Forum / Liebe & Beziehung

Auszeit von der Beziehung

Letzte Nachricht: 17. März 2007 um 19:18
B
brenda_12842496
16.03.07 um 20:54

"Mein Freund" hat mir Ende Oktober nach 5 Jahren Beziehung eröffnet, dass er dringend Abstand" braucht. Er hat einige Probleme, eine schwer kranke Mutter, um die er sich aufopferungsvoll kümmert etc. Ich bin in seinem Dauerstress zu einer zusätzlichen Belastung geworden und mich hat er abgeschoben.

Anfangs haben wir uns nicht mehr gesehen und nicht miteinander gesprochen. Irgendwann kam er wieder auf mich zu, wir sehen uns sporadisch in der Mittagspause (arbeiten in der Nähe voneinander) und manchmal am Wochenende zum Spazieren. Nachdem nun 5 Monate vergangen sind, meldet er sich wieder sehr häufig, allerdings hat er sich bislang nicht zu einem Ende der von ihm verhangenen Auszeit geäußert.

Er stellt uns vor seinen Freunden weiterhin als Paar da und tut, als wäre nichts anders als vorher. Da kann ich nun nicht mehr mitspielen. Ich weiß, dass ich diejenige sein werde, die ihn zu einem Gespräch bittet, da er sich in den vergangenen Monaten so komplett verschlossen hat. Ich weiß, dass er mich behalten will, aber ich muss raus aus der Warteschleife. Ich ertrage es nicht mehr.

Mein Kopf sagt, dass er sich egoistisch verhalten hat, aber leider bin ich immer noch traurig und weiß nicht, was ich wirklich will. Was, wenn er mich um noch eine Chance bittet? Kann ich ihm jemals wieder vertrauen? Was, wenn er ich in ein paar Monaten wieder weggeschoben werde? Hat er überhaupt noch eine Chance verdient? So geht es nicht weiter. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Mehr lesen

B
brenda_12842496
16.03.07 um 21:16

RE: schwer zu beurteilen
Liebe Cefeu,

das verstehe ich auch nicht als Vorwurf

Unsere Beziehung war über diese doch relativ lange Zeit eine Fernbeziehung und ich möchte wirklich meinen, dass ich ihn immer unterstützt habe, so weit er es zugelassen hat. Nach all der Zeit habe ich nun das Thema "Zusammenziehen" sehr deutlich angesprochen und ich schätze, das war auch der Auslöser für seine Reaktion. Das "Warum" für die Auszeit hat er mir nie wirklich erklärt.

Ich weiß, dass er das alles mit sich selbst ausmacht und keine Hilfe in Anspruch nimmt - auch nicht von Freunden.

Als Egoismus bezeichne ich es, weil er nie gefragt hat, was ich möchte. Er hat es halt so dargestellt, dass er es für mich macht, damit ich nicht so leiden muss. Aber das Leiden hat ja damit eigentlich zugenommen.

Vielen Dank für Deine Antwort! LG Sophie.


Gefällt mir

B
brenda_12842496
16.03.07 um 22:40

Genau...
das ist halt die Sorge: haut er wieder ab, wenn es Probleme gibt?? Einfach so könnte ich ohnehin nicht wieder an das anknüpfen, was war. Dazu haben die letzten Monate zu viel zerstört.

Es tut trotzdem sehr weh, denn er ist ja kein schlechter Mensch, er ist nur überwältigt von seinen Sorgen und Problemen und leider kann ich nicht erkennen, dass er daran arbeitet. Ich werde versuchen, mit ihm darüber noch einmal zu sprechen, auch wenn es mir sehr, sehr schwer fällt.

Zumal ich denke, dass derjenige, der die Auszeit will, auch ein Zeichen geben sollte, was daraus geworden ist...

LG Sophie.

Gefällt mir

D
darja_12721519
17.03.07 um 10:43

Es ist wieder mal aus!!!
Also um mal von ganz vorne anzufangen ich war bis Januar mit meinem Freund zusammen und zwar 7 Monate er war meine 1 grosse Liebe!!!...Auf Jedenfall dachte ich es hält für immer was natürlich naiv war. Als er dann alleine auf einer Party war hatte er dann was mit einem anderen Mädchen, sie haben sich zwar nur "geküsst" aber das hat ja auch schon gereicht...er machte dann sofort mit mir Schluss und für mich brach eine Welt zusammen...ich hätte es ihm verziehen doch er konnte und wollte nicht!...nach ca. 1 1/2 Monaten kam er dann wieder zu mir und sagte mir das er ohne mich nicht kann und wieder mit mir zusammen sein will weil er noch Gefühle für mich hat!!!....ich hab eine weile überlegt und ihm eine letzte Chance gegeben...es war komisch aber wir wollten es versuchen nach nicht mal einer Woche in der wir uns nicht einmal gesehen haben machte er wieder Schluss mit der Begründung das er keine Zeit für eine Freundin hat weil er (19) mitten im Abitur steckt und auch jetzt mit dem Führerschein angefangen hat...und wieder war ich total am Boden zerstört ich mein das hätte er sich doch auch vorher überlegen können oder?!...Naja bis jetzt hatten wir immer noch irgend wie Kontakt doch nun haben wir seit 1 Woche schon gar keinen Kontakt!!..Denkt ihr es wird noch mal was so wie jedes mal oder ist es jetzt Endgültig*wein*...vielleicht brauchen wir auch einfach mal kompletten Abstand um alles zu vergessen und ganz von vorn anzufangen ..ich weiss einfach nicht mehr weiter...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
celine_12124313
17.03.07 um 11:03

Warteschleife
geh nach deinem herzen und denke nicht darüber nach du hast längst entschieden mach dich frei

Gefällt mir

B
brenda_12842496
17.03.07 um 19:18
In Antwort auf celine_12124313

Warteschleife
geh nach deinem herzen und denke nicht darüber nach du hast längst entschieden mach dich frei

Nachdenken...
...muss ich leider immer wieder darüber. Ich habe allerdings auch das Gefühl, dass ich mich in den letzten Monaten weiter bewegt habe und er noch immer an derselben Stelle steht.

Es ist aber nicht einfach, sich "frei" zu machen, wenn man gefühlsmäßig noch keinen Abstand hat...

Gefällt mir