Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bereuen (junge) Frauen das "Schluss machen" wirklich nie???

Bereuen (junge) Frauen das "Schluss machen" wirklich nie???

6. März 2015 um 21:44

Grüß euch,

ich lese immer, dass Frauen ihre Trennung immer gut durchdachten und es nie bereut haben. Aber stimmt das wirklich?

Wäre schön, mal von Frauen eine Antwort zu erhalten, die sich getrennt haben

Meine EX (18) hat sich nämlich von mir getrennt, als Sie den Führerschein erhalten hatte und Sie lieber mit den Freundinnen (alle singel) fort ging. Sie wollte einfach immer raus und da war ich halt überflüssig und ich denke nicht, das die Trennung wirklich durchdacht war...(hat sich nämlich danach noch gemeldet u war auch traurig)

Ich denke nicht, dass die Trennung druchdacht war!
Was meint ihr?

LG u DANKE!

Mehr lesen

9. März 2015 um 19:24

Hey
Ich denke,es ist nicht dass die Trennung leicht fällt oder nie bereut wird.
Vielmehr haben junge Frauen heutzutage mehr Möglichkeiten und Sicherheiten in ihrem Leben und sind (außer Liebesbedingt) nicht von ihrem Partner abhängig.
Frauen lernen schon recht früh,auf ihre eigene Gefühle zu achten. Gleichzeitig werden sie zur Selbstständigkeit erzogen und hegen eigene Träume (Beruf,Land,..).
Diese Träume sind manchmal (ähnlich wie ein Kinderwunsch) so bedeutend für ein erfülltes Leben,dass eine Trennung von einem Partner (egal wie sehr man diesen liebt) nicht vermeidbar ist. (Sonst würde man es dem Partner eines Tages vorwerfen)
Vielleicht sind Frauen besser vorbereitet (so wie Männer auch),wenn sie diejenige sind,welche aktiv Schluss macht.
Doch sie beschäftigen sich oft schon etwas länger damit (wägen Pro/Contra ab) und sind dementsprechend sicherer im Entschluss.
Das Trennungsgefühl ist dadurch nicht schwächer.
Es scheint einfach nur notwendiger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2015 um 17:38

Doch
Sie scheinen selten zu sein, aber es gibt sie. Ich gehöre leider dazu. Habe mich vor 3 Monaten getrennt, es bereits zwei Wochen später bereut aber da war es bereits zu spät. Er wollte in ruhe darüber nachdenken und wenn dann würde er sich melden. Bis heute ist nichts gekommen. Da er nach diesem zwei Wochen bereits was neues in Aussicht hatte, gehe ich davon aus, dass er bereits in einer neuen Beziehung ist und nicht vorhat sich jemals wieder zu melden. Ich habe echt absolut keine Ahnung wie ich damit fertig werden soll, denn es war der größte Fehler meines Lebens.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2015 um 17:53

...
das war früher schon so und wird später auch so sein....

jeder muß erst mal wissen was er/sie will und auch lernen...sondieren...wenn es halt nicht klappt dann sollte man sich trennen und was neues suchen...

das es irgendwo gleich am anfang die grosse Liebe ist und die dann auch ein Leben lang hält, das ist eher die ausnahme statt die regel...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2015 um 17:58
In Antwort auf junko_12250955

Doch
Sie scheinen selten zu sein, aber es gibt sie. Ich gehöre leider dazu. Habe mich vor 3 Monaten getrennt, es bereits zwei Wochen später bereut aber da war es bereits zu spät. Er wollte in ruhe darüber nachdenken und wenn dann würde er sich melden. Bis heute ist nichts gekommen. Da er nach diesem zwei Wochen bereits was neues in Aussicht hatte, gehe ich davon aus, dass er bereits in einer neuen Beziehung ist und nicht vorhat sich jemals wieder zu melden. Ich habe echt absolut keine Ahnung wie ich damit fertig werden soll, denn es war der größte Fehler meines Lebens.

Bei mir ist das so...
Sie hat mich damals anscheinend für ihren Schulstress verantwortlich gemacht bzw mich bzw die Beziehung als Belastung gesehen.

Sie war dann immer unterwegs, obwohl sie mich noch liebte, wie sie sagte.
Nach zwei Monaten tat sie dann bei einem cafe so, als wär es voll super alleine u so viel erlebt usw.

Ich kenn sie und sie ist echt stur. Sie würde niemals sagen dass es ein Fehler war.

Ich gab ihr dann einen Abschiedsbrief geschrieben u mich nie mehr gemeldet. Auch bei fb hab ich sie gelöscht.

Aber ich merkte damals auch, dass sie sich irgendwie selbst belügt.
Naja, seit kurzem lässt sie sich auf fotos von Freundinnen verlinken, was sie nieee tat u nicht mochte. Das seh ich dann halt.

Diese posts sind eher wie aufmerksamkeitsrufe...sinnlose posts halt...du weißt was ich meine.

Und ich hab sie jz ein paar mal erwischt, wie sie bei meiner Wohnung virbei fuhr, obwohl total der umweg u keine verwandten od Freunde dort...

Als ich sie mal zufällig traf wollte ich locker plaudern, aber sie wirkte nervös.
Vir drei Monaten war ich down u sie redete ja ganz normal mit mir u aufgedreht.

Wenn sie nichts mehr führt mich empfindet kann sie ja normal mit mir reden?
Oder hat sie jz langsam gemerkt, dass sie damals vl doch einen fehler gemacht hat und in den Selbstvertrauen was sie durch mich hatte voreilig alles hinschmieß?

Oft merkt man halt erst nach einiger Zeit was einem fehlt, wenn der Alltag einkehrt u der partner wirklich weg ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2015 um 12:08

Nach 5 Monaten
fragst du dich immer noch, ob deine Ex das Schlussmachen eventuell bereut???
Sie wirkt nervös, weil du diese Tatsache immer noch nicht akzeptiert hast und sie nicht weiß, wie sie sich dir gegenüber verhalten soll, damit du nicht aus allem, was sie macht, wieder eine Hoffnung ziehst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diese Woche hatten wir's ja schon mal kurz
Von: py158
neu
2. April 2015 um 11:56
Diskussionen dieses Nutzers
EX Freundin zurück - trotz neuem Freund möglich?
Von: andiandiandi22
neu
10. Dezember 2016 um 15:31
Wie soll ich das Verhalten der EX deuten?
Von: andiandiandi22
neu
14. Juni 2015 um 20:59
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook