Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bedingungslose liebe

Bedingungslose liebe

4. Dezember 2011 um 8:18

Gibt es bedingungslose liebe zwischen Partnern?
Ich habe meinem Partner einen Adventskalender gebastelt und ihn mit 24 der (vielen) Gruende weshalb ich meinen Partner liebe gefuellt. Ich habe Dinge geschrieben wie; Neben dir aufzuwachen ist das tollste, ich kann dir vertrauen, du sorgst dich um andere Menschen usw. Er hat gesagt, dass ich Liebe ja wohl ueberhaupt nicht verstehe. Ich haette genausogut schreiben koennen: weil du viel Geld hast. Fuer ihn kaeme das aufs Gleiche raus wie : Ich kann dir vertrauen. Liebe solle bedingungslos sein und nicht an 24 Gruende gekoppelt sein.
Natuerlich hab ich den Kalender nicht gebastelt mit dem Gedanken: hier falls du diese Dinge nicht erfuellst liebe ich dich n icht mehr. Ich wollte ihm eine Freude bereiten und jetzt fuehl ich mich total schlecht.
Alo, was meint ihr. Bedingungslose Liebe-ist es moeglich oder kann das nur eine Mutter/ein Vater fuehlen?
xxx

Mehr lesen

4. Dezember 2011 um 10:16

Oh je... da hast du wohl ins schwarze getroffen!
Und er hat aufgeheult

Wenn er denn so ein Experte im bedingungslosen lieben ist, wie kann es dann sein, dass er diese Geste nicht mit Demut und Dankbarkeit annehmen kann?

Mach dir keinen Kopf, du hast nichts falsch gemacht. Er ist derjenige, der nicht bedingungslos lieben kann, sonst würde er es nicht zur Bedingung machen, keine zu stellen

Gefällt mir

4. Dezember 2011 um 10:31

"Er hat gesagt, dass ich Liebe ja wohl ueberhaupt nicht verstehe"
hm, du hast einfach das herz "auf der zunge" gehabt. oder dir ist das herz übergelaufen. und der tuppes hat es nicht zu würdigen gewusst.
er ist wahrscheinlich so ein kühler denker, kein romantiker.
DU hast nichts falsch gemacht. ihr liebt wahrscheinlich einfach unterschiedlich

Gefällt mir

4. Dezember 2011 um 12:10

Puuh,
da bin ich ja beruhigt, dass ihr das so seht...ich werd versuchen mich nicht mehr schlecht zu fuehlen...danke fuer eure antworten!!!

Gefällt mir

4. Dezember 2011 um 12:21

Rein theoretisch
hat er Recht... aber eben nur nach der Theorie.
Bedingungslos ist die wahre Liebe, denn sie ohne die Erwartung, dass der andere Bedürfnisbefriediger ist. Punkt!
Das ist eigentlich ganz simpel, aber für die meisten Menschen zu schwer, da eben fast alle ihre Bedürftigkeiten an einen Partner herantragen.
Und jetzt zu Praxis: dein Freund ist nicht ohne Bedürftigkeit in eurer Beziehung, sonst wäre er dir gegenüber nicht so... hhmm... ansprüchlich.
Er kann in diesem besondern Fall den Ausdruck deiner Liebe eben nicht einfach so stehen lassen ... und sich daran erfreuen ohne sein Urteil darüber zu fällen!!!
Weit weg von bedingungslos ... sogar ziemlich unreif-überheblich!
Wie heißt es so schön: einem Dummen zeigen, dass man klüger ist... (nicht auf deinen Intellekt münzen bitte!)
das ist sehr dumm UND fühllos von ihm.
Willst du ihn wirklich?

Gefällt mir

4. Dezember 2011 um 12:48

Tja,
eigentlich gibt es keine probleme. ich weiss aber, dass er insgeheim grosse angst hat, dass ich ihn nicht wirklich will.hm, weshalb weiss ich nicht, ich gehe davon aus, dass es von frueheren beziehungen kommt. eigentlich dachte ich, dass deswgen so ein geschenk schoen waere, aber na gut.

Gefällt mir

4. Dezember 2011 um 13:50

Oh Mann...
Da hast du dir ja ein prima Exemplar ausgesucht- an dem wirst du noch viel Freude haben.
Mit dir ist alles ok.
ER hat aber möglicherweise ein massives Problem- und zwar mit sich, seinem Selbstwert und seiner Selbstliebe.
Bei solchen Menschen kannst du leider ganz oft geben, geben, geben- und fühlst dich am Ende immer noch mies und wie der egozentrischste Mensch auf Erden.

Also lass' dir keinen Blödsinn einreden von ihm- du hast dir viel Mühe mit einer total süßen Geste gegeben, die er überhaupt nicht zu schätzen weiß.
Und ich persönlich halte bedingungslose Liebe in der Tat für ein Konzept, dass in Eltern-Kinder-Beziehungen passt- an einen erwachsenen Partner darf man durchaus auch Bedingungen stellen, wenn man sich auf ein tragfähiges gemeinsames Lebensmodell einigen möchte.

Guck' dir an, ob das mit ihm auch geht. By the way: Was hat er DIR denn eigentlich geschenkt...?

Gefällt mir

4. Dezember 2011 um 13:55

Noch nicht einmal Elternliebe ist bedingungslos...
WAHRE Liebe gibt es natürlich trotzdem.

LG, IAH

Gefällt mir

4. Dezember 2011 um 14:01

Ja, da habt ihr natürlich recht, ihr 2!
Natürlich sollten auch Eltern in der Realität nicht völlig "bedingungslos" sein.
Was ich eher meinte war, dass ich bedingunslose Liebe selbst als Grundmaxime in Erwachsenenbeziehungen nun wirklich völlig fehl am Platz finde

Gefällt mir

4. Dezember 2011 um 15:44
In Antwort auf issoabahallo

Noch nicht einmal Elternliebe ist bedingungslos...
WAHRE Liebe gibt es natürlich trotzdem.

LG, IAH

...
Sobald Bedingungen an die Liebe geknüpft werden, verblasst sie.
Häufigste "Bedingung in Paarbeziehungen":
Ich liebe dich, wenn du mich (zurück)liebst

... und das ist dann also die echte Liebe???
Nee.
Und genau deshalb ist die Liebe in vielen Paarbeziehungen häufig abwesend.
... und in tiefen Freundschaften (es gibt Schnittmengen ) häufig anwesend.

Ich glaube, dass Problem ist hier, wie der Inhalt des Begriff bedingungslos zu verstehen ist.
Deswegen die Kontroverse.

1 LikesGefällt mir

4. Dezember 2011 um 18:12

Bedingungslose Liebe, dass
heißt für mich nicht mehr als seine eigenen Bedürfnisse vollkommen zurüzustellen und sich der Beziehung voll und ganz zu verschreiben..Mit sowas bin ich persönlich durch und für mich, nach all dem was mir so in sachen Beziehung passiert ist, gibt es einfach keine Bedingungslose Liebe. Kein volles Vertrauen oder völlige Offenheit meinem Gegenüber mehr. Bleib dir Treu ist alles was ich zu dem Thema zu sagen habe. Sollte mal eine kommen die die einstellung noch ändern kann mach ich wirklich 3 kreuze, aber aktuell nein und es geht auch ganz gut ohne bedingungslose Liebe.

Gefällt mir

4. Dezember 2011 um 19:39

Ja,
haette ich es so geschrieben, haette er es angeblich in ordnung gefunden...er hat sich mittlerweile beruhigt und ich glaube er hat verstanden, dass ich es nicht so gemeint habe wie er es aufgefasst hat.und er hat sich mittlerweile sogar fuers geschenk bedankt...siehe da...er denkt allerdings immernoch dass seine reaktion in ordnung war.naja.

Gefällt mir

4. Dezember 2011 um 19:41

Finde
ich auch.

Gefällt mir

4. Dezember 2011 um 19:49


dann ist Liebe also der gegenseitige Vertrag, sich in der Beziehung nicht zu verändern?

Ich seh das eben nicht als Liebe, sondern als Beziehungsgeschäft mit und ohne Vertrag (Ehe).

Ist Liebe dann noch lebendig?
Um sie am Leben zu erhalten, muss auch immer mal wieder überprüft werden, ob man den Partner - so wie er eben im Moment ist - immer noch (bedingungslos) liebt.
Das erfordert ne Menge Eigenverantwortung... und auch den Mut, die Konsequenzen draus zu ziehen...
Echt schwer, aber bestimmt nicht unmöglich.

@Schornsteinfeger
Der Freund der TE liebt sie bestimmt nicht bedingungslos.
Er kann sie nämlich nicht so sein lassen, wie sie ist.
Nölig und mäkelig versucht er an ihr rumzuerziehen.
Liebe is so? glaubisch nisch

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen