Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ausgekühlte Ehe, Altersunterschied 18 Jahre

Ausgekühlte Ehe, Altersunterschied 18 Jahre

29. Oktober um 1:59

Hallo an Allen!

Ich bin schon lange am überlegen ob ich eure Rat suchen soll, mittlerweile bin ich so sehr verzweifelt dass ich gar nicht mehr weiß ob ich klar denken kann.....

Meine Gesichte:
Ich kam vor 6 Jahren Deutschland, hatte ein Ehemann und ein Kind wollte hier das Leben für sie ermöglichen, so eben sind die Zuhause geblieben, wenn meine Probezeit fertig ist und meine unbefristete Vertrag ich im Hand hab, kommen die nach, so war es besprochen..... Sie lebten bei meinem Eltern... 2 Monaten nach meinem Abreise fuhr ich wieder Heim, mein Mann hat mich verlassen, wollte mein Sohn von mir wegnehmen.....
Das Scheidungsprozedur lief 1,5 Jahren lang...... In diesen Zeitraum habe ich meinem jetzigen Ehemann kennengelernt....

Er war für mich da, wann niemand..... Ich war in einem Fremden Land ganz allein.... Ich habe Sprachschule gemacht und Vollzeit gearbeitet......

Er hat mich geliebt von Anfang an..... Ich ihm nicht..... Aber war für mich da....

Monaten später habe ich mich trotz meine Verzweiflung auf einem Beziehung eingelassen..... Ich habe ihm geliebt....Auf eine Weise, oder vielleicht war ich nur so sehr dankbar und dafür dass er neben mir stand, ihm so sehr lieben wollte??!!

Es war ein fernbezihung, Wochenende Beziehung.... Nach meinem Ehe wollte mit keinem mehr zusammen leben...... Er hatte eine Eigentumswohnung 80km weit von mir entfernt, er war nie da, war bei mir jedes Wochenende, in meinem Mietwohnung..... Nach einem Jahr bat mich zu ihm zu ziehen..... Nach langen Überlegen hab ich damit einverstanden..... Vor 2 Jahren hat er mir ein Antrag gemacht, obwohl wir es klar gemacht haben, dass wir nie heiraten möchten..... Er wollte es nie und ich nie wieder!

Wir hatten sehr schwere Phasen, ich habe versucht oft Schluss zu machen, er konnte es aber nie akzeptieren......

So eben hat er immer wieder eine neue Chance von mir gekriegt und er vermaselte immer wieder und tut es auch weiter......

Vor einem Jahr haben wir ein gemeinsames Haus gekauft. Und vor 10 Monaten hat er sein Job gewechselt und so ist er jetzt jeden Tag Zuhause.....

Ich wusste es, dass er ein sehr faule Mensch, er ist negativ und kritisiert gerne anderen, aber das Fehlern in sich erkennt er nicht..... Er behandelt mich gerne als eine dumme kleines Ding, was ich überhaupt nicht bin.... Und so eben nicht ertragen kann. Ich habe nie Recht und dann irgendwie trotzdem, aber Annerkannt wird es nicht.....

Ihr müsst wissen, dass er kein Sugar Daddy ist! Er ist nicht Reich und besitzt nicht viel Geld!
Er hat sein Geld und ich meine, wir verteilen die Ausgaben und wir leben gemeinsam, ich kümmere mich um alles und er um nix!

Ich habe es bemerkt, dass er mich nervt, er versteht Sachen schwer, ich muss in mehrere Sichtweite erklären damit er es begreift.... Tut um das Haus nix.... Wenn ich es mach, weil ich nicht mehr das Unordnung sehen kann, dann werde ich beschimpft, warum ich nicht warten kann....

Ich wollte es mir nicht eingestehen, dass ich schon seit mehr als einem Jahr unglücklich bin. Stattdessen habe ich mich in Arbeit versteckt..... Monaten lang konnte nicht schlafen, und war ständig am weinen, wenn ich alleine war.....

Vor 4 Monaten haben wir geheiratet..... Ich wollte immernoch dass es funktioniert.... Ich habe es mir so sehr gewünscht, es wurde alles nur schlimmer!
Mittlerweile hat er mich wegen Geld in Öffentlichkeit beleidigt, öfters..... Zuhause wurde ich angeschrien, dass ich nicht tue... Kann nicht Vollzeit arbeiten wegen meinem Sohn aber ich würde und hab auch nie kein Cent von ihm genommen!

Er hat mich sogar vor unseren Freunden beleidigt! Dass hat ein von denen in meinem Alter bemerkt, und hat mich darauf angesprochen..... Es war so ein schönes Gefühl, er hat mich zugehört.... Ich hab immer nur mein Mann gehabt, ich hab versucht 1000 mal mit ihm über meinem Sorgen und Probleme zu reden, würde aber nur ständig beschimpft und waren meine Problemen ihm nicht wichtig......

Er wurde sehr eifersüchtig auf dem Freund, wollte sein Leben kaputt machen, was allerdings fast geklappt hat.... Ich wollte ihm verlassen, hab s hőn unsere Sachen gepackt, er hat aber wieder alles versprochen, damit wir bleiben.... Und ich blieb.... Ich wollte noch eine Chance geben wir haben doch vor kurzem geheiratet.... Das Kontakt zu diesem Freund wurde komplett abgebrochen!

Seitdem verlasse ich das Haus, nur wenn ich es muss, Arbeit, Einkäufe und Elterabende... Werde nach gefragt mitwem ich schrieb.... Wo und wann ich bin..... Wollte ein Spionage Gerät in meinem Auto verstecken... (oder hat er nur Witze gemacht?)

Aber er hat, nackte Fotos von der Exfreundin bekommen, und Selfies.... Tägliche Stundenlange Telefonate..... Und das in letzte Monaten!
Außerdem habe ich entdeckt, dass er seit 8 Monaten auf einem Fremd gehen Seite registriert ist.... Und auch immernoch!
Er sagt, er macht da nix und hat und hatte keine Kontakt mit anderen..... Aber wer weißt, er hat ein Firmen Handy, welche ich nie zu Gesicht bekomme!


Es ist leider lang geworden, entschuldigt mich bitte!

Mittlerweile bin ich Tod unglücklich, ich würde ihm am liebsten verlassen aber er würde es nie akzeptieren und ich will mein Sohn aus seinem gewohntes Umfeld nicht rausreißen! Und ich glaube nicht dass mein Mann gehen würde, er bezahlt das Haus!

Ich weiß auch nicht mehr ob ich ihm liebe, ob ich ihm so liebe, wie eine Frau ein Mann liebt...... Eine Art liebe ist vorhanden.... Aber ich weiß nicht was das ist! Ich will ihm nicht verletzten aber ich kann dieses Leben nicht mehr so weiter leben!

Ich bin 32 und er ist 50 Jahre alt und sein lieblingstätigkeit auf dem Couch sitzen und mit dem Handy spielen, alle 2 Stunden einschlafen.....

Ich möchte noch leben, Sachen unternehmen..... Aber mit ihm kann man kein Spaß machen..... Er versteht sich mit meinem Sohn auch nicht, diese tägliche schtreitereien treiben mich bis zur Wahnsinn.......

Bitte hilft mir! Was soll ich tun??

LG

Mehr lesen

29. Oktober um 9:18

Ich denke, das ist eine typische Abhängigkeitsbeziehung bzw. eine Beziehung, wo mehr Dankbarkeit bestand als jemals Liebe. Finde heraus, ob Du ihn liebst. Ich denke, das tust Du nämlich nicht. Das ist aber der erste Schritt. Wenn Du spürst, dass Du ihn nicht mehr oder nicht genügend liebst, dann ziehe aus und mach den zweiten Schritt. Suche dann eine Lösung und werde frei. Ich vermute, Du wirst die Freiheit geniessen und Dich dann unbelastet fühlen. Es wird Dir wohl gut tun. Und wenn Du auch selber finanziell durchkommst, wirst Du stark dabei und ein selbständiges Leben führen können, wo dann wahre Liebe Platz hat.

Viel Glück!

5 LikesGefällt mir

29. Oktober um 13:04
In Antwort auf bueroloewe72

Ich denke, das ist eine typische Abhängigkeitsbeziehung bzw. eine Beziehung, wo mehr Dankbarkeit bestand als jemals Liebe. Finde heraus, ob Du ihn liebst. Ich denke, das tust Du nämlich nicht. Das ist aber der erste Schritt. Wenn Du spürst, dass Du ihn nicht mehr oder nicht genügend liebst, dann ziehe aus und mach den zweiten Schritt. Suche dann eine Lösung und werde frei. Ich vermute, Du wirst die Freiheit geniessen und Dich dann unbelastet fühlen. Es wird Dir wohl gut tun. Und wenn Du auch selber finanziell durchkommst, wirst Du stark dabei und ein selbständiges Leben führen können, wo dann wahre Liebe Platz hat.

Viel Glück!

Danke schön, dass du mir geantwortet hast! 

Ich versuche es raus zu finden, ob ich ihm Liebe, deshalb blieben wir. Aber ich habe das Gefühl dass er nichts für unsere Beziehung tut! Wenn ich ihm es sage, sagt immer, dass es nicht wahr ist, weil er für uns arbeiten geht.... Aber ich denke, arbeiten ist selbstverständlich, er würde es für sich auch tun und hat es vor uns auch getan.... 


Ich habe das Gefühl, dass er auch keine Gefühle mehr für mich hat! Er schwört es zwar und sagt Tag täglich dass er mich so sehr liebt aber er tut  nichts es zu zeigen. 

Er berührt mich vielleicht alle 2 Wochen einmal, keine küsse gar nix.... 

Es scheint mir so, dass er ohne mich im Leben nicht klar kommen würde. Er weißt nicht wie die Haushaltgeräte funktionieren. Er tut wirklich nichts Zuhause .... Er hat eine sehr bequemes Leben neben mir und er möchte vielleicht das nicht verlieren! 

Ich versuche jeden Tag seine schöne und gute Seite zu entdecken aber er vermasselt es immer! Ich habe das Gefühl, dass nur ich diese Ehe retten will! 

 

Gefällt mir

29. Oktober um 13:59
In Antwort auf andamil

Danke schön, dass du mir geantwortet hast! 

Ich versuche es raus zu finden, ob ich ihm Liebe, deshalb blieben wir. Aber ich habe das Gefühl dass er nichts für unsere Beziehung tut! Wenn ich ihm es sage, sagt immer, dass es nicht wahr ist, weil er für uns arbeiten geht.... Aber ich denke, arbeiten ist selbstverständlich, er würde es für sich auch tun und hat es vor uns auch getan.... 


Ich habe das Gefühl, dass er auch keine Gefühle mehr für mich hat! Er schwört es zwar und sagt Tag täglich dass er mich so sehr liebt aber er tut  nichts es zu zeigen. 

Er berührt mich vielleicht alle 2 Wochen einmal, keine küsse gar nix.... 

Es scheint mir so, dass er ohne mich im Leben nicht klar kommen würde. Er weißt nicht wie die Haushaltgeräte funktionieren. Er tut wirklich nichts Zuhause .... Er hat eine sehr bequemes Leben neben mir und er möchte vielleicht das nicht verlieren! 

Ich versuche jeden Tag seine schöne und gute Seite zu entdecken aber er vermasselt es immer! Ich habe das Gefühl, dass nur ich diese Ehe retten will! 

 

Und wenn Du ihm mitteilst und sagst, was Dir fehlt? Ändert sich dann nichts?

Er küsst Dich also kaum oder wie?

Und auch wenig Körperliches? Also... hältst Du das aus?

Es scheint eher eine Zweckbeziehung zu sein: Er hat es bequem und Du jemanden, der für Dich da ist.

Gefällt mir

29. Oktober um 14:11

Hab schon tausend mal versucht und mittlerweile wenn ich was sage, flippt es sofort aus und aus allen denke er dass ich ihm verlassen würde......
Ich sage ihm dann, dass ich dann unsere Ehe nicht versuchen würde zu retten, sondern alles lassen  damit es nicht mehr zu retten gibt.....

Ja, es gibt zwischen uns kaum was körperliches mehr..... Wenn ja ist es auch nicht mehr so wie es sein sollte! Er ist ungeduldig und irgendwie hälts kaum ein paar Secunde aus.... 
Also wie ich es aushalte? Keine Ahnung! Ich ertrage es eben hab keine andere Wahl! 

Hab schon angeboten eine offene Ehe zu führen, damit er sich ausleben kann..... Und ich irgendwie auch...... Aber er will es nicht, hat Angst dabei mich zu verlieren! Und er will mich nicht teilen..... Aber es spricht gegen seine Verhalten..... Ich versteh gar nix mehr! 

Vielleicht ist er selber nicht mit sich klar!? 

Gefällt mir

29. Oktober um 15:48

Eine offene Ehe nach ein paar Monaten Ehe? 

Ich glaube, Du musst wirklich Klartext sprechen und sehr deutlich sagen, wie und ob es weitergeht. Sonst musst Du raus aus dieser zwanghaften Ehe. Du wirst kaum glücklich, warst es vermutlich gar nie, sondern mehr dankbar.

2 LikesGefällt mir

29. Oktober um 16:30

Ja, danke! Wahrscheinlich hat du Recht! 
Ich werde mit ihm noch mal reden und fragen ob er mit eine Eheberatung einverstanden ist.....
Meine Problemen sind für ihm nur banalitäten..... Vielleicht wenn wir eine Spezialist in Betracht nehmen, wird er auch alles anders sehen.....

Ich weiß, vielleicht nicht ganz klar, ob ich ihm NOCH Liebe, aber ich habe ihm geliebt..... Und ich war auch glücklich, das ist aber schon seit 2 Jahren vorbei..... Ich liebe ihm noch, aber vielleicht nur als Mensch..... 

Gefällt mir

29. Oktober um 16:40
In Antwort auf andamil

Ja, danke! Wahrscheinlich hat du Recht! 
Ich werde mit ihm noch mal reden und fragen ob er mit eine Eheberatung einverstanden ist.....
Meine Problemen sind für ihm nur banalitäten..... Vielleicht wenn wir eine Spezialist in Betracht nehmen, wird er auch alles anders sehen.....

Ich weiß, vielleicht nicht ganz klar, ob ich ihm NOCH Liebe, aber ich habe ihm geliebt..... Und ich war auch glücklich, das ist aber schon seit 2 Jahren vorbei..... Ich liebe ihm noch, aber vielleicht nur als Mensch..... 

"ich war auch glücklich, das ist aber schon seit 2 Jahren vorbei..."

was war dann der grund, ihn vor ein paar monaten auch noch zu heiraten  - statt zu sagen: tschüß es war schön, aber inzwischen macht das leben mit dir wirklich keinen spaß mehr?

1 LikesGefällt mir

29. Oktober um 16:50

jahrelang unglücklich aber vor 4 Monaten geheiratet.... sorry aber dir kann man nicht helfen....

Gefällt mir

29. Oktober um 17:38
In Antwort auf theola

jahrelang unglücklich aber vor 4 Monaten geheiratet.... sorry aber dir kann man nicht helfen....

Ehrlich gesagt, ich wollte es mir selbst nicht glauben, dass es so ist! 
Nach dem meine Familie gasagt hat dass ich nicht mehr die selbe, verrückte Frau bin, wer ständig Lacht und voll mit Leben ist, habe ich es auch bemerkt......

Hab es aber versucht zu Retten und tue ich es auch immer noch..... 
 

Gefällt mir

29. Oktober um 17:51

Man kann nichts retten was niemals da war, es fehlt jegliche Basis für eine funktionierende Beziehung, du hast ihn doch auch von Anfang an nicht geliebt. Bitte tu dir jetzt den gefallen und trenne dich endlich, hier rumjammern und dich selbst bemitleiden hilft dir doch im Endeffekt auch nicht weiter. Ich sehe da außer Trennung keinen Weg mehr, viel Glück!

Gefällt mir

29. Oktober um 18:03
In Antwort auf andamil

Ehrlich gesagt, ich wollte es mir selbst nicht glauben, dass es so ist! 
Nach dem meine Familie gasagt hat dass ich nicht mehr die selbe, verrückte Frau bin, wer ständig Lacht und voll mit Leben ist, habe ich es auch bemerkt......

Hab es aber versucht zu Retten und tue ich es auch immer noch..... 
 

ich weiß nicht was du retten willst?

Gefällt mir

29. Oktober um 23:15
In Antwort auf theola

ich weiß nicht was du retten willst?

Ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt! Entschuldigung..... 
Am Anfang habe ich ihm nicht geliebt es stimmt, das stimmt! Aber es hat sich mit der Zeit geändert! Ich habe ihm geliebt und zwar so sehr wie noch niemanden davor!

Unsere Beziehung hat sich vor 2 Jahren geändert, Haus suche und Kauf..... Wir haben gar kein Zeit mehr zusammen verbracht..... 

Bis jetzt habe ich mich mit ihm unterhalten! Er hat mich überrascht, hat mich zugehört und er merkt auch dass wir nicht mehr Leibe oll zueinander sind.... 
Es werden wir zu nächst ändern..... Ich kriege ein bisschen Freiraum, damit ich auch Sachen unternehmen kann was mich interessiert aber ihm nicht..... Und weil wir schon seit 3 Jahren nicht mehr zu zweit unternommen haben, werden wir zu nächst ein Babysitter suchen und versuchen es, wir machen ein Schnitt und fangen es neu an. 

Wir haben zusammen so viel erreicht, Hand in Hand gekämpft und unsere Ziele erreicht..... 

Und doch! Ich bin sicher, dass ich ihm liebe! Endlich konnte ich mit ihm so reden wie vor 2 Jahren..... Damals gab es keine Thema, worüber wir nicht reden konnten oder keine Lösung gefunden hätten! 

Danke für euch! Ihr habt mir wirklich viel geholfen, das ganze in einem anderen Sicht sehen zu können! 

Lieben Dank

Gefällt mir

30. Oktober um 9:32
In Antwort auf andamil

Ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt! Entschuldigung..... 
Am Anfang habe ich ihm nicht geliebt es stimmt, das stimmