Home / Forum / Liebe & Beziehung / Belogen & Betrogen

Belogen & Betrogen

5. April 2010 um 19:18

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und muß mal meinen Kummer hier loswerden.
Es ist eine irre GEschichte, die mir fast meine letzte Hoffnung in Männer nahm.


Vor 1 Jahr lernte ich einen netten Mann kennen. Von Anfang habe ich die Fronten klar gemacht, dass ich nur eine feste Beziehung möchte mit ZIel: Famiile/Heirat.

Nach dem das geklärt war und wir ja beide Singel waren, kamen wir nun zusammen. Wir hatten Träume, Pläne, schwebten auf Wolke 7.

Nun habe ich durch ein Mißtrauen was sich bei mir entwickelt hatte erfahren, dass er bereits verheiratet ist und zwar schon 15 Jahre lang. vier Kinder sind aus dieser Ehe entstanden.

Die ganze Zeit hat er seine Ehe und Kinder verleugnet.
Ich frage mich warum hat er das getan? Warum war er mit mir zusammen? Wie kann man nur so ein Doppelleben führen???

Ich bin schockiert, sprachlos.

Ich habe Rachegelüste, und muss auch irgendetwas tun, weild as kann ich nicht auf mir sitzen lassen.

Was sagt ihr dazu?

Mehr lesen

5. April 2010 um 19:32

Warum????
danke für deine antwort.

das war mein erster gang, der zu seiner frau

ich habe lange mit ihr geredet und sie war gott sei dank nett

sie hat es schon vermjutet, dass er sie betrügt, und das wohl schon vor meiner zeit.

es war sehr ernüchternd ds gespräch, irgendwie sind meine gefühle zu ihm von jetzt auf gleich ausgeläscht

ich habe keinen liebeskummer, aber fühle mich so...leer ich weiss es nicht.

und er hat noch nichtmal den mut nochmal mit mir zu sprechen.

so ein schwein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 19:34

Rache
ist einfach nur niederträchtig und ein Ausdruck deines verletzten Egos. Stell doch lieber IHM die Fragen die du hier postes!! ER ist derjenige der dir erklären sollte warum er sich so verhalten hat, niemand anderes kann das. Es wären alles nur Spekulationen, dass bringt doch nix.

Natürlich bist du schockiert und sprachlos, da fällt einem ja auch echt nichts dazu ein. Manchmal kann man Menschen einfach nicht verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 19:39

Genau
danke liebes für deine antwort,

genau das ist es was mich so wütend macht.
1 jahr an der nase herumgeführt....er war ein sehr guter schauspieler und hatte für alles plausible erklärungen.

naja er wird schon seine gerechte strafe dafür bekommen, das wünsche ich mir sehr.

ich muss mich ablenken, und darf keine zeit mehr mit diesem abschaum verschwenden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 19:57

Ist schon krass
was der Typ mit Dir gemacht hat und das so lange, ohne aufzufliegen. Hoffe, DU verleirst durch so einen Arsch nicht das Vertrauen in die Mänenrwelt.
Auf der anderen Seite muß ich sagen, ist es vielelicht auch etwas arg, wenn DU am Anfang gleich sagst, DU willst heiraten udn Familie....man muß sich doch ertsmal kennenlernen, bevor man über sowas redet. Ein echter Singlemann wäre durch solche Ausagen am Anfang schon wahrscheinlich verschreckt. Ich finde man sollte sich doch erst kennen lernen und lieben...Wenn Du zu serh auf Heirat und Familie fixiert bist, schreckst DU vielelicht potenzielle Männer ab. Sei doch etwas entspannter diesbezüglich...wenn man sich liebt muß man doch nicht unbedingt heiraten, oder?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 20:50
In Antwort auf tina_12303392

Rache
ist einfach nur niederträchtig und ein Ausdruck deines verletzten Egos. Stell doch lieber IHM die Fragen die du hier postes!! ER ist derjenige der dir erklären sollte warum er sich so verhalten hat, niemand anderes kann das. Es wären alles nur Spekulationen, dass bringt doch nix.

Natürlich bist du schockiert und sprachlos, da fällt einem ja auch echt nichts dazu ein. Manchmal kann man Menschen einfach nicht verstehen.

Fragen + Antworten
nightlower,,

ich würde ihn gerne zur Rede stellen, aber wie das dann so ist. Der Mann ist nicht mehr zu sprechen. Geht nicht mehr ans Handy, etc. Er weicht mir aus......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2010 um 20:55

Nic + coleene
Es ist nicht so, dass ich ihn mit dem Thema Heirat + kInder verschreckt habe. Wir hatten es beide als Ziel das war nicht das Problem.

Ausserdem ist es doch sinnvol am Anfang einer Beziehung zu klären wohin man gehen möchte, oder?

Und ausserdem habe ich ja nicht gedrängt dass es sofort passieren muss wir wollten uns schon zeit lassen.

aber naja. wie man sieht hatte er ein ganz anderes ziel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2010 um 9:54

Liebe Violet,
zu deiner aktuellen Situation kann ich auch nur wiederholen, was bereits gepostet wurde: abhaken und möglichst sang- und klanglos vergessen. Rache hilft dir übrigens nicht weiter, was hast du vom Elend anderer Leute?

Was mich wundert, sind die Umstände, wie es soweit überhaupt kommen konnte. Du hast ja bereits eingangs erwähnt, dass du am Anfang eurer Beziehung klar ausgedrückt hattest, dass für dich nur "das volle Programm" in Frage kommt, wie konntet ihr 7 Monate miteinander verbringen, ohne, dass du seine Eltern, seine familiären Umstände etc. kennen lernen konntest?

Zu einer möglichen neuen Partnerwahl möchte ich anmerken, dass Männer in mittlerem Alter (dein Ex war 15 Jahre verheiratet und hat 4 Kinder, wird also in den 40ern sein)immer eine Vorgeschichte haben sollten, anderenfalls wäre erst recht Vorsicht angesagt. Wenn du aber auch in Zukunft klare Verhältnisse machst, schon zu Beginn einer möglichen Beziehung, bist du sicher auf dem richtigen Weg. Allerdings solltest du den Wahrheitsgehalt der Erzählungen und "Erklärungen" auch sofort prüfen, sonst kann dir eine solche Enttäuschung nochmals passieren.

Wünsche dir viel Glück und Erfolg beim nächsten Mann, freundliche Grüße, Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2010 um 9:57

Ich muss mich echt fragen....
.....wie man ein Jahr lang als Partnerin nicht merken kann, dass ein Mann verheiratet ist und Kinder hat??!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2010 um 11:06

Heirat und Kinder
Ich sehe das ein bisschen anders.

Natürlich geht man nicht zum ersten Date und stellt als erstes die Frage, wieviele Kinder der andere haben möchte und ob er sich eine Hochzeit vorstellen kann

Aber wenn man sich näher kennenlernt (was man ja meistens tut, bevor man eine Beziehung eingeht) spricht man irgendwann auch über Wünsche, Lebensziele und Zukunftspläne, und dazu gehört u.a. das Thema Kinder und Heirat. Wenn man in dem Punkt nicht dieselben Vorstellungen hat, dann passt es doch eh nicht.

Ich finde es eher naiv, als Frau mit dem Wunsch, mal eine Familie zu gründen, nicht zu klären, ob der Partner da ähnlich tickt. Zumindest wenn man in ein gewisses Alter kommt .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2010 um 11:22
In Antwort auf hector_12080339

Ist schon krass
was der Typ mit Dir gemacht hat und das so lange, ohne aufzufliegen. Hoffe, DU verleirst durch so einen Arsch nicht das Vertrauen in die Mänenrwelt.
Auf der anderen Seite muß ich sagen, ist es vielelicht auch etwas arg, wenn DU am Anfang gleich sagst, DU willst heiraten udn Familie....man muß sich doch ertsmal kennenlernen, bevor man über sowas redet. Ein echter Singlemann wäre durch solche Ausagen am Anfang schon wahrscheinlich verschreckt. Ich finde man sollte sich doch erst kennen lernen und lieben...Wenn Du zu serh auf Heirat und Familie fixiert bist, schreckst DU vielelicht potenzielle Männer ab. Sei doch etwas entspannter diesbezüglich...wenn man sich liebt muß man doch nicht unbedingt heiraten, oder?

