Home / Forum / Liebe & Beziehung / Belogen mit einer 15 jährigen!!! Trennungsschmerz

Belogen mit einer 15 jährigen!!! Trennungsschmerz

26. Juni 2014 um 21:43

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein fürchterliches Problem, womit ich einfach nicht zurecht komme...

ich bin seit neuestem aus meiner 2,5 Jährigen On-/Off Beziehung raus...
Jede Trennung ist fuer mich genauso schwierig wie die erste...

Mein ex (31, Türken) und ich (22) , haben es bis jetzt nie auf die Reihe bekommen, entweder komplett getrennt oder langfristig zusammen zu bleiben...
Wir sind sehr schnell zusammen gekommen und waren im ersten jahr wirklich "unzertrennlich" < in der Hinsicht, zusammen gewohnt und alles zusammen gemacht zu haben..
Er hat es nicht so mit der Ehrlichkeit und Respekt, was unserer Beziehung von anfang an geschadet hat... zwischen uns standen zu dem immer weiblichen Internetbekanntschaften, mit denen er flirtete und mich teils auch verleugnete... jede Konfrontation endete in riesen streits, geschrei und wörter fielen ,die man seinem Partner nie an den Kopf werfen sollte... ich gebe zu, dass ich sehr sehr naiv und gutgläubig war und nur das (wenig) gute in ihm sah.. und seiner vegangenheit für alles die schuld gab...
damals weinte er sehr viel, wenn wir uns trennten und kam damit nicht klar.. ich natürlich auch, war aber in meinen Entscheidungen etwas standhafter als jetzt...
im 2. Jahr haben wir uns dann auch endgültig räumlich getrennt, er wohnte mit 30 wieder bei seiner mutter und ich in meiner eigenen wohnung... habe zu dem meine ausbildung (habe aber eine 1.Jaehrige Ausbildung abgeschlossen) durch den stress verloren und gehe seitdem wieder zur schule um mein abi nach zumachen. und arbeite nebenbei auf 400 euro basis..
er ist sicherheitsmann/security und türsteher

ich habe wirklich jeden fehler verziehen, aber nicht vergessen.. das Vertrauen war sowieso komplett kaputt und irgendwie haben wir es trotzdem versucht... nun ist es aber soweit gekommen, dass mein Ex, mit einer 15 JÄHRIGEN Kontakt hat!! (Auch während wir zusammen waren)...
er hat sie auf der Arbeit im Asylheim kennengelernt, waehrend sie hier Asyl beantragt hat...

mir wurde immer wieder beteuert, dass sie ja nur ein kleines kind sei , er sie wie eine schwester sehe und er nicht wuesste wieso sie seine Bilder mit herzchen bis hin zu "schön Schatz" kommentierte ...

nun habe ich alles herausgefunden..
er hat sie genauso mit kosenamen betitelt, wollte ihr nach ihrer abschiebung sogar ein ticket nach deutschland kaufen usw.. ich weiss das alles,weil ich sie angeschrieben habe.. daraufhin erfand sie sich einige Lügen dazu, reagierte sehr Eifersüchtig auf mich und, schickte mir Screenshots von deren Unterhaltung. ..
sogar jetzt schreibt er mir, dass er mit dieser ... (wie er sagte) nix zu tun habe, und er sich weder fuer die ... noch für mich interessiere.. ich solle meinen eigenen weg gehen...

ich wollte einfach nur die Wahrheit von ihm hören, damit ich einfach weiss, was auf mich zukommt und woran ich bin....
natuerlich sagte er dazu nur "ich erzähle dir nix mehr"...

obwohl wir seit anfang mai getrennt sind aber bis vor 2 wochen auch noch körperlichen Kontakt hatten, tut es mir immer noch sehr weh... allein der gedanke daran, dass sie in unsere stadt kommen will und sie sich treffen werden tut mir sehr sehr weh... "ich werde kommen und mit ihm schlafen" waren ihre worte.. (Schamgefühl) kennt sie nicht. ..

man fühlt sich einfach benutzt, verarscht und ausgetauscht...
vorallem nach dem , was ich mit ihm durchgemacht habe. .. klar, war ich teils krankhaft eifersüchtig, und habe geschimpft.. aber leute es kommt ja nicht von irgendwo... er gab mir Gründe und wenn ich mal zu unrecht eifersüchtig war, dann tat es mir natuerlich auch sehr leid....

ich weiss einfach nicht damit umzugehen... ich wurde gegen eine 15 jährige eingetauscht die sich gibt wie eine bordstein schwalbe ...
er hat mich bei ihr schlecht gemacht und so geredet als würde er mich schon lange nicht mehr wollen und ich ne doofe, kranke (sch*****) sei und das hat er schon bei 2 anderen Frauen getan. ... ich bin mir auch sicher, dass er mich schon betrogen hat. . da er auf vielen (sex-treff) seiten angemeldet ist. und sie auch meinte dass sie sich damals schon getroffen haben.. obs stimmt, weiss man nicht

ich habe echt alles versucht unsere Beziehung zu verbessern, mich zu aendern, aber nix klappte.. nun stehe ich allein da und habe so eine riesen wut und trauer die ich einfach nicht loswerde
(heute ist das alles rausgekommen) aber ich weiss dass ich damit riesen schwierigkeiten auch in zukunft haben werde... ich habe einfach angst vor morgen... und angst dass mein herz noch mehr bricht als sowieso schon...

(habe vor 2 jahren schonmal eine Diskussion ueber diese beziehung eröffnet, da findet man halt auch nochmal einzelheiten)

es waere schön wenn jemand seine Erfahrungen mit mir teilt und mir tipps gibt, damit fertig zu werden....

vielen dank schonmal im voraus .

Mehr lesen

27. Juni 2014 um 15:01

Sei
mal nicht so rassistisch und behalt deine Vorurteile fuer dich ok? damit bist du bei mir an der ganz falschen Adresse liebes

Gefällt mir

27. Juni 2014 um 20:03

Ja bek
du willst hier sagen dass alle Türken respektlos sind und lügen? sag denen das mal bitte ins gesicht scheiss Rassist

Gefällt mir

27. Juni 2014 um 20:05

Eintony
achso weil ich das jetzt schreibe darf diese anal das jetzt pauschalisieren oder was?

ganz ehrlich verpi*** dich wenne nix vernünftiges beizutragen hast

Gefällt mir

28. Juni 2014 um 11:14

Lass doch...
... auch mal dem Gefühl Raum, dass Du diesen Mist jetzt einfach hinter Dir hast! Gib nicht nur der Trauer und dem Unglücklichsein Platz, Du hast mit dem Typen echt viel durchgemacht und Dir viel zu viel gefallen lassen! Dieser schlimme Lebensabschnitt ist jetzt vorbei! Es ist nötig, dass Du Dich selbst auch erleichtert sein lässt.

Und noch was: Für mich persönlich wäre ein Mann endgültig unten durch, der es nötig hat, sich mit einem pubertierenden Mädchen einzulassen! Das ist einfach nur abstoßend und widerlich, sorry! Da könnte ich keinerlei positive Gefühle mehr aufbringen - und "ersetzt" würde ich mich erst recht nicht fühlen, sondern es wäre vielmehr eine Bestätigung dafür, dass der Typ mit normalen Frauen überhaupt nichts anfangen kann.

Gefällt mir

28. Juni 2014 um 13:55
In Antwort auf tyche26

Lass doch...
... auch mal dem Gefühl Raum, dass Du diesen Mist jetzt einfach hinter Dir hast! Gib nicht nur der Trauer und dem Unglücklichsein Platz, Du hast mit dem Typen echt viel durchgemacht und Dir viel zu viel gefallen lassen! Dieser schlimme Lebensabschnitt ist jetzt vorbei! Es ist nötig, dass Du Dich selbst auch erleichtert sein lässt.

Und noch was: Für mich persönlich wäre ein Mann endgültig unten durch, der es nötig hat, sich mit einem pubertierenden Mädchen einzulassen! Das ist einfach nur abstoßend und widerlich, sorry! Da könnte ich keinerlei positive Gefühle mehr aufbringen - und "ersetzt" würde ich mich erst recht nicht fühlen, sondern es wäre vielmehr eine Bestätigung dafür, dass der Typ mit normalen Frauen überhaupt nichts anfangen kann.

Ich frage mich dann aber,
wieso er mich dann fallen laesst?
klar waren unsere letzten zeiten unausstehlich und anstrengend, aber die meiste schuld trägt dabei er.. man kann doch kein Vertrauen aufbauen, wenn er immer wieder lügt. selbst für kleinigkeiten.. wie oft sagte er mir dass ich nerve und krank im kopf sei.. und wie oft habe ich mir das zu herzen genommen..

wie kann man denn ein geordnetes leben wonach er sich immer sehnte wegwerfen und dann mit einem "zusammen" sein..

ich fange an mich zu fragen, ob ich so schlecht und abstoßend bin wenn er diesen Schritt schon wagt. Bei gott.. wäre ich ihm fremdgegangen, haette ich gelogen , dann würde ich alles etwas verstehen aber nicht soo.. er wusste genau, dass wenn wir getrennt waren, ich zuhause sitze und keinen mist mache und auf ihn warte...

leute versteht mich nicht falsch. ich wuensche mir nichts sehnlicher, als von ihm loszukommen und meine trauer zu überwinden. . deswegen dachte ich mir dass ich hier mal schreibe und bin über jede hilfe dankbar.

Gefällt mir

28. Juni 2014 um 13:56
In Antwort auf morenalima

Ich frage mich dann aber,
wieso er mich dann fallen laesst?
klar waren unsere letzten zeiten unausstehlich und anstrengend, aber die meiste schuld trägt dabei er.. man kann doch kein Vertrauen aufbauen, wenn er immer wieder lügt. selbst für kleinigkeiten.. wie oft sagte er mir dass ich nerve und krank im kopf sei.. und wie oft habe ich mir das zu herzen genommen..

wie kann man denn ein geordnetes leben wonach er sich immer sehnte wegwerfen und dann mit einem "zusammen" sein..

ich fange an mich zu fragen, ob ich so schlecht und abstoßend bin wenn er diesen Schritt schon wagt. Bei gott.. wäre ich ihm fremdgegangen, haette ich gelogen , dann würde ich alles etwas verstehen aber nicht soo.. er wusste genau, dass wenn wir getrennt waren, ich zuhause sitze und keinen mist mache und auf ihn warte...

leute versteht mich nicht falsch. ich wuensche mir nichts sehnlicher, als von ihm loszukommen und meine trauer zu überwinden. . deswegen dachte ich mir dass ich hier mal schreibe und bin über jede hilfe dankbar.

Ups vergessen
mit einem Kind zusammen sein..

Gefällt mir

28. Juni 2014 um 17:48

Nein
will mich nur austauschen und keine beziehungstipps...

Gefällt mir

29. Juni 2014 um 11:01

Du verstehst es nicht ne?
ich will nicht mehr mit ihm zusammen sein und bin nicht mehr mit ihm zusammen..

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich glaube ich liebe ihn nicht mehr
Von: dzukas
neu
29. Juni 2014 um 9:57

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen