Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bei ihm melden oder nicht?

Bei ihm melden oder nicht?

27. November um 1:06

Hallo,
ich würde gerne Meinungen von euch hören.

Folgende Situation: Vor einem halben Jahr haben mein Exfreund und ich (w24) uns auf beidseitigen Wunsch nach 4 Jahren getrennt. Wir haben aber noch häufigen Kontakt (telefonieren 1-2x/Woche, sehen uns 1-2x/Monat) auf freundschaftlicher Basis. Ich hab ihn sehr gern und verbringe immer noch gerne Zeit mit ihm, aber eine Beziehung will ich aus verschiedenen Gründen nicht mehr.

Nun habe ich vor 3 Monaten was mit einem Freund (m26) angefangen. Wir wohnen >300 km auseinander, aber haben es dennoch geschafft uns 1-4x/Monat zu sehen in den letzten Monaten. Soweit so gut, wir empfinden beide etwas füreinander. Dass war auch während meiner Beziehung schon klar, dass er sich mehr wünscht und hofft, dass ich die Beziehung beende. Als ich frisch getrennt war, hat es etwas holprig angefangen, weil ich ihm gesagt habe, dass ich nicht gleich wieder eine Beziehung will. Das hat er extrem ernst genommen und hat seitdem Angst, dass ich mich total umschaue und vielleicht jemand anderen kennen lerne. Die letzten 4-6 Wochen war es dennoch sehr eng, er hat mich seiner Familie vorgestellt und wir haben sehr viel Zeit miteinander verbracht. Und ich habe ihm gesagt, dass es für mich eigentlich eh exklusiv ist und ich in ihn verliebt bin.
Nun hat er vor 3 Wochen den Kontakt zu mir abgebrochen mit der Begründung, dass er glaubt, dass mein Ex und ich eh wieder zusammenfinden (sonst würden wir ja den Kontakt abbrechen, wenn wirklich Schluss wäre), und er mir nicht vertrauen kann, besonders über die Entfernung. Er hat wahnsinnig Angst, verletzt zu werden, deshalb macht er lieber jetzt einen Rückzieher. 
Er hat selbst viel geweint und auch gemeint, dass wir ja vielleicht irgendwann nochmal neu anfangen können. 

Ich vermiss ihn so sehr und weiß nicht, ob ich mich bei ihm melden soll. 
Ist es zu früh nach 3-4 Wochen sich zu melden?
Wenn ja, wann dann? Ich will nicht zu spät sein, wenn er komplett über mich hinweg ist oder jmd kennengelernt hat.
Wenn nein, soll ich einfach plump auf Whatsapp schreiben, dass ich ihn vermisse, oder lieber einen Brief? Oder vor seiner Haustür stehen? 
Wie würdet ihr mit der Situation umgehen?

Danke für eure Ratschläge.

Mehr lesen

27. November um 6:22

Warum willst Du ihn kontaktieren? Bist du bereit, den Kontakt zu deinem Ex für ihn abzubrechen? Denn das ist doch sein Problem. Ich würde mich nur melden, wenn ich auch dazu bereit bin, alles Andere ist sinnlos und verlängert nur Euer Drama, denn er wird damit weiter ein Problem haben. Wenn er dir das nicht wert ist, so wird ER zumindest denken, dann kann deine Liebe zu ihm ja auch nicht so riesig sein.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. November um 6:23

Welche Ehefrau? 🤔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 8:24

Für mich persönlich klingt der Kontakt zu deinem Ex-Freund auch noch sehr eng, ich vermute mal Ihr habt dann auch noch täglichen whattsapp-Kontakt?
Ich würde mich da auch etwas unwohl fühlen, denn du gewährst deinem Ex damit immernoch einen großen Teil deines Lebens den dein potenzieller neuer Freund gerne einnehmen würde.
Wenn du dich bei Ihm wieder melden möchtest, dann auch wirklich nur auf der Ebene das du etwas Abstand zu deinem Ex findest und dazu auch wirklich bereit bist.
Wenn du aber auf deinen Ex nicht verzichten kannst, dann sind dort definitiv noch Gefühle zwischen euch vorhanden vor denen dein potenzieller neuer Freund berechtigte Sorgen hat.
Ich denke du solltest dir erstmal darüber bewusst werden, was du möchtest und was du dafür bereit bis zu tun. Und wenn du dir dann sicher bist und es versuchen möchtest, dann kannst du Kontakt aufnehmen ob Ihr nochmal drüber reden könnt.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

27. November um 9:25
In Antwort auf schneewittchen11

Hallo,
ich würde gerne Meinungen von euch hören.

Folgende Situation: Vor einem halben Jahr haben mein Exfreund und ich (w24) uns auf beidseitigen Wunsch nach 4 Jahren getrennt. Wir haben aber noch häufigen Kontakt (telefonieren 1-2x/Woche, sehen uns 1-2x/Monat) auf freundschaftlicher Basis. Ich hab ihn sehr gern und verbringe immer noch gerne Zeit mit ihm, aber eine Beziehung will ich aus verschiedenen Gründen nicht mehr.

Nun habe ich vor 3 Monaten was mit einem Freund (m26) angefangen. Wir wohnen >300 km auseinander, aber haben es dennoch geschafft uns 1-4x/Monat zu sehen in den letzten Monaten. Soweit so gut, wir empfinden beide etwas füreinander. Dass war auch während meiner Beziehung schon klar, dass er sich mehr wünscht und hofft, dass ich die Beziehung beende. Als ich frisch getrennt war, hat es etwas holprig angefangen, weil ich ihm gesagt habe, dass ich nicht gleich wieder eine Beziehung will. Das hat er extrem ernst genommen und hat seitdem Angst, dass ich mich total umschaue und vielleicht jemand anderen kennen lerne. Die letzten 4-6 Wochen war es dennoch sehr eng, er hat mich seiner Familie vorgestellt und wir haben sehr viel Zeit miteinander verbracht. Und ich habe ihm gesagt, dass es für mich eigentlich eh exklusiv ist und ich in ihn verliebt bin.
Nun hat er vor 3 Wochen den Kontakt zu mir abgebrochen mit der Begründung, dass er glaubt, dass mein Ex und ich eh wieder zusammenfinden (sonst würden wir ja den Kontakt abbrechen, wenn wirklich Schluss wäre), und er mir nicht vertrauen kann, besonders über die Entfernung. Er hat wahnsinnig Angst, verletzt zu werden, deshalb macht er lieber jetzt einen Rückzieher. 
Er hat selbst viel geweint und auch gemeint, dass wir ja vielleicht irgendwann nochmal neu anfangen können. 

Ich vermiss ihn so sehr und weiß nicht, ob ich mich bei ihm melden soll. 
Ist es zu früh nach 3-4 Wochen sich zu melden?
Wenn ja, wann dann? Ich will nicht zu spät sein, wenn er komplett über mich hinweg ist oder jmd kennengelernt hat.
Wenn nein, soll ich einfach plump auf Whatsapp schreiben, dass ich ihn vermisse, oder lieber einen Brief? Oder vor seiner Haustür stehen? 
Wie würdet ihr mit der Situation umgehen?

Danke für eure Ratschläge.

ich muss sagen dass es mir persönlich auch zu viel wäre wenn mein partner mit dem ex so viel kontakt hat wie du!
das ist einfach too much!

und kontaktieren brauchst du ihn nicht....   weil du wohl den kontakt zum ex nicht verringern wirst ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 15:20
In Antwort auf allshewants

Warum willst Du ihn kontaktieren? Bist du bereit, den Kontakt zu deinem Ex für ihn abzubrechen? Denn das ist doch sein Problem. Ich würde mich nur melden, wenn ich auch dazu bereit bin, alles Andere ist sinnlos und verlängert nur Euer Drama, denn er wird damit weiter ein Problem haben. Wenn er dir das nicht wert ist, so wird ER zumindest denken, dann kann deine Liebe zu ihm ja auch nicht so riesig sein.

Ich bin schon bereit, den Kontakt zu verringern, aber nicht, ihn komplett einzustellen. Schon allein, weil ich mich nicht gerne "erpressen" lasse. 
Er hat mich nur mit dieser Aussage total überrascht und vor den Kopf gestoßen, ich hatte gar nicht die Gelegenheit so adäquat zu reagieren und ihm sozusagen diese Option anzubieten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 15:26
In Antwort auf freivogel

Für mich persönlich klingt der Kontakt zu deinem Ex-Freund auch noch sehr eng, ich vermute mal Ihr habt dann auch noch täglichen whattsapp-Kontakt?
Ich würde mich da auch etwas unwohl fühlen, denn du gewährst deinem Ex damit immernoch einen großen Teil deines Lebens den dein potenzieller neuer Freund gerne einnehmen würde.
Wenn du dich bei Ihm wieder melden möchtest, dann auch wirklich nur auf der Ebene das du etwas Abstand zu deinem Ex findest und dazu auch wirklich bereit bist.
Wenn du aber auf deinen Ex nicht verzichten kannst, dann sind dort definitiv noch Gefühle zwischen euch vorhanden vor denen dein potenzieller neuer Freund berechtigte Sorgen hat.
Ich denke du solltest dir erstmal darüber bewusst werden, was du möchtest und was du dafür bereit bis zu tun. Und wenn du dir dann sicher bist und es versuchen möchtest, dann kannst du Kontakt aufnehmen ob Ihr nochmal drüber reden könnt.

Nicht täglich, aber ja, der Kontakt ist schon eng. Ich denke auch, dass der Kontakt von alleine sukzessiv weniger werden wird. Aktuell fragen wir uns noch häufig um gegenseitige Meinung (ich Lebensänderung Studienende, er neue Stadt und Startup). Ich schätze ihn in manchen Aspekten sehr als Person, aber für eine Beziehung ist er für mich sicher nicht mehr zu gebrauchen (untreu, egozentrisch,..).  Also diese Entscheidung steht definitiv fest. 
Ich weiß nicht, ob ich den potenziell neuen Freund (sagen wir mal S.) vor den Kopf stoße, wenn ich einfach vor seiner Tür stehe, oder ob ihn das eher dazu bringt, mit mir zu reden und mir entgegen zu kommen. Oder ob es überhaupt noch zu früh ist und ich ihm mehr Verarbeitungszeit geben sollte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 15:27
In Antwort auf allshewants

Welche Ehefrau? 🤔

Die kenn ich auch noch nicht 🤔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 15:51
In Antwort auf allshewants

Welche Ehefrau? 🤔

Nicht beachten. Da trollt wer rum und findet exakt diesen Spruch schon seit Jahr und Tag total witzig - völlig ungeachtet der Ausgangslage. Eine arme Seele, weiter nichts. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 17:28
In Antwort auf schneewittchen11

Nicht täglich, aber ja, der Kontakt ist schon eng. Ich denke auch, dass der Kontakt von alleine sukzessiv weniger werden wird. Aktuell fragen wir uns noch häufig um gegenseitige Meinung (ich Lebensänderung Studienende, er neue Stadt und Startup). Ich schätze ihn in manchen Aspekten sehr als Person, aber für eine Beziehung ist er für mich sicher nicht mehr zu gebrauchen (untreu, egozentrisch,..).  Also diese Entscheidung steht definitiv fest. 
Ich weiß nicht, ob ich den potenziell neuen Freund (sagen wir mal S.) vor den Kopf stoße, wenn ich einfach vor seiner Tür stehe, oder ob ihn das eher dazu bringt, mit mir zu reden und mir entgegen zu kommen. Oder ob es überhaupt noch zu früh ist und ich ihm mehr Verarbeitungszeit geben sollte. 

einfach vor der Tür stehen geht gar nicht!  wenn er keinen Kontakt will hast du das zu akzeptieren!   

vielleicht hast du deinen ex auch über ihn gestellt bei Meinungen und Ratschlägen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 18:22
In Antwort auf schneewittchen11

Nicht täglich, aber ja, der Kontakt ist schon eng. Ich denke auch, dass der Kontakt von alleine sukzessiv weniger werden wird. Aktuell fragen wir uns noch häufig um gegenseitige Meinung (ich Lebensänderung Studienende, er neue Stadt und Startup). Ich schätze ihn in manchen Aspekten sehr als Person, aber für eine Beziehung ist er für mich sicher nicht mehr zu gebrauchen (untreu, egozentrisch,..).  Also diese Entscheidung steht definitiv fest. 
Ich weiß nicht, ob ich den potenziell neuen Freund (sagen wir mal S.) vor den Kopf stoße, wenn ich einfach vor seiner Tür stehe, oder ob ihn das eher dazu bringt, mit mir zu reden und mir entgegen zu kommen. Oder ob es überhaupt noch zu früh ist und ich ihm mehr Verarbeitungszeit geben sollte. 

Schreib ihm doch altmodisch einen Brief in dem Du ihm das genau so sagst, dass der Kontakt eben noch aus der Gewohnheit besteht, du aber bereit bist, ihn sukzessive zu verringern und denkst, dass sich das eh von allein reduziert, je ernster es mit IHM wird/würde, er aber doch nicht erwarten kann, dass du direkt das aufgibst, noch dazu wo er durch die Aktion ja nun gezeigt hat, wie schnell er dich fallen lässt, weil ihm was nicht passt. Du brauchst Vertrauen, das wächst nicht über Nacht, er fehlt dir, aber kompletter Abbruch geht unter den gegebenen Umständen nicht, der Ex sei aber als Mann völlig indiskutabel und da müsse er dir halt auch einfach vertrauen. Und wenn es wieder was wird, sag deinem Ex, dass dein Freund sich an dem Kontakt stört und Du deshalb eben nicht erreichbar bist, wenn du mit dem Freund zusammen bist. Bei einer Fernbedienung sollte das doch kein Problem sein, diese Freundschaft außerhalb der Zeiten zu pflegen, zu denen dein Freund da ist, das kann man schon erwarten, dass er dann deine Aufmerksamkeit nicht noch mit dem Ex teilen muss, wenn du weißt, es verunsichert ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 18:23
In Antwort auf allshewants

Schreib ihm doch altmodisch einen Brief in dem Du ihm das genau so sagst, dass der Kontakt eben noch aus der Gewohnheit besteht, du aber bereit bist, ihn sukzessive zu verringern und denkst, dass sich das eh von allein reduziert, je ernster es mit IHM wird/würde, er aber doch nicht erwarten kann, dass du direkt das aufgibst, noch dazu wo er durch die Aktion ja nun gezeigt hat, wie schnell er dich fallen lässt, weil ihm was nicht passt. Du brauchst Vertrauen, das wächst nicht über Nacht, er fehlt dir, aber kompletter Abbruch geht unter den gegebenen Umständen nicht, der Ex sei aber als Mann völlig indiskutabel und da müsse er dir halt auch einfach vertrauen. Und wenn es wieder was wird, sag deinem Ex, dass dein Freund sich an dem Kontakt stört und Du deshalb eben nicht erreichbar bist, wenn du mit dem Freund zusammen bist. Bei einer Fernbedienung sollte das doch kein Problem sein, diese Freundschaft außerhalb der Zeiten zu pflegen, zu denen dein Freund da ist, das kann man schon erwarten, dass er dann deine Aufmerksamkeit nicht noch mit dem Ex teilen muss, wenn du weißt, es verunsichert ihn.

Fernbedienung = Fernbeziehung 😂

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 23:22
In Antwort auf carina2019

einfach vor der Tür stehen geht gar nicht!  wenn er keinen Kontakt will hast du das zu akzeptieren!   

vielleicht hast du deinen ex auch über ihn gestellt bei Meinungen und Ratschlägen....

Ich akzeptiere natürlich, wenn er keinen Kontakt will. Andererseits kenne ich ihn auch und weiß, dass er sich niemals bei mir melden würde (wenn er denn will), weil er denkt, dass ich ihn jetzt für den größten Idioten halte. Aber wenn er wirklich nicht mal mit mir reden wollen würde, wäre das wohl eine sehr unangenehme Situation für beide... also wahrscheinlich ist es keine gute Idee. 

Und nein, ich habe meinen Ex nicht über ihn gestellt. Ich hab ihm ehrlich erzählt, wenn ich meinen Ex getroffen habe, und ihn sonst nicht unnötig erwähnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November um 23:26
In Antwort auf allshewants

Schreib ihm doch altmodisch einen Brief in dem Du ihm das genau so sagst, dass der Kontakt eben noch aus der Gewohnheit besteht, du aber bereit bist, ihn sukzessive zu verringern und denkst, dass sich das eh von allein reduziert, je ernster es mit IHM wird/würde, er aber doch nicht erwarten kann, dass du direkt das aufgibst, noch dazu wo er durch die Aktion ja nun gezeigt hat, wie schnell er dich fallen lässt, weil ihm was nicht passt. Du brauchst Vertrauen, das wächst nicht über Nacht, er fehlt dir, aber kompletter Abbruch geht unter den gegebenen Umständen nicht, der Ex sei aber als Mann völlig indiskutabel und da müsse er dir halt auch einfach vertrauen. Und wenn es wieder was wird, sag deinem Ex, dass dein Freund sich an dem Kontakt stört und Du deshalb eben nicht erreichbar bist, wenn du mit dem Freund zusammen bist. Bei einer Fernbedienung sollte das doch kein Problem sein, diese Freundschaft außerhalb der Zeiten zu pflegen, zu denen dein Freund da ist, das kann man schon erwarten, dass er dann deine Aufmerksamkeit nicht noch mit dem Ex teilen muss, wenn du weißt, es verunsichert ihn.

Danke für die Antwort. Ich denke so werde ich es auch machen, aber vielleicht lieber noch ein bisschen warten.. 
Natürlich war ich für meinen Ex nicht erreichbar, wenn ich Zeit mit dem Freund verbracht habe. Da beide in anderen Städten wohnen (Ex vor einigen Monaten weggezogen) ist das auch keinerlei Problem. Aber ihn stört allein die Tatsache, dass ich Kontakt zu meinem Ex habe. Er hält das für "unnatürlich" und den Beweis, dass ich mich nicht gegen meinen Ex entschieden habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November um 4:08
In Antwort auf schneewittchen11

Danke für die Antwort. Ich denke so werde ich es auch machen, aber vielleicht lieber noch ein bisschen warten.. 
Natürlich war ich für meinen Ex nicht erreichbar, wenn ich Zeit mit dem Freund verbracht habe. Da beide in anderen Städten wohnen (Ex vor einigen Monaten weggezogen) ist das auch keinerlei Problem. Aber ihn stört allein die Tatsache, dass ich Kontakt zu meinem Ex habe. Er hält das für "unnatürlich" und den Beweis, dass ich mich nicht gegen meinen Ex entschieden habe.

Naja wenn er diese Einstellung hat, weißt du aber jetzt schon, dass, wenn es mit ihm zur Trennung kommt, es böse endet, weil er dann mit dir auch nix mehr zu tun haben will. Ehrlich gesagt empfinde ich das als kindisch, unreif und auch unsozial. Ich würde wohl gar nicht mit einem zusammen sein wollen, dee diese Einstellung hat. Sicher, dass Du IHN vermisst und nicht nur JEMANDEN? 

Auch dass er zu stolz ist/wäre, sich zu melden, selbst wenn er es wollte - was willst du denn mit so einem, der bei jedem Streit erwartet, selbst wenn er weiß, dass er sich idiotisch verhalten hat, erwartet, dass DU einlenkst? Das klingt alles überhaupt nicht gesund sondern nach emotionaler Erpressung. Ganz ehrlich, vielleicht solltest Du das mit dem Brief doch nicht tun sondern froh sein, ihn los zu sein. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November um 9:25
In Antwort auf schneewittchen11

Danke für die Antwort. Ich denke so werde ich es auch machen, aber vielleicht lieber noch ein bisschen warten.. 
Natürlich war ich für meinen Ex nicht erreichbar, wenn ich Zeit mit dem Freund verbracht habe. Da beide in anderen Städten wohnen (Ex vor einigen Monaten weggezogen) ist das auch keinerlei Problem. Aber ihn stört allein die Tatsache, dass ich Kontakt zu meinem Ex habe. Er hält das für "unnatürlich" und den Beweis, dass ich mich nicht gegen meinen Ex entschieden habe.

also möcht er dass du gar keinen kontakt mehr zum ex hast?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November um 21:23
In Antwort auf carina2019

also möcht er dass du gar keinen kontakt mehr zum ex hast?

Ja, das hält er für die einzig normale Art eine Beziehung zu beenden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November um 8:56
In Antwort auf schneewittchen11

Ja, das hält er für die einzig normale Art eine Beziehung zu beenden

naja dann weißt du auch dass das mit euch sowieso keine zukunft hat

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club