Home / Forum / Liebe & Beziehung / Belogen,Betrogen von meiner "reichen" Ex

Belogen,Betrogen von meiner "reichen" Ex

29. Oktober 2013 um 5:25

Hallo Leute

erstmal zu mir, ich stamme aus einer Gastarbeiter Familie und bin hier geboren.Ich bin in in einer ich würde sagen eher " "kühlen" Migranten Umgebung mit wenigen Deutschen Nachbarn aufgewachsen,meine Eltern arbeiteten hart und wir hatten nicht viel, meine Kindheit war trotzdem wunderschön auch ohne viel Geld versuchten meine Eltern mir mit kleinigkeiten mir ihre Liebe zu zeigen.ich habe mein Abitur gemacht und bin mittlerweile in eine schönere umgebung umgezogen

Jedenfalls um nun auf den Punkt zu kommen. Als ich 18 jahre alt wurde und mit meinen Kumpels meinen Geburtstag mal außerhalb unseres Stadtteils feiern wollte gingen wir in die Innenstadt und versuchten dort in die "teuren,eleganten" Discos hinein zu kommen,nach einigen Absagen (vielleicht lag es daran das wir damals kriminell aussahen oder eventuell an der herkunft ist ja heute egal) schafften wir es in einen dieser Clubs.

Im Club angekommen bemerkten wir sofort das es ne andere Welt war,eine oberflächliche welt,die menschen beachteten uns nicht und ein Freund von mir wurde für einen Kellner gehalten er bekam einen 100 schein und sollte bitte eine flasche moet an tisch 12 bringen. Ich musste zur Toilette , vor dem wc standen 2 oberflächliche Frauen, eine von ihnen sprach mich an und meinte :"wie kommt sowas wie du hier rein" naja und die andere wurde meine Freundin. Ich will jetzt nicht genau erklären wie es dazu kam um es kurz zu machen
wir saßen an der gleichen bar einige stunden später und unterhielten wir uns lange, sie fand es aufregend einen südländer kennenzulernen und interessierte sich sehr über mein leben, auch wenn sie falsche eindrücke von meinem leben hatte , sie hielt mich zb von anfang an für einen underdog oder bad boy.

als wir dann schon einige wochen zusammen waren,verbrachte ich ne menge zeit bei ihr zuhause, sie wohnte bei ihren eltern die ein riesen haus hatten,komplett andere Welt alles war anders als bei mir.

Jedenfalls hatte es mich gewundert wieso ich nur kommen durfte wenn ihre Eltern nicht zuhause waren nach tage langen nachfragen sagte sie mir irgendwann das ihr vater mich niemals akzeptieren würde.Mich ließ dieser Gedanke nicht schlafen und ich entschied mich eines Nachts spontan dort hinzufahren und einfach mal zu schellen.
dort angekommen öffnete mir der vater die tür, als ich ihm sagte das ich gerne mit seiner tochter sprechen würde schaute er mich an als würde ich ihr drogen verkaufen wollen . Die üblichen vorurteile halt, jedenfalls durfte ich im wohnzimmer warten und sie kam runter, allerdings nicht alleine sondern mit ihrem verlobten einen schnössel der wahrscheinlich noch nie in seinem leben gearbeitet hat . ich merkte wie wütend und verletzt ich innerlich wurde also ging ich ohne ein einziges wort mit ihr gewechselt zu haben ,

am nächsten tag rief sie mich an und wir trafen uns und sie erzählte mir das sie verlobt sei und es aufregend fand einen südländer kennen gelernt zu haben. ich solle als trost dieses geschenk annehmen , eine teure Uhr .

wäre nett wenn ihr meine fragen beantworten könntet:
-Was soll ich machen ??
-hat meine Liebe eine Chance ?
-kann ein Typ wie ich mit einem Mädchen aus gutem Elternhaus zusammen sein ?
-war ihre Liebe echt oder war alles nur gespielt .

ich kann seit tagen nicht mehr schlafen
habt ihr eine idee wie ich ihr meine liebe beweisen kann

ps. tut mir leid für die schreibfehler habe sehr schnell und wütend geschrieben.

Mehr lesen

29. Oktober 2013 um 15:32

Naja vielleicht
klappts ja beim nächsten Mal mit der Südländer Nummer.Die alte hätte einenn Haufen Kohle abbgeworfen, echt schade.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam