Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bald Fernbeziehung - ich kann das nicht...

Bald Fernbeziehung - ich kann das nicht...

21. April 2009 um 21:27

Hallo, habe schon woanders einen Thread erstellt zu meinem Problem, finde es hier aber auch sehr passend. Bin seit 15 Monaten mit meinem Freund zusammen. Sehen uns immer von Fr - Mo und sonst noch einmal die Woche wenn es die Zeit zulässt. Mich stört es jetzt schon, dass wir uns nur am WE sehen obwohl wir nur knapp 30 km auseinander wohnen, das fahren andere täglich zur Arbeit. Meine Zukunftspläne stellte ich mir so vor, dass wir uns in der Mitte treffen, zusammenziehen und alles ist supi. Nun will er aber von mir aus 90 km wegziehen, selbständig sein, quasi von Mo - So arbeiten, kein Urlaub keine Freizeit. Das alles hat er kurz so beschlossen ohne mit mir zu reden. Nachdem ich ein paar Mal dann auch ausgetickt bin weil es mich einfach so verletzt und ich Verlustängste habe, sagt er mir gar nichts mehr dazu. Habe ihm gestern gesagt, dass wir am WE unbedingt reden müssen wie es mit uns weitergeht. Aber ehrlich gesagt seh ich schwarz Ich liebe ihn sehr und er mich eigentlich auch, vielleicht hat er sich das so leicht vorgestellt. Er will anfangs auch pendeln und nicht umziehen aber was bringt eine Partnerschaft wenn man keine gemeinsame Zeit hat? Ich habe hier gelesen dass viele von euch Fernbeziehungen über eeeeeeewig weite Distanzen führen, aber so jemand bin ich nicht. Ich möchte einen Alltag habe, ein geregeltes Leben mit ihm und nicht alles alleine machen müssen, dann kann ich auch alleine sein. Vielleicht bin ich auch ein gebranntes Kind weil ich die ganze Kacke bei meinem Ex schon jahrelang mitgemacht habe. der war auch selbständig und hatte nie Zeit, vorallem dann nicht wenn es für mich wichtig gewesen wäre. Daran ging es dann auch kaputt allerdings von ihm aus weil er es nicht mehr mit anschauen konnte wie ich leide. Das ganze würde ich nie wieder mitmachen, immer verzichten, immer einsam sein. Natürlich habe ich auch ein eigenes Leben und bin tagsüber beschäftigt aber für mich gibt es nichts schöneres als abends den Mann den man liebt bei sich zu haben. Frage mich halt ob das dann wirklich DER Mann sein kann wenn er so alles ohne mich plant bzw. es ihm total egal ist was ich will. Mal sehen wie es nach dem Gespräch aussieht aber bin total geknickt, zumal es nicht nur eine zeitweise Fernbeziehung wäre sondern immer. Ich habe hier nen bomben Job den ich für nichts in der Welt aufgeben würde und meine Familie und Freunde auch nicht. Das sind die drei Hauptpfeiler in meinem Leben, aber in seinem wohl nicht...

Musste ihr euch auch schon über so n Mist den Kopf zerbrechen und konntet nicht mehr essen oder schlafen weil es euch so beschäftigt?

lg

Mehr lesen

21. April 2009 um 21:33

...
red ganz in ruhe mit ihm und sag ihm was deine ängste sind.
wenn du ihn so sehr liebst dann versuch seinen wunsch zu akzeptieren, versuch es wenigstens mal mit der fernbeziehung,also ich komm echt gut damit zurecht....aber gleich alles hinschmeißen ist find ich nicht gut,nachher bereust du es villeicht es nicht doch versucht zu haben...ich wünsch dir viel glück und hoffe alles wendet sich irgendwie zum guten für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram