Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ausrede oder Verantwortungsbewusst

Ausrede oder Verantwortungsbewusst

27. August 2015 um 10:02

Hallo liebe Forenteilnehmer,

ich lese schon seit geraumer Zeit ein bißchen in den Foren mit und bräuchte nun einmal einen unabhängigen Rat.
Vorgeschichte:
Ich, verheiratet, Kinder, er geschieden ( Ex Frau brannte mit anderem Mann durch ) hatten bis vor ca. 3 Wochen nur beruflichen Kontakt, dieser war nett aber auch oberflächlich. ER hat mich dann beruflich etwas geärgert worauf ich ihm.. ohne jegliche Absicht.. süsse Rache geschworen habe.
Vor ca. 10 Tagen ergab sich dann ein Racheplan, ein anonymes Paket mit Dingen von denen ich wusste dass er sie mag, eine Karte mit der sinngemäßen Aufschrift er wäre super erfolgreich und vergässe dabei zu leben, er soll ich sich gehen und wieder die schönen Seiten des Lebens genießen. Ich hinterließ nur meine Handynummer. Er hat sich gemeldet und mir mitgeteilt dass er sich sehr über das Paket gefreut hat. Wir schrieben im Laufe einer Woche fast 600 SMS, ich hatte ihm ein Bild von mir zugesandt worauf er meinte.. Du bist genau mein Typ.. . Dann das Treffen, wir standen uns gegenüber, er umarmte mich war sichtlich gerührt, dann hörte er meinen Namen und plötzlich erstarrte er. Er kennt und schätzt meinen Mann, kennt auch meine Kinder flüchtig. Wir haben dann 3 Stunden über alles mögliche gesprochen, auch über meine Situation, da verheiratet, dass ihn das schockt weil er meine Familie ja auch noch kennt, ich hab ihm erklärt dass die Ehe nur noch auf dem Papier und wegen der Kinder besteht ich mich gefühlsmässig schon lange getrennt hab und auch mein Mann letztes Jahr für 2 Monate ausgezogen war.
Er verabschiedete mich dann mit einer innigen Umarmaung und einem Kuss auf den Mund ( ich war überrascht und es kam nicht von mir ). Er sagte dann er müsse viel nachdenken.
Tags darauf eine SMS er hatte eine schlaflose Nacht denkt viel an meinen Mann und die Kinder und hat ein Problem damit.
Ich hab im erklärt dass nicht ER schuld sei sondern die Situation schon lange vor seinem Kontakt so war, er soll auf sein Herz hören. Ich fragte ob er den Kontaktabbruch wollte.. ER .. nein auf gar keinen Fall...........
Dann ein paar Stunden später eine SMS.. Da er meine Familie kennt wäre das für ihn eine riesen Baustelle auf die er keine Lust hat.
Was glaubt ihr ist das eine Ausrede, wenn nicht, wird es dann nicht immer an ihm nagen ?
Wenn Ausrede wieso dann die Umarmung und der Kuss, ich mein der hätte genausogut auf die Wange sein können.

Ich bin total verwirrt.

Mehr lesen

27. August 2015 um 11:57

Nein
Es ist keine Ausrede, sondern Überzeugung!

Hut ab, der Mann hat Rückgrat! Davon solltest du dir eine große Scheibe abschneiden!

Kurze Zwischenfrage: Wenn deine sehr nur noch auf dem Papier besteht, dann bist du dir sicher mit deinem Mann einig: Ehe gescheitert, man ist nur noch der Kinder wegen zusammen (Schwachsinn, arme Kinder! Aber gut...). Dann kannst du doch tun und lassen was du willst?! Warum habt ihr dann keine offene Beziehung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2015 um 14:15

Wieso Ausrede?
Du hast ihn überfahren und auf einmal plopp, verheiratet und zwei Kinder. Völlig unerheblich das dein Kerl im letzten Jahr 2 Monate ausgezogen war. Er ist anscheinend wieder da.
Hätte gerne den Grund für seinen Auszug gewusst.

Frauen gibt es wie Sand am Meer. Warum eine, die nur betrügen möchte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wie geht ihr mit einer Enttäuschung um
Von: wahdet_12382490
neu
18. September 2015 um 13:05
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen