Home / Forum / Liebe & Beziehung / Berechtigte Eifersucht bzw. Streit? Fehler gemacht? - was nun, Männermeinungen erforderlich

Berechtigte Eifersucht bzw. Streit? Fehler gemacht? - was nun, Männermeinungen erforderlich

28. März 2015 um 12:46

Hallo,

ich bin zum ersten Mal in einem Forum, hätte gerne andere Meinungen (vor allem männliche wahrscheinlich hilfreich)....

Meine bessere Hälfte ist ziemlich eifersüchtig (zugegeben ich auch manchmal weil sein Aussehen und sein Beruf dazu beitragen dass ihm ziemlich viele Frauen immer wieder anflirten usw.)

Er wollte nicht, dass ich noch Kontakt zu meinem Ex habe.
Was ich auch erst eingehalten habe. Durch einen gemeinsamen Bekanntenkreis damals mit meinem Ex gab es einige "Info-Telefonate" bzw. habe ich ihm im Winter beruflich etwas geholfen.

Mein Fehler: ich hab es meinem Schatz nicht erzählt um mir Ärger zu ersparen. War sicher nicht richtig, aber wir haben ein stressiges Leben und deshalb wollte ich unsere wertvolle Zeit nicht damit verschwenden.

Da mein Ex mich vor Kurzem wieder einmal angerufen hat, hat er es mitbekommen und wollte wissen wie oft, warum usw.
Ich habe ihm die Wahrheit gesagt und sogar meine Anrufliste der letzten 1,5 Jahre ansehen lassen.

Jetzt droht die Beziehung daran zu zerbrechen weil er erst dachte ich betrüge ihn weil ich es verheimlicht habe und auch jetzt wo er mir glaubt weil er mir nicht verzeihen kann ihn belogen zu haben weil ich selbst immer Ehrlichkeit predige (was stimmt - unser Anfang hat das erfordert weil er früher nicht der Bravste war, sagen wir einmal so)
Er ist völlig ausgetickt dass er mir nie wieder vertrauen kann.

Ich will nicht auf zu viel private Infos eingehen, aber ich habe ihm viel verziehen und unser Weg war nicht einfach. Betrogen hat er mich aber nie und ich vertraue ihm.

War es wirklich soooo schlimm es nicht zu sagen um mir Ärger zu sparen? Es ging um nichts wichtiges und es war nur Kontakt per Mail oder Mal ein Telefonat....

Ist das ein Grund für Männer um über eine Trennung nachzudenken? Verletzter Stolz? Sind Männer doch eifersüchtiger als Frauen?

Ich weiss er ist enttäuscht und ich hätte es sagen sollen aber ich hab nicht nachgedacht und es nicht so tragisch gesehen und wollt keinen Ärger. Und ab und zu Infos aus dem alten Freundeskreis zu hören hat mich auch gefreut (liegen eh sehr viele Kilometer noch dazu dazwischen!!)

Bitte um Meinungen wie das andere Männer sehen,
danke

Mehr lesen

28. März 2015 um 12:53

Natürlich auch Frauenmeinungen
nicht nur Männermeinungen, aber zwecks Einstellung dazu natürlich auch. Beide Seiten sind ja wichtig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2015 um 15:42

@ lana
auch wenn er grundlos extrem eifersüchtig ist? du würdest eine Beziehung wegschmeissen mit jemanden der dir selbst schon wirklich extreme und schlimmere Dinge verziehen hat, nur weil er dir etwas nicht sagt was seiner Meinung auch einfach nicht wichtig ist und er keinen Ärger will?

Eine Beziehung die aus 2 Menschen besteht die sich lieben und nie betrogen haben?
Wegen ein paar Anrufen die inhaltlich (ihm bewiesen) nur darum gegangen sind dass es Nachfragen waren ob man alte Arbeitsdateien noch hat oder dass jemand aus dem ehemaligen Freundeskreis verstorben ist? Deshalb?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2015 um 18:01

Ja schon
ich verstehe es ja auch dass er sauer ist. Ich habe mich auch für den Fehler entschuldigt und ihm alles freiwillig gezeigt, dass er sieht dass da nichts ist.

Aber deshalb zu überlegen eine Verlobung lösen?

Als wir uns kennen lernten war er noch nicht geschieden und hat im ewigen hin und her lange gebraucht um sein Leben zu regeln. Ich war geduldig, trotz Unsicherheit und Ängsten. Er hat auch ein halbes Jahr im Ausland gearbeitet - ich hab ihm vertraut. Er ist 2x abgehauen, ich hab ihm verziehen.

Und da ist es wirklich gerecht, dass ich keinen Fehler machen darf? Vor allem wenn er bewiesen bekommen hat und glaubt dass ich ihn nicht betrogen habe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2015 um 19:18

Verziehen
Es war anfangs ein langer Weg bis zur seiner Scheidung. Ich hab oft nicht gewusst ob ich Plan B bin oder er lügt. Habe aber meinem Gefühl vertraut und ihm. Er hat keine all zu ehrliche Vergangenheit - hab ihm immer vertraut dass das bei uns anders ist. Ist es auch. Trotzdem ist er 2x angehauen und war sich nicht sicher was er will. Haben wir alles durchgestanden und ich ihm verziehen... Viele Leute haben schlecht über ihn geredet, ich bin trotzdem hinter ihm gestanden... ich will nicht zu viel Privates öffentlich schreiben weil ich auch hier loyal bin trotz Anonymität weil er das nicht mag,... aber er hat mir mehrmals auf unserem Weg das Herz gebrochen und ich hab ihm verziehen weil ich wusste es war für ihn auch nicht leicht sein Leben zu ändern...
Anfangs sagte er sogar ich soll mit meinem heutigen Ex bleiben weil er ja auch noch verheiratet ist. Ich hab ihm gesagt dass es eh schon seit bevor wir uns kennen gelernt haben nicht passt und ich das sowieso beende....
ich bin ein Mensch der alles im guten lösen will. Auch meine Eltern sind seit der Scheidung die besten Freund und die neuen Partner Freunde....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2015 um 19:25
In Antwort auf aurora_12240130

Verziehen
Es war anfangs ein langer Weg bis zur seiner Scheidung. Ich hab oft nicht gewusst ob ich Plan B bin oder er lügt. Habe aber meinem Gefühl vertraut und ihm. Er hat keine all zu ehrliche Vergangenheit - hab ihm immer vertraut dass das bei uns anders ist. Ist es auch. Trotzdem ist er 2x angehauen und war sich nicht sicher was er will. Haben wir alles durchgestanden und ich ihm verziehen... Viele Leute haben schlecht über ihn geredet, ich bin trotzdem hinter ihm gestanden... ich will nicht zu viel Privates öffentlich schreiben weil ich auch hier loyal bin trotz Anonymität weil er das nicht mag,... aber er hat mir mehrmals auf unserem Weg das Herz gebrochen und ich hab ihm verziehen weil ich wusste es war für ihn auch nicht leicht sein Leben zu ändern...
Anfangs sagte er sogar ich soll mit meinem heutigen Ex bleiben weil er ja auch noch verheiratet ist. Ich hab ihm gesagt dass es eh schon seit bevor wir uns kennen gelernt haben nicht passt und ich das sowieso beende....
ich bin ein Mensch der alles im guten lösen will. Auch meine Eltern sind seit der Scheidung die besten Freund und die neuen Partner Freunde....

Und
müsste man sich nach 3 Jahren nicht genug vertrauen? Er mich nicht gut genug kennen dass da nichts ist. Ich hab ihm sogar die Mails gezeigt - dass es nur um Arbeiten ging die ich gemacht habe für meinen Ex (der ist selbstständig und lebt nicht mal in Österreich...) zugegeben ich hab es einfach übertrieben gefunden dass ich das nicht machen darf... aber er ist extrem eifersüchtig und ich denke anders - dass es kein Problem ist wem was ab und zu freundschaftlich zu helfen, egal ob Ex oder wer auch immer... vielleicht ist es auch der Kulturunterschied den ich unterschätzt habe, er ist Araber. Aber kein typischer sondern eigentlich sehr offen und verständnisvoll und freiheitsliebend, ich weiss nicht warum er jetzt so extrem reagiert... er ist seit 5 Tagen einfach weg...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen