Home / Forum / Liebe & Beziehung / Auslandsaufenthalt und alles läuft schief

Auslandsaufenthalt und alles läuft schief

16. November 2011 um 12:31

Hallo zusammen,
meine Freundin und ich sind 10 Jahre lang ein Paar gewesen (seit wie beide 16 sind) und vor 3 Monaten ging sie für ein Praktikum ins Ausland und ist dort noch bis zum Ende dieses Jahres. Wir haben uns dann dazu entschieden, dass wir diese Zeit nutzen und eine offene Beziehung daraus machen, um noch mal ein wenig Abstand von einander zu bekommen und um uns dann wenn sie wieder da ist "neu" kennen zu lernen und um dann noch einmal bewusst ja zu einander sagen zu können so dass wir wirklich sicher sind mit einander die Zukunft zu verbringen. Eigentlich nicht so schlecht oder? Allerdings fing es damit an, dass wir uns immer weiter von einander entfernt haben und natürlich nicht mehr die Gefühle rübergekommen sind wie es sollte. Dann hat sie mal im Suff einen anderen Mann geküsst und ich konnte das, obwohl ich es eigentlich davor befürwortet und es auch für mich nicht ausgeschlossen habe nur sehr schlecht verkraften. Worauf ich dann auch in einem schwachen Moment jemanden geküsst habe. Leider jemanden aus unserem Umfeld der für meine Freundin ein leicht rotes Tuch war und der man evtl. mal wieder über den Weg laufen könnte. Den Typ von ihr werden wir beide nie wieder sehen. Sie hat daraufhin auch sehr emotional reagiert und ich hab nun ein sehr schlechtes Gewissen und Angst dass das mit uns nichts mehr wird. Sie hat mir zwar per SMS versichert, dass sie genau so wie ich die Hoffnung nicht verloren hat das wir wieder zu einander finden und das ja auch nicht so schlecht war denn nun konnte ich sie verstehen und auch mal solch eine Erfahrung machen, noch mal ein andere geküsst zu haben. Aber die Situation sei trotzdem etwas komisch für sie sagt sie. Und nun ich bin ich grad einfach etwas ängstlich und weiß nicht wie ich die nächsten Wochen auf sie reagieren soll.
Vll. hat der ein oder andere hier ja auch schon mal so etwas erlebt, oder kann mir sagen ob es ratsam wäre, ihr jetzt erst mal Zeit zu geben und den Kontakt ein wenig zu reduzieren und nicht ständig über unsere Zukunft zu reden und was ist wenn sie wieder da ist, oder will eine Frau in so einer Situation einen Mann, der ihr ständig sagt wie sehr sie ihm fehlt und wie sehr er sie liebt? Ausserdem hab ich mit dem Kuss anscheinend ein paar Gefühle in der Anderen geweckt und sie nun verletzt weil sie sich Hoffnungen gemacht habe. Zur Zeit is es echt nicht leicht für mich das richtige zu machen.

Mehr lesen

16. November 2011 um 12:57

Naja
Tipps habe ich eigentlich net. Ich verstehe es einfach net wieso ihr nach 10 Jahren Beziehung plötzlich nur weil sie weg ist fremd rumknutscht. Es vorher so absprecht dass ihr ne offene Beziehung führt und dann heulst du rum. Sorry total unverständlich. Wieso habt ihr es nicht einfach so versucht die Beziehung weiterzuführen, nach 10 Jahren ist ein halbes Jahr Ausland garnix!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 13:10

Also
wir hatten vor dem Auslandsaufenthalt einfach noch ein paar Zweifel was unsere Zukunft angeht und haben uns vorgestellt, dass wir diese so aus dem Weg räumen können. Jeder kann noch mal machen was es will und dann wenn wir beide wollen, starten wir eine neue Zukunft. Sie sagt, dass es für sie auch nicht so schlimm gewesen wäre, wenn es nicht die gewesen wäre, denn zwischen der anderen und mir gab es ab und an mal ein leichtes geflirte und das hätte meine Freundin schon immer genervt und das habe ich gewusst. In der Situation in der ich sie geküsst habe, hab ich auch ein wenig daran gedacht, dass ich mich ein wenig rächen will und auch um dieses geflirte endlich aus der Welt schaffen wollte. Und ich war ziemlich betrunken. Da sind die Nerven mit mir durch gegangen.
Aber egal, das liegt ja nun hinter mir und ich weiß nur einfach nicht wie ich mich verhalten soll in den nächsten Wochen. Und vor allem wie es dann weiter geht wenn sie wieder da ist, trifft man sich wie bei einem richtigen ersten Date, geht das denn wirklich "neu anfangen" ich würde das schon recht spannend finden und ich freu mich auch ein wenig auf die Zeit auf einen ersten Kuss und ein ein erstes mal!
Nur weiß ich gerade nicht was meine Freundin (oder grade Ex Freundin) sich so vorstellt, schließt sie gerade mit mir ab freut sie sich auch? Ich will sie nicht fragen, oder bedrängen und halt einfach nichts falsch machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 13:32

"sind 10 Jahre lang ein Paar gewesen "
du sprichst ja schon in der vergangenheit
da kommt deine innere einstellung schon zum tragen.
du glaubst selbst schon nicht mehr an eine zukunft !

"Ich will sie nicht fragen" ....aha, und wie willst du es dann rauskriegen. *handrücken vor die stirn schlag*
indem du UNS fragst???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 13:51


Du weißt schon, was "offene Beziehung" heißt, oder?
Das heißt, dass Sex mit anderen erlaubt ist, Punkt.
Und dann regst du dich schon auf, wenn sie einen anderen küsst und vice versa?! Vielleicht solltet ihr das Projekt "offene Beziehung" lieber beenden, da ihr offensichtlich beide nur mit Küssen schon ein Riesenproblem habt.

Habt ihr beide Angst, dass ihr was verpasst, weil ihr schon so lange miteinander zusammen seid? Also sexmäßig, oder wie? Warum soll das eine so tolle Erfahrung sein, wenn du mit ner anderen rumknutscht? Oder mehr machst? Entweder ihr liebt euch und wollt zusammen alt werden, oder eben nicht. So schwer ist das doch nicht.

Wenn ihr einfach nur mal Abstand zueinander wollte, dann kann man das auch einfach so vereinbaren ohne gleich die "Sex mit Fremden ist okay"-Karte mit ins Spiel zu bringen. Nämlich einfach mal Kontaktsperre für ein paar Wochen oder ähnliches. Nutzt doch einfach die Zeit des Praktikums wieder mehr mit anderen Leuten zu unternehmen und euch mal wieder als Single zu fühlen, aber dann bitte ohne mit anderen in die Kiste zu steigen. Denn davon, hab ich das Gefühl, wird sich eure Beziehung garantiert nicht verbessern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 17:19
In Antwort auf koki_12905367

Also
wir hatten vor dem Auslandsaufenthalt einfach noch ein paar Zweifel was unsere Zukunft angeht und haben uns vorgestellt, dass wir diese so aus dem Weg räumen können. Jeder kann noch mal machen was es will und dann wenn wir beide wollen, starten wir eine neue Zukunft. Sie sagt, dass es für sie auch nicht so schlimm gewesen wäre, wenn es nicht die gewesen wäre, denn zwischen der anderen und mir gab es ab und an mal ein leichtes geflirte und das hätte meine Freundin schon immer genervt und das habe ich gewusst. In der Situation in der ich sie geküsst habe, hab ich auch ein wenig daran gedacht, dass ich mich ein wenig rächen will und auch um dieses geflirte endlich aus der Welt schaffen wollte. Und ich war ziemlich betrunken. Da sind die Nerven mit mir durch gegangen.
Aber egal, das liegt ja nun hinter mir und ich weiß nur einfach nicht wie ich mich verhalten soll in den nächsten Wochen. Und vor allem wie es dann weiter geht wenn sie wieder da ist, trifft man sich wie bei einem richtigen ersten Date, geht das denn wirklich "neu anfangen" ich würde das schon recht spannend finden und ich freu mich auch ein wenig auf die Zeit auf einen ersten Kuss und ein ein erstes mal!
Nur weiß ich gerade nicht was meine Freundin (oder grade Ex Freundin) sich so vorstellt, schließt sie gerade mit mir ab freut sie sich auch? Ich will sie nicht fragen, oder bedrängen und halt einfach nichts falsch machen.


Ehrlich gesagt glaube ich nicht an einen Neuanfang. Sie wollte sich ausprobieren, du sie verletzen.
Letztlich hast du ihr doch damit quasi gezeigt, dass sie die gante Zeit mit ihrer Eifersucht recht hatte. Wie soll das bitte sonst aussehen? Du hast mit dem Mädel schon innerhalb der Beziehung geflirtet und das ganze dann bei erster Gelegenheit in die Tat umgesetzt. Ich befürchte, dass du dir um einen Neuanfang zu starten einfach die falsche Kuss-Partnerin gesucht hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 17:31
In Antwort auf cathain


Ehrlich gesagt glaube ich nicht an einen Neuanfang. Sie wollte sich ausprobieren, du sie verletzen.
Letztlich hast du ihr doch damit quasi gezeigt, dass sie die gante Zeit mit ihrer Eifersucht recht hatte. Wie soll das bitte sonst aussehen? Du hast mit dem Mädel schon innerhalb der Beziehung geflirtet und das ganze dann bei erster Gelegenheit in die Tat umgesetzt. Ich befürchte, dass du dir um einen Neuanfang zu starten einfach die falsche Kuss-Partnerin gesucht hast.

Falsch
Ich wollte meine Freundin damit niemals absichtlich verletzten, oder sie bestätigen, ich wollte damit für mich mit der Anderen abschließen. Dadurch habe ich eine neue Sicht auf die Dinge, kann ihr ihren Kuss leichter verzeihen und das denke ich würde unsere Partnerschaft vorn bringen.
Evtl. ist noch zu erwähnen, dass es bei meinem Kuss um Lippenkontakt von 3 Sec. ohne Zunge oder offenen Mund, bei meiner Freundin um geknutsche in der Disco, mit Zunge. Und wenn ich da jetzt wieder dran denke, dann könnt ich wieder ausrasten, aber ich würde ihr das natürlich verzeihen, wenn wir beide wirklich willig für einen Neuanfang sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2011 um 18:01
In Antwort auf koki_12905367

Falsch
Ich wollte meine Freundin damit niemals absichtlich verletzten, oder sie bestätigen, ich wollte damit für mich mit der Anderen abschließen. Dadurch habe ich eine neue Sicht auf die Dinge, kann ihr ihren Kuss leichter verzeihen und das denke ich würde unsere Partnerschaft vorn bringen.
Evtl. ist noch zu erwähnen, dass es bei meinem Kuss um Lippenkontakt von 3 Sec. ohne Zunge oder offenen Mund, bei meiner Freundin um geknutsche in der Disco, mit Zunge. Und wenn ich da jetzt wieder dran denke, dann könnt ich wieder ausrasten, aber ich würde ihr das natürlich verzeihen, wenn wir beide wirklich willig für einen Neuanfang sind.

Ja ne ist klar......
Sag mal, glaubst du das was du da sagst selbst?

Darf ich dich zitieren?

<In der Situation in der ich sie geküsst habe, hab ich auch ein wenig daran gedacht, dass ich mich ein wenig rächen will und auch um dieses geflirte endlich aus der Welt schaffen wollte.>

Übersetzt würde das für mich als Freundin folgendes heißen:
"So bitteschön, wir hatten zwar eine offene Beziehung vereinbar, aber ich komme damit nicht klar und weil es mich verletzt werde ich mich rächen! Wie gut, dass ich weiß, was dein wunder Punkt ist. Es hat dich ja schon immer verletzt, dass ich mit ihr geflirtet habe."

Du hättest dir tausende andere junge Mädels aussuchen können, aber du hast dir ausgerechnet die genommen, mit der du ja scheinbar schon während der Beziehung geflirtet hast. Ich empfinde das als extrem demonstrativen Versuch, sich für die eigene Verletzung möglichst tiefgehend zu rächen. (Oder als Erleichterung endlich die Möglichkeit zu haben die eigenen Wünsche in die Tat umzusetzen - wobei ich nicht weiß, was von beidem ich schlimmer finden würde).


Das nur mal so als Anregung, welche Gedanken SIE sich machen könnte. (Und wenn auch nur im Hinterkopf). Da würde ich mir schleunigst überlegen, diesen offenen Beziehungsscheiß zu lassen und ernsthaft über die Beziehung zu sprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club