Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Auslanfsjahr trotz Beziehung?

Letzte Nachricht: 26. Mai 2022 um 8:35
K
kiri_27787974
24.05.22 um 13:19

Hallo, 

Ich möchte fragen was ihr an meiner Stelle machen würdet.

Ich überlege schon etwas länger was ich mit meinen Leben so anstellen will, da ich jetzt auch vor 1 Jahr meine Ausbilfung beendet habe. In ein anderes Jahr zu reisen ( Work&Travel, Au pair) wär ich gar nicht abgeneigt. 

Allerdings bin ich jetzt schon seit 3 Jahren in einer festen Beziehung. Ich habe gelesen, dass viele Beziehungen wegen einen Auslandsjahr auseinander gebrochen sind.

Ich liebe meinen Freund wirklich so sehr und ich will unsere Beziehung nicht aufs Spiel setzen. Er ist mein Seelenverwandter Jedoch will ich auch neue Erfahrungen machen. 

Was ratet ihr mir? 

Mehr lesen

det92
det92
24.05.22 um 15:22

Ein Auslandsaufenthalt kann in der Tat neue Sichtweisen eröffnen. Ich war schon in verschiedensten Ländern vor allem in Asien. Beim ersten mal wahr es tatsächlich einiges an Selbstfindung und Selbstreflexion. Es hat mir vor Augen geführt wie priviligiert wir in Europa eigentlich sind. Das unsere "Probleme" im Alltag eigentlich wahnsinnig nichtig sind. Das man mit weitaus weniger glücklich sein kann, vor allem in Bezug auf Materielles. Wie offen man im Ausland als Fremder empfangen werden kann und wir engstirnigig wir in Deutschland gegenüber Fremden eigentlich sind. u.s.w.

Ich habe aber auch gesehen, wie schnell Freunde tausende km entfernt betrogen werden. Für viele scheint das Leben des Moments und das Mitnehmen der Erfahrung wichtiger als Treue. Die eigene Ansprüche werden für ein paar Tage/Wochen Spaß auch komplett über Bord geworfen. Da entstehen Paare die in der Heimat so nie enstehen würden... Ich würde sagen, es ist fast schwieriger ohne eine Affäre den Urlaub zu beenden als mit.

Dein einleitender Text klingt so, als würdest du darauf warten, dass dein Leben endlich so richtig losgeht. Du schreibst sogar, das du nicht weißt was du mit deinem Leben anfangen sollst. Gerade diese Frauen waren auf meinen Reisen besonders anfällig für Affären.

Du erwähnst deinen Freund nir sehr beiläufig. Und deine Worte klingen irgendwie unauthentisch. Mach es sauber. Beende die Beziehung und mach den Trip ohne Reue und Hemmschuhe. Das ist weniger verletzend, als wenn du einfach mal drauflosfliegst und dann hinterher bdi der Rückkehr Beichte ablegst und ihr beide darauf hofft, das nicht passiert.

1 -Gefällt mir

J
justincredible
24.05.22 um 22:56

Kannst ihn ja fragen ob er mitkommt?

Falls er das nicht möchte, musst du dich halt entscheiden was dir wichtiger ist, es wäre aussergewöhnlich wenn die Beziehung den Auslandsaufenthalts von 1 Jahr überstehen würde. Nicht unmöglich, aber doch eher unwahrscheinlich. Man kann natürlich trotzdem versuchen täglich in Kontakt zu bleiben und er könnte dich - je nachdem wo du hinwillst - ja auch ab und zu mal besuchen kommen.

Wenn er dich wirklich liebt, wird er dich aber nicht aufhalten wollen. Er wird dann aber sicherlich insgeheim hoffen dass du doch hier bleibst. Ob du das möchtest, und dann quasi ihm indirekt vorhalten dass er dich daran gehindert hat deinen Traum zu leben, das kannst nur du entscheiden. Cool wäre wenn er wirklich mitkäme, dann stellen sich diese hypothetischen Fragen nicht

1 -Gefällt mir

det92
det92
24.05.22 um 23:48

Eigentlich plausibel, aber die Eindrücke die sich die TE von so einem Trip glaube ich erhofft, hast auf Reisen nicht als Paar. Die Voraussetzung für Selbstfindung, neue Sozialkontakte, der Erfahrung mal etwas alleine zu machen und zu schaffen, hast eben nur wenn du wirklich alleine unterwegs bist.

1 -Gefällt mir

Anzeige
K
kiri_27787974
25.05.22 um 13:04
In Antwort auf det92

Eigentlich plausibel, aber die Eindrücke die sich die TE von so einem Trip glaube ich erhofft, hast auf Reisen nicht als Paar. Die Voraussetzung für Selbstfindung, neue Sozialkontakte, der Erfahrung mal etwas alleine zu machen und zu schaffen, hast eben nur wenn du wirklich alleine unterwegs bist.

Du hast recht. Mir geht es hauptsächlich um selbstfindung. Ich möchte die Beziehung nicht aufgeben. Gibt es noch andere Möglichkeiten wie ich mich selbst finden kann? Hast du ratschläge?

Gefällt mir

det92
det92
25.05.22 um 13:16

Soziales Engagement zum Beispiel. Mediation/Yoga. Kunst. 

Wohnst du schom allein oder noch bei den Eltern?

1 -Gefällt mir

B
blowmore
25.05.22 um 13:38
In Antwort auf kiri_27787974

Hallo, 

Ich möchte fragen was ihr an meiner Stelle machen würdet.

Ich überlege schon etwas länger was ich mit meinen Leben so anstellen will, da ich jetzt auch vor 1 Jahr meine Ausbilfung beendet habe. In ein anderes Jahr zu reisen ( Work&Travel, Au pair) wär ich gar nicht abgeneigt. 

Allerdings bin ich jetzt schon seit 3 Jahren in einer festen Beziehung. Ich habe gelesen, dass viele Beziehungen wegen einen Auslandsjahr auseinander gebrochen sind.

Ich liebe meinen Freund wirklich so sehr und ich will unsere Beziehung nicht aufs Spiel setzen. Er ist mein Seelenverwandter Jedoch will ich auch neue Erfahrungen machen. 

Was ratet ihr mir? 

Bin Deinen Freund mit und zieht es gemeinsam durch.
oder fahre alleine und gib Deinen Freund frei.
Vielleicht wartet er auf Dich, oder er geht.
Du kannst nicht erwarten, daß er auf Dich wartet.
Er wird sich auch so seine Gedanken machen. Entweder versteht er Dich, daß Du es machen "musst", oder er ist beleidigt und fühlt sich von Dir verlassen.

1 -Gefällt mir

Anzeige
K
kiri_27787974
25.05.22 um 14:56
In Antwort auf det92

Soziales Engagement zum Beispiel. Mediation/Yoga. Kunst. 

Wohnst du schom allein oder noch bei den Eltern?

Bei meinen eltern

Gefällt mir

det92
det92
25.05.22 um 15:24

Vielleicht wäre ein erste kleiner Schritt der Auszug bei den Eltern. 😉 Eine WG wäre zum Start vielleicht keine schlechte Idee. Da ist immer was los 😄 Word nie langweilig...

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
J
janina1245
25.05.22 um 15:55
In Antwort auf kiri_27787974

Hallo, 

Ich möchte fragen was ihr an meiner Stelle machen würdet.

Ich überlege schon etwas länger was ich mit meinen Leben so anstellen will, da ich jetzt auch vor 1 Jahr meine Ausbilfung beendet habe. In ein anderes Jahr zu reisen ( Work&Travel, Au pair) wär ich gar nicht abgeneigt. 

Allerdings bin ich jetzt schon seit 3 Jahren in einer festen Beziehung. Ich habe gelesen, dass viele Beziehungen wegen einen Auslandsjahr auseinander gebrochen sind.

Ich liebe meinen Freund wirklich so sehr und ich will unsere Beziehung nicht aufs Spiel setzen. Er ist mein Seelenverwandter Jedoch will ich auch neue Erfahrungen machen. 

Was ratet ihr mir? 

Hi,
Wenn ich ehrlich bin würde ich kein Auslandsjahr machen wenn ich eine ernsthafte langjährige Beziehung habe.
Wenn mein Mann nun sagen würde dass er ins Ausland geht für ein Jahr wäre das absolut nicht okay für mich.
Aber wenn Du noch jung bist dann go for it, wenn Ihr Euch wirklich liebt dann hält das auch.  

Gefällt mir

K
kiri_27787974
25.05.22 um 16:22
In Antwort auf det92

Vielleicht wäre ein erste kleiner Schritt der Auszug bei den Eltern. 😉 Eine WG wäre zum Start vielleicht keine schlechte Idee. Da ist immer was los 😄 Word nie langweilig...

Ich und mein Freund ziehen dieses jahr noch zusammen

Gefällt mir

Anzeige
B
blowmore
25.05.22 um 16:25
In Antwort auf kiri_27787974

Ich und mein Freund ziehen dieses jahr noch zusammen

Weiß Dein Freund überhaupt schon von Deiner Idee?

Gefällt mir

J
justincredible
25.05.22 um 21:35
In Antwort auf kiri_27787974

Ich und mein Freund ziehen dieses jahr noch zusammen

Ihr zieht dieses Jahr zusammen und du willst gleichzeitig ein Jahr ins Ausland? Wie stellst du dir das vor, bezahlst du dann trotzdem ein Jahr lang noch die Hälfte der Miete und er soll dann alles alleine einrichten und entrichten und sich in der grossen Wohnung verlieren während dem du dich selber findest und tausende Kilometer entfernt amüsierst? Das wird doch so niemals gut gehen.

Für mich passt da irgendwas chronologisch nicht. Kriegst du kalte Füsse weil jetzt plötzlich alles zu konkret wird und hast Angst etwas zu verpassen? Dann solltest du ehrlich zu ihm und zu dir sein, es beenden und auf Reisen gehen aber nicht deinen Freund ein Jahr lang in der neuen gemeinsamen Wohnung seelisch verhungern lassen.

Frag dich was du wirklich möchtest, was du fühlst, wovor du Angst hast, sprich mit ihm darüber aber sei gefasst dass eure Beziehung dann endet, oder spätestens wenn du weg bist. Mir erscheint das alles etwas suspekt und auch nicht ganz fair wenn du ihn dann einfach vor vollenedete Tatsachen stellst. Bespricht das jetzt miteinander, mit allen möglichen Konsequenzen halt, und wenn das heisst dass ihr dann unter den Umständen keine gemeinsame Zukunft mehr seht, das kann passieren. Muss nicht, aber kann.

Ich persönlich fänd das zwar schade weil ihr euch ja liebt und glücklich seid, und manche haben immer das Gefühl das Gras ist auf der anderen Wiese grüner, auch wenn dem nicht so sein muss. Aber da tickt jeder Mensch anders, und wenn dir Selbstfindung wichtiger ist als eure Partnerschaft oder gemeinsame Entwicklung, dann musst du dir und ihm gegenüber so ehrlich sein, denn den Wunsch wirst du vermutlich sonst niemehr los und besser jetzt als wenn ihr verheiratet seid und Zuhause 2 kleine Kinder warten

3 -Gefällt mir

Anzeige
N
nikkiss
26.05.22 um 7:35

Was soll man da raten... Werd erwachsen und treffe Entscheidungen selbst! 

Gefällt mir

S
sharly
26.05.22 um 8:10

Also gerade mit Hinblick darauf, dass ihr dieses Jahr noch zusammen ziehen wollt, kann ich mich den anderen nur anschließen. Ich fände es nicht so toll, wenn mein Partner erst einmal für ein Jahr ins Ausland abhaut, wenn gerade unser wirkliches, gemeinsames Leben anfängt. Mit einem Menschen fest zusammen zu leben gibt immer nochmal ganz andere Perspektiven, als ihn immer nur für eine Weile um sich zu haben. Entweder man wächst dann erst so richtig zusammen, oder man merkt, dass man doch nicht 24/7 mit jemandem kann. Die Verantwortung für die eigene Wohnung zu tragen, Selbstversorgung, etc. das alles sind auch wichtige Lernprozesse. 
Wenn du dir wirklich so unsicher bist werde ich Mal die Frage in den Raum: muss es zur Selbstfindung denn gleich ein ganzes Jahr im Ausland sein? Hast du Mal über kürzere Zeiten nachgedacht, 1-2 Monate z.B. Je nach Reiseziel gibt auch dieser Zeitraum schon interessante Denkanstöße. Und manche müssen gar nicht erst weit weg ins Ausland zur Selbstfindung, vielleicht reicht dir ja auch ein neues Hobby, bei dem du dich mehr mit dir selbst beschäftigen kannst? Campen, Bushcraften, einfach Mal wirklich ungestört und ungefiltert mit dir alleine sein. Den einen reicht ein Wochende im Wald, anderen vielleicht ml eine Woche alleine in einer Berghütte. Da hast du zwar keine Einblicke in andere Kulturen, aber glaub mir, wenn man wirklich alleine ist, ungestört von Dingen wie Internet, Fernsehen usw. kommen einem auch schon Gedanken, die man im hektischen Alltag oft eher nicht hat  

Gefällt mir

Anzeige
det92
det92
26.05.22 um 8:35

Ich finde auch, dass dies überhaupt nicht zusammenpasst. Die klassische Reihenfolge wäre nach so einer Reise eine feste Beziehung und dann irgendwann zusammenzuziehen.

Trotzdem hätte bich einen Tipp wie alles unter einen Hut bringts. Unabhängig deiner Religion: Mach den Jakobsweg. Du bist ein paar Wochen komplett auf dich alleine gestellt. Läufst den ganzen Tag und hast viel Zeit zum Nachdenken. Je jach Bedarf kannst du zu anderen Kontakt aufnehmen.

Der Entertainer Hape Kerkeling hat darüber sogar ein Buch geschrieben. "Ich bin dann mal weg."

Gefällt mir

Anzeige