Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bekomme ich sie noch einmal zurück? Ich weiß nicht mehr weiter, bitte!

Bekomme ich sie noch einmal zurück? Ich weiß nicht mehr weiter, bitte!

24. September 2017 um 19:49

Hallo Community,

ich weiss gerade leider nicht weiter und benötige Eure Hilfe dringend, bitte!
Folgende Situation: seit einigen Wochen war meine Freundin nicht mehr glücklich mit unserer Beziehung. Ihr kam alles zu "selbstverständlich" vor, sie hat sich nicht als "oberste Priorität" gesehen. Kleinere Streits waren für mich immer am nächsten Tag vergessen, sie hat diese widerum in sich hinein "gefressen", bis nun die Bombe geplatzt ist und nach 2,5 Jahren Beziehung und knappen 7 Jahren der Freundschaft Schluss ist.
Hauptgrund für mich: Fehlende Kommunikation. Gesehen haben wir uns 1-2 Tage die Woche, aber weder von ihr, noch von mir aus kamen tiefere Gespräche über unsere Beziehung. Seien es Wünsche, Probleme, etc..

Nun habe ich ihr vor 14 Tagen, nachdem sie mir ihre Unglücklichkeit mitteilte, aus Wut und Trauer gesagt, dass sie sich bitte nicht mehr bei mir melden soll, wenn dann ich mich melden werde und "Bis irgendwann".
Am Freitag sah ich sie dann wieder sehr betrunken, dies kommt bei ihr momentan sehr oft vor, in unserer Stammbar. Nach Ablenkung suchend sah ich sie mit jemand anderem tanzen, flirten und mehr als ein "Hallo" zwischen uns, fand an diesem Abend nicht statt.

Gestern dann, so blöd wie ich wohl bin, habe ich mich mit ihr nochmals getroffen und geklärt, dass wir nun wohl nicht mehr zusammen sind. Sie war erst sauer, dass ich mich nicht gemeldet habe und sie nun plötzlich wieder sehen möchte wegen diesem Gespräch. Ich habe sie gefragt, wie es ihr in den letzten 14 Tagen ging und sie meinte, dass sie es sich schlimmer vorgestellt hätte.. sie aber dennoch mit mir den Kontakt halten möchte.

Ich habe mich dann nach einem Small Talk von ihr im Guten verabschiedet, aber diesmal mit den Worten "Bis bald und wir schreiben".

Nun stehe ich zwischen zwei Entscheidungswegen:

Entweder schreibe ich ihr die Tage nochmal, falls sie es nicht tut. Ich hol sie ab und wir unternehmen etwas auf distanzierter Ebene und ich zeige ihr damit, dass ich die letzten 3 Wochen auch gut ohne sie klar gekommen bin. Sozusagen ein treffen auf "oberflächlicher Basis" und ohne erneute tiefsinnige Gespräche.
Anschließend werde ich warten bis sie sich irgendwann wieder meldet, da ich ihr auch nicht hinterlaufen möchte und ihre ja evtl. der Tag dann so gut gefallen hat, dass sie sich vielleicht wieder an alte Zeiten zurück erinnert.

Oder aber ich melde mich schon jetzt nicht mehr, so wie ich es ja bereits in den letzten 14 Tagen getan habe, bis ich es dann ja doch wieder tat. Es wird dann so lange kein Treffen mehr statt finden, bis sie sich irgendwann wieder meldet und ich werde versuchen sie die nächsten Wochen stückweise zu vergessen, was mir mit Gewiss wohl sehr schwer fallen wird.

Ich wäre über jeglichen Tipp, Erfahrung oder Vorgehensweise sehr dankbar! Meine Angst ist es, dass wenn es noch einmal klappen sollte, wir irgendwann wieder in einer ähnlichen Situation stecken werden. Ich weiß nun jetzt jedenfalls, an was wir in Zukunft arbeiten müssen uns mehr mit uns beschäftigen müssen. Vorallem weiß ich, dass sie sich nichts mehr als Aufmerksamkeit gewünscht hat, aber dies kann ich ihr gerade jetzt meiner Meinung nach nicht mehr zeigen. Deshalb weiß ich nicht, ob ein weiteres Treffen und dann eine Antwort ihrerseits oder aber der direkte Kontaktabbruch die richtige Reaktion von mir sein soll.
 

Mehr lesen

24. September 2017 um 22:03

Hey, so wie ich das sehe bist du selber überhaupt nicht sicher, ob du sie wieder zurückwillst oder nicht. Du solltest dir wirklich überlegen ob du 
1. Für immer mit ihr zusammen bleiben möchtest oder
2. Dir ne andere statt ihr vorstellen könntest
Beziehungen sind keine Kinderspiele und ich finde es"Schade", dass du meinst, du könntest ihr die nötige Aufmerksamkeit nicht zeigen. Bei mir persönlich ist es auch ein wenig so. Ich bin die jenige die das meiste klärt und mein Verlobter spricht nicht über die Dinge die ihn stören. Aber an Schluss machen haben wir nie gedacht, weil wir beide "kämpfen".
Vielleicht wollte sie auch einfach nur sehen wie du um sie kämpfst. Dieses Hinterherrennen oder Sonstiges spielt in der Hinsicht überhaupt keine Rolle. Ihr solltet euch wirklich genau darüber aussprechen, ob ihr eure Zukunft gemeinsam verbringen möchtet oder nicht und was ihr besser machen könnt, als davor. Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2017 um 22:31
In Antwort auf zaey61

Hey, so wie ich das sehe bist du selber überhaupt nicht sicher, ob du sie wieder zurückwillst oder nicht. Du solltest dir wirklich überlegen ob du 
1. Für immer mit ihr zusammen bleiben möchtest oder
2. Dir ne andere statt ihr vorstellen könntest
Beziehungen sind keine Kinderspiele und ich finde es"Schade", dass du meinst, du könntest ihr die nötige Aufmerksamkeit nicht zeigen. Bei mir persönlich ist es auch ein wenig so. Ich bin die jenige die das meiste klärt und mein Verlobter spricht nicht über die Dinge die ihn stören. Aber an Schluss machen haben wir nie gedacht, weil wir beide "kämpfen".
Vielleicht wollte sie auch einfach nur sehen wie du um sie kämpfst. Dieses Hinterherrennen oder Sonstiges spielt in der Hinsicht überhaupt keine Rolle. Ihr solltet euch wirklich genau darüber aussprechen, ob ihr eure Zukunft gemeinsam verbringen möchtet oder nicht und was ihr besser machen könnt, als davor. Viel Glück!

Hallo zaey61, erst einmal vielen vielen lieben Dank für deine Antwort!

Ja ich bin mittlerweile an einem Punkt angelangt, wo ich weiß, dass Sie für mich die Richtige ist und ich mir mit ihr die Zukunft bunt ausmale.
Ich widerum bin ihr erster richtiger Freund, nach der ein oder anderen Affäre.
Ich sehe eben in ihr diesen Kampfgeist nicht. Sie ist eher eine zurückhaltende Person mit vielen Selbstzweifeln, die aktuell ihre Wunden mit Alkohol und Ablenkung heilen möchte und ich würde ihr da gerne helfen, aber wie soll ich dies tun, wenn ich der Auslöser bin..
Ich hatte in den letzten Wochen nur wenig Zeit für sie aufgrund meines Studiums, sie widerum hat zu viel Zeit für Partys, Mädelsabende etc. Nun habe ich 3 Wochen frei und weiß nicht, ob ich ihr diese Woche schreiben soll bzgl. eines Treffens oder ob ich die Zeit für eine Kontaktsperre nutzen soll.

Und genau das, was du gerade ansprichst ist meine Verunsicherung. Möchte sie, dass ich um sie kämpfe? Soll ich ein weiteres Treffen vereinbaren und anschließend auf ein Lebenszeichen ihrerseits warten?
Für mich hat es sich in unserem letzten Gespräch am Samstag so angehört, dass sie mich nicht verletzen möchte und ich meine, wenn ich mir gestern anhören durfte, dass sie sich die letzten 2 Wochen ohne Lebenszeichen von mir "schwieriger" vorgestellt hat, dann zweifle ich doch stark, dass ich noch Mittelpunkt ihres Lebens bin oder war in dieser Zeit.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Tipps oder Vorschläge?
Von: yamira06
neu
24. September 2017 um 22:21
Aussage bzw Verlauf von Date
Von: hesoo
neu
24. September 2017 um 22:07
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram