Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beim Fremdgehen erwischt

Beim Fremdgehen erwischt

22. Januar 2007 um 12:19

Hallo zusammen

Ich lebe seit 10 Jahren in einer Beziehung und haben auch zwei Kinder.
Seit einem halben Jahr jedoch habe ich gemerkt das meine Partnerin immer zurückhaltender ist.
Wir haben zum beispiel schon 4 Monate nicht mehr miteinander geschlafen.
Wenn ich sie aber darauf angesprochen habe, hat sie nur gemeint das sie etwas Zeit für sich selber braucht.
Auf meine Frage hin ob sie einen anderen Mann hätte, hat sie immer mit nein geantwortet.
Ich habe aber herausgefunden, dass sie trotzdem etwas mit einem anderen Mann hatte, und das verückte dabei ist dieser kommt aus dem selben Ort, ist erst seit 1 Jahr verheiratet und seit 1 Monat Vater eines Kindes.
Als ich sie darauf ansprach, meinte sie nur das dies ein einmaliger Ausrutscher war und diese Beziehung beendet sei.
Ich würde ihr das alles verzeihen, nur weiss ich nicht ob diese Beziehung wirklich beendet ist.
Neulich entdeckte ich in unserem Fahrzeug Wolldecken, auf der einen Decke hatte es so kommische weisse Flecken. Ich vermute das dies Spermaflecken sind, kann es aber nicht mit bestimmtheit sagen, möchte Sie aber auch nicht darauf ansprechen.
kann mir vielleicht irgend jemand einen Rat geben, ich liebe Sie und möchte Sie und die Kinder nicht verlieren.

besten Dank
Comabi

Mehr lesen

22. Januar 2007 um 13:00

Beim Fremdgehen erwischt
Ein ausführliches Gespräch wird sich nicht vermeiden lassen, wenn du Klarheit haben willst - was ich verstehen kann. Ansonsten wirst du weiter suchen, kontrollieren, misstrauisch sein. Ich an deiner Stelle würde ihr in einem günstigen Augenblick sagen, daß du ein Gespräch wünschst und sie sich innerhalb ... (Zeitangabe) aussuchen könne, wann sie dazu bereit ist. Alternativ könntest du ihr auch einen Brief schreiben. Das hat den Vorteil, daß du ihn solange neu schreiben kannst, bis er dir gefällt. Sie muß zu diesem Gespräch bereit sein, denn der Partner hat ein Recht darauf, alles zu erfahren (falls er es möchte). Aufgrund dieses angeblichen "Ausrutschers" wirst du sie nicht verlieren, das ist schon mal klar. Nur gibt es die Theorie, daß jemand, der schon einmal betrogen hat und dabei erwischt wurde, sich beim nächsten Mal geschickter anstellt. Die Sache auf sich beruhen zu lassen und sich mit allem allein zu quälen, wäre sicherlich nicht der richtige Weg. Deine Frau sollte die Konsequenzen ihres Handelns tragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2007 um 16:03

Hat das noch Sinn ?
Es sieht so aus, wie bei mir in den letzten 2 Jahren.Ich bin auch inter einen Seitensprung gekommen und habe ihm verziehen.Wir sind umgezogen und alles sollte gut werden.

Ist es aber nicht.

Immer wieder ertappte ich mich dabei ihn zu kontrollieren.Ist er wirklich noch arbeiten ? Oder ist da eine andere Frau ???

Ich durchstöberte sein Handy und andere private Dinge.
Was sicher auch nicht ok war.

Ich habe nie was gefunden und doch ist immer wieder in meinem Kopf ich müsse es tun.

Seit einigen Wochen fühle ich mich selber wieder zum Kotzen und frage mich wo eigentlich der Sinn steht.

Geht es den Kindern nicht wirklich besser wenn Mama und Papa getrennt leben ?

Mir geht es dann besser und das merken dann auch die Kinder.
Auf ihren Papa soklen sie nicht verzichten und nur weil es bei den Eltern nicht mehr geht, heißt das nicht das irgendwer die Kinder weniger mag.

Ich habe vor 2 Stunden nach Hilfe im Internet gesucht und sie auch gefunden.Wird von mir ein geplanter ( wie feige ) Abgang . Aber sonst habe ich hier keine Chance.

Es ist einfach zu viel passiert und ich sehe keine Chance mehr.

Wie das bei dir weiter geht kann mannicht sagen.

Ich würde aber auch ersteinmal versuchen mit ihr zu reden.
( Habe ich ja auch gemacht ).

Vielleicht funktioniert es bei euch ja besser wie bei uns.

Ich wünsche es euch auf jeden Fall.

Denn ich habe die Zeit der vielen Tränen zwar schon hinter aber auch noch vor mir.

Gruß
Sandy

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2007 um 18:25
In Antwort auf viveka_12742263

Hat das noch Sinn ?
Es sieht so aus, wie bei mir in den letzten 2 Jahren.Ich bin auch inter einen Seitensprung gekommen und habe ihm verziehen.Wir sind umgezogen und alles sollte gut werden.

Ist es aber nicht.

Immer wieder ertappte ich mich dabei ihn zu kontrollieren.Ist er wirklich noch arbeiten ? Oder ist da eine andere Frau ???

Ich durchstöberte sein Handy und andere private Dinge.
Was sicher auch nicht ok war.

Ich habe nie was gefunden und doch ist immer wieder in meinem Kopf ich müsse es tun.

Seit einigen Wochen fühle ich mich selber wieder zum Kotzen und frage mich wo eigentlich der Sinn steht.

Geht es den Kindern nicht wirklich besser wenn Mama und Papa getrennt leben ?

Mir geht es dann besser und das merken dann auch die Kinder.
Auf ihren Papa soklen sie nicht verzichten und nur weil es bei den Eltern nicht mehr geht, heißt das nicht das irgendwer die Kinder weniger mag.

Ich habe vor 2 Stunden nach Hilfe im Internet gesucht und sie auch gefunden.Wird von mir ein geplanter ( wie feige ) Abgang . Aber sonst habe ich hier keine Chance.

Es ist einfach zu viel passiert und ich sehe keine Chance mehr.

Wie das bei dir weiter geht kann mannicht sagen.

Ich würde aber auch ersteinmal versuchen mit ihr zu reden.
( Habe ich ja auch gemacht ).

Vielleicht funktioniert es bei euch ja besser wie bei uns.

Ich wünsche es euch auf jeden Fall.

Denn ich habe die Zeit der vielen Tränen zwar schon hinter aber auch noch vor mir.

Gruß
Sandy

Hat das noch Sinn
Hallo Sändy

du hast recht, mit dem beenden der Beziehung ringe ich schon länger.
Nur ist da halt wieder die andere Seite, ich möchte dies den Kindern nicht antun, erschwerend kommt noch dazu das wir vor zwei Jahren zusammen ein Hausgebaut haben und sie dieses alleine nicht halten könnte.
Ich sehe es aber auch nicht ein das ich das Haus finanziere nur den Kindern zuliebe.
Überhaupt verstehe ich Sie und den anderen Kerl nicht, wieso sie so eine Schweisse angefangen haben.
Die Frau des anderen weiss noch gar nichts von den machenschaften ihre Mannes.
Sie hat Herbst ihr Kind auf die Welt gebracht und der Mann hat Sie betrogen während Sie im Krankenhaus lag.
Hast du ein Rat, würden du in diesem Falle als Frau so etwas ertragen?
Ich weiss nicht falls unsere Beziehung wirklich kein Wert mehr hat, ob ich es der Frau meines Nebenbuhlers sagen soll oder besser nicht.

Lieber Gruss
Markus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2007 um 21:45
In Antwort auf linh_12126067

Beim Fremdgehen erwischt
Ein ausführliches Gespräch wird sich nicht vermeiden lassen, wenn du Klarheit haben willst - was ich verstehen kann. Ansonsten wirst du weiter suchen, kontrollieren, misstrauisch sein. Ich an deiner Stelle würde ihr in einem günstigen Augenblick sagen, daß du ein Gespräch wünschst und sie sich innerhalb ... (Zeitangabe) aussuchen könne, wann sie dazu bereit ist. Alternativ könntest du ihr auch einen Brief schreiben. Das hat den Vorteil, daß du ihn solange neu schreiben kannst, bis er dir gefällt. Sie muß zu diesem Gespräch bereit sein, denn der Partner hat ein Recht darauf, alles zu erfahren (falls er es möchte). Aufgrund dieses angeblichen "Ausrutschers" wirst du sie nicht verlieren, das ist schon mal klar. Nur gibt es die Theorie, daß jemand, der schon einmal betrogen hat und dabei erwischt wurde, sich beim nächsten Mal geschickter anstellt. Die Sache auf sich beruhen zu lassen und sich mit allem allein zu quälen, wäre sicherlich nicht der richtige Weg. Deine Frau sollte die Konsequenzen ihres Handelns tragen.

Versuch?
hi,

obwohl meine probleme in der partnerschaft ganz andere sind möchte ich euch den rat geben, den kindern und auch euch selbst zu liebe: besucht eine ehe- und partnerschaftsberatung. es ist so hilfreich, auf neutralem boden miteinander ins gespräch zu kommen.

ich wünsche euch viel kraft
karenina73

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2007 um 22:16
In Antwort auf eran_12042213

Hat das noch Sinn
Hallo Sändy

du hast recht, mit dem beenden der Beziehung ringe ich schon länger.
Nur ist da halt wieder die andere Seite, ich möchte dies den Kindern nicht antun, erschwerend kommt noch dazu das wir vor zwei Jahren zusammen ein Hausgebaut haben und sie dieses alleine nicht halten könnte.
Ich sehe es aber auch nicht ein das ich das Haus finanziere nur den Kindern zuliebe.
Überhaupt verstehe ich Sie und den anderen Kerl nicht, wieso sie so eine Schweisse angefangen haben.
Die Frau des anderen weiss noch gar nichts von den machenschaften ihre Mannes.
Sie hat Herbst ihr Kind auf die Welt gebracht und der Mann hat Sie betrogen während Sie im Krankenhaus lag.
Hast du ein Rat, würden du in diesem Falle als Frau so etwas ertragen?
Ich weiss nicht falls unsere Beziehung wirklich kein Wert mehr hat, ob ich es der Frau meines Nebenbuhlers sagen soll oder besser nicht.

Lieber Gruss
Markus

Mal aus der anderen Sicht
Hallo Sandy und Markus,

bei meiner Beziehung war ich die, die betrogen hat. Meine Ehe war total kaputt und ich blieb, wegen der Kinder. Erst waren es nur nichts bedeutende Ons. Aber schon das schaffte eine tiefe Kluft zwischen mir und meinem Mann. Von meiner Seite!!! Ich fühlte mich schlecht, konnte beim selten Sex mit meinem Mann nicht mehr entspannt sein, oft mußte ich danach heulen. Mit ihm belanglos über Gott und die Welt reden, konnte ich auch nicht mehr, weil ich ständig aufpassen mußte, dass ich mich mit dem Fremdgehen verquatsche usw. Was ich euch damit sagen möchte. Wenn einer fremdgeht wird die Beziehung an Qualität noch mehr verlieren. Es sei denn, man geht damit ganz ehrlich um und redet in einer Paartherapie darüber, wie es dazu kam usw. Vielleicht hat man dann eine Chance. Das weiß ich nicht. Leider war mir damals klar, dass mein Mann das nicht mitmacht.

Dann später hatte ich eine Affäre und habe mich total verliebt. Ich habe die Beziehung zu meinem Mann beendet(nach 20 Jahren), bevor er es erfuhr. Unsere Ehe war eh total kaputt, ich wollte ihn damit nicht auch noch belasten, dass er wußte, dass ich schon einen anderen habe.

Zu dem Punkt mit den Kinder: Ich bin jetzt von meinem Mann 2 Monate räumlich getrennt und meine Kinder sind schon wieder gut drauf. Sie sehen uns beide sehr viel und vermissen nichts. Ganz im Gegenteil die Streiterein und Spannungen sind weg.

Ich hoffe, ich konnte euch ein bißchen weiterhelfen.

Viel Kraft und liebe Grüße!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club