Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beim nächsten Mann wird alles anders ...

Beim nächsten Mann wird alles anders ...

28. November 2007 um 10:34 Letzte Antwort: 29. November 2007 um 3:33

Hallo,

nach 2 Beziehungen, die sich vom Typ her sehr ähnlich waren, frag ich mich jetzt doch, was ich in der nächsten Beziehung nicht mehr möchte:

1. Ich möchte nicht mehr so wenig Aufmerksamkeit bekommen. In dieser Beziehung habe ich niemals gehört, dass ich etwas besonderes bin. In 8 Jahren nie zu hören, dass er mich über alles liebt, tut weh und führte letztendlich dazu, daß ich mich innerlich verschloss.

2. Ich will nicht mehr raten müssen, was er fühlt und wo ein Problem ist. In dieser Beziehung hab ich nie etwas über sein Gefühl gehört. Stattdessen habe ich einen Erzehungsversuch erlebt, wo ich dafür bestraft wurde, was ich falsch gemacht hatte ohne zu wissen, was ich falsch gemacht hatte. Aufmerksamkeitsentzug z.B. Schon wieder ...

Was wollt ihr nicht mehr erleben?

Mehr lesen

28. November 2007 um 10:48

Hinterher...
Hinterher ist man immer schlauer. Nach dem letzten Aus habe ich auch lange überlegt was falsch gelaufen ist - was sie falsch gemacht hat, und natürlich was ich falsch gemacht habe. Und warum es einfach nicht geklappt hat.

"Was wollt ihr nicht mehr erleben?"
Hmm... nicht mit dem Partner reden zu können. Auch übermässige Eifersucht / zu wenig Vertrauen möchte ich nicht mehr erleben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 10:53

Hallo ameline71
ich möchte nie mehr als etwas wahrgenommen werden, was da zu sein hat und zu funktionieren hat.

Und ich möchte nie mehr erleben - das ich mich jemand in eine Rolle zwängt - die ich nicht erfüllen will....

Aber ich denke gerade welchen Dingen die man nicht mehr erleben will scheitern die Beziehungen heute schon oft nach 6 Monaten - viele denken gar nicht daran sich so umkrempeln zu lassen.

Ich ahbe meine Traummann gefunden und er nimmt mich wie ich bin und liebt das was ich bin --- das ist die Erfüllung ...
lg Starlight75

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 10:58
In Antwort auf herman_12148352

Hinterher...
Hinterher ist man immer schlauer. Nach dem letzten Aus habe ich auch lange überlegt was falsch gelaufen ist - was sie falsch gemacht hat, und natürlich was ich falsch gemacht habe. Und warum es einfach nicht geklappt hat.

"Was wollt ihr nicht mehr erleben?"
Hmm... nicht mit dem Partner reden zu können. Auch übermässige Eifersucht / zu wenig Vertrauen möchte ich nicht mehr erleben.

Weniger
verschlossenheit, weniger misstrauen, keine "ratespielchen" ihrerseits, ich kann nun mal keine gedanken lesen, weniger eigentlich ungewollter anpassung und weniger aufmerksamkeit, schon fast erdrückung meinerseits

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 12:20

Meine beziehung ist auch kurz vor dem aus...
ich möchte niemehr erleben anderen vorgezogen werden- ich möchte nie mehr hören "ich möchte dir nicht wehtun"- und dann tut er es trotzdem

ich möchte niemehr hören das er sagt er ist wie er ist und er kann es nicht ändern

ich möchte niemehr erleben das er zu seiner besten freundin "ich hab dich lieb" sagt, obwohl er das auch bei mir tut- auch wenn es etwas anderes ist

ich möchte niemehr vergessen werden und ich möchte niemehr eine beziehung auf so großer distanz...bei der man sich nur drei tage die woche sieht und dann die restliche zeit mit seiner familie und sonst wem teilen muss, nur weil er das so gerne möchte...weil ER so gern mit anderen menschen zusammen ist

ich möchte nie wieder einen mann dem es nicht wichtig ist mit mir allein zu sein..mit mir zu schlafen...der nichtmal sagen kann was ihn antörnt....der den tv lauter stellt bei einer diskussion in der ich weinte...der nichtmal in der lage ist mich in den arm zu nehmen

ich möchte niewieder in einer beziehung erleben nicht begehrt zu werden...

ich möchte niewieder das gefühl haben ihm egal zu sein....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 12:26

Ja, so ist das wohl
Mit jeder Erfahrung weiß man, was man nicht mehr möchte, aber es gibt ja auch positive Erfahrungen in den Beziehungen, nämlich, daß es doch anders geht und mich immer näher zu dem bringt, was ich als Mensch wirklich brauche.

Hart sind solche Lehrjahre allemal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 12:56

Nie wieder
... 2. Geige spielen zu müssen und sich in einer normalen beziehung wie eine Geliebte vorzukommen.

... als selbstverständlich gesehen zu werden und als "repräsentative Figur" überall mit hin geschleppt zu werden, nur weil er ja so gerne unter Leuten ist.

... wenn andere dabei sind aufs Abstellgleis geschoben zu werden.

... wie in einer WG mit meinem Partner wohnen.

... keine Romantik und Zärtlichkeit.

... den falschen Geruch riechen zu müssen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 12:56

Was ich nie mehr erleben möchte
- betrogen werden
- "Kompromisse", die keine sind, weil man sich nicht in der Mitte trifft, sondern exakt auf ihrem Standpunkt
- die Aussage "das ist eben so"
- lästern über mich gegenüber Dritten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 13:04

NIE WIEDER...
.. möchte ich, raten zu müssen. ich finde das unmöglich! klartext ist mir nun sowas von wichtig...

.. möchte ich mich minderwertig vorkommen gegenüber meinem partner

.. möchte ich belogen werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 15:28

Nie wieder
Außerdem möchte ich nie wieder für das Leben meines Partners verantwortlich gemacht werden. Entweder er kann leben und auf eigenen Beinen stehen oder er kanns nicht. Falls er es nicht kann -> Therapie.

Ich mache viel für einen Menschen, aber leben muß er schon selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 18:22

Nie wieder möchte ich in einer Partnerschaft
- immer nur an zweiter Stelle stehen, weil seine Familie ihm wichtiger ist als ich und meine Bedürfnisse


- mich allein fühlen müssen und auf mich allein gestellt sein, wenn es mir wirklich schlecht geht und mein Partner für alle da ist, nur nicht für mich


- erleben müssen, daß ich mich auf meinen Partner einfach nicht verlassen kann. Das zieht einem echt den Boden unter den Füssen weg.


- möchte ich, daß mein Partner nur tut, was er will ohne sich darum zu kümmern, was mit mir ist



Jetzt denk ich an meine vorherige Beziehung und hab voll den Kloß im Hals.


Pennywise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 18:23
In Antwort auf morris_11917821

Weniger
verschlossenheit, weniger misstrauen, keine "ratespielchen" ihrerseits, ich kann nun mal keine gedanken lesen, weniger eigentlich ungewollter anpassung und weniger aufmerksamkeit, schon fast erdrückung meinerseits

Ich will nie wieder
- einen Partner haben, der schizophren ist
- mit dem man nicht über Gefühle sprechen kann
- einen Freund haben, der mehr ein Bruder als
Liebespartner für mich ist
- einen, der nicht dieselben Interessen hat wie ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. November 2007 um 22:37

Meine "nie wieder"'s...
... beziehen sich eigentlich eher auf meine eigenen Fehler. Ich schätze, man kann nicht verhindern, dass einem der andere wehtut. Nur gehen, wenn es passiert.

Aber in diesem Sinne hoffe ich wenigstens, nicht noch einmal von jemandem, den ich liebe, im Stich gelassen zu werden, wenn ich ihm am nötigsten brauche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. November 2007 um 3:33

So wird das leider nix
wenn du nur die Fehler beim Ex suchst, wird dein nächster wieder so. Das geht nicht.
Du musst DEINEN anteil an "Ich möchte nicht merh so wenig Aufmerksamkeit haben" und umformulieren, was DU ändern kannst: z.B. "Ich beschäftige mich mit Dingen, die mir Freude machen, damit ich nicht auf seine Aufmerksamkeit angewiesen bin".
Wie du das machst wird das nix, glaub mir...

Auf diese weise bekommst du alles beim nächsten wieder serviert!
Bei mir wurde es auch erst anders, als ich MEINE Sichtweise auf die Dinge veärndert hatte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club