LG

Hm?
Was heißt denn, auf Heirat und Familie fixiert zu sein? Sind die Leute, die eine monogame Beziehung führen wollen, auf Treue "fixiert"?

Ob zur Lebensplanung Kinder und Heirat gehören oder nicht, ist so eine essentielle Frage, dass man das - genauso wie die Vorstellung von Treue innerhalb einer Beziehung - schon am Anfang klären sollte, um sich irgendwann ein böses Erwachen zu ersparen.

Hilft es mir weiter, wenn ich weiß, dass ich eine Familie will, mich auf einen Mann einzulassen und dann nach anderthalb Jahren festzustellen, dass er diesen Wunsch nicht teilt und auch noch nie Kinder wollte? Wieviele Beziehungen gehen auseinander, wenn die Kinderfrage nach 2, 3 Jahren zum Thema wird und Frau feststellt, dass sie da beim Mann auf Granit beisst? Dann hat sie, auch wenn sich das jetzt hart anhört, nicht nur Liebeskummer, sondern wertvolle Jahre verschenkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2010 um 17:08

Kennenlernphase
Wenn ich einen Mann einen Monat lang date, wir uns regelmäßig treffen und telefonieren, käme bei mir auf jeden Fall auch mal das Thema "Kinder" zur Sprache Man redet doch nicht die ganze Zeit nur übers Wetter oder über den Job...gerade wenn man den anderen kennenlernen will, gehts um persönliche Dinge. Warum soll ich da ausgerechnet das Thema Familie und Kinder ausklammern?

Die meisten wissen doch mit Mitte oder Ende 20, ob sie sich Kinder vorstellen können, oder nicht.

Als ich 19 oder 20 war, hat mich das Thema Kinder noch nicht interessiert, wenn ich mich in einen Mann verliebt habe. Aber wenn frau sich der 30 nähert, und den Wunsch hat, ne Familie zu gründen, wär es eben ein Ausschlusskriterium, wenn ein Mann sagt, dass er definitiv keine will. Darauf zu hoffen, dass er sich "irgendwann" plötzlich anders entscheidet oder ich ihn überzeugen kann, finde ich naiv.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2010 um 22:58

Bild
Das hört sich interessant an. Kannst du das bitte weiter erläutern?

Ich danke allen hiermit für eure Antworten.
Wißt ihr ich bin keine 16 mehr, und bin gerne für klare Verhältnisse. Natürlich kläre ich das nicht im Date-Modus, also bevor man zusammen ist. aber Wenn ich merke, wir wollen einen weiteren Schritt, nämlich in die Beziehung, gehen dann kläre ich die Ziele vorher.

Kann ja auch sein, dass der eine nur eine Sex-Affäre will, oder offene Beziehung...oder oder oder...

Also finde ich das nicht ungewöhnlich.
Was ist daran naiv?

Ich zweifel dazu selber grade an meiner MEnschenkenntnis. Leider konnte er so gut lügen, schauspielern das ich nichts merkte, bis sich halt in letzer Zeit eigenartige Dinge auftaten.

zudem wohnten wir in verschiedenen Orten,und konnten uns aus beruflichen gründen nicht sehr oft sehen. seine familie lebt sehr weit weg und daher kam es noch nciht zu einem treffen.

und er hatte wie gesagt auf all meine fragen ein gute antwort.


meine rachegelüste sind shcon wieder gelindert. es ist halt mein innerer kampf, wo ich mir sage warum hast du nix gemerkt. bin ich etwa selbst schuld? warum hat er das gemacht? diese fragen machen mich verrückt. dieser zustand tut schon weh.
Ich fühle mich, als ob ich mißbraucht wurde. Vor allem seelisch......

- after rain, comes sunshine -

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen