Home / Forum / Liebe & Beziehung / Bald 20 und immernoch keine Beziehung - Warum?

Bald 20 und immernoch keine Beziehung - Warum?

15. Mai 2015 um 17:40

Ich werde bald 20 und hatte noch nie eine Beziehung. Das klingt jedes mal aufs Neue wie ein Outing. In der heutigen Gesellschaft gehört es ja auch irgendwie nicht zur Norm, da haben viele mit 13,14 schon ihre ersten Erfahrungen. Vor Freunden und Familie versuch ich auch immer ''cool'' zu sein und tu so als wäre es mir relativ egal. Ich sag dann immer, entweder es kommt einer oder eben nicht, was solls.. Es gibt auch Tage, an denen ich mir das echt einreden kann, aber gerade jetzt wo der Sommer kommt und man draußen die ganzen verliebten Paare sieht, merke ich schon, dass mir etwas fehlt und wie sehr ich mich auch nach sowas sehne. Eigentlich denke ich ständig darüber nach, ich hab sowieso das Gefühl dieses Ding mit der Jugendliebe usw. komplett verpasst zu haben. Warum durften andere diese Erfahrungen machen, aber ich nicht? Ich hatte nur mit 12 diese typischen ''Kindergartenbeziehungen'' die ein paar Wochen hielten. Ich weiß nicht wo das Problem ist, aber am Aussehen liegt es definitiv nicht, ohne eingebildet klingen zu wollen, aber das wurde mir auch schon oft genug bestätigt und auch sonst hatte ich schon einige ''Verehrer''. Unter denen auch ein besonders toller und liebenswerter Kerl, vor etwa 3 Jahren. Er war echt super, das Problem war wohl, dass ich zu dem Zeitpunkt einfach noch nicht bereit war für eine Beziehung und ich auch nicht wirklich erkannt hab, was für ein toller Mensch er ist. Jetzt bereue ich, dass ich ihn so vor den Kopf gestoßen hab, aber was vergangen ist ist wohl vergangen und lässt sich nicht mehr ändern. Außerdem habe ich 2 Jahre meines Lebens damit verschwendet, in einen Idioten verliebt zu sein, der mir immer wieder Hoffnungen gemacht hat, dem ich aber letztendlich scheißegal war. Hat auch lange gedauert, darüber hinweg zu kommen. Ich bin weder dumm noch unlustig oder sonstwas. Früher war ich männlichen Personen zwar schüchtern gegenüber, aber das hat sich mittlerweile total geändert, bin sogar hauptsächlich mit Kerlen befreundet (die meisten sind allerdings schwul). Ich bin auch nicht so die Partygängerin, aber wenn ich dann mal feiern gehe, treffe ich auch nur welche, die auf ne schnelle Nummer aus sind. Online-Dating hab ich auch schon versucht, ist überhaupt nichts für mich. Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll, ich lerne auch einfach keine interessanten Männer mehr kennen, das letzte mal verliebt war ich vor 2 Jahren und auch sonst tut sich nicht groß was. Soll ich jetzt auf das Schicksal warten oder was? Ich hab einfach das Gefühl mir rennt die Zeit weg, irgendwann bin ich Mitte 20 und alle um mich herum sind verheiratet, haben Kinder und ich hab noch nicht mal n Freund gehabt. Ich denke, ich musste das jetzt einfach mal loswerden, weil das schon so lange in mir wütet und ich noch nie jemandem davon erzählt hab..

Mehr lesen

15. Mai 2015 um 19:10

Was trun?
Hallo,

ich weiß nicht, ob du es schaffst, aber das beste wäre, doch nicht ständig daran zu denken und: Leute lernt man bekanntlich am besten durch irgendwelche Aktivitäten kennen.
Mach einfach, was du immer gerne machst oder gerne machen würdest (Sport, Kunst, irgendein Engagement usw.)

Ein bisschen Geduld und dann wird es schon klappen.

Gefällt mir

15. Mai 2015 um 19:20

Wer schreibt denn vor,
mit wie vielen Jahren man eine Beziehung haben muss? Und was bedeutet Norm? Normal ist, so sagen manche Leute, das man sich ein Länderspiel ansehen MUSS! Dann bin ich also NICHT normal, weil ich mir grundsätzlich keinen Fußball anschaue, aber das ist mir wurscht! Jetzt fragst Du : "Warum durften andere diese Erfahrungen machen?" Würdest Du auch fragen: "Warum sind ANDERE krank und ich nicht?" Sicher nicht, oder? Es ist im Leben halt mal so, dass nicht jeder jedes haben kann, in Deinem Fall, JEDE JEDEN - ja, es ist eine ungerechte Angelegenheit. Was hättest Du jetzt davon, wenn Du krampfhaft nach einem Partner suchen würdest? Dann könnte Dir, rein theoretisch, nämlich wieder passieren, dass Du auf einen Typen hereinfällst, dem Du WIEDER scheißegal bist! Du musst ja nicht gleich den NÄCHSTBESTEN nehmen, der vielleicht nur wieder auf eine "schnelle" Nummer hinauswill, nur dass Du, hinterher, sagen kannst: "Jetzt ist die Familie zufrieden mit mir! Und meine Freunde auch!" HA! Das kann es doch nicht sein, oder? Irre ich mich da? Du sagst doch selber, dass Du nicht unattraktiv bist und schon viele Verehrer hattest, nur waren halt das nicht die richtigen. Du solltest vielleicht mehr unter Leute gehen, Dich amüsieren, einem Verein beitreten, Dich an Diskussionen beteiligen, damit Du Leute kennen lernst, GUTE Leute, die nicht nur alle Sex im Kopf haben, sondern Dich mögen und lieben lernen. Du sollst Dich interessant (nicht wichtig!) machen, damit auch andere DICH interessant finden, das gelingt Dir aber nur, wenn Du nicht (immer) wütend bist, weil man(n) nämlich Dir das ansieht! Du bist doch noch keine 50, sondern zarte 19 Jahre jung, Du hast das ganze Leben noch vor Dir! Den Fehler, den viele machen, ist, zuhause im Kämmerchen zu sitzen und vor Selbstmitleid zu zerfließen drohen. Aber das ist das Verkehrteste, was Du tun kannst. Geh unter Leute und Du wirst sehen, dass auch Du Dein Glück findest, garantiert!

Viel Glück und viel Erfolg!

lib

Gefällt mir

15. Mai 2015 um 20:23
In Antwort auf lightinblack

Wer schreibt denn vor,
mit wie vielen Jahren man eine Beziehung haben muss? Und was bedeutet Norm? Normal ist, so sagen manche Leute, das man sich ein Länderspiel ansehen MUSS! Dann bin ich also NICHT normal, weil ich mir grundsätzlich keinen Fußball anschaue, aber das ist mir wurscht! Jetzt fragst Du : "Warum durften andere diese Erfahrungen machen?" Würdest Du auch fragen: "Warum sind ANDERE krank und ich nicht?" Sicher nicht, oder? Es ist im Leben halt mal so, dass nicht jeder jedes haben kann, in Deinem Fall, JEDE JEDEN - ja, es ist eine ungerechte Angelegenheit. Was hättest Du jetzt davon, wenn Du krampfhaft nach einem Partner suchen würdest? Dann könnte Dir, rein theoretisch, nämlich wieder passieren, dass Du auf einen Typen hereinfällst, dem Du WIEDER scheißegal bist! Du musst ja nicht gleich den NÄCHSTBESTEN nehmen, der vielleicht nur wieder auf eine "schnelle" Nummer hinauswill, nur dass Du, hinterher, sagen kannst: "Jetzt ist die Familie zufrieden mit mir! Und meine Freunde auch!" HA! Das kann es doch nicht sein, oder? Irre ich mich da? Du sagst doch selber, dass Du nicht unattraktiv bist und schon viele Verehrer hattest, nur waren halt das nicht die richtigen. Du solltest vielleicht mehr unter Leute gehen, Dich amüsieren, einem Verein beitreten, Dich an Diskussionen beteiligen, damit Du Leute kennen lernst, GUTE Leute, die nicht nur alle Sex im Kopf haben, sondern Dich mögen und lieben lernen. Du sollst Dich interessant (nicht wichtig!) machen, damit auch andere DICH interessant finden, das gelingt Dir aber nur, wenn Du nicht (immer) wütend bist, weil man(n) nämlich Dir das ansieht! Du bist doch noch keine 50, sondern zarte 19 Jahre jung, Du hast das ganze Leben noch vor Dir! Den Fehler, den viele machen, ist, zuhause im Kämmerchen zu sitzen und vor Selbstmitleid zu zerfließen drohen. Aber das ist das Verkehrteste, was Du tun kannst. Geh unter Leute und Du wirst sehen, dass auch Du Dein Glück findest, garantiert!

Viel Glück und viel Erfolg!

lib

Danke!
Dein Text hat mich sehr aufgemuntert musste auch schmunzeln.. und mit dem Selbstmitleid stimmt, da ist wohl schon was dran.. Vielleicht sollte ich mir auch wirklich mal selbst in den Po treten und wieder mehr unternehmen, das hab ich in den letzten Monaten/Jahren ziemlich schleifen lassen. Jedenfalls danke, mir geht es jetzt aufjedenfall schon wieder besser!

Gefällt mir

15. Mai 2015 um 20:33

Das freut mich wirlich sehr,
zu hören, liebe Hallo!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Bin ich das unreife kind oder benimmt sie sich daneben?
Von: ch3ck3r1989
neu
15. Mai 2015 um 13:01
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen