Home / Forum / Liebe & Beziehung / Belogen und betrogen

Belogen und betrogen

4. März 2008 um 11:19

Hi,

gestern habe ich herausgefunden, das mein Mann (seit 7 Jahren zusammen, 4 Jahre verheiratet) mich seit Karneval betrügt. Ich bin total fertig. Wir haben eine 5jährige Tochter und ich weiß nicht, wie ich es ihr sagen soll. Wie soll ich reagieren, wenn er wieder kommt. Ich habe herausgefunden, das er mir sagen will, das er nächstes Wochenende ins allgäu eingeladen worden ist. Dort wohnt seine neue Flamme. Mir wird er sagen, er braucht eine Auszeit. Soll ich ihn rausschmeissen?

Wir haben vergangenes Wochenende versucht, die Krise zu lösen - da wusste ich noch nichts von dem Betrug - aber er gibt mir komplett die Schuld am Scheitern der Ehe. Er wirft mir Situationen vor, die Monate, manchmal Jahre her sind, wo ich mich falsch verhalten habe, oder rumgezickt hätte. Teilweise kann ich mir gar nicht mehr erinnern, dies oder jenes gesagt zu haben, aber weiß es, als wäre es gestern gewesen. Ich würde zuviel arbeiten - da ich selbstständig und alleinverdiener in unserem Haushalt bin habe ich aber den Druck, für die Familie zu sorgen. Schließlich gibt auch er das Geld aus.

Während ich abends im wohnzimmer bin, sitzt er am pc und schreibt mit seiner neuen Flamme. Er schläft nur noch im Gästezimmer. All unsere gemeinsamen Freunde wissen es. Keiner sagt mir was. Es tut so verdammt weh.

Ich habe keine Angst, mich allein mit meiner Tochter durchzuschlagen, aber ich habe angst vor dem allein sein. Es ist niemand da, an den man sich anlehnen kann, der auf einen wartet, wenn man von der Arbeit kommt, mit dem man Familienausflüge machen kann, der einen zum Lachen bringt,... Immer wieder frage ich mich, warum er alles wegwerfen will?

Bis Donnerstag ist er auf Montage. Ich weiß nicht, wie ich reagieren soll, wenn er wieder kommt?

Mehr lesen

4. März 2008 um 11:35

Dann ist doch klar was du tust
du hast bis donnerstag zeit seine koffer zu packen
evtl eine wohnung für euch beide zu besorgen

warum er alles wegwerfen will?
die antwort hat er schon für sich parat

wenn er donnerstag kommt,gibst du ihm seine koffer bevor er was sagt,sagst du ihm das es dir leid tut du aber eine auszeit brauchst

dann liebe squirli wird dein leid anfangen

aber es wird ein ende haben !!

du weißt also schon jetzt das er dich in den nächsten tagen anlügen wird!!
was in den letzten jahren bei euch vorgefallen ist weiß ich nicht aber
zu einer trennung gehören immer 2
keiner wird ewig alleine bleiben
außer er ist ein grottenschlechter mensch
du wirst es wie alle hier packen
wünsche dir viel kraft
andrea


Gefällt mir

4. März 2008 um 11:44
In Antwort auf andrea7011

Dann ist doch klar was du tust
du hast bis donnerstag zeit seine koffer zu packen
evtl eine wohnung für euch beide zu besorgen

warum er alles wegwerfen will?
die antwort hat er schon für sich parat

wenn er donnerstag kommt,gibst du ihm seine koffer bevor er was sagt,sagst du ihm das es dir leid tut du aber eine auszeit brauchst

dann liebe squirli wird dein leid anfangen

aber es wird ein ende haben !!

du weißt also schon jetzt das er dich in den nächsten tagen anlügen wird!!
was in den letzten jahren bei euch vorgefallen ist weiß ich nicht aber
zu einer trennung gehören immer 2
keiner wird ewig alleine bleiben
außer er ist ein grottenschlechter mensch
du wirst es wie alle hier packen
wünsche dir viel kraft
andrea


Wenns doch auch so einfach wär...
Das klingt immer so easy, aber in wirklichkeit braucht man so viel kraft dafür.
Vielleicht bin ich noch nicht wütend genug, um das durchzuziehen. Im Moment bin ich einfach nur verletzt. Ich versuche zu verstehen WARUM.

Gefällt mir

4. März 2008 um 12:16
In Antwort auf squirli

Wenns doch auch so einfach wär...
Das klingt immer so easy, aber in wirklichkeit braucht man so viel kraft dafür.
Vielleicht bin ich noch nicht wütend genug, um das durchzuziehen. Im Moment bin ich einfach nur verletzt. Ich versuche zu verstehen WARUM.

Keine angst die wut kommt..
warum.... hm.... ????

dieses puzzle wird sich leider erst in der nächsten zeit schließen
die kraft dafür wirst du automatisch bekommen

eine die deinen weg kennt
andrea

Gefällt mir

4. März 2008 um 13:14
In Antwort auf andrea7011

Keine angst die wut kommt..
warum.... hm.... ????

dieses puzzle wird sich leider erst in der nächsten zeit schließen
die kraft dafür wirst du automatisch bekommen

eine die deinen weg kennt
andrea

Die Frage die du dir stellen solltest,
was bist du dir wert. Nur dafür, dass du nicht
alleine bist und die Brocken bekommst die vom Tisch abfallen. Schau genau hin. Deiner Tochter
mußt du dann etwas sagen, wenn ihr beide es klar habt. Lass dem Kind trotzdem seinen Vater, denn ein Kind leidet unter der Trennung, muß aber wissen, dass es beide Elternteile lieben darf. Das was abläuft ist die Sache zwischen euch Erwachsenen.Lass ihn ins Allgäu fahren, aber ohne Rückschein, er gibt dir alle Schuld und für sich die Rechtfertigung zu haben. Zieh dir diesen Schuh nicht an. Du wirst durch Tränentäler durchmüssen, aber auch das hört auf. Es klingt abgedroschen, aber die Zeit heilt Wunden, auch bei dir. Es sei denn du willst leiden und das Drama kultivieren und pflegen, dann hört es nie auf. Wie du siehst du
hast in vielen Dingen die Entscheidung und mußt
nicht warten, was über dich entschieden wird.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir

4. März 2008 um 13:50
In Antwort auf melike13

Die Frage die du dir stellen solltest,
was bist du dir wert. Nur dafür, dass du nicht
alleine bist und die Brocken bekommst die vom Tisch abfallen. Schau genau hin. Deiner Tochter
mußt du dann etwas sagen, wenn ihr beide es klar habt. Lass dem Kind trotzdem seinen Vater, denn ein Kind leidet unter der Trennung, muß aber wissen, dass es beide Elternteile lieben darf. Das was abläuft ist die Sache zwischen euch Erwachsenen.Lass ihn ins Allgäu fahren, aber ohne Rückschein, er gibt dir alle Schuld und für sich die Rechtfertigung zu haben. Zieh dir diesen Schuh nicht an. Du wirst durch Tränentäler durchmüssen, aber auch das hört auf. Es klingt abgedroschen, aber die Zeit heilt Wunden, auch bei dir. Es sei denn du willst leiden und das Drama kultivieren und pflegen, dann hört es nie auf. Wie du siehst du
hast in vielen Dingen die Entscheidung und mußt
nicht warten, was über dich entschieden wird.
Lieben Gruß
Melike

Kontakt wird es nicht mehr geben
Wenn er zu der anderen will, dann gibt es für ihn kein zurück mehr zu uns. Mir ist schon klar, das dann seine und meine Entscheidung gefallen ist. Er wird sich nie wieder melden, weder bei mir noch bei seiner Tochter.

Letztes Wochenende habe ich Rotz und Wasser geheult. Habe Wege gesucht, unsere Ehe zu retten. Ich spüre, das er dazu nicht bereit ist. Seine Ignoranz zu mir spricht eigentlich Bände. Ich weiß was auf mich zu kommt und kann mich langsam darauf einstellen, aber es ist noch so unrealistisch. "Gestern" war noch alles in Ordnung, heute ist nichts mehr wie es war.

Gefällt mir

4. März 2008 um 14:59

...liebe squirli...
ich stecke in (fast) der gleichen Situation wie Du- auch ich verdiene bei uns das Geld. Und da er momentan mit dem Kopf sowieso nicht bei uns (seiner Familie) ist, frage ich Dich- was bitte gibt er Dir denn genau?!!

Diese lieben, familiären bzw. intimen Momente?! Nein, die hat er momentan bei ihr! Das Geld? Bringt ER doch nicht nach hause! Wer kümmert sich um die Kleine? Und was genau tut er denn jetzt noch für die Lütte? Meinst Du, wenn er in erster Linie an euer Kind denken würde, wäre so eine Situation entstanden? Und vor allem- bringt er Dich denn SO noch zum Lachen?!

Und diese Schuldzuweisungen sind das allerletzte! Auch meiner sagte, es wäre meine Schuld, dass er fremdgegangen ist- weil 'dies' und 'das' einfach zu dem Zeitpunkt nicht stimmte. NEIN!! Dann redet man darüber!
Um sein Gewissen zu erleichtern erzählt er so einen Mist- aus sonst keinem Grund!

Wenn er Dich wirklich noch von ganzem Herzen lieben würde, könnte er Dir niemals so wehtun! Das muß Dir klar sein.

(Kein Mann ist Deine Tränen wert- und der, der es wäre, würde Dich nicht zum weinen bringen.... ;o)

Ich weiß, das sind alles harte Worte und man fragt sich auch immer wieder, wie man alles allein schaffen soll...
Aber Du bist stärker, als Du denkst!

Meiner hat mich übrigens so lange angelogen, bis ich es nicht mehr ausgehalten habe und 'sie' angerufen habe.

Fühl Dich gedrückt...

Gefällt mir

4. März 2008 um 19:12

Eine gute Frage...
Ich wurde seit fas 8 Jahren in regelmäßigen Abständen von meinem Mann betrogen. Wir wären dieses Jahr 17 Jahre verheiratet. Von den meisten Affähren wusste ich. Ich habe immer zugesehen und ihn wieder aufgenommen, wenn es mit den Weibern nicht mehr lief. Glaub mir, man (bzw. Frau) hält sowas aus. Aber zu welchem Preis? Ich sitze jetzt hier an unserem Computer und suche nach Frauen, denen es ähnlich geht, wie mir im Moment. Ich finde ziemlich häufig die selben Schicksale wie meines. Und wenn ich dann von den Sorgen und Nöten der anderen lese, wird mir klar, wie kaputt mich mein Verständnis für meinen Mann gemacht hat. Ich kann dir nur raten ihn zur Rede zu stellen. Du sagst doch daß du die Alleinverdienerin im Haus bist. Dann ist das Finanzielle doch eigentlich geklärt. Und dann ist da ja auch noch die andere! Es wird immer wieder so eine Frau geben. Eine die stets und ständig verfügbar ist. Eine die ihm das bietet, was er bei dir vermisst. Und solange es sie gibt - tut mir leid das so zu sagen - wird es schwer für euch beide. Ich fühle mit dir. Gruß harlekin

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Warum lässt er es so langsam angehen?
Von: susi3276
neu
4. März 2008 um 18:43

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen