Home / Forum / Liebe & Beziehung / Baggert mich mein Chef an?

Baggert mich mein Chef an?

28. Mai 2011 um 21:34

Hallo zusammen!

Arbeite seit kurzem in einer neuen Firma im Büro. Mein Chef (20 Jahre älter) meinte einmal zu mir, dass ich gut rieche, einmal meinte er zu mir, dass ich sehr hübsch bin. Dann guckt er NUR mich (nicht meine Kolleginnen) immer "ernst" an. Habe gemerkt, dass seine Hände zittern, wenn er in meiner nähe ist. Er möchte immer nur mit mir alleine in der Mittagspause was essen/trinken gehen wenn meine Kollegen schon in mittag sind. Habe vor kurzem gemerkt, dass er mir auf meinen Hintern geglotzt hat und tief Luft eingeholt. Er versucht mich "aus Spaß" immer zu ärgern ... was er mit den anderen nicht macht. Wenn wir uns über ein Arbeitsvorgang unterhalten fasst er mich am schulter immer an. Er hat auch schon mal gemeint, dass ich ganz anders sei als alle anderen - ungewöhnlich - aber positiv ungewöhnlich und das er das gut findet. Manchmal fasst er mich "zufällig" an - "da ja wenig platz im Büro" ist und er sich durchquetschen muss. Er ist verheiratet. Er bringt mich sehr durcheinander. Da ich aber nichts von ihm möchte reagiere ich neutral. Was soll das ganze? Wie würdet ihr so etwas deuten?

Dank im voraus

Mehr lesen

27. Juni 2011 um 0:37

Finde ich zum Kotzen
da du dich eigentlich nicht richtig verhalten kannst... hoeflich ignorieren ist vielleicht der einzige weg, kann bei manchen maennern aber das genaue Gegenteil bewirken...Vor allem bei denen mit Chefcharakter

solange der dich nicht offensichtlich anbaggert, kannst du da wenig machen, ausser dir keine Fehler zuschulden kommen lassen und so tun als haette das ganze nichts mit dir zu tun.... solche typen wissen naemlich dass sie im unrecht sind und machen es ganz geschickt, so dass man ihnen nichts so wirklich vorwerfen kann...tief luft holen macht noch keinen zum sexgangster...

wenn er dich irgendwann richtig stresst solltest du allerdings nicht die augen verschliessen, sondern ein gespraech mit der personalabteilung suchen...das sind ja nicht ohne grund mittlerweile in aller regel frauen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 6:28

....
Ich pflichte Zizi bei, dass es schwer ist, zu wissen, wie man sich da verhält.
Wenn es sich z.B. aber durchdrückt - vorbei wil, dann würde ich laut sagen "sagen Sie mir doch bitte das nächste Mal Bescheid; dann mache ich Platz". Und wenn er sagt "Kein Problem. Geht doch.", dann würde ich sagen "mir ist aber ein dienstlicher Mindestabstand lieber"....oder so was in der Richtung.

Wenn man gar nichts sagt, kann das schnell als "der gefällt es ja" ausgelegt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2011 um 10:51

Du denkst also...
...es ist besser hinter dem Ruecken des Chefs und der Personalabteilung andere Frauen mit in die Geschichte reinzuziehen? Das ist meiner Ansicht nach der sicherste Weg, als Hetzerin abgestempelt zu werden und sich richtig Aerger einzuhandeln.

Meiner Erfahrung nach sind die meisten Personaler Frauen, ich hatte in 10 Jahren Beruflseben noch keinen maennlichen Personalchef, weder in Deutschland noch in England... Was der grund ist warum Frauen sich fuer den bereich anscheinend mehr interessieren weiss ich nicht...ich meinte eigentlich auch nur dass ich es besser finde weil Probleme wie von lachocola beschrieben ja sehr oft vorkommen und ich persoenlich keine Lust haette so was mit einem maennlichen Personaler zu besprechen...

Das sind keine empirischen Erkenntnisse, sondern meine Erfahrungen am Arbeitsplatz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2011 um 17:59

Die arme Frau
wenn die das wüsste. Er ist verheiratet, ja? Na was willst du denn jetzt hören? Was gibt es da zu deuten? Er will wohl fremdgehen. Wenn du es dir Wert bist, mach doch mit, aber stell dir ruhig mal vor, dein Mann (wenn du einen hättest) macht solche Dinge auf Arbeit...Echt geil!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen