Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bald Fernbeziehung: wie lasse ich mich richtig drauf ein ?

Bald Fernbeziehung: wie lasse ich mich richtig drauf ein ?

4. Februar 2009 um 22:44

Mein Freund (34) und ich (31) kennen uns seit einem guten halben Jahr und sind seit etwa 4 Monaten zusammen. Es läuft ziemlich gut, aber das Problem ist, dass er in einem halben Jahr vielleicht für immer ins Ausland geht. Ich merke, dass er sich emotional etwas von mir zurückzieht, weil er nicht Gefahr laufen will, vielleicht hier zu bleiben wegen mir. Super ! Ich lasse mich also auf ihn ein, aber er kann es nicht. Schluss machen will er auch nicht, aber er hat wenig Vertrauen, wie eine Beziehung so funktionieren kann. Dabei wünsche ich ihm, dass er glücklich wird, und wenn es eben das Ausland ist. Vielleicht würde ich ja auch nachkommen, wenn er das will...
Ich merke aber, dass auch ich mich emotional langsam zurückziehe aus Selbstschutz. Es ist echt ein Dilemma. Vielleicht ist es die große Liebe, aber dieses " ich bin ja eh bald weg" macht alles kaputt. Wir können nichts planen ... Ich will ja eigentlich investieren in unsere Beziehung, aber was mache ich, wenn er kein Vertrauen in uns hat ?
Ratlose Grüße

Mehr lesen

5. Februar 2009 um 8:46

Werde du dir auch klar was du wllst
Hallo,

wie mein Vorredner schon geschrieben redet darüber und wenn es wirklich nur wegen der baldigen Fernbeziehung sein sollte, dann geh doch mit.
Ich weiß nicht, ob du/ihr Kinder habt, oder du sehr an deiner Familie hängst oder du hier arbeit hast, aber wenn das alles nur wegen der baldigen Trennung ist, dann geh doch mit. Wenn ihr beide euch so richtig liebt, wird das eure Liebe nur noch stärken.
Ich war auch schon einmal kurz davor ins Ausland zu meinem (jetzigen Ex-) Freund zu gehen und hier alles zurück zulassen, ich hätte da irgendwie gar nicht weiter drüber nachgedacht, da ich ihn so sehr liebte, aber er redete immer nur drum herum und irgendwann bevor ich rüber gehen konnte, zum Glück. war Schluß.
Ich habe nur Bedenken, daß es vielleicht nicht NUR die baldige Trennung ist, ich meine er wird doch wenn er dich so sehr liebt auch schon mal drüber nachgedacht haben, ob du nicht mitgehen kannst, oder? Oder ist diese Fernbeziehung für ihn nur eine Flucht?
Rede mit ihm...damit du endlich Klarheit hast, denn diese Unsicherheit ist doch sehr schlimm.
LG Sissy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2009 um 14:09
In Antwort auf sissy2612

Werde du dir auch klar was du wllst
Hallo,

wie mein Vorredner schon geschrieben redet darüber und wenn es wirklich nur wegen der baldigen Fernbeziehung sein sollte, dann geh doch mit.
Ich weiß nicht, ob du/ihr Kinder habt, oder du sehr an deiner Familie hängst oder du hier arbeit hast, aber wenn das alles nur wegen der baldigen Trennung ist, dann geh doch mit. Wenn ihr beide euch so richtig liebt, wird das eure Liebe nur noch stärken.
Ich war auch schon einmal kurz davor ins Ausland zu meinem (jetzigen Ex-) Freund zu gehen und hier alles zurück zulassen, ich hätte da irgendwie gar nicht weiter drüber nachgedacht, da ich ihn so sehr liebte, aber er redete immer nur drum herum und irgendwann bevor ich rüber gehen konnte, zum Glück. war Schluß.
Ich habe nur Bedenken, daß es vielleicht nicht NUR die baldige Trennung ist, ich meine er wird doch wenn er dich so sehr liebt auch schon mal drüber nachgedacht haben, ob du nicht mitgehen kannst, oder? Oder ist diese Fernbeziehung für ihn nur eine Flucht?
Rede mit ihm...damit du endlich Klarheit hast, denn diese Unsicherheit ist doch sehr schlimm.
LG Sissy

Er weiß nicht was er will
Vielen Dank für deine Antwort.. wir haben gestern abend noch einmal lange darüber geredet und ich habe ihm deutlich gemacht, dass ich ihn unterstützen würde, wenn er geht. EVT würde ich auch mitgehen oder wir finden einen Kompromiss. Aber er weiß nicht, ob er den Schritt überhaupt wagen soll. Er ist wohl noch ein wenig in der Entscheidungsfindung, ob er überhaupt gehen soll.
Wir haben beide gute Jobs hier (unbefristet) und ich würde nicht mitgehen, wenn er nach einem halben Jahr merkt, ne das ist es doch nicht.
Allerdings will ich auch bald (2 Jahre oder so) Familie und kinder. Ich werde auch nicht ewig warten.. Das weiß er. Ich denke, dass es nach einem halben Jahr Fernbeziehung klar wird, ob es klappt, ob er da bleibt oder nicht. Vielleicht merke ich dann auch, ob ich überhaupt mit will..
Ich würde viel Risiko eingehen.. aber für den richtigen Mann würde ich es machen..

Mal schauen,
LG Senta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2009 um 14:38

Haben uns vorhin getrennt (auf Probe ?!)
Als ich heute morgen aufgewacht bin, war mir irgendwie auf einmal klar, dass ich dieses Warten und diese Ungewissheit nicht mehr ertrage. Ich weiß, dass er momentan nur an den Job denkt und für mich ist in seinem Kopf und vlt. auch in seinem Herzen kein Platz. Er muss erstmal wissen, was er will. Und ich muss mir darüber klar werden, wie wichtig er mir ist.
Er hätte momentan keine Entscheidung getroffen, also habe ich sie ihm abgenommen. Er versteht mich und sagt mir gleichzeitig, dass er mich nicht verlieren will. Er meinte, er hätte mich total in sein Herz geschlossen, ich wäre ihm wichtig (wir sind jetzt fast 4 Monate zusammen) und ich wäre jemand, den er irgenwie immer gesucht hat..
Als ich vorhin ging, hatte er Tränen in den Augen, aber ich merke, dass mich die Situation zermürbt hätte. Ich möchte einen Freund, der sich eine gemeinsame Zukunft mit mir vorstellen kann. Und der das auch weiß.
Vielleicht weiß er das ja in ein paar Monaten... Wir wollen uns nächste Woche jedenfalls nochmal treffen und in Ruhe miteinander reden.
Tja, war das jetzt ein Riesenfehler oder richtig ? Mann, warum muss das Leben so kompliziert sein..
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen