Home / Forum / Liebe & Beziehung / Belügt er sich - oder Täuscht er uns?

Belügt er sich - oder Täuscht er uns?

11. Januar 2009 um 2:04 Letzte Antwort: 13. April 2009 um 23:37

Hallo liebe Leserinnen und Leser...

Einmal kurz zur Situation:
Ich (23) bin sehr verliebt in einen guten Freund (28) , bin sogar der Meinung, dass er "der Richtige" ist. Wir kennen uns seit 3 Jahren, anfangs war er noch in einer festen Beziehung, sie hat ihn nach fast 10 Jahren überraschend verlassen. Die beiden waren seit der Schule zusammen und sie war auch seine erste und einzige "Richtige" Freundin. Das ist nun etwa 1,5 Jahre her. Wann genau ich mich in ihn verliebt hab, kann ich gar nicht genau sagen, interessant fand ich ihn schon immer. Nach der Trennung hat er eine Weile Abstand von allen Frauen dieser Welt genommen, irgendwann fingen wir dann aber doch an, intensivst zu flirten - richtig befreundet waren wir da noch nicht, eher gute Bekannte Vor 6 Monaten hab ich ihn mal vorsichtig drauf angesprochen, meine Gefühle offen gelegt und war mir sicher, dass er uns zumindest eine Chance gibt, da wir super zusammen passen (vereinbare Lebensplanung, gleiche Freunde, ähnliche Interessen...). Aber Pustekuchen - er wollte lieber unsere Freundschaft vertiefen.

ABER (nun die eigentliche Frage ):
Er gibt mir nicht das Gefühl, dass er nicht an mir interessiert ist. Im Gegenteil. Seit er weiß, dass ich an ihm interessiert bin, machen wir häufiger was zusammen, er läd mich auf Partys ein, ist aufmerksam und wirkt einfach an mir interessiert. Nun ist natürlich klar, dass ich das so sehe bzw. deute... Aber es ist so, dass ich regelmäßig von SEINEN Freunden und auch SEINER Familie (die ich auch ein wenig kenne) angesprochen werde, ob ich mir nicht vorstellen könne, etwas mit ihm anzufangen, er wirkt so verliebt in mich... Gehen wir zusammen weg, wird er regelmäßig für meinen Freund gehalten, obwohl wir weder Händchen halten, Kuscheln oder ähnliches. Vor kurzer Zeit hab ich meinen Geburtstag gefeiert, er war auch da. Unsere gemeinsamen Freunde waren sich alle sicher, dass wir am Ende der Feier doch ein Paar sind...

Nun frag ich mich natürlich, hat er doch Interesse an mir und traut sich einfach nicht etwas mit mir anzufangen? Weiß er vielleicht gar nicht, dass er mich doch mehr mag, aber seine Körpersprache zeigt unbewusst seine wahren Gefühle? Oder haben wir einfach alle ein falsches Wahrnehmungsvermögen?

Ich weiß zwar, dass das kaum jemand hier beurteilen kann, aber vielleicht habt ihr ähnliches erlebt? Habt euch aus bestimmten Gründen nicht in eine Beziehung getraut? Wenn er sich nur nicht traut - wie überzeuge ich ihn???? Kann man Körpersprache so falsch deuten?

Naja... vielleicht könnt ihr einfach eure Meinung dazu äußern

Mehr lesen

11. Januar 2009 um 2:09


Zieh dich zurück und achte darauf was passiert! Vielleicht ist es ihm wirklich nicht bewusst wie es um ihn steht - so hat er wenigstens die Chance das zu erkennen! Andernfalls läuft es noch ewig so weiter..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Januar 2009 um 9:34
In Antwort auf adelia_12764061


Zieh dich zurück und achte darauf was passiert! Vielleicht ist es ihm wirklich nicht bewusst wie es um ihn steht - so hat er wenigstens die Chance das zu erkennen! Andernfalls läuft es noch ewig so weiter..

Seh ich auch so
Kann sein er fühlt sich geschmeichelt und ihm tut deine Zuneigung gut.
Das ist ja was Angenehmes wenn man umschwärmt wird oder jemand Gefühle für einen hat.
Aber wenn du dir nicht weh tun willst bzw. deine Lebenszeit nicht verschwenden willst, würde ich dir auch raten, dich - ohne erklärung - einfach zurück zu ziehen.
Kannst du dir nciht einen anderen Freundeskreis suchen?
Vielleicht reagiert er - vielleicht auch nicht - aber dann siehst du klarer.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Januar 2009 um 22:54

Neue Freunde???
Nie!!! Ich tausch doch nicht meine Freunde wegen einem Mann aus... Ausserdem ist er ja auch ein guter Freund, den ich nicht an meiner Seite missen möchte.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
11. Januar 2009 um 23:35

Darüber hab ich auch...
schon nachgedacht. Leider ist er sehr schüchtern, was Körperkontakt angeht. Aber am WE feiern wir zusammen und, auch wenns blöd klingt, mit Alkohol ist er in der Hinsicht etwas lockerer. Nun muss ich nur versuchen, dass wir ein wenig alleine sein können.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. April 2009 um 23:57

*seufs*
Ich pushe meinen Betrag mal wieder aus den Tiefen hervor - mit der Hoffnung, es kommen noch neue Ratschläge. Was sich seit meinem ersten schreiben getan hat: Nicht viel...

Ich hab das mit dem Abstand probiert, hab ihn einfach mal ein paar Tage nicht richtig beachten wollen (nur Hallo und Tschüss), aber es hat keine 2 Stunden gedauert, bis er vor mir stand und mich ganz traurig fragte, was denn los sei, ob ich böse wäre oder ob es mir nicht gut geht... Da konnt ich auch nicht mehr auf Abstand bleiben....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. April 2009 um 0:13
In Antwort auf zofia_12459529

*seufs*
Ich pushe meinen Betrag mal wieder aus den Tiefen hervor - mit der Hoffnung, es kommen noch neue Ratschläge. Was sich seit meinem ersten schreiben getan hat: Nicht viel...

Ich hab das mit dem Abstand probiert, hab ihn einfach mal ein paar Tage nicht richtig beachten wollen (nur Hallo und Tschüss), aber es hat keine 2 Stunden gedauert, bis er vor mir stand und mich ganz traurig fragte, was denn los sei, ob ich böse wäre oder ob es mir nicht gut geht... Da konnt ich auch nicht mehr auf Abstand bleiben....

Initiative ergreifen
Also wenn das mit Abstand und Distanz nicht funktioniert, dann versuch doch genau das Gegenteil.

Ihr verbringt so viel Zeit miteinander und euch verbindet sicher eine besondere Nähe. Aber auf mich wirkt es so als wäre die Freundschaft zu stark in den Vordergrund gerückt.

Vielleicht solltest du ihn einfach darauf aufmerksam machen, dass du nicht nur eine Freundin sondern auch eine Frau bist.

Er ist sehr schüchtern? Dann ergreif du die Initiative. Versuch doch einfach mal ihn zu küssen und dann schau wie er reagiert. Das kannst du ja auch beim Fortgehen machen, wenn du meinst mit Alkohol geht es einfacher (außerdem hast du dann auch eine super Ausrede).

Er hat dich offensichtlich sehr gerne und du bist ihm sehr wichtig. Er hält es keine 2 Stunden aus ohne zu wissen was mit dir los ist... Total süß

Also im Kopf hast du ihn da schon sehr beeindruckt und in seinem Herzen bist du auch... jetzt wird es wohl Zeit noch sein Verlangen zu wecken und du erfüllst alles, was Mann sich von einer Frau wünschen kann!!

Drück dir die Daumen!
Alles Liebe

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. April 2009 um 8:28

Ich kenne das...
... es war bei mir und meinem jetzigen Freund so ähnlich, nur dass ich diejenige war welche sagte "wir wären nur gute Freunde".

Wieso ich das gesagt habe? Ich hatte auch kurz davor eine schmerzhafte Trennung hinter mir und hatte mich noch nicht ganz gelöst aus diese Ex-Beziehung. Deshalb auch noch nicht bereit für was neues also hielt ich ihn auf Abstand

Weisst du wie es ihm geht mit dieser Ex-Beziehung? Meinst du er ist schon offen für neues?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. April 2009 um 13:53
In Antwort auf sophie_12911355

Ich kenne das...
... es war bei mir und meinem jetzigen Freund so ähnlich, nur dass ich diejenige war welche sagte "wir wären nur gute Freunde".

Wieso ich das gesagt habe? Ich hatte auch kurz davor eine schmerzhafte Trennung hinter mir und hatte mich noch nicht ganz gelöst aus diese Ex-Beziehung. Deshalb auch noch nicht bereit für was neues also hielt ich ihn auf Abstand

Weisst du wie es ihm geht mit dieser Ex-Beziehung? Meinst du er ist schon offen für neues?

Hm...
Es ist ja nun schon fast zwei Jahre her, dass sie ihn verlassen hat. Und sie hat auch wieder eine neue feste Beziehung. Die beiden haben gelegentlich Kontakt, aber nichts freundschaftliches - eher Smaltalk...

Er trifft sich aber auch nicht mit anderen Frauen... Ich kann das sehr schwer einschätzen, ob er noch Gefühle für sie hat.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. April 2009 um 17:35

Du schleppst ungelöste Probleme vor dir her!
Er weiß nicht wo er mit dir dran ist und er offensichtlich auch nicht.Dabei wäre doch alles so einfach.Geh zu ihm und frage ihn ,ob er an Ostern z.B. mit dir eine Pizza essen möchte, du bräuchtest dringend mal jemand zum Reden.Es soll ja erst mal nicht so aussehen, als wenn du mit der Tür ins Haus fällst. Dann komme langsam zwangsläufig deine Gefühle
ins Gespräch und öffne dich . Damit hast du deinen Teil erledigt und kannst ganz beruhigt erst mal abwarten. Entweder er reagiert oder eben nicht. Alles andere ist Träumerei und Schwärmerei und kränkt und quält einen nur immer wieder aufs neue.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2009 um 19:22
In Antwort auf zofia_12459529

Hm...
Es ist ja nun schon fast zwei Jahre her, dass sie ihn verlassen hat. Und sie hat auch wieder eine neue feste Beziehung. Die beiden haben gelegentlich Kontakt, aber nichts freundschaftliches - eher Smaltalk...

Er trifft sich aber auch nicht mit anderen Frauen... Ich kann das sehr schwer einschätzen, ob er noch Gefühle für sie hat.

Neue Infos
Durch Zufall weiß ich, dass er definitiv über sie hinweg ist Hat sich aus einem Gespräch am Wochenende ergeben... Also daran kann es nicht liegen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2009 um 19:31

Die erste möglichkeit wäre,
dass er zwar sagt , dass er über die beziehung hinweg ist, aber ist er das wirklich? 10 jahre ist ne lange zeit.
er findet dich bestimmt sehr attraktiv und reizvoll, aber irgendwas scheint ihn ja tief im innern zu stoppen.

die zweite wäre, dass er damals dein vorsichtiges fragen nicht verstanden hat und ihr die ganze zeit aneinander vorbei denkt und redet.
du könntest in zunächst ja auch mal fragen, was er an dir mag und warum er gerne mit dir zeit verbringt. vielleicht hast du dann auch schon eine antwort, die dich überlegen lässt, ob du die frage nach beziehung (dann aber direkt ohne viel drumherum) noch stellen magst oder nicht.
viel glück!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2009 um 23:37
In Antwort auf abijah_12742806

Die erste möglichkeit wäre,
dass er zwar sagt , dass er über die beziehung hinweg ist, aber ist er das wirklich? 10 jahre ist ne lange zeit.
er findet dich bestimmt sehr attraktiv und reizvoll, aber irgendwas scheint ihn ja tief im innern zu stoppen.

die zweite wäre, dass er damals dein vorsichtiges fragen nicht verstanden hat und ihr die ganze zeit aneinander vorbei denkt und redet.
du könntest in zunächst ja auch mal fragen, was er an dir mag und warum er gerne mit dir zeit verbringt. vielleicht hast du dann auch schon eine antwort, die dich überlegen lässt, ob du die frage nach beziehung (dann aber direkt ohne viel drumherum) noch stellen magst oder nicht.
viel glück!

Nee,
also er hat das ziemlich deutlich gesagt und aus einem Gespräch herraus. er hatte keinen Grund, nur zu sagen er sei über sie hinweg...

Vorsichtig hab ich nicht im Sinne von drum herum reden gefragt, sondern eher von der Wortwahl Hab ihm schon sehr klar gesagt, dass ich mich verliebt hab und gerne mit ihm zusammen wäre...

Ich trau mich einfach nicht, ihn nocheinmal darauf anzusprechen. Er ist wirklich sehr zurückhaltend in Sachen Frauen und seinen Gefühlen... Ich habe Angst, dass er dann gar nichts mehr mit mir zu tun haben will. Ihn zu verlieren ist das letzte was ich will...

*seufs* ich glau, mir ist nicht zu helfen

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest