Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bedrohliche Aussage?

Bedrohliche Aussage?

1. April 2014 um 13:13

Oh man. Ich habe mich wieder auf meinen Exfreund eingelassen und letztens schon Mal über seine Eifersucht gepostet.
Jetzt kommts: Er hatte schon immer Probleme, aber jetzt nach der ersten schönen Zeit kommt wieder alles ans Licht.

Er hat Kinder und kann sie nicht sehen. Wohnt weit weg. Jetzt hat er Ärger mit dem Jugendamt.

Er hat nur telefonisch Kontakt zu den Kindern. Da er aber viele Monate nicht angerufen hat, ist die Mutter gegen Anrufe und das Jugendamt steht wohl auf Ihrer Seite.

Er redet jetzt immer von: Wenn ich keinen Kontakt mehr haben kann, wird Schlimmes passieren und viele Menschen werden da mit reingerissen. Er kann für nichts garantieren.

Ich habe ihm dann gesagt, dass wenn ich das jetzt irgend jemanden erzählen würde, mir wohl jeder von der Beziehung mit ihm abraten würde.

Er meinte dann, das wär ja nur Spaß gewesen. Ein paar Tage später kam dann aber wieder das Gleiche. Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass er richtig heftig in alle möglichen Probleme verstrickt ist. Geldprobleme, am Ende des Monats hat er rein gar nix mehr.

Ich würde mich am liebsten aus der Affäre rausziehen. In meinem Verliebtheitswahn habe ich ihm aber ganz feste Zusagen bezüglich unserer Zukunft gemacht und er hat mir von Anfang an ja fast schon "gedroht", dass ich mich nicht auf ihn einlassen solle, wenn ich es nicht 1000% ernst meine.

Ich meinte es ja auch ernst, aber all seine Probleme, seine bedrohlichen Aussagen machen mir Angst. Ich mache mir echt Sorgen, dass was passiert. Er hat auch früher schon Mal so Aussagen gemacht wie: Ich werde die Kinder einfach mitnehmen....

Ich weiß es hört sich krank an, dass ich mich überhaupt wieder auf ihn eingelassen habe. Aber ich bin psychich labil und er war meine ganz große Liebe. Wir sind uns zufällig wieder begegnet. Und er machte einen so guten Eindruck am Anfang. Er hat es auch so dargestellt, als wenn er die meisten seiner Probleme im Griff hat. Aber beim genauen Hinsehen ist es nicht so. Ich habe echt Angst, dass er irgendwas unberechenbares furchtbares tut, wenn ich Schluss mache.
Er ist auch damals total abgerutscht nach dem Ende unserer Beziehung. Obwohl das Ende ja von ihm ausging. Weil er irgendwie nicht mehr konnte. Aber dann ist er mir wie blöd hinterhergelaufen. Ich bin hart geblieben, ewig lang. Bis dann diese Begegnung kam. Ich konnte nicht mehr hart bleiben, weil es mir auch so schlecht ging und durch ihn dann so gut. Gott, was habe ich da angerichtet und wie komm ich da raus? Ich komm mir selber sowas von schizophren vor.

Er war auch schon mal straffällig. Das liegt lange zurück. Er hat jemanden zusammengeschlagen. Er sagt auch dass wenn die Beziehung zu Ende geht dann wieder sowas passiert.

Mehr lesen

1. April 2014 um 13:45


Der hat sich einmal gefangen dann fängt er sich auch ein zweitesmal....

Denk an Dich arbeite an Dir das du nicht mehr Labil bist, Such dir freundinen und geh mit denen raus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Eifersuchtsattake oder bin ich schuld?
Von: lilianchen111
neu
25. März 2014 um 21:13
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram