Forum / Liebe & Beziehung

Aussicht auf ein Happyend? Oder hab ich's schon vermasselt?

20. Oktober 2013 um 21:10 Letzte Antwort: 21. Oktober 2013 um 10:46

Herzliches hallo an die Frauenwelt!

Ich (20) und meine Freundin (18) (beide erste Beziehung) sind seit knapp einem Jahr zusammen.. Nun zu meinem Problem wir haben alles in allem eine sehr schöne zeit hatten jedoch auch mal 2 schwierige Monate haben diese jedoch zusammen überstanden und seit dem ist es noch besser gewesen als davor. Jedoch habe ich in unserer beziehung schon einmal fremdgeknutscht und habe es meiner Freundin aus Angst erst nach 6 Monaten gesagt. Ich weiß das dies sehr unfair und dumm ist aber lässt sich leider auch nicht mehr rückgängig machen. Ich hab's ihr in einer zeit gesagt als sie so lieb wie nie zuvor zu mir war, keine Ahnung warum genau da. :/
Nun anfangs war sie sehr schockiert und war kurz vorm schluss machen jedoch hat sie mir noch einmal verziehen unter der Vorraussetzung dass ich sie nie wieder anlüge bzw so etwas verschweige.

Vor zwei wochen war ich wieder mal mit meinen Jungs unterwegs und habe mir richtig einen übern Durst getrunken (ich weiß das sollte ich nicht als Ausrede benutzen) eine Bekanntschaft bisschen abgegraben.. Am nächsten Morgen wusste ich nix mehr davon nur noch dass ich ne zeit lang mit ihr geredet hab und getanzt hab.. Darauf hin habe ich direkt meine Freundin angerufen und ihr gesagt dass gestern evtl was gewesen sein könnte jedoch weiß ich es nicht (meine Jungs meinten ich war den ganzen Abend mit ihr unterwegs).
Klar ist das doof gewesen direkt ohne genauere Info sowas zu sagen nur ja oft mache ich halt einfach Dinge aus dem Bauch heraus.
Sie reagierte sehr sauer und wollte nicht mehr mit mir telefonieren geschweige sehen. Darauf fragte ich gleich bei meiner Bekanntschaft was genau gestern war, es kam raus dass ich sie betatscht habe aber nicht geknutscht oder noch mehr. Am Abend bin ich dann zu meiner Freundin Gefahren und habe ihr alles erklärt und mich entschuldigt und gesagt dass es mir wirklich unendlich leid tut sie weinte weil ich einfach mit ihrem Vertrauen gespielt habe (sie ist zwar eine sehr offene Person kann jedoch nur sehr schwer Vertrauen zu jemandem aufbauen)
Letztendlich passte am Ende des abends wieder alles und sie wollte sich unbedingt am nächsten Tag noch mit mir treffen, nicht um zu reden o.ä. Sondern einfach nur wie sonst halt.
Wie gesagt war alles zwei Wochen her, jedoch hat sie mich am nächsten Tag angerufen und gesagt sie kann es doch nicht mehr sondern braucht zeit um das für sich selber zu überlegen, weil wenn ich da bin ist sie immer so froh und einfach verliebt und reagiert so wie sie es eigentlich nicht will.

Ich hab gesagt okay ich gebe dir die zeit. Jedoch kam am nächsten Tag meine Ergebnisse von einem zuvor gemachten Bluttest und die Werte waren wirklich schlecht und das war total unerklärlich weil sonst war ich immer Kerngesund. Ich machte mir Mega viele Gedanken darüber und machte mich verrückt. Daraufhin habe ich sie gefragt ob wir die Denkpause nicht erst später ansetzen können sie sagte NEIN.. Zwei Tage später rief ich nochmal an und erklärte ihr dass ich sie gerade mehr denn je brauche wollte ihr aber nicht sagen wieso. Letztendlich haben wir uns doch nochmal getroffen und ich hab ihr erzählt dass meine blutwerte gefährlich schlecht sind. Dann haben wir ausgemacht dass wir bis Gewissheit ist nochmal weiter machen. In dieser zeit haben wir auch die ganze zeit was gemacht und waren einfach wie immer zueinander.
Seit Donnerstag ist nun Gewissheit und es passt Gott sei dank alles.

Seit Donnerstag will sie jetzt aber eine Auszeit um sich einfach mal klar zu werden jedoch meinte sie, sie denkt nicht dass sie nochmal mit dieser Last des Vertrauensbruchs in eine Beziehung gehen kann. Und sie meinte sie wird schon 1 Monat brauchen oder so. Nur weiß ich jetzt nicht wie ich reagieren soll. Ich vermisse sie jetzt schon ganz schön. Kann ich mich in der zeit mal melden? Ich hab einfach Angst dass es jetzt einfach vorbei ist obwohl wir beide noch ineinander verliebt sind

Mehr lesen

21. Oktober 2013 um 10:46

Also...
Bei deinem benehmen hättest du es bei jeder Frau schwer und hast es auch nicht anders verdient sowas schmerzt,einfach nur,tierisch.im enddefekt,hat sie dieses spiel einmal zu oft mitgemacht ich wäre beim ersten mal gleich weg.du hast dir das dilemma eingebrockt und musst nun mit den Konsequenzen leben und sie akzeptieren. Im Endeffekt gibts nur zwei Möglichkeiten. Oder sie vergibt dir wieder gibt euch noch eine Chance oder sie trennt sich endgültig wie auch immer musst du ihr diese Zeit geben selbst zu entscheiden

Gefällt mir