Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Bald 25 noch keine Freundin (Erfahrung)

Letzte Nachricht: 3. November 2022 um 12:20
K
kaffee
06.10.22 um 15:22

Hallo zusammen,

Ich werde in diesem Jahr noch 25 und hatte noch nie eine Freundin, keine Beziehung, keinen Sex, keinen Kuss, kein Bussi auf die Wange, nichtmal ein Date. 

Das macht mich echt fertig, weil ich ausgerechnet ich so viel vorhätte und mir alles sehr gefallen und reizen würde. Sexy Kleidung oder Reizwäsche, romantische Dates, viel beim Sex ausprobieren (zb nur rein raus und sonst nichts wär für mich komplett langweilig), etc. 

Gleichzeitig hab ich Angst, dass ich diese Dinge komplett versäume und dann nur mehr eine erlebnsilose Beziehung übrig bleibt wie bei allen anderen im mittleren/höheren Alter. Weil besser wirds nicht mehr, sondern die Chancen sinken immer weiter, je älter man wird (Job, Alltagsprobleme, Kinder, Krankheiten, Alter, Sex nimmt immer weiter). Hab Angst, dass ich dann dort einsteige. 

Und ich wollte mich, bevor alles ernst wird, sexuell noch  ausleben, bevor es sowieso vorbei ist. 

In der Schulzeit hatte ich meist nur einen Freund, wenn überhaupt. Hab ua. Albinismus und wurde viel gemobbt. 
Zusätzlich bin ich Einzelkind, und der Großteil meiner Familie (Großeltern, Onkeln etc) waren schon verstorben als ich noch ein Baby war. Hab sie also nichtmal wirklich kennenlernen können. Hab nur meine Mutter gehabt. 

Dann noch die ganzen negativen Schlagzeilen von Übergriffen auf Frauen etc. und den wenigen Kontakt mit Frauen, hab ich mich auch keine Berührungen getraut, die richtig gewesen wären. z. B.   beim Maturaball einzuhaken, auch wenn ich es eigentlich tun wollte. 

Wenn ich Frauen kennenlerne geht es immer gleich aus: Entweder wir verstehen uns mega gut und schreiben uns täglich oder telefonieren, dann stellt sich raus, sie ist vergeben. Oder sie ist Single und ich bin unsichtbar für sie bzw sie hat kein Interesse, nichtmal Freundschaftlich. 

Hab zum Semesterstart wieder paar Mädls kennengelernt, die ich gerne besser kennenlernen würde, und bei einem Treffenvorschlag haben sie schon mit ihren Freundinnen etwas ausgemacht etc

War gestern so fröhlich, mir gings richtig gut und war richtig selbstbewusst wie schon lange nicht mehr. Dachte, jetzt gehts bergauf, weil zuerst positive Nachrichten zurückkamen. Und dann aber wieder alles abgesagt wurde. 

Dieses Wochenende sollte eigentlich das beste werden und jetzt bin ich wieder voll deprimiert und hab auf nichts Lust. 
Tinder und co bringt natürlich nichts für mich. Finde mich zwar attraktiv, bin aber schmal und hab keine allzu großen Muskeln. Bekomme keine likes dort. Würde mich eher so beschreiben, dass ich von außen hin eher langweilig wirke, aber von drinnen interassant. Nur erkennt man dies erst wenn man mich kennengelernt hat, und soweit kommts aber nie, außer sie sind vergeben

Mehr lesen

T
tintin
06.10.22 um 16:15

Hey,

ich glaube, du steigerst dich da zu sehr rein. Natürlich erwartet die Gesellschaft, dass man mit 25 gewisse Erfahrungen gesammelt hat, aber glaube mir, es gibt viele Menschen, die mit 25 noch keinerlei Erlebnisse in diesem Bereich gemacht hat und das ist auch überhaupt nicht dramatisch. Am Ende kommt es bei vielen Leuten sogar besser an, wenn man noch nicht so viele Partner gehabt hat. Schon allein aus dem Grund, weil nicht die Gefahr besteht, dass man ständig verglichen wird. 
Du meintest, Tinder und Co. funktioniert bei dir nicht. Hast du es mal mit Plattformen versucht, die nicht primär auf Dating ausgelegt sind und wo man sich vielleicht sogar erstmal gar nicht sieht? Vielleicht solltest du generell etwas selbstbewusster an die Frauen herantreten, auch wenn dir das am Anfang schwerfällt. Selbst wenn du unsicher bist, trittst du sicher auf. Das macht auf jeden Fall Eindruck. Sei frech, aber nicht respektlos und sprich direkt an, was du willst. Manchmal kann schon ein plumper Spruch wie: „Darf ich dich mal umarmen?", Wunder wirken. Ich spreche da aus Erfahrung.

1 -Gefällt mir

K
kaffee
06.10.22 um 18:15
In Antwort auf tintin

Hey,

ich glaube, du steigerst dich da zu sehr rein. Natürlich erwartet die Gesellschaft, dass man mit 25 gewisse Erfahrungen gesammelt hat, aber glaube mir, es gibt viele Menschen, die mit 25 noch keinerlei Erlebnisse in diesem Bereich gemacht hat und das ist auch überhaupt nicht dramatisch. Am Ende kommt es bei vielen Leuten sogar besser an, wenn man noch nicht so viele Partner gehabt hat. Schon allein aus dem Grund, weil nicht die Gefahr besteht, dass man ständig verglichen wird. 
Du meintest, Tinder und Co. funktioniert bei dir nicht. Hast du es mal mit Plattformen versucht, die nicht primär auf Dating ausgelegt sind und wo man sich vielleicht sogar erstmal gar nicht sieht? Vielleicht solltest du generell etwas selbstbewusster an die Frauen herantreten, auch wenn dir das am Anfang schwerfällt. Selbst wenn du unsicher bist, trittst du sicher auf. Das macht auf jeden Fall Eindruck. Sei frech, aber nicht respektlos und sprich direkt an, was du willst. Manchmal kann schon ein plumper Spruch wie: „Darf ich dich mal umarmen?", Wunder wirken. Ich spreche da aus Erfahrung.

Danke für deine Nachricht!

Alles versucht, immer das gleiche Ergebnis. Mir sind manchmal sogar richtig gute Opener eingefallen, die sich aus ihrem Profil ergeben hat. Trotzdem nichts geworden.
Welche Apps meinst du?

Fühl mich dann auch oft einsam, auch wenn ich mal mit Freunden einen tollen Tag hatte, ist es mir ab und zu auch schon passiert, dass ich danach wieder traurig war, weil ich wieder alleine war. Und immer wenn ich mich einsam fühle, ist niemand in der Stadt bzw. hat keine Zeit. (Studenten inkl. mir, kommen von anderen Bundesländern). 

Ich versuchs, danke

Gefällt mir

det92
det92
06.10.22 um 18:36

Mach dir keinen Druck ! Hatte meine erste Freundin auch nicht viel früher wie du. Inzwischen glücklich vergeben in Beziehung Nummer 3 und dazwischen genügend Spaß gehabt. Manchmal muss man nur etwas Glück haben. Oder dem Glück etwas auf die Sprünge helfen... 

Erst vor kurzem gabs im Forum einen ähnlichen, weiblichen Fall 
Connecte dich doch mal mit der Dame:

https://beziehung.gofeminin.de/forum/keine-reaktion-auf-kontaktabbruch-fd1047833#af-post-1047833-9358

Vielleicht kommt ihr ja aus dem gleichen Bundesland 🙂

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
W
wanderer
06.10.22 um 19:15

Es mag oberflächlich klingen, aber Muskeln haben (leider) durchaus eine nicht unerhebliche Bedeutung.

Der Unterschied kann wie folgt sein:
Untrainiert: Du kommst teils super mit manchen Frauen aus und kannst sie kennen lernen, aber sie haben kein Interesse. Manche erzählen dir evtl. von Männern, die durch Krafttraining von extrem dürr zu sehr kräftig geworden sind, oder geben dir Ernährungstipps zum Muskelaufbau.
Trainiert: Vernünftige Gespräche von mehr als 3 Minuten mit Singelfrauen sind kaum möglich. Frauen wechseln oft zu Anzüglichkeiten, machen plötzlich auf Hard to get (behandeln dich für einige Tage wie Luft) und fallen dann plötzlich ohne Vorwarnung evtl. gar körperlich über dich her. Mit einigen vergebenen Frauen kannst du dich evtl. immernoch gut unterhalten, speziell wenn sie in einer sehr festen Beziehung sind. Und selbst Frauen, von denen du später von Bekannten erfährst, dass sie einen festen langjährigen Freund haben, schmeisen sich an dich ran. Problem hierbei ist, dass man eine Frau evtl. nicht mehr vernünftig kennen lernen kann um festzustellen ob sie zu dir passt.

Es muss nicht so extrem sein wie oben, aber oft haben Frauen ein Problem Attraktivität zu einem Mann aufzubauen ohne ein gewisses Maß an Muskulatur (selbst wenn sie ihn ansonsten super finden). Trainiert heißt nicht Bodybuilderstatur, sondern ein gesundes Mas, wie es u.a. wichtig ist um Rückenproblemen im Alter vorzubeugen, .... auch viel von der Bekämpfung vom Krankheitserregern findet übrigends im Muskelgewebe statt.
 

3 -Gefällt mir

F
finjas_28428954
07.10.22 um 11:13

Überlege dir folgendes: Wenn es keine Gesellschaft gäbe, wärst du dann immer noch traurig, weil du keine Freundin gefunden hast? Bist du wirklich traurig, weil du keine Partnerin findest, jemand der immer um dich ist und mit dem du im Team spielen kannst, oder ist eher dein Ego enttäuscht, weil andere was haben was du bisher nicht hast?
Wenn es der Druck von außen oder dein Ego sind, die dich runterziehen. Dann lass dir Zeit! Setzt dich nicht unter Druck. Es ist allgemein so traurig wie oft sich Menschen schlecht fühlen, weil sie sich vor anderen nicht gut fühlen.
Mach einfach genau so weiter. Genieße dein Studentenleben, verbringe Zeit mit Kommilitonen, lerne neue Leute kennen und gehe feiern. Dann lernst du ganz automatisch auch Frauen kennen und da ist bestimmt jemand dabei. Bleib offen, Frustration oder Ungeduld machen unsexy.

3 -Gefällt mir

mascha11
mascha11
03.11.22 um 12:20

Hallo Kaffee, 

dein Text hat mich tief berührt. Ich war in einer ähnlichen Situation. Habe mein erstes Mal erst sehr, sehr spät gehabt. Niemanden habe ich das erzählt. Aber es ist viel später passiert als bei dir mit 25. Daher kann ich mit dir mitfühlen und weil ich sehr sensibel bin. 

Versuche kleine Schritte zu machen. Treffe dich mit jemanden und unternimm was, damit du Erfahrungen sammeln kannst. Vielleicht hilft dir das. Es muss nicht die große Liebe sein, sondern einfach ein Date oder Kennenlernen. Das übt und mit der Zeit kommt die Richtige. Ich wünsche dir viel Erfolg. 
 

1 -Gefällt mir

Anzeige