Home / Forum / Liebe & Beziehung / Beenden oder es weiter versuchen?

Beenden oder es weiter versuchen?

15. September 2014 um 10:57

Hallo ihr Lieben,

ich hätte gerne eine neutrale Meinung auf mein "Problem".
Bin seit fast 2 Monaten mit meinen Freund zusammen. Er ist echt nett und wenn wir zusammen sind ist es immer schön, trotzdem habe ich das Gefühl sehr wenig Gefühle für ihn zu haben. Was man dazu sagen muss, er ist das komplette Gegenteil von mir. Irgendwie zeigt sich das immer öfter... an sich finde ich es auch schön, wenn der Partner so anders ist, aber dadurch, dass ich kaum/ keine Gefühle für ihn habe nervt es dann doch. Er sagt mir oft (aber nicht zu oft), dass er mich liebt und wie toll er mich findet. Ich mag ihn auch!! Aber ich liebe ihn nicht oder noch nicht. Ich komme mir dabei echt mies vor...obwohl ich immer ehrlich zu ihm bin (er weiß, dass ich ihn nicht/noch nicht liebe). Oft überlege ich ob ich es beenden soll, weil ich dabei irgenwie kein "gutes Gefühl" habe, obwohl es echt immer schön ist wenn wir zusammen sind, dann widerum denke ich: er ist echt nett und wir haben immer eine schöne Zeit zusammen und er weiß ja wie ich fühle...
Das Doofe ist: ich vermisse ihn nicht, wenn wir uns länger nicht sehen, es kribbelt nicht wenn wir uns küssen (aber es fühlt sich trotzdem ganz gut an), er ist mir wichtig, aber nicht so wichtig wie es eigentlich sein sollte, wenn er eine süße SMS schreibt, dann denke ich nicht: "ohh wie schön", sondern eher "aha". Trotzdem fühlt es sich gut an wenn wir zusammen sind...und das irritiert mich so.

Würdet ihr eine solche Beziehung eher beenden oder es weiter versuchen, da fast 2 Monate ja auch noch keine allzu lange Zeit sind? Natürlich unter der Prämisse immer ehrlich zu sein!! Würde mich über Antworten riesig freuen

Mehr lesen

15. September 2014 um 14:20

Nicht Fair
dein verhalten ist nicht fair ihm gegenüber, die geniest es geliebt zu werden, die Zweisamkeit, aber erheuchelst dir seine Zuneigung in dem du ihm verheimlichst wie du ihn gegenüber wirklich empfindest, das ist ein recht "bedenkliches" verhalten.

Sei doch einfach ehrlich, sag ihm das du ihn magst, die zeit mit ihm geniest, auch gerne mit ihm zusammen bist, ihn aber leider nicht oder noch nicht Lieben würdest.

So kann er denn selber entscheiden ob er es weiter versuchen möchte und damit leben kann.

Gefällt mir

15. September 2014 um 18:40
In Antwort auf leto81

Nicht Fair
dein verhalten ist nicht fair ihm gegenüber, die geniest es geliebt zu werden, die Zweisamkeit, aber erheuchelst dir seine Zuneigung in dem du ihm verheimlichst wie du ihn gegenüber wirklich empfindest, das ist ein recht "bedenkliches" verhalten.

Sei doch einfach ehrlich, sag ihm das du ihn magst, die zeit mit ihm geniest, auch gerne mit ihm zusammen bist, ihn aber leider nicht oder noch nicht Lieben würdest.

So kann er denn selber entscheiden ob er es weiter versuchen möchte und damit leben kann.

Erstmal: Danke für deine Antwort
Aber ich habe doch geschrieben, dass er weiß, dass ich ihn nicht/noch nicht liebe. Ich bin immer ehrlich zu ihm. Du hattest vorgeschlagen, dass ich ihm sagen soll, dass ich ihn mag und die Zeit mit ihm genieße, ihn aber leider nicht lieben würde. Genau das habe ich ihm gesagt
Er hat gesagt, dass das erstmal okay sei... ich komme mir trotzdem blöd bei davor. Es fühlt sich einerseits gut an mit ihm zusammen zu sein, andererseits habe ich Angst, dass es nie Liebe wird (glaube auch, dass es so sein wird, aber sicher bin ich mir nicht) und ich ihn dann verletzte...dann würde ich es lieber vorher schon beenden.
Aber drüber gesprochen habe ich mit ihm, er weiß Bescheid. Werde da auch immer ehrlich zu ihm sein!!

Gefällt mir

15. September 2014 um 18:42

Danke für deine Antwort
So denke ich einerseits auch, andererseits habe ich die "leise Hoffnung", dass es doch noch Liebe wird, weil die Beziehung bis auf das fehlende Gefühl eigentlich schön ist. Das klingt total doof, das weiß ich
Aber wenn wir zusammen sind fühlt es sich gut und richtig an und wir verstehen uns super, trotzdem ist da meinerseits noch keine Liebe.

Gefällt mir

15. September 2014 um 19:36
In Antwort auf nicie92

Erstmal: Danke für deine Antwort
Aber ich habe doch geschrieben, dass er weiß, dass ich ihn nicht/noch nicht liebe. Ich bin immer ehrlich zu ihm. Du hattest vorgeschlagen, dass ich ihm sagen soll, dass ich ihn mag und die Zeit mit ihm genieße, ihn aber leider nicht lieben würde. Genau das habe ich ihm gesagt
Er hat gesagt, dass das erstmal okay sei... ich komme mir trotzdem blöd bei davor. Es fühlt sich einerseits gut an mit ihm zusammen zu sein, andererseits habe ich Angst, dass es nie Liebe wird (glaube auch, dass es so sein wird, aber sicher bin ich mir nicht) und ich ihn dann verletzte...dann würde ich es lieber vorher schon beenden.
Aber drüber gesprochen habe ich mit ihm, er weiß Bescheid. Werde da auch immer ehrlich zu ihm sein!!

AH okay
hab es gesehen gerade, hast es in klammern oben gesetzt.

Naja da er es weiß, und du ehrlich zu ihn bist, musst du erst mal kein schlechtes gewissen haben, es ist ja seine Entscheidung die Beziehung weiter zu führen, trotz des Wissens um deine Gefühle.

Da er allerdings so verliebt ist hat er zwar die Wahl, aber auch wieder nicht, er könnte es beenden, aber seine liebe zu dir lässt das nicht zu.

Das ist immer so eine Sache, aber so lange du ihn dennoch gut behandelst, ihn nicht "betrügst" auch wenn du ihn nicht liebst seid ihr ja in einer Beziehung, ihn also nicht wissentlich verletzt, und er die zeit mit dir daher auch geniest, sie für ihn schön ist, sehe ich da keine Probleme.



Gefällt mir

16. September 2014 um 1:08


Ein paar Infos könnten evtl. helfen.

Wie alt seid ihr beiden denn? Habt ihr schon Erfahrungen gesammelt in anderen Beziehung, bzw. hast du schonmal Gefühle für einen anderen Mann aufbauen können?

Gefällt mir

16. September 2014 um 20:01
In Antwort auf laila1473


Ein paar Infos könnten evtl. helfen.

Wie alt seid ihr beiden denn? Habt ihr schon Erfahrungen gesammelt in anderen Beziehung, bzw. hast du schonmal Gefühle für einen anderen Mann aufbauen können?


Er ist 23 - fast 24, ich bin 22. Er hat schon Erfahrungen gesammelt: 3 Beziehungen (eine davon 2,5 Jahre). Für mich selbst ist es trotz meiner 22 Jahre die erste Beziehung...zwar habe ich schon Jungen geküsst und habe auch schon viele Dates gehabt. Aber dies ist meine erste Beziehung, hatte mit ihm jetzt auch mein erstes Mal. Gefühle hatte ich bislang 2 mal schon für andere Männer, das eine Mal vor 4 Jahren und das andere Mal vor ca. 2-3 Jahren. Aber mit beiden bin ich nicht zusammen gekommen (das eine Mal aus Feigheit meinerseits, das andere Mal aufgrund eines Umzugs des Mannes). Aber beides ist lange abgeschlossen, also spukt mir nichtmehr durch den Kopf
Mein Freund ist nett und wir verstehen uns super und haben immer Spaß zusammen, aber ein Gefühl von Liebe oder Schmetterlingen im Bauch ist bei mir nicht/noch nicht, obwohl ich mich auch immer freue ihn zu sehen und die Zeit mit ihm genieße.
Ich weiß echt nicht wie ich mich verhalten soll :/

Gefällt mir

16. September 2014 um 21:17

Ehrlichkeit siegt
Mädel sei ehrlich und mach schluss mit Ihm. Sag ihm dass ihr Freunde bleiben könnt, aber für Liebe ist es zu wenig. das wird wahrscheinlich hart für ihn sein, aber er hat es verdient dass er weiss woran er ist.
(PS: seht ihr Frauen so kurz kann mann die richtigen Worte schreiben. )

Gefällt mir

16. September 2014 um 21:22

Offene Beziehung
würde ich zu dem ganzem sagen oder auch Freundschaft plus wenn dir der Sex mit ihm gefällt.
ansonsten hat diese Beziehung absolut keine Chance, denn irgendwann wird es ihm ja auch zu blöd das er nie Liebe zurück bekommt.

Gefällt mir

17. September 2014 um 9:27
In Antwort auf pikbube7

Ehrlichkeit siegt
Mädel sei ehrlich und mach schluss mit Ihm. Sag ihm dass ihr Freunde bleiben könnt, aber für Liebe ist es zu wenig. das wird wahrscheinlich hart für ihn sein, aber er hat es verdient dass er weiss woran er ist.
(PS: seht ihr Frauen so kurz kann mann die richtigen Worte schreiben. )

Danke für deine Antwort
Er weiß es ja, also ich war und bin immer ehrlich zu ihm. Er weiß zu 100%, dass ich ihn nicht/noch nicht liebe.

Gefällt mir

17. September 2014 um 9:37
In Antwort auf ecovers

Offene Beziehung
würde ich zu dem ganzem sagen oder auch Freundschaft plus wenn dir der Sex mit ihm gefällt.
ansonsten hat diese Beziehung absolut keine Chance, denn irgendwann wird es ihm ja auch zu blöd das er nie Liebe zurück bekommt.

Erstmal: Danke für deine Antwort
Freundschaft plus käme für mich nicht in Frage. Ich bin 22 und er ist mein erster Freund mit dem ich auch mein erstes Mal hatte. Es war wirklich nie so, dass ich deswegen mit ihm zusammen bin, sondern weil er lieb und nett ist. Es gibt für mich nur die Alternativen Freundschaft (ohne körperliche Nähe) oder eine Beziehung wie jetzt (mit der Hoffnung, dass sich gefühlsmäßig meinerseits mehr entwickelt).
Für Freundschaft würde sprechen, dass er mir schon irgendwie wichtig ist, wir uns super verstehen und die Liebe meinerseits nicht/noch nicht ausreicht. Aber ich weiß, dass er wahrscheinlich keine Freundschaft möchte, wenn ich es beende.
Das spricht dann wieder für die Beziehung...und an sich ist auch alles schön, für ihn (er sagt es ständig) und für mich und ich bin wie gesagt immer ehrlich zu ihm. Aber ich weiß auch, dass genau wie du es auch sagtest es ihm irgendwann zu blöd ist, wenn ich ihn nicht liebe. Momentan sagt er das sei okay und er versteht das, aber in 1,2,3 Monaten wird er das nichtmehr sagen und das letzte was ich will ist ihn zu verletzten. Nur ist es zu spät es dann zu beenden wenn es ihn stört?

Wenn ich es beende ist es endgültig...das weiß ich bei ihm. Sollte ich dann nach ein paar Wochen merken, dass ich ihn doch mehr liebe, dann war es das.
Arghh - ich klinge bestimmt total doof und mies und egoistisch und so weiter, aber ich weiß wirklich nicht wie ich mich verhalten soll :/ wir sehen uns jetzt erst Sonntag wieder, bis dahin wollte ich mir klar drüber sein und nochmal mit ihm sprechen.

Gefällt mir

17. September 2014 um 12:46

Für 2 Monate
Ist das eindeutig zuwenig. Wenn du das weiter so laufen lässt machst du ihm was vor. Lass ihm seine Chance die richtige zu finden statt so ne lauwarme Geschichte wie mit dir.

Gefällt mir

17. September 2014 um 14:22
In Antwort auf nicie92

Danke für deine Antwort
Er weiß es ja, also ich war und bin immer ehrlich zu ihm. Er weiß zu 100%, dass ich ihn nicht/noch nicht liebe.

Keine liebe
....was meinst du denn damit das du ihn noch nicht liebst?
Wann glaubst du denn das passieren wird?
Bist du den VERliebt?

Gefällt mir

18. September 2014 um 19:05
In Antwort auf ecovers

Keine liebe
....was meinst du denn damit das du ihn noch nicht liebst?
Wann glaubst du denn das passieren wird?
Bist du den VERliebt?

->
Gute Frage, ich weiß gar nicht so ganz wie ich es beschreiben soll. Er ist mir wichtig, ich mag ihn, kuscheln und Aktivitäten mit ihm fühlen sich immer gut und schön an und an sich bringt er das mit, was ich mir in einer Beziehung wünsche, aber es ist nicht so wie bei ihm. Er sagt mir Sachen wie, dass ich seine große Liebe bin etc. und ganz oft wie sehr er mich vermisst. Vermissen tue ich ihn ganz selten mal und trotzdem freue ich mich immer sehr auf unsere Treffen.
Ich bin in ihn verliebt, weil ich ihn definitiv mehr als freundschaftlich mag!! Aber es ist irgendwie keine tiefe Liebe mit einem Bauch voller Schmetterlinge, obwohl ich schon oft an ihn denke. Ich wäre auch nicht megatraurig, wenn es auseinander geht oder wenn er mich betrügen würde oder sowas. Aber traurig wäre ich schon.

Ich kann es nicht anders beschreiben als, dass ich in ihn verliebt bin, aber ihn nicht so tief/stark liebe wie er mich. Meine "Liebe ist auf einen niedrigen Level".
Aber er ist mir wichtig, ich will ihn nicht verletzten und ich mag ihn von Woche zu Woche mehr als Partner!! Das ist das was mir so Hoffnung macht, dass ich ihn vielleicht doch auch irgendwann richtig liebe.

Klingt bestimmt doof und kindisch

Gefällt mir

18. September 2014 um 22:37

Danke für deine Antwort
Keine Gefühle stimmt nicht so ganz, ich bin schon in ihn verliebt. Nur er liebt mich richtig & das ist bei mir nicht oder noch nicht der Fall.
Wir haben uns vorher schon öfter getroffen bevor wir zusammen gekommen sind und als er mich fragte ob wir es versuchen wollen (genau das waren seine Worte), habe ich ja gesagt, weil es sich gut und richtig anfühlte und ich mich bislang mit noch keinen Mann so gut verstanden habe wie mit ihm.

Gefällt mir

18. September 2014 um 22:44

Danke für deine Antwort
Du hast vollkommen recht. Das ist nicht fair von mir
Meine Angst dabei ist: ich mag ihn eigentlich schon Woche für Woche mehr. Aber wie stark das wird weiß ich natürlich nicht... er weiß zu 100% über meine Gefühle Bescheid und sagte, dass das okay sei, weil es bei ihm "Liebe auf den ersten Blick" war und sich bei mir die Verliebtheit ganz langsam entwickelt hat. Aber das letzte was ich will ist ihn zu verletzen, wir haben gestern ganz lange drüber gesprochen und ich wollte es eigentlich beenden (fühlte sich aber irgendwie auch nicht richtig an) und als er sagte, dass er es gerne noch länger versuchen will und es viel zu früh zum beenden wäre, da habe ich es auch nicht übers Herz gebracht. Es hätte schon weh getan, wenn auch nicht so sehr wie es in einer Beziehung weh tun müsste.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen