Siehst du uns gemeinsam in der Zukunft? (Als ich "ja" sagte, war er verwirrt... ???)

- Ich riskiere sehr viel für dich und du merkst das gar nicht! (Was bin ich doch für eine undankbare Person gewesen, weil ich wollte, dass er Farbe bekennt.)

- Für meine Frau habe ich vor allem freundschaftliche Gefühle. (Später kam dann mal die Ansage: "Natürlich schlafe ich noch mit ihr, was denkst du denn?")

- Ich kann meine Kinder (15 und 17) nicht verlassen, sie würden es nicht verstehen. (Aber in drei bis fünf Jahren sah er dann schon eine Möglichkeit, dass "wir" eine gemeinsame Zukunft hätten. *g*)

- Ich wollte mich damals scheiden lassen (er sprach von seiner damaligen Geliebten), aber sie hat mich wegen einem anderen verlassen - den Fehler mache ich nicht noch einmal...

- Ich liebe dich mein Herz, aber du machst es mir manchmal ganz schön schwer... *tataaa*

In der Beziehung war ich immer wieder einer oder mehrere von den chinesischen drei Affen - bloß an der Weisheit hat es total gefehlt.

Dieser Thread ist echt gut, das erinnert mich daran, wieviel Glück ich hatte, dass auseinander ging.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2007 um 12:03
In Antwort auf alenka_12291850

"oder verarschte Geliebte zu sein, die außer Sex und dummen Ausreden nichts bekommt"
nicht immer ist die Geliebte die verarschte! Manchmal ist es auch einfach der Geiger, der es nicht checkt

Jen

Logo...
Wenn Frau die Affäre als Affäre begreift, kein Thema. Aber hier gibt es ja scheinbar einige, die teilweise jahrelang auf eine Beziehung gehofft haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2007 um 12:24

Best of... fällt mir grade noch was ein!
Er kam kurz nach seinem 20.Hochzeitstag zu mir-mit eine
m nagelneuen Tatoo auf dem Arm.Es warihr Sternbild!Meinen leicht verwirrten Blick kommentierte er so:Ich hab das nur machen lassen,damit sie Ruhe gibt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen