Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beschimpfungen und nicht in Ruhe lassen können

Beschimpfungen und nicht in Ruhe lassen können

10. Dezember 2007 um 16:16

Ich bin mit meinem Freund (schon) seit 6 Monaten auseinander. Unsere Beziehung dauerte knapp 2 Jahre. Trotz vieler Streitereien habe ich ihn sehr geliebt. Er ist ein recht dominanter Mensch, genauso habe ich dominante Züge, ich bin aber immer darauf bedacht gewesen - im Gegensatz zu ihm - Kompromisse einzugehen. Ich habe viel für ihn getan und ihn in schweren Zeiten oft unterstützt. Etwas 5 Monate vor der Trennung fing er an mich in Streiteren zu beschimpfen als A***loch oder dumme Sau. Ich habe ihm schnell gesagt, dass ich derartige Beschimpfungen nicht in Ordnung finde und er soetwas bitte unterlassen soll. Hin und wieder entschuldigte er sich - allerdings nur auf mein Drängen hin. Es hörte allerdings nie auf, ständig habe ich im Streit smsen bekommen mit derartigen Beschimpfungen, mit der Begründung, ich sei ja keine A***loch, sondern würde mich wie eines benehmen. Diese Beschimpfungen waren jedesmal absolut unangemessen. Wir haben uns wegen den vielen Reiereien schließlich getrennt, allerdings kann er mich einfach nicht in Ruhe lassen. Zu einem möglichen Neuanfang, äußerte er sich allerdings nur damit er bräuchte Zeit für sich, er könne mir momentan nicht das geben, was ich in einer Beziehung bräuchte. Meine Gefühle für ihn waren zwar unheimlich stark, allerdings haben mich diese vielen Streiterein und vor allem diese massiven Beschimpfungen (dumme F***, Drecksau...) sehr empfindlich und vor allem traurig gemacht. In mir ist dadurch viel kaputt gegangen. Ich habe ihn gebeten, mich bitte in Ruhe zu lassen. Mindestens alle drei Tage schickt er mir eine sms - um sich in Erinnerung zu bringen. Ich sei ja so scheisse und assozial, dass ich ihm nicht antworten würde. Er tut nichts für einen Neuanfang, kämpft nicht um mich und hat immer wieder eine riesen große Erwartungshaltung.

Wie würdet ihr mit all dem umgehen?

Doro

Mehr lesen

10. Dezember 2007 um 19:09

Hallo Doro..
...entschuldige, aber ich glaube, hier ist nur einer asozial, und das ist Dein Ex. Vor allen Dingen scheint er ganz gewaltig einen an der Klatsche zu haben. Ich kann es nicht glauben, dass Du mit so einer Backe ernsthaft nochmal zusammenkommen willst. Denkst Du, es wird dann schon besser und er wird auf einmal der liebste Mensch auf Erden?
Mein Tipp: Du gehst morgen eine neue Telefonnr besorgen, punkt. Dann hört das auch auf mit den SMS. Neuanfang..ich glaubs nicht...

Gruss, Kiki

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 22:39

Kenne ich auch
hallo doro,
ich kenne das genau, was du durchgemacht hast. miein freund beschimpft mich auch manchmal so und es gab auch schon momente, in denen ich ihn ganz böse beschimpft habe. wir sind ganz arg am kämpfen, mal miteinander, mal gegeneinander. ich denke, sowas darf nicht passieren. und es wird auch nie wieder gut. wir frauen lassen uns das auch immer und immer wieder durch den kopf gehen und nehmen uns alles zu herzen. er hat das meiste von dem, was er so losgelassen hat, sicher schon wieder vergessen.

ich kann dein verlangen nach einem neuanfang nachempfinden,. er aber ist nicht bereit dazu, denn so wie du schreibst, sieht er nur sich selbst. sieht nur seinen schmerz, weil du nicht antwortest. sieht nicht, wie sehr er dich mit seinen beschimpfungen verletzt und macht daher munter weiter. hat keinen respekt vor dir. das wird sich auch nicht ändern, wenn du ihm wieder antwortest.
ich rate dir daher: sei stark. sicher fällt dir das nciht leicht, aber es ist die richtige entscheidung zu gehen!

ich drücke dir ganz fest die daumen, dass du bald wieder glücklich wirst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2007 um 7:48

Er scheint keinen neuanfang zu wollen
wenn er dich alle drei tage mit solchen sms bombardiert, dann würde ich mir an deiner stelle mal gründlich überlegen, warum du überhaupt einen neuanfang willst. wenn er dich so derart beschimpft und nicht auf deine bitten das zu unterlassen eingeht, dann hat er den respekt vor dir verloren und das ist sehr wichtig in einer beziehung.
und wenn er dich so schickaniert, dann würde ich an deiner stelle mir eine neue handynummer zulegen, und diese nur meinen engsten freunden weitergeben, damit er dich nicht mehr beschimpfen kann.
ihr seid seit einem halben jahr getrennt, ziehe also einen schlussstrich, denn so wird das nix.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2007 um 22:36

Möchtest du dich weiterhin beschimpfen lassen?
Glaubst du, dass dieser Mann sich ändert. Wenn er vor dir die geringste Achtung hätte, dann
würde er dich nicht bombardieren. Wie die anderen schon gesagt haben, neue Nummer zulegen und unter "Erfahrungen" zu den Akten nehmen. Du kannst doch nicht im Ernst so etwas wollen? Bitte besinne dich auf deinen Wert, dann darf man so nicht mit dir umspringen.
Gruß melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2007 um 16:13
In Antwort auf dottie_983290

Kenne ich auch
hallo doro,
ich kenne das genau, was du durchgemacht hast. miein freund beschimpft mich auch manchmal so und es gab auch schon momente, in denen ich ihn ganz böse beschimpft habe. wir sind ganz arg am kämpfen, mal miteinander, mal gegeneinander. ich denke, sowas darf nicht passieren. und es wird auch nie wieder gut. wir frauen lassen uns das auch immer und immer wieder durch den kopf gehen und nehmen uns alles zu herzen. er hat das meiste von dem, was er so losgelassen hat, sicher schon wieder vergessen.

ich kann dein verlangen nach einem neuanfang nachempfinden,. er aber ist nicht bereit dazu, denn so wie du schreibst, sieht er nur sich selbst. sieht nur seinen schmerz, weil du nicht antwortest. sieht nicht, wie sehr er dich mit seinen beschimpfungen verletzt und macht daher munter weiter. hat keinen respekt vor dir. das wird sich auch nicht ändern, wenn du ihm wieder antwortest.
ich rate dir daher: sei stark. sicher fällt dir das nciht leicht, aber es ist die richtige entscheidung zu gehen!

ich drücke dir ganz fest die daumen, dass du bald wieder glücklich wirst.

Vielen Dank
für Eure Worte.

Ich weiß, dass es theoretisch besser ist, wenn wir getrennt sind. Es tut nur leider immernoch so weh. Ich bin so maßlos enttäuscht und schockiert darüber, wie er mich lange behandelt hat.
Ich habe ihn so lange in allem möglichen Dingen unterstützt, war immer für ihn da. Als sich seine Probleme gelöst haben, fingen die großen Streitereien an. Und warum? Weil ich der Meinung war, das es auch mal an der Zeit ist etwas zurückzubekommen, bzw. selber mal Unterstützung zu erfahren. Er ist maßlos egoistisch, ich bin total oft auf der Strecke geblieben mit meinem Bedürfnissen.

Ich denke oft zurück, gerade diese extremen Beschimpfungen tun mir immernoch weh, ich empfindes das als sehr ungerecht, sowas habe ich nicht verdient. Nur weil man seine Meinung sagt und auch mal Beistand bei Problemen bekommt, kann man doch nicht so beschimpft werden. Einmal hat er sogar vor mich auf den Boden gespuckt. Ich war total schockiert.

Fazit ist, dass man keinem mehr so schnell vertraut und auch nicht mehr so hilfsbereit ist, mich hat das alles ziemlich kaputt gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2007 um 10:33

Weil...
ich seit über 6 Jahren diese Nummer habe und es aus Prinzip schon nicht einsehe, diese - nur wegen ihm- ändern zu lassen. Seit über einer Woche meldet er sich jetzt plötzlich nicht mehr. Ich habe auf seine 5 letzten smsen nicht mehr reagiert. Wahrscheinlich hat er es jetzt verstanden, dass ich meine Ruhe haben will oder er hat einfach schon ne Neue.
Nichts destotrotz denke ich täglich an alles und es macht mich immernoch traurig....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest