Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beide leiden an depressionen

Beide leiden an depressionen

16. Juni um 1:30

Hallo, kennt sich jemand damit aus, wenn beide in einer Beziehung mit dem ersten Kind unter Depressionen leiden?

Mein freund sagt mir oft, dass er nicht weiss wieso er in einem Loch ist. Er hat keine lebensfreude/Lust mehr.
das einzige was ihn am leben hält ist seine Tochter. 

Ich selbst habe glaube ich das babyblues. Und bin vom Charakter sehr anpassungsfähig, was aber in dem Fall nicht gut ist. Habe oft heul Momente.. wenn den ganzen Tag..richtig depri laune und er dann auch. Wenn ihm es schlecht geht, dann spüre ich das und mich zieht es auch direkt runter. Teufelskreis! :/

Haben beide keinen antrieb mehr..schlimm.
Ich bin dann auch noch eifersüchtig und mache zusätzlich Druck auf ihn...
mir fällt es so schwer meine Emotionen im Griff zu haben und eine eher motivierende Freundin zu sein. Ich möchte eine starke Frau sein, starke Mutter, starke Partnerin. Ich möchte für ihn da sein und ihm helfen.

Aber wie soll man da raus kommen wenn er nicht mal Hilfe annehmen will von Profis?

Manche sagen wenn ich alleine schon da raus komme und mich und mich kümmere würde es auf ihn abfärben.
was macht man wenn beide depressiv sind? 


Danke euch .

Mehr lesen

16. Juni um 5:24

Gleich noch ein Problem, nach dem mit der Freundin....Wenn du denkst, dass du depressiv sein könntest, such dir Hilfe. Du musst da an dich denken. Wenn er nicht will, kannst du ihn nicht zwingen. Aber dir würde es helfen. Also tu den Schritt. Dann wird alles andere auch nicht mehr so schwarz aussehen! 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 9:46
In Antwort auf lady_r

Hallo, kennt sich jemand damit aus, wenn beide in einer Beziehung mit dem ersten Kind unter Depressionen leiden?

Mein freund sagt mir oft, dass er nicht weiss wieso er in einem Loch ist. Er hat keine lebensfreude/Lust mehr.
das einzige was ihn am leben hält ist seine Tochter. 

Ich selbst habe glaube ich das babyblues. Und bin vom Charakter sehr anpassungsfähig, was aber in dem Fall nicht gut ist. Habe oft heul Momente.. wenn den ganzen Tag..richtig depri laune und er dann auch. Wenn ihm es schlecht geht, dann spüre ich das und mich zieht es auch direkt runter. Teufelskreis! :/

Haben beide keinen antrieb mehr..schlimm.
Ich bin dann auch noch eifersüchtig und mache zusätzlich Druck auf ihn...
mir fällt es so schwer meine Emotionen im Griff zu haben und eine eher motivierende Freundin zu sein. Ich möchte eine starke Frau sein, starke Mutter, starke Partnerin. Ich möchte für ihn da sein und ihm helfen.

Aber wie soll man da raus kommen wenn er nicht mal Hilfe annehmen will von Profis?

Manche sagen wenn ich alleine schon da raus komme und mich und mich kümmere würde es auf ihn abfärben.
was macht man wenn beide depressiv sind? 


Danke euch .

das Problem laut deinem anderen Beitrag ist doch dass eure Beziehung seit dem Kind auf Eis liegt....  du aber nichts dran ändern willst...  klar, wäre ich an seiner stelle auch deprimiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper