Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beichten oder nicht?

Beichten oder nicht?

22. November 2014 um 21:27

Hey Leute,

Ich bin neu hier im Forum und hab mich hier angemeldet weil ich bei so einigen Themen immer sehr hilfreiche Tipps gelesen habe wenn ich mal nach einem Thema gesucht habe, das so ziemlich auch auf mich zutrifft.

Also bei mir geht es momentan darum, dass ich meinem freund gegenüber ein sehr schlechtes gewissen habe, aber ich fange erst einmal ganz von vorne an:
Mein freund und ich haben uns kennen gelernt als ich schwanger war. Vom Vater meiner Tochter war ich damals seit ca 3 Monaten getrennt. Es ging bei uns alles ganz schnell - teilweise auch zu schnell - wir haben die erste Zeit bei mir gewohnt weil er in der gleichen Stadt sein Studium und seine Arbeit hatte und so nicht mehr den langen Fahrtweg von seinen Eltern zur Arbeit hatte. Etwa nen Monat später hatte er dann seine eigene Wohnung und wir sind dann auch IRGENDWIE zusammen gezogen. Es hat sich so ergeben. Ich hab dann auch ziemlich schnell seine inzwischen fast 4 jährige Tochter kennen gelernt und anfangs lief es auch ganz gut, bis ich es einfach nicht mehr verstehen konnte, wie er ihr bockiges Verhalten auch noch fördert indem er sie indirekt für ihr Verhalten belohnt.
Na ja, auf jeden Fall gab es öfter mal streit auch am Anfang weil er sie wirklich sehr oft hatte und wir kaum zeit für einander hatten und wir gerade erst frisch zusammen waren.
Na auf jeden Fall hab ich sehr viel hin genommen zum Schluss und auch sehr an mir gearbeitet weil ich einfach wollte, dass es wieder besser zwischen uns läuft. Das Resultat war, dass er sich einen tag vor der Geburt meiner Tochter von mir getrennt hat, obwohl er selbst gesagt hat, dass es besser zwischen uns gelaufen ist.
Er hat uns dann auch eine Woche nach unserer Entlassung aus dem Krankenhaus "raus geschmissen" und mich sehr allein gelassen, obwohl er mir mit der kleinen helfen wollte.
Er sagte auch immer, dass er mich nur mag, aber nicht mehr. Ich hab auch zum ende der Schwangerschaft gemerkt, dass er sich sehr von mir distanziert hat. Jedes Mal wenn ich ihn gefragt hab, was denn los ist, sagte er, dass alles in Ordnung ist und plötzlich sollten von heute auf morgen seine Gefühle für mich weg sein? Er hat mich am ende der Schwangerschaft auch immer sehr verletzt. Mir zb gesagt, dass er mich nicht hübsch findet wenn ich ihn gefragt hab, aber als der Babybauch weg war, hat er mich pausenlos befummelt. Er hat mich ja vorher noch nie nicht schwanger gesehen.... na auf jeden Fall wollte er trotzdem nicht so wirklich mit mir zusammen sein.
Ich hab mich dann nach ein paar Wochen mit meinem ex (aber nicht der Vater von meiner kleinen) getroffen, er hat auch bei mir geschlafen und wir haben mit einander gekuschelt (ich muss dazu sagen, dass ich mit nachtem Oberkörper geschlafen hab weil ich meine kleine damals noch gestillt hab) aber außer kuscheln war da nichts.
Jetzt sind mein freund und ich wieder zusammen weil ich ihm gesagt hab, dass ich zu ihm keinen Kontakt haben möchte wenn er keine Beziehung mit mir will. Das war aber ca 3 Wochen nachdem das mit meinem ex passiert ist.
Trotzdem würde von der Beziehung niemand was wissen wenn ne Freundin das nicht ausgeplaudert hätte und dann hatten wir eines morgens einen so heftigen Streit, dass ich das vor Wut seiner ex geschrieben hab mit der er das Kind hat. Die kam auch abends noch vorbei und hat ihn zusammen gefaltet warum er das ihr gegenüber immer abgestritten hat, dass wir zusammen sind obwohl sie ihn immer gefragt hat wenn sie uns zusammen gesehen hat.
Na ja, aber seit dem läuft es bei uns echt gut. Bei Meinungsverschiedenheiten reden wir vernünftig mit einander und wir haben uns auch nicht mehr gestritten. Das war vor 1 1/2 Wochen.
Na ja, jetzt weiß ich nicht, ob ich ihm das sagen soll oder nicht mit meinem ex....
Ich hab ihm gegenüber ein total schlechtes Gewissen weil er meinte, dass wir ja eigentlich nie wirklich getrennt waren, aber trotzdem konnte er mir seit der "Trennung" nie sagen, dass er mich liebt. Von sich aus macht er das heute noch nicht mal.....
Würde ich ihm von meinem ex erzählen, müsste ich ihm auch von nem anderen Kumpel erzählen, mit dem ich auch gekuschelt hab während der Trennung, aber da lief auch nichts weiter und bei dem war es mir auch unangenehm, dass er sich zu mir ins Bett gelegt hab.

Ich weiß einfach nicht weiter
Eigentlich waren wir zu der zeit getrennt und trotzdem hab ich ihm gegenüber ein schlechtes Gewissen besonders wenn er mich so süß anlächelt. Heute hätte ich ihm das auch sagen können, aber ich weiß, dass er sich von mir trennen würde und das könnte ich zur Zeit echt nicht gebrauchen. Ich weiß auch nicht, warum ich ausgerechnet jetzt erst ein schlechtes gewissen hab, das ist ja schon 2 Monate her.... bis vor kurzem hatte ich deswegen kein schlechtes Gewissen.....
Eigentlich kann ich sowas zur Zeit auch gar nicht gebrauchen weil auch so noch einige Baustellen habe und würde er sich von mir trennen, würde ich komplett kaputt gehen......

Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen
Falls noch was unklar ist, einfach fragen

GL NussCappucchino

Mehr lesen

22. November 2014 um 21:32

Beichten oder nicht?
Also wir sind jetzt seit ca einem Monat wieder zusammen und das mit meinem ex ist ca 3 Wochen passiert bevor wir wieder so "richtig" zusammen gekommen sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2014 um 22:02

Ich auch nicht
Glaub mir, ich versteh es auch nicht wirklich, aber ich liebe ihn nun mal......
Er ist süß, klug, witzig, charmant und sieht verdammt gut aus......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2014 um 0:29

Nicht mit 3
Ich hab nicht mit 3 Typen gekuschelt, sondern mit nem ex und nem bekannten, mit dem vor der Beziehung mit meinem Freund son bisschen was lief, den ich aber auch schon seit jahren kenne


Na ja, die sache ist, dass wir eigentlich gesagt haben, dass wir mal gucken, wie sich das entwickelt und dass wir daran arbeiten wollen, aber dann hieß es doch wieder, dass er nicht will
Das war n ganz schönes hin und her mit ihm
Aber eigentlich haben wir gesagt, dass wir in der zeit nichts mit jemand anderem anfangen, aber trotzdem wusste ich nie, woran ich bei ihm war weil er immer wieder was anderes gesagt hat.
Obwohl wir gesagt haben, dass wir es versuchen, war seine Antwort auf mein "ich liebe dich" anfangs immer "ich weiß" oder "das sollst du doch nicht"

Ich bin wirklich durcheinander

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2014 um 13:07

Weiß auch nicht so genau
Ich weiß nicht, ob ich das wirklich so sehen kann
Eigentlich war ja ausgemacht, dass wir in der zeit mit niemand anderem was anfangen, aber dann hieß es zwischendurch doch wieder, dass er nicht will.... diese zeit war wirklich extrem verwirrend....

und zu dem "ich liebe dich": er hat es ja in der ersten Zeit von sich aus manchmal sogar mehrere Male am tag zu mir gesagt..... es wurde dann plötzlich immer seltener und auch sein Verhalten mir gegenüber wurde anders.....

Immer wenn ich ihn darauf angesprochen hab, sagte er, dass alles in Ordnung ist und dass er mich liebt
ich hab ihn dann gefragt: liebst du mich wirklich?
Und er sagte immer ja

Es ist so komisch
Eigentlich hab ich unsere Abmachung gebrochen, aber ich war mir auch nie sicher, woran ich bei ihm war, ich hab echt keine Ahnung......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2014 um 13:26

Wieso ?
Verstehe nicht ganz wieso ihm hier vorgeworfen wurde das er sich ja vor der Geburt getrennt hat, ich mein es ist nicht sein Kind, also hat er da auch keinerlei Verantwortung.
Man kann ihm also höchstens vorwerfen das er einen ungünstigen Zeitpunkt gewählt hat.

Ansonsten bin ich immer für Ehrlichkeit (ist eine Prinzipien Sache), verheimlichte dinge und lügen vergiften jede Beziehung auf kurz oder lang.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2014 um 15:43

Solltest du nicht
Lieber die klappe halten wenn du nichts sinnvolles beizutragen hast?
Bei deinem letzten Kommentar hab ich nichts gesagt, aber jetzt nervt es echt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2014 um 16:11

Woher willst du überhaupt wissen, was ich mache?!
Ehrlich, das regt mich echt auf, dass du mir unterstellst, ich würde NUR MIT TYPEN RUMMACHEN obwohl du keine Ahnung von meinem Tagesablauf hast. Meine Tochter ist für ihre 12 Wochen sehr weit entwickelt eben weil ich mich sehr viel mit ihr beschäftige. Sie lacht den ganzen Tag und brabbelt mich voll weil ich mich ja auch viel mit ihr unterhalte. Sie ist ein sehr entspanntes Baby und sehr geduldig. Ich kuschel sehr viel mit ihr und kümmere mich sofort darum wenn sie etwas hat
Also hör bloß auf, dümmliche Unterstellung von dir zu geben wenn du absolut keine Ahnung hast!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2014 um 21:45

Lies mal weiter unten
Anstatt sowas unnützes zu schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2014 um 21:51

Ich kümmer mich ja nicht um die Typen
Das mit meinem ex hat sich so ergeben weil wir den Tag zusammen verbracht haben (sind trotzdem noch gute Freunde) und es einfach zu spät wurde um ihn noch raus zu schmeißen
Ich weiß ja, wie schnell er einschläft und wollte ihn dann nicht noch mit dem Auto zu seiner Oma scheuchen.
Das mit dem anderen war wirklich ne blöde Idee, aber ich brauchte da einfach jemanden zum quatschen weil es mit meinem Freund wieder so extrem stressig war.
Ich hätte ihn auch auf die Couch verbannen sollen, darüber ärger ich mich heute noch weil ich ihn eigentlich nicht unbedingt bei mir im Bett haben wollte
Ich weiß nicht, warum ich meinen Mund nicht auf bekommen habe in dem Moment

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2014 um 4:08

Bullshit
Ich reagiere so heftig weil das totaler bullshit ist und mich son Gelaber allgemein ankotzt
Und außerdem hat dieser thread ne Überschrift, um die es mir geht
Ich will keine unnötigen Ratschläge weil ich mich gut um meine Tochter kümmer, ansonsten wäre sie nicht so ausgeglichen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2014 um 9:03

Hä?
Ihr WART getrennt! Er hat gesagt er "mag" dich nur, hat dich bei der Geburt hängen lassen und dich eine Woche danach samt Baby rausgeschmissen. Das ist eine Trennung!

Da gibt es nichts zu beichten. Ihr wart NICHT zusammen und du hättest mit der ganzen Stadt kuscheln oder sogar schlafen können - es wäre dein gutes Recht gewesen, du warst Single.

Deshalb würde ich mir gar keine Platte machen. Du musst nichts beichten. Tust du es doch, habt ihr vermutlich Stress, weil es das Ego deines Freundes verletzt. Von aufrichtiger Liebe liest man nichts. Aber auch wenn - er hat es verbockt, dich rausgeworfen. Wer nicht will der hat schon. Also Schwamm drüber, jetzt seid ihr wieder zusammen und du doch treu, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2014 um 16:55

Danke
Danke, damit hast du mir echt geholfen
Aber stimmt schon
Schließlich waren wir ja schon irgendwie getrennt und ich fühle mich irgendwie trotzdem nicht so, als wären wir wieder richtig zusammen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2014 um 17:12
In Antwort auf fusselbine

Hä?
Ihr WART getrennt! Er hat gesagt er "mag" dich nur, hat dich bei der Geburt hängen lassen und dich eine Woche danach samt Baby rausgeschmissen. Das ist eine Trennung!

Da gibt es nichts zu beichten. Ihr wart NICHT zusammen und du hättest mit der ganzen Stadt kuscheln oder sogar schlafen können - es wäre dein gutes Recht gewesen, du warst Single.

Deshalb würde ich mir gar keine Platte machen. Du musst nichts beichten. Tust du es doch, habt ihr vermutlich Stress, weil es das Ego deines Freundes verletzt. Von aufrichtiger Liebe liest man nichts. Aber auch wenn - er hat es verbockt, dich rausgeworfen. Wer nicht will der hat schon. Also Schwamm drüber, jetzt seid ihr wieder zusammen und du doch treu, oder?

Danke
Na ja, bei der Geburt war er dabei, aber trotzdem hat er mich danach sehr hängen lassen: uns raus geschmissen, mich alleine gelassen (einmal sogar für 2 ganze Wochen),......
Er meinte, das wäre ja nicht so schlimm, seine ex hätte ja auch die ganze Arbeit mit der gemeinsamen Tochter an ihn abgeschoben, aber die beiden waren zusammen, sie hat ihn nie komplett allein gelassen. Sie musste die Ausbildung zu ende bringen um die Familie über Wasser zu halten weil er zu den Zeitpunkt noch studiert hat und sein Bafög ausgelaufen ist
Trotzdem war sie jeden Tag da und hat ihn nicht mehrere Wochen allein gelassen

Außerdem gibt es ständig Streit wenn seine Tochter mal da ist. Er ist dann allgemein immer total genervt und pissig zu mir
Einmal hat er mir was an den Kopf geknallt, was mich richtig wütend gemacht und mich auch sehr verletzt hat. Trotz Schwangerschaft hab ich mit ihr gespielt und (so weit es mir möglich war) auch etwas mit ihr getobt und als seine ex sie abends wieder abgeholt hat, hatten wir nen Streit weil er sich mir gegenüber total abweisend und distanziert verhält wenn sie sie abholt und da meinte er zu mir, dass ich ihm schon den ganzen Tag auf die nerven geh.
Ich weiß echt nicht, was er eigentlich von mir will.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2014 um 17:26

Das glaube ich auch
Dass ein besserer kommen wird.....
Also bei der Geburt war er dabei, aber es war alles irgendwie seltsam....
ich hab ihn angerufen, als die wehen zu heftig wurde und wollte, dass er bei mir ist. Er sagte auch, dass ich mich melden soll wenns los geht, aber trotzdem hat er nen total beschissenen Zeitpunkt für die Trennung gewählt. Ich war eh schon verunsichert weil er die Wochen vorher so komisch zu mir war und mit der Trennung hat er mir echt den Rest gegeben
Trotzdem ist er dann gleich in den Kreißsaal gekommen als ich ihn angerufen habe (davon hab ich aber später erst was von mit bekommen weil ich da gerade ein Beruhigungsmittel und wehen hemmende mittel bekommen habe weil die wehen zu stark und zu schnell hintereinander kamen)
Er hat mich auch jeden Tag im Krankenhaus besucht
Es ist nicht so, dass er mich ganz allein gelassen hat

Was mich zur Zeit auch belastet ist, dass er mir schon seit über nem Monat sagt, dass er es wieder bei Facebook rein stellen will, dass wir zusammen sind und es bis jetzt nicht gemacht hat
Vor fast 2 Wochen sagte er, dass er es wieder rein macht wenn wir uns für 1-2 Wochen nicht gestritten haben
Die tage über lief ja alles ganz gut, die 2 Wochen sind Mittwoch um und ich hab ihn Samstag noch mal drauf angesprochen, da meinte er, dass er es erst nächsten Samstag ändert, wo ich mich frage, wo da jetzt der unterschied sein soll, ob Mittwoch oder Samstag
Gestern meinte er, dass er das dann doch Mittwoch ändert, aber da glaub ich nicht dran
Ich hab ihm das auch gesagt weil er das schon viel zu lange vor sich hin schiebt
Heute hab ich ihm gesagt, dass das unsere letzte gemeinsame Nacht war wenn er das Mittwoch nicht ändert
Und das zieh ich auch durch
Ich hab keine Lust, mich ewig verarschen zu lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2014 um 17:43
In Antwort auf fusselbine

Hä?
Ihr WART getrennt! Er hat gesagt er "mag" dich nur, hat dich bei der Geburt hängen lassen und dich eine Woche danach samt Baby rausgeschmissen. Das ist eine Trennung!

Da gibt es nichts zu beichten. Ihr wart NICHT zusammen und du hättest mit der ganzen Stadt kuscheln oder sogar schlafen können - es wäre dein gutes Recht gewesen, du warst Single.

Deshalb würde ich mir gar keine Platte machen. Du musst nichts beichten. Tust du es doch, habt ihr vermutlich Stress, weil es das Ego deines Freundes verletzt. Von aufrichtiger Liebe liest man nichts. Aber auch wenn - er hat es verbockt, dich rausgeworfen. Wer nicht will der hat schon. Also Schwamm drüber, jetzt seid ihr wieder zusammen und du doch treu, oder?

Ganz vergessen
Ja, ich bin auf jeden Fall treu
Letztens hab ich nen ex lover von mir angeschnauzt weil der wieder so aufdringlich wurde
Ich kann sowas einfach nicht leiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2014 um 17:49

Ich will, dass er zu mir steht
Und dass jeder sehen kann, dass wir zusammen sind
Immerhin stand es sogar noch einige Tage nach der Trennung drin und weil ihn ein paar Freunde von ihm drauf angesprochen haben, warum das immer noch drin steht, hat er es raus genommen, obwohl wir beide gesagt haben, dass wir an der Beziehung arbeiten
Nachdem er das raus genommen hat, ist das mit meinem ex passiert und mit dem anderen Idioten

Ich glaube nicht, dass er mich verarscht, er will es einfach nur nicht da drin stehen haben, was mich stört weil es ja vorher auch schon drin stand
Außerdem ist es mir wichtig, dass er offen zu mir steht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2014 um 18:08

Status
Er sagt es aber niemandem...
Sein bester Freund wüsste davon auch nichts wenn ne gemeinsame Freundin von uns sich nicht verplappert hätte
Seine ex wüsste davon auch nichts wenn ich nicht dafür gesorgt hätte
Er sagte zwar, dass das ja eh schon alle wissen, aber seinen Mund hat er deswegen nicht aufgemacht
Hätte ich das nicht ner Freundin erzählt, wüsste bis jetzt noch niemand was davon
Die wissen es ja nur durch den Buschfunk.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2014 um 19:32

Ja....
Ich denke auch, dass er keine Lust auf die Verantwortung hatte mit nem Baby, aber ich mach ja eh immer alles alleine
Wenn ich mal mit meiner kleinen bei ihm bin und ich frage ihn nachts (einmal meldet sie sich in der Nacht noch), ob er ihr die Windel wechselt während ich ihr das Fläschchen fertig mache (durch den Stress mit ihm, meinte meine Hebamme, hatte ich auch Probleme, Muttermilch zu produzieren), dann macht er das auch nur total ungern. Von selbst macht er nichts
Ich hab auch aufgehört, ihn zu fragen, ob er ihr mal das Fläschchen fertig macht oder ihr das Fläschchen gibt weil mir das einfach zu blöd wurde.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2014 um 20:31

Sorry
An bekerowa: dass ich so zickig war, das war nicht in Ordnung, aber mich hat das einfach nur so aufgeregt
Schließlich kümmer ich mich ja gut um meine kleine
Mein freund meint, dass ich mir immer zu viele Gedanken mache und dass ich immer sehr über reagiere, aber ich würde einfach komplett durchdrehen wenn ihr was passieren würde
Ich liebe sie einfach so sehr und bin in den ersten Wochen auch immer wegen jedem scheiß mit ihr zur Kinderärztin gerannt, ich glaube, die haben mich schon alle für verrückt gehalten^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2014 um 21:31


Drei Männer innerhalb, nach dem Inhalt des Textes, in knapp einem Jahr? Ok, wäre nicht so schlimm, wenn man verantwortungsbewusst damit umgeht. ABER: Einer hat Dich geschwängert, einer war Dein Freund, ein anderer auch. Mit dem zweiten Freund bist Du zusammen gezogen, aber der behandelt Dich nach der Geburt, also nach ca. sechs Monaten sch@ße und schmeißt Dich wieder raus. Du tröstest Dich mit irgendeinem Ex um dann wieder mit dem anderen zusammen zu kommen, der Dich nur mag und Dich mit einem Säugling (!!!) raus geschmissen hat! Und Deine einzige Sorge ist, ob Du eine Nacht oben ohne mit dem anderen beichten sollst??? Sorry, Du scheinst keine Hobbys und zu viel Zeit zu haben! Verschwende zur Abwechslung mal genau so viele Gedanken an Dein Kind und an eurer beider Zukunft! Und schwupps, hast Du die Lösung aller Deiner "Probleme"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Brauche Hilfe
Von: redrabbit123
neu
24. November 2014 um 21:11
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen