Home / Forum / Liebe & Beziehung / Benching nach 6 Dates

Benching nach 6 Dates

20. April um 21:12 Letzte Antwort: 21. April um 10:20

Hi,
ich habe eine frage an die Frauen hier im forum. Ich wurde nach 6 tollen dates (so wurde es mir gespiegelt) einschließlich sex ab dem ersten date plötzlich gebencht. für 4 wochen. seit dem letzten treffen wurde gesagt dass man ständig an mich denkt und man mich unbedingt wiedersehen will. und am nächsten tag war die frau wieder kalt und abweisend zu mir, obwohl ich drauf geachtet habe, nicht zu euphorisch zu klingen.
letztlich kam es nie wieder zu einem treffen. nachdem ich nach 4 wochen ohne weiteres date (und dreifachen vertrösten, zb "lust ja, zeit nein" selbstzweifelend reagiert habe ("habe ich iwas falsch gemacht oder warum treffen wir uns nicht mehr?", wurde sie wütend, indem sie sagte, "du merkst doch dass ein weiteres treffen derzeit nicht klappt. hätte auch nicht gedacht dass unser verhältnis so stumpf zueinander wird.  treffen oder sogar sex ist sowas von abgeschrieben. wenn du nur mal warten und chillen würdest, aber das kriegst du ja nicht hin. [...] ich werde mich wohl noch mal melden."
plötzlich hatte ich das gefühl ich würde sie bedrängen. obwohl sie mir zuvor versichert habe, dass sie gerne den kontakt mit mir aufrecht erhalten wolle. vom gefühl her wusste ich nicht ob ich mich nun melden darf oder nicht. daher habe ich nur noch wenige nachrichten von mir geschickt und lediglich nach einem weiteren treffen gefragt (da sie kurz nach unserem letzten treffen nach einem weiteren date gefragt hat... das war in der woche, wo sie das erste mal eine komplette woche keine zeit mehr für mich hatte). 
was mir bei der letzten begegnung aufgefallen ist, ist, dass sie nach wirklich tollem sex aus dem bett aufgestanden ist und iwi kuscheln und gespräche vermeiden wollte? (bin nach kurzem vorspiel und 5 min akt zum höhepunkt gekommen, weil es so leidenschaftlich war. und ich hatte das gefühl, dass man verbunden war. sie stellte diese leidenschaftlichkeit aber als ihre leistung dar?). und naja ihr wisst ja wie es ist, wenn man gefühle hat, man will direkt noch mal sex (direkt nach dem koitus) mit der person. und die zweite runde hat sie verweigert. und ich dachte direkt, dass es ihr wohl doch nur um eine sexuelle bestätigung ging? hatte mich danach auch nicht mehr an dem tag gemeldet, aber sie schrieb dann dass sie sich gewünscht hätte, ich wäre noch 45min länger geblieben, weil es so schön mit mir war. da hatte ich das erste mal ein komisches gefühl... aber dachte noch, dass ich die situation vllt falsch wahrgenommen habe.
wie gesagt, letztlich kam es nie wieder zu einem treffen.
sie hatte sich dann tatsächlich aus ihrem urlaub noch mal bei mir, obwohl es diese heftige abfuhr ("stumpfes verhältnis, treffen ist abgeschrieben" gab. wie gesagt, ich habe nach nix gefragt was nicht vorher einvernehmlich erwünscht war. hatte aber seit dem letzten treffen das gefühl gebencht zu werden. dass sie mich bewusst weiter hoffen lassen wollte aber ihr meine fragen nach einem weiteren treffen (dreimal wurde zuvor von ihr ein weiteres treffen gewünscht) iwi in erklärungsnot brachte. 

könnte ihr mir mal bitte sagen, was dahintersteckt? warum sagt jemand ganz konkret, dass man die person (im datingkontext) weiter treffen möchte, macht es aber nicht? warum macht eine offenbar nicht interessierte peron der interessierten person schuldgefühle? kam mir nach ihrer abfuhr mega schlecht vor, als hätte ich nach 6 dates nicht genügend um sie geworben? dabei kann sie mich ja, wer ich bin. keine ahnung, was daran so falsch war nach einem treffen zu fragen? hätte ich sie über whatsapp weiter bespaßen müssen ehe ich mir diese frage hätte erlauben dürfen?

danke für eure antworten

Mehr lesen

20. April um 21:30

ich muss sagen, dass ich auch schon in der situation war, dass eine spannendere frau dazwischengefunkt ist, als ich gerade eine andere kennenlernte. aber dann habe ich der anderen frau offen gesagt, dass ich gemerkt habe, dass ich keine tieferen gefühle für sie entwickeln konnte. weil ich halt nicht wollte, dass sie sich weiter hoffnungen macht und ich genügend aufmerksamkeit für die andere frau habe.

das ist beim dating zwar iwi grausam, aber wir sind singles und das kann passieren.

aber was denken frauen, die einen mann weiter hoffen lassen, obwohl sie sich eigentlich für einen anderen interessieren? so ist jedenfalls meine vermutung, warum ich so seltsam behandelt wurde. habe dadurch mega an selbstvertrauen verloren, weil ich nicht mehr wusste ob ich wirklich erwünscht bin oder nicht.

ist es übertrieben von mir gewesen, nach 6 dates (und der rückmeldung des anderen, dass e ihr gefallen habe) gefühle für sie entwickelt zu haben? glaube durch ihre positiven rückmeldungen in kombination damit dass ich sie nie wieder geehen habe, fing ich an an mir und meiner wahrnehmung zu zweifeln. 

Gefällt mir
20. April um 21:36
In Antwort auf dermannvormtraummann

ich muss sagen, dass ich auch schon in der situation war, dass eine spannendere frau dazwischengefunkt ist, als ich gerade eine andere kennenlernte. aber dann habe ich der anderen frau offen gesagt, dass ich gemerkt habe, dass ich keine tieferen gefühle für sie entwickeln konnte. weil ich halt nicht wollte, dass sie sich weiter hoffnungen macht und ich genügend aufmerksamkeit für die andere frau habe.

das ist beim dating zwar iwi grausam, aber wir sind singles und das kann passieren.

aber was denken frauen, die einen mann weiter hoffen lassen, obwohl sie sich eigentlich für einen anderen interessieren? so ist jedenfalls meine vermutung, warum ich so seltsam behandelt wurde. habe dadurch mega an selbstvertrauen verloren, weil ich nicht mehr wusste ob ich wirklich erwünscht bin oder nicht.

ist es übertrieben von mir gewesen, nach 6 dates (und der rückmeldung des anderen, dass e ihr gefallen habe) gefühle für sie entwickelt zu haben? glaube durch ihre positiven rückmeldungen in kombination damit dass ich sie nie wieder geehen habe, fing ich an an mir und meiner wahrnehmung zu zweifeln. 

ach und, als sie sich aus dem urlaub meldete, habe ich nicht mehr geantwortet, da sie nur "cooles foto" zu meinem neuen whatsapp-profilbild geschrieben hat. und das nach der abfuhr und 3 wochen funkstille. wäre w,ir blöd vorgekommen, wenn ich mich bedankt hätte oder sie gefragt hätte wie es ihr geht. hatte eher gehofft dass sie sich entschuldigt oder sich erklärt für ihr komisches verhalten.

so kam ich mich nur vor als wäre ich ihr kleiner fanboy, der auf sie wartet.

kann es sein, dass sie nur einen verehrer brauchte als sie mich kennenlernte, aber in wahrheit auf jemand anderes gewartet hat? und sie sich wieder bei mir meldete, als er sich mal zurückgezogen hat?

Gefällt mir
20. April um 21:37

Ich versteh den Text nicht ganz?
Du fragst nur treffen ja oder nein?
Sonst keine Kommunikation?
Und ihr habt nen kurzes Vorspiel und fünf Minuten rein raus und das soll sie toll finden?
Mir fehlen da Infos? 

Gefällt mir
20. April um 21:40

Es ist sinnlos das ergründen zu wollen.

Vielleicht nutzt sie dich als egopush, hält dich warm, datet noch andere oder sie hat wirklich keine Zeit.

Sie macht dir ein schlechtes Gewissen, damit sie sich selber besser fühlt und dir am Ende die Schuld an dem ganzen Dilemma geben kann.

Schreib ihr doch, dass sie sich melden soll, wenn sie Zeit hat und warte ab, was passiert.

Mir wäre dieses hin und her schon zu blöd und bei jemanden, der jetzt schon so kompliziert ist, möchte ich nicht wissen, wie eine Beziehung aussieht.
 

Gefällt mir
20. April um 21:50
In Antwort auf sommerwindbrise

Ich versteh den Text nicht ganz?
Du fragst nur treffen ja oder nein?
Sonst keine Kommunikation?
Und ihr habt nen kurzes Vorspiel und fünf Minuten rein raus und das soll sie toll finden?
Mir fehlen da Infos? 

nein quatsch. als sie sich nach 4 wochen datingphase zurückgezogen hat (also mal 2 wochen funkstille - weiß dass das kein gutes zeichen ist) und ich mich dann halt auch nicht mehr meldete und eigentlich dachte dass es ihr nur um sex ging und mich jetzt ghosten wird, tauchte sie plötzlich mit einer sms aus, dass sie ständig an mich denkt und mich unterbedingt wiedersehen will. am nächsten tag dann aber keine nachricht mehr von ihr und ich habe sie angeschrieben. außer sie wirkte kalt und abweisend und ich habe sie wieder in ruhe gelassen.
dann meinte sie nach einigen tagen, dass sie den kontakt zu mir wollte und darraufhin habe ich konkret nur noch nach treffen gefragt, weil ich es albern fand weiter mit einer person zu schreiben, die aus 6 realen treffen kannte, mir aber nur noch gefühlt ein paar aufmerksamkeitsbrocken bei whatsapp hinwarf aber richtige treffen mit mir ofenbar vermeiden wollte.

daher frage ich mich, was denkt eine solche person, die so mit ihrem datingpartner umgeht? ich zb kann niemanden schreiben, dass ich sie vermisse, wenn es nicht wirklich so ist.

und das mit dem sex, keine ahnung wie das bei dir ist. aber man spürt ja intuitiv ob man im selben flow war. und das war meiner wahrnehmung nach so, jedenfalls brüstete sie sich mit dem sex. und es war diesbezüglich keine komische bedrückte stimmung danach. sie sagte danach sie 'mag mich voll'. aber im nächsten moment wollte sie aus dem bett aufstehen. es war eher eine extrem ambivalente stimmung.

Gefällt mir
20. April um 21:59
In Antwort auf creepyworld89

Es ist sinnlos das ergründen zu wollen.

Vielleicht nutzt sie dich als egopush, hält dich warm, datet noch andere oder sie hat wirklich keine Zeit.

Sie macht dir ein schlechtes Gewissen, damit sie sich selber besser fühlt und dir am Ende die Schuld an dem ganzen Dilemma geben kann.

Schreib ihr doch, dass sie sich melden soll, wenn sie Zeit hat und warte ab, was passiert.

Mir wäre dieses hin und her schon zu blöd und bei jemanden, der jetzt schon so kompliziert ist, möchte ich nicht wissen, wie eine Beziehung aussieht.
 

weiß nicht ob es sinnlos ist das ergründen zu wollen. menschen brauchen schon eine erklärung, gerade in liebessachen, weil - da kannst du jetzt gerne widerprechen - partnersuche schon am extremsten den selbstwert beeinflusst - sowohl positiv als auch negativ.

ja auf jeden fall hat sie mich gebencht. mich interessiert nur was ein mensch über die person denkt, die man bencht. positiv oder negativ?
ich jedefalls habe noch nie jemanden gebencht (aber sehr wohl abgeschossen), eben weil ich niemanden auflaufen lassen möchte. ich sage ja nicht zu einer person dass ich sie toll finde obwohl ich jemand anderes noch toller finde in einem dating-kontext, eben weil ich weiß, dass man halt nur mit einem zusammen sein kann.

also ich lerne immer nur eine person zur selben zeit kennen (außer bei den ersten 1-2 dates).
 

Gefällt mir
21. April um 8:34
In Antwort auf dermannvormtraummann

weiß nicht ob es sinnlos ist das ergründen zu wollen. menschen brauchen schon eine erklärung, gerade in liebessachen, weil - da kannst du jetzt gerne widerprechen - partnersuche schon am extremsten den selbstwert beeinflusst - sowohl positiv als auch negativ.

ja auf jeden fall hat sie mich gebencht. mich interessiert nur was ein mensch über die person denkt, die man bencht. positiv oder negativ?
ich jedefalls habe noch nie jemanden gebencht (aber sehr wohl abgeschossen), eben weil ich niemanden auflaufen lassen möchte. ich sage ja nicht zu einer person dass ich sie toll finde obwohl ich jemand anderes noch toller finde in einem dating-kontext, eben weil ich weiß, dass man halt nur mit einem zusammen sein kann.

also ich lerne immer nur eine person zur selben zeit kennen (außer bei den ersten 1-2 dates).
 

Leider ist es nicht möglich, immer antworten zu bekommen.

Es gibt viele, die nach jahrelanger Ehe über Nacht verlassen werden und nie rin Gespräch bekommen.
Das ist nicht schön aber damit muss man als Erwachsener Mensch umgehen können.

Wenn so etwas schon an deinem Selbstwertgefühl nagt, solltest du dich mal lieber selber hinterfragen, ich persönlich finde das nicht normal, dass sich Menschen darüber definieren, wie andere sie behandeln.
Das sagt etwas über den Menschen aus, der dich so behandelt aber nichts über Dich.

Du solltest dir lieber bewusst machen, dass Menschen unterschiedlich handeln und es vielen Menschen egal ist, ob sie andere verletzen oder nicht. Nicht jeder hat einen guten Charakter. 
Lerne bitte, so etwas nicht auf Dich zu beziehen, wenn die Person die richtige gewesen wäre, dann gibt es dieses rumgeiere gar nicht.

Ich war auch mal Single und weiß wie es ist, wenn sich der andere "grundlos" komisch verhält. 

Das fühlt sich aber nur für dich so an. Derjenige hat seine Gründe und die wirst du in den seltensten Fällen herausfinden.
Aber er/sie will dich nicht, mehr musst du nicht wissen.

Und statt deine wertvolle Lebenszeit damit zu verbringen, darüber nachzudenken warum sich jemand nicht will, investier die Zeit lieber damit jemanden zu finden, der dich will.

Wenn du aber absolut der Meinung bist, dir steht es zu, alles zu wissen, dann kannst du dich auch zum Deppen machen und zu ihr hinfahren und sie fragen, warum sie dich nicht will.

Deine Entscheidung, wie du damit umgehst. Hier zu fragen bringt aber absolut nichts, ausser du gibst uns ihre Nummer und wir fragen für dich. 
Alles andere weiß nur die Glaskugel.

Gefällt mir
21. April um 10:14
In Antwort auf dermannvormtraummann

Hi,
ich habe eine frage an die Frauen hier im forum. Ich wurde nach 6 tollen dates (so wurde es mir gespiegelt) einschließlich sex ab dem ersten date plötzlich gebencht. für 4 wochen. seit dem letzten treffen wurde gesagt dass man ständig an mich denkt und man mich unbedingt wiedersehen will. und am nächsten tag war die frau wieder kalt und abweisend zu mir, obwohl ich drauf geachtet habe, nicht zu euphorisch zu klingen.
letztlich kam es nie wieder zu einem treffen. nachdem ich nach 4 wochen ohne weiteres date (und dreifachen vertrösten, zb "lust ja, zeit nein" selbstzweifelend reagiert habe ("habe ich iwas falsch gemacht oder warum treffen wir uns nicht mehr?", wurde sie wütend, indem sie sagte, "du merkst doch dass ein weiteres treffen derzeit nicht klappt. hätte auch nicht gedacht dass unser verhältnis so stumpf zueinander wird.  treffen oder sogar sex ist sowas von abgeschrieben. wenn du nur mal warten und chillen würdest, aber das kriegst du ja nicht hin. [...] ich werde mich wohl noch mal melden."
plötzlich hatte ich das gefühl ich würde sie bedrängen. obwohl sie mir zuvor versichert habe, dass sie gerne den kontakt mit mir aufrecht erhalten wolle. vom gefühl her wusste ich nicht ob ich mich nun melden darf oder nicht. daher habe ich nur noch wenige nachrichten von mir geschickt und lediglich nach einem weiteren treffen gefragt (da sie kurz nach unserem letzten treffen nach einem weiteren date gefragt hat... das war in der woche, wo sie das erste mal eine komplette woche keine zeit mehr für mich hatte). 
was mir bei der letzten begegnung aufgefallen ist, ist, dass sie nach wirklich tollem sex aus dem bett aufgestanden ist und iwi kuscheln und gespräche vermeiden wollte? (bin nach kurzem vorspiel und 5 min akt zum höhepunkt gekommen, weil es so leidenschaftlich war. und ich hatte das gefühl, dass man verbunden war. sie stellte diese leidenschaftlichkeit aber als ihre leistung dar?). und naja ihr wisst ja wie es ist, wenn man gefühle hat, man will direkt noch mal sex (direkt nach dem koitus) mit der person. und die zweite runde hat sie verweigert. und ich dachte direkt, dass es ihr wohl doch nur um eine sexuelle bestätigung ging? hatte mich danach auch nicht mehr an dem tag gemeldet, aber sie schrieb dann dass sie sich gewünscht hätte, ich wäre noch 45min länger geblieben, weil es so schön mit mir war. da hatte ich das erste mal ein komisches gefühl... aber dachte noch, dass ich die situation vllt falsch wahrgenommen habe.
wie gesagt, letztlich kam es nie wieder zu einem treffen.
sie hatte sich dann tatsächlich aus ihrem urlaub noch mal bei mir, obwohl es diese heftige abfuhr ("stumpfes verhältnis, treffen ist abgeschrieben" gab. wie gesagt, ich habe nach nix gefragt was nicht vorher einvernehmlich erwünscht war. hatte aber seit dem letzten treffen das gefühl gebencht zu werden. dass sie mich bewusst weiter hoffen lassen wollte aber ihr meine fragen nach einem weiteren treffen (dreimal wurde zuvor von ihr ein weiteres treffen gewünscht) iwi in erklärungsnot brachte. 

könnte ihr mir mal bitte sagen, was dahintersteckt? warum sagt jemand ganz konkret, dass man die person (im datingkontext) weiter treffen möchte, macht es aber nicht? warum macht eine offenbar nicht interessierte peron der interessierten person schuldgefühle? kam mir nach ihrer abfuhr mega schlecht vor, als hätte ich nach 6 dates nicht genügend um sie geworben? dabei kann sie mich ja, wer ich bin. keine ahnung, was daran so falsch war nach einem treffen zu fragen? hätte ich sie über whatsapp weiter bespaßen müssen ehe ich mir diese frage hätte erlauben dürfen?

danke für eure antworten

hört sich total anstrengend, zickig und sprunghaft an, diese dame. ich würde mir weitere ambitionen aus dem kopf schlagen, und froh sein, dass dieser kelch an mir vorüber gegangen ist!

Gefällt mir
21. April um 10:20
In Antwort auf user08152

hört sich total anstrengend, zickig und sprunghaft an, diese dame. ich würde mir weitere ambitionen aus dem kopf schlagen, und froh sein, dass dieser kelch an mir vorüber gegangen ist!

Exakt meine Gedanken.

Wer jetzt schon so anstrengend ist, mit dem würde ich keine Beziehung führen wollen! Sie macht sich wohl einen Spaß daraus mit dem Finger zu schnippen und du kommst. Und wenn sie keine Lust darauf hat lässt sie dich links liegen.
Kindergarten!

Gefällt mir