Home / Forum / Liebe & Beziehung / Besser weit weglaufen??

Besser weit weglaufen??

10. April 2014 um 13:06

Ich bräuchte mal einen Tipp, wie man eine Fernbeziehung gestaltet?

Ob ich da auf einem völlig falschen Dampfer bin oder ob Frau besser die Beine in die Hand nimmt und weit weit wegläuft. ??!!
Kurz Umriss der Situation, ich habe seit 6 Jahren einen Lebensgefährten ( beide 38 Jahre und bis zum Oktober 2013 der gleichen Meinung über Beziehung etc.)
Unsere Beziehung ist nicht immer Rund gelaufen und es gab Zeiten da war ich glücklich das nicht Schluss war. Wir haben uns nichts geschenkt und das ist auch der Grund warum ich nicht schon längst gegangen bin.

Im Oktober 2013 hat er mir eröffnet das er ab November 2013 für einen Autohersteller 40 Wochen weltweit unterwegs sein wird ( Ich möchte jetzt nicht darüber diskutieren, des es eine wahnwitzige Nummer ohne soziale Absicherung ist. Also nicht direkt über den Hersteller sondern als Leiharbeiter in den Diensten asiatischer Personaldienstleister mit Sitz im asiatischen Bereich und den damit gelten Bestimmungen, sprich keine Sozialversicherung etc., ist rechtlich legal und es gab keinen Grund wie Arbeitslosigkeit etc. so etwas zu machen. Er meint es gäbe nur berufliche Chancen und Perspektiven, weiß wohl nur er was das ist ich finde da keine).

Man muss sagen es gab ein 3 Jahre altes Versprechen wonach er dieses nie machen würde. Das Versprechen wurde mit der Begründung gebrochen, ich hätte mich ja nicht so bewegt wie er das sich gewünscht hätte. Er hat mich über ein halbes Jahr massiv angelogen und ist der Meinung das er das Recht dazu hat alles was über Familie, Ehe etc gesagt worden ist, platzen zulassen wie eine Seifenblase. Weil er ja in drei Jahren wieder in Deutschland ist und alles so weiterlaufen kann wie vor dem Jobwechsel!!

Ok also seit November ist das ganze jetzt eine Fernbeziehung, ich habe jetzt Skype etc. um möglichst in Kontakt zu bleiben. Das klappt mehr schlecht als recht, denn immer wenn er was anderes hat wie Abschiedsparty oder Welcomeparty, Essen gehen, Fußball etc bin ich abgemeldet. Dadurch das ich in Schicht arbeite kann ich mich an die Zeitumstellung gut anpassen und ihm entgegen kommen. Egal was ich ihm anbiete, es kommt nur eine gereizte Antwort zurück,teilweise sehr verletzenden und demütigend. Hinzu kommt das ich bei Ihm Potenzpillen und Kondome gefunden habe. Für mich sind die nicht. Angesprochen darauf hat er nur gesagt, das er in der Fremde so was nicht gebräuchte, weil er mich hat. Aber warum nimmt er das dann mit?

Er hatte jetzt drei Wochen Urlaub, ich habe mit Urlaub und Diensttauschen versucht soviel Zeit wie möglich zu zaubern aber alles andere wie
Renovierung seines Hauses,
Nachbarschaft,
Saufen mit ehemaligen Arbeitskollegen
Saufen mit Freunden
war wichtiger, ich bin nur am Rande vorgekommen. Und das einzigste Wochenende wo wir beide frei hatten war er dann krank.
Er hat mir das Gefühl gegeben das ich Scheiß egal bin, darauf angesprochen hat die Beziehung kurz vor Ende gestanden. Also habe ich die Fresse gehalten.
Ich kann nicht mehr!!
Was soll ich machen??

Mehr lesen

10. April 2014 um 22:05

Sieh
Zu das du land gewinnst... er zeigt ja mal null interesse... das man mal anderes zutun hat ist ja okay...vollkommen normal aber so?
40 wochen... 10 monate...

Tu dir selbst einen gefallen und schließe mit ihm ab.
Kondome sind schon ein Indiz dafuer das da was nicht ganz koscher ist, zudem noch potenzpillen..yippi...selbst in einer normalen beziehung (keine fernbeziehung) geht sowas garnicht...


Alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook