Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bei ihr bleiben oder Trennung?

Bei ihr bleiben oder Trennung?

28. Oktober 2014 um 9:21

Hallo,

vorab wollte ich sagen, dass dies mein erster Besuch in diesem Forum ist, daher schon einmal Sorry, falls ich irgendetwas falsch mache.

Ich weiß das ist verdammt viel Text, und ich danke schon mal jeden der sich das durchliest

Zu meinem Problem:

Ich (21) bin jetzt seit ca 1,5 Jahren mit meiner Freundin (19) zusammen. Sie ist meine erste Freundin, weil ich meistens durch Freunde abgeschreckt wurde, die einfach mit dem nächstbesten Mädchen zusammengegangen sind, weil es grad gepasst hat.
Und dementsprechend lief auch deren Beziehung. Deswegen hab ich mir immer gesagt ich warte bis ich eine kennenlerne mit der es wirklich passt, bzw für dich ich Gefühle empfinde. Und so war es bei ihr dann auch. Es hat einfach alles gepasst. Sie hat den selben doofen Humor wie ich, sie ist unglaublich lieb, fürsorglich, intelligent, Sie wohnt weniger als 10 min mit dem Auto entfernt (Weswegen wir uns ca 4-5 mal die Woche sehen. Inzwischen gehört sie schon zu unserer Familie genau wie ich zu ihrer, waren schon 2 mal im Urlaub, ist fest in meinen Freundeskreis integriert genauso wie ich in ihren (verstehe mich echt super mit ihren Freunden).

Klar irgendwann nach ner Zeit nimmt man die Rosarote Brille ab und merkt, dass nicht immer alles passt und wir haben auch schon die ein oder andere Krise überstanden.
Aber letztendlich gibts einige Dinge die mich bzw sie stören, und wegen denen es bei uns in letzter Zeit häufig kracht.
zB geht sie nicht mehr gern Feiern. Ich bin einer ich geh einfach verdammt gern mit Freunden am Wochenende Feiern. Und ich brauch das. Ich habs einige Zeit ohne versucht, grad weil sie leider (grundlos) sehr eifersüchtig ist, und sich sonst welche Gedanken macht was ich da anstellen könnte usw. Aber das ist so der Hauptstreitgrund. Ich bin einfach aktiver, spontaner, unternehmungslustiger wie sie. Ich will raus was erleben, feiern, lustig sein, etc. das alles will ich mit ihr, aber sie will lieber am Freitag Abend zuhause sein und am liebsten um 10 einschlafen. Oder nur etwas Essen gehen und den Abend in ner Bar ausklingen lassen.

Auch beim Thema Sex kriselt es sehr, weil wenn es nach ihr geht wir maximal 1 mal die Woche haben würden, mir das aber viel zu wenig ist. Ich muss nicht 5 mal am Tag aber einmal jeden 2. Tag wäre ich schon zufrieden.
Haben da schon oft drüber geredet, und die erste Zeit wirds immer besser und danach lässt das wieder nach, weswegen es wieder zu Streitereien kommt.

Auf jedenfall hatten wir diesen Sommer besonders viel Streit. Waren sogar 2 mal kurz davor Schluss zu machen. Vor einem Monat haben wir gesagt wir versuchen es noch ein aller letztes mal unter der Bedingung, dass wir weniger unternehmen. Jeder hat mehr Zeit für sich und seine Bedürfnisse. Das ganze hat die letzten Wochen echt gut geklappt. Haben uns nicht mehr gestritten, waren happy etc.
Bis zu diesem Wochenende. Es lief einfach alles schief. Haben uns nur gestritten und ich weiß nicht mal warum.

Jetzt war der Gedanke wieder da Schluss zu machen.
Ich mein wir sind beide noch so jung, und meiner Meinung ist es nicht der Sinn einer Beziehung sich so fertig zu machen. Sie meinte sie verbiegt sich eh schon so, dass es mit uns klappt usw.
Und das ist ja auch nicht Sinn der Sache oder?
Ich wollte gestern eigentlich Schluss machen, aber als mir klar wurde, dieses Mädchen aus meinem Leben verschwindet (befreundet sein bzw Kontakt würde sie keinen wollen wenn Schluss wäre) sind mir auf einmal die Tränen gekommen.

Ich weiß nicht weiter. So kenn ich mich garnicht. Sie meinte nur ob wir es nicht nochmal probieren wollen (sie will es unbedingt und will mich nicht verlieren) , sie meinte ich soll in Zukunft einfach allein feiern gehen etc. aber ich weiß nicht ob das Sinn macht, weil ich genau weiß wie sie in ihrer Eifersucht tickt, und das wieder im Streit enden wird. Ich weiß dass ich sie Liebe. Sie ist so ein wichtiger Teil meines Lebens. Wir haben trotz 1,5 Jahre schon sehr viel zusammen mitgemacht.

Aber andererseits bin ich realistisch und weiß, wie unwahrscheinlich es ist, dass man die erste Freundin heiratet. Vor allem weiß ich dass ich mich irgendwann noch einmal ausleben will ( so egoistisch es auch klingt) ich will noch einige Erfahrung sammeln die ich in einer Beziehung nicht sammeln kann.

Ich weiß allein aus diesen Gründen wird mir jeder raten Schluss zu machen, aber ich bring es einfach nicht übers Herz. Ein Teil von mir sagt: Beende es lieber jetzt, lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Der andere Teil sagt dass ich nicht mehr ohne dieses Mädchen leben will.

Fakt ist letztendlich, dass wir uns lieben, aber unsere Beziehung nicht mehr funktioniert.

Da ich so ratlos bin und nicht mehr klar denken kann, habe ich gehofft hier in diesem Forum Hilfe in Form von Meinungen oder Ratschlägen zu erhalten.


Vielen lieben Dank schon mal im Vorraus

Liebe Grüße
Steffen

Mehr lesen

31. Oktober 2014 um 22:03

Neein!
Oh maan, erstmal nen kneifer in die Wange, dafür, dass du so ein lieber Freund bist meiner ist genau wie du
Aber NICHT Schluss machen!
Eure Beziehung geht schon 1,5 Jahre und ich finde es wunderschön, dass du deine Gefühle noch so stark zeigst
In meiner Beziehung ist das Feiern-gehen-Problem umgekehrt, aber da haben wir ehrlich gesagt noch keine richtige Lösung gefunden.. er geht zwar auch gerne mal weg, aber nicht so oft wie ich..
Aber ich kann es mir richtig vorstellen, dass du nicht willst das die Person aus deinem Leben verschwindet.. ich denke Sie hat genauso viele Gefühle für dich wie du für sie und ihr beide wollt die Beziehung nicht enden lassen.
Ihr habt ja schon vieles versucht und das mit dem nicht so häufig sehen finde ich eine sehr gute Idee
Und mach dir um die Aussage, dass Sie sich schon verbiegt, nicht zu viele sorgen, zu solchen aussagen kommt man im Streit denk ich gerne mal. Falls du oft daran denkst, frag Sie, warum sie das gesagt hat..
Das wichtigste ist wirklich reden und vertrauen. Ich bin mir sicher das ihr ziemlich viel redet, aber dann versucht die Probleme nach und nach abzuarbeiten
Ich hoffe, dass das alles wieder wird, denn eure Beziehung scheint ja ganz süß zu sein

Viele liebe Grüße

Gefällt mir

4. November 2014 um 13:29
In Antwort auf rocknroll97

Neein!
Oh maan, erstmal nen kneifer in die Wange, dafür, dass du so ein lieber Freund bist meiner ist genau wie du
Aber NICHT Schluss machen!
Eure Beziehung geht schon 1,5 Jahre und ich finde es wunderschön, dass du deine Gefühle noch so stark zeigst
In meiner Beziehung ist das Feiern-gehen-Problem umgekehrt, aber da haben wir ehrlich gesagt noch keine richtige Lösung gefunden.. er geht zwar auch gerne mal weg, aber nicht so oft wie ich..
Aber ich kann es mir richtig vorstellen, dass du nicht willst das die Person aus deinem Leben verschwindet.. ich denke Sie hat genauso viele Gefühle für dich wie du für sie und ihr beide wollt die Beziehung nicht enden lassen.
Ihr habt ja schon vieles versucht und das mit dem nicht so häufig sehen finde ich eine sehr gute Idee
Und mach dir um die Aussage, dass Sie sich schon verbiegt, nicht zu viele sorgen, zu solchen aussagen kommt man im Streit denk ich gerne mal. Falls du oft daran denkst, frag Sie, warum sie das gesagt hat..
Das wichtigste ist wirklich reden und vertrauen. Ich bin mir sicher das ihr ziemlich viel redet, aber dann versucht die Probleme nach und nach abzuarbeiten
Ich hoffe, dass das alles wieder wird, denn eure Beziehung scheint ja ganz süß zu sein

Viele liebe Grüße

..
Hi, Danke für die Antwort

ich weiß halt nicht ob es noch Sinn macht. Wir reden ja über alles und versuchen zurzeit wirklich normal dabei zu bleiben und nicht laut zu werden. Aber es klappt nicht immer. Klar lieben wir uns aber macht es denn trotz diesen endlosen Streitereien noch Sinn? Das macht uns beide ja irgendwie kaputt

Liebe Grüße

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen