Forum / Liebe & Beziehung / Psychologie & Beziehung

Beischlaf / Verhütung / Ich (m) habe Fragen zur Menstruation an die Damen

3. August 2003 um 19:51 Letzte Antwort: 4. August 2003 um 0:57


Hallo Forum - User / Innen,

eine Frage habe ich auf den Herzen :

Meine Freundin und ich (31J.) wir haben Sex miteinander !!!! Juhuu. Toll.
Nun erzählt sie ( 22 J.) mir, daß wir auch ohne Kondom miteinander schlafen könn(t)en, weil sie nur alle 8 Monate Menstruation hat ... .
Auf jeden Fall nur alle paar Monate, also sehr selten.
Nun habe ich mich mal im Internet schlau gemacht über Menstruation der Frau, aber kein vergleichbares Beispiel gefunden.
Ist es tatsächlich ziemlich risikolos für uns nicht zu verhüten ?
Mit ihren Ex-Freund hat sie tatsächlich auch (mal) kein(e) Kondom(e) benutzt. Er hatte vor den Erguß sein Glied aus der ...nenn es mal Liebesgrotte gezogen.

Über ernsthafte Antworten und Beiträge wäre ich Euch sehr dankbar.

Mehr lesen

3. August 2003 um 20:05

Verstehe nicht ganz...
Hey Du!

Ich verstehe nicht ganz, wie das gemeint ist. Also, Deine Freundin meint, ihr könntet ohne Kondom miteinander schlafen, weil sie so selten ihre Tage kriegt. Muß ich das verstehen? Das hat doch damit gar nichts zu tun! Schwanger werden kann sie doch trotzdem! Wenn ihr Ex ihn vorher rausgezogen hat, wird das wohl auch beiden bewußt gewesen sein. Da hat sie dann aber trotzdem Glück gehabt, denn sie wird ja wohl hoffentlich wissen, daß auch vor dem eigentlichen Erguß schon Sperma austreten kann!

Irgendwie habe ich den Eindruck, Deine Freundin hat nicht gerade viel Ahnung von Verhütung. Vorher rausziehen ist kein sicherer Schutz. Und nur alle paar Monate die Tage kriegen auch nicht, weil es damit nicht wirklich in Verbindung steht. Es sei denn, bei ihr läuft es irgendwie anders...
Vielleicht sollte sie sich mal ein wenig genauer über Verhütungsmethoden informieren, bei ihrem Frauenarzt oder so. Oder ihr geht zusammen hin, weil es den Mann natürlich auch immer genauso betrifft. Und informiert zu sein, kann ja nie schaden!

Liebe Grüße,

Lady Bismarck

Gefällt mir

3. August 2003 um 20:19
In Antwort auf

Verstehe nicht ganz...
Hey Du!

Ich verstehe nicht ganz, wie das gemeint ist. Also, Deine Freundin meint, ihr könntet ohne Kondom miteinander schlafen, weil sie so selten ihre Tage kriegt. Muß ich das verstehen? Das hat doch damit gar nichts zu tun! Schwanger werden kann sie doch trotzdem! Wenn ihr Ex ihn vorher rausgezogen hat, wird das wohl auch beiden bewußt gewesen sein. Da hat sie dann aber trotzdem Glück gehabt, denn sie wird ja wohl hoffentlich wissen, daß auch vor dem eigentlichen Erguß schon Sperma austreten kann!

Irgendwie habe ich den Eindruck, Deine Freundin hat nicht gerade viel Ahnung von Verhütung. Vorher rausziehen ist kein sicherer Schutz. Und nur alle paar Monate die Tage kriegen auch nicht, weil es damit nicht wirklich in Verbindung steht. Es sei denn, bei ihr läuft es irgendwie anders...
Vielleicht sollte sie sich mal ein wenig genauer über Verhütungsmethoden informieren, bei ihrem Frauenarzt oder so. Oder ihr geht zusammen hin, weil es den Mann natürlich auch immer genauso betrifft. Und informiert zu sein, kann ja nie schaden!

Liebe Grüße,

Lady Bismarck

Antwort auf Beitrag Lady Bismarck

Ach, aber wenn sie schon diese
Erfahrung so gemacht hat, daß sie nicht
schwanger wird...gut, ich habe ihr geraten, einen Frauen-Arzt aufzusuchen.
Ich glaube sie hat Angst vor der Diagnose,
daß sie keine Kinder kriegen kann.
Und sie hat Bedenken gegen die Einnahme der Pille.
Danke erstmal für Deinen Beitrag L.B.



Gefällt mir

3. August 2003 um 20:22
In Antwort auf

Antwort auf Beitrag Lady Bismarck

Ach, aber wenn sie schon diese
Erfahrung so gemacht hat, daß sie nicht
schwanger wird...gut, ich habe ihr geraten, einen Frauen-Arzt aufzusuchen.
Ich glaube sie hat Angst vor der Diagnose,
daß sie keine Kinder kriegen kann.
Und sie hat Bedenken gegen die Einnahme der Pille.
Danke erstmal für Deinen Beitrag L.B.



P.S.
P.S.:
Klar weiß ich, daß es keine Verhütungsmethode ist, das Boot vor dem Versinken aus der Liebesgrotte zu bergen



Gefällt mir

4. August 2003 um 0:57
In Antwort auf

P.S.
P.S.:
Klar weiß ich, daß es keine Verhütungsmethode ist, das Boot vor dem Versinken aus der Liebesgrotte zu bergen



Schön ausgedrückt!
Hey Du!

Habe eben die Antworten im anderen Forum gelesen, und die Mädels haben alle recht.
Was ich vorhin noch vergessen habe zu sagen: Es kann zwar normal sein, daß Deine Freundin ihre Tage so selten kriegt. Aber es ist schon echt ungewöhnlich. Sie sollte wirklich zum Arzt gehen. Auch wenn sie Angst vor einer möglichen negativen Diagnose hat. Ich denke, je früher da irgendwas erkannt wird (falls es überhaupt ein wirkliches Problem gibt), desto größer ist die Chance, daß man es noch "ändern" kann. Zum Beispiel durch eine Hormonbehandlung oder so.
Natürlich ist es immer ein gewisses Risiko, sich einer Hormonbehandlung auszusetzen (wozu auch das "Pille-Nehmen" zählt), und manche Frauen weigern sich ja strikt gegen Eingriffe in ihre gesundheitliche "Privatssphäre". Aber bei der richtigen Behandlung, und wenn es von einem guten Arzt beobachtet wird, ist das Risiko wirklich überschaubar. Sonst würden garantiert nicht Millionen Frauen die Pille nehmen und/oder sich anderweitig hormonell behandeln lassen!
Wenn Deine Freundin unsicher ist und Angt hat, begleite sie einfach zum Arzt. Es wird leichter für sie sein, wenn Du ihr Halt und Unterstützung gibst, denke ich!

Liebe Grüße,

Lady Bismarck

Gefällt mir