Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bedeuten SMS vom Chef was?

Bedeuten SMS vom Chef was?

31. Mai 2010 um 18:57

Hallo,
mir ist letzte Woche etwas passiert, dass ich rational als unkritisch einstufen würde. Mein Bauch sagt mir aber, dass das so einfach nicht ist. Jetzt brauche ich bitte eure Meinung, wie ihr das auffassen würdet.

Ich (24, seit Kurzem verheiratet) habe einen Chef (47, verheiratet, erwachsene Kinder)
Ich war die letzten beiden Wochen mit meinem Chef (und weiteren Personen) ja 3 Tage auf Geschäftsreise (2 Übernachtungen).
Die Termine waren wie immer, abends waren wir alle zusammen essen. Im Hotel waren unsere Zimmer gegenüber auf dem Flur. Wir haben uns alle "ganz normal" eine gute Nacht gewünscht und sind auf die Zimmer gegangen. Einige Minuten später bekam ich eine SMS von meinem Chef: "Schlaf gut ". Ich hab mir nichts dabei gedacht, nur kurz überlegt, dass ich wahrscheinlich irgendwie vergessen habe, ihm auch auf dem Flur gute Nacht zu wünschen. Habe dann geantwortet: "Ja, danke-Du auch ". Am nächsten Tag war alles wie immer (wir verstehen uns super, können uns gut auch privat unterhalten, teilen aber nicht jedes Geheimnis). Am 2. Abend weiß ich ganz genau, dass ich allen - auch meinem Chef - eine gute Nacht gewünscht habe, doch ich bekam direkt nach dem Schließen meiner Zimmertür wieder eine SMS "Wünsch Dir eine gute Nacht ". Da habe ich mich dann schon gewundert und geantwortet: "Das wünsche ich Dir auch-trotz stickiger Luft im Zimmer " (war da so im Hotel). Damit war das unverfänglich für mich erledigt, doch er hat nochmal geantwortet: "Stimmt... Hoffe, Du hast trotzdem schöne Träume".
Das hat mich dann verwirrt. hab nicht mehr geantwortet. Am nächsten tag war alles wie immer, er hat nur morgens gefragt, wie ich geschlafen habe (was ich normal finde).

Was ich noch komisch finde: Auf der Geschäftsreise in der Woche vorher war zufällig auch seine Frau abends mit uns unterwegs. Da habe ich keine Gute-Nacht-SMS bekommen - und auch vorher noch nie.
Was haltet ihr davon? Er ist zu allen seinen Mitarbeitern immer nett, aber sowas habe ich noch nicht gehört... Bin bissl verwirrt. Wäre echt blöd...

Viele Grüße und danke schonmal für eure Antworten,
PerfectLive

Mehr lesen

31. Mai 2010 um 20:18

Ich denke
er schakert ein bissl....gibt es denn sonst Blicke zwischen euch die anders sind als mit anderen kollegen??? also flirtet ihr ein bissl??

Gefällt mir

31. Mai 2010 um 20:31
In Antwort auf swbkaros

Ich denke
er schakert ein bissl....gibt es denn sonst Blicke zwischen euch die anders sind als mit anderen kollegen??? also flirtet ihr ein bissl??

Bin nicht sicher...
...es ist schon so, dass man sich auch mal 2 Mails mehr schickt als nötig, um einem Geschäftsthema einen Witz anzuschließen, aber nichts anzügliches. Ich würde das von meiner Seite auch nicht als Flirt bezeichnen wollen, sonst hätte ich es nicht gemacht.
Blicke? Naja, im Gespräch sucht er natürlich Augenkontakt, aber auch das kommt mir wie gesagt nicht ungewöhnlich vor. Ich glaube, mit den anderen Kollegen macht er das genauso... Ich werde da aber mal verstärkt drauf achten.
Mich wundert das auch, gerade weil seine Frau vorletzte Woche mit auf der Geschäftsreise war (wo alles für mich noch in Ordnung war) und sie schienen mir eigentlich ganz glücklich und nah beeinander zu sein. Aber man kann da natürlich auch nicht reinschauen...
Also bitte: sag mir einfach, dass es ein harmloses Späßchen war, mir Gute-Nacht-SMS zu schicken...

Gefällt mir

14. Juni 2010 um 15:31

Denke, er...
... würde mit Dir eine Affäre anfangen wenn Du Dich darauf einlässt.

Deswegen auch die "unverfänglichen" SMS. Er tastest sich quasi mal vor, kann aber immer wieder zurück wenn e rmerkt Du magst nicht ohne den Kopf zu verlieren.

Klar kann er Dir keine SMS schreiben wenn seine Frau dabei ist .... die würde ja Fragen was das soll. Schon aus dem Grund glaube ich er will was.

Ürberleg Dir gut was Du machst und was die Konsequenzen wären.


Liebe Grüsse

Gefällt mir

13. Juli 2010 um 19:55
In Antwort auf perfectlive

Bin nicht sicher...
...es ist schon so, dass man sich auch mal 2 Mails mehr schickt als nötig, um einem Geschäftsthema einen Witz anzuschließen, aber nichts anzügliches. Ich würde das von meiner Seite auch nicht als Flirt bezeichnen wollen, sonst hätte ich es nicht gemacht.
Blicke? Naja, im Gespräch sucht er natürlich Augenkontakt, aber auch das kommt mir wie gesagt nicht ungewöhnlich vor. Ich glaube, mit den anderen Kollegen macht er das genauso... Ich werde da aber mal verstärkt drauf achten.
Mich wundert das auch, gerade weil seine Frau vorletzte Woche mit auf der Geschäftsreise war (wo alles für mich noch in Ordnung war) und sie schienen mir eigentlich ganz glücklich und nah beeinander zu sein. Aber man kann da natürlich auch nicht reinschauen...
Also bitte: sag mir einfach, dass es ein harmloses Späßchen war, mir Gute-Nacht-SMS zu schicken...

...
Hmm,
ohne den Menschen zu kennen kann man natürlich nicht sagen was er will oder nicht will.
Ich denke aber, in diesem Fall kannst du das ganze gut steuern. VIELLEICHT würde er was mit dir anfangen, wenn du in der Hinsicht deutlich wirst, aber wenn du das als normalen Umganston hinnimst und selber keinen Schritt weiter gehst, glaub ich musst du dir keine Sorgen zu machen.
Mein Chef nennt mich auch Mäuschen, Süße und schrieb nachts sms. Trotzdem ist da absolut nichts weiter, so ist der einfach.

Wie ging es denn weiter bei euch?

Gefällt mir

23. Juli 2010 um 17:57
In Antwort auf bona0dea

...
Hmm,
ohne den Menschen zu kennen kann man natürlich nicht sagen was er will oder nicht will.
Ich denke aber, in diesem Fall kannst du das ganze gut steuern. VIELLEICHT würde er was mit dir anfangen, wenn du in der Hinsicht deutlich wirst, aber wenn du das als normalen Umganston hinnimst und selber keinen Schritt weiter gehst, glaub ich musst du dir keine Sorgen zu machen.
Mein Chef nennt mich auch Mäuschen, Süße und schrieb nachts sms. Trotzdem ist da absolut nichts weiter, so ist der einfach.

Wie ging es denn weiter bei euch?

Tja...
duzt du dich mit deinem Chef auf der Arbeit auch? Oder nur privat? arbeitet seine Frau im gleichen Unternehmen? Weisst du, ob er anderen auch SMS schreibt und wie intensiv arbeitet ihr zusammen? Deinem Chef ist aber schon bekannt, dass du verheiratest bist oder? Ich würde das ganze beobachten - aber ich finde, dass man abends zur Nachtruhe als Mitarbeiterin sein Handy auch ausmachen darf
Wenn es dir zuviel wird, und du im nicht direkt eine Absage erteilen möchtest, weil du befürchtest, dass es Auswirkungen auf das Arbeitsverhältnis hast, kannst du es nur ignorieren ... wie lange das dann funktioniert ist die Frage.
liebe Grüße
Emiliane

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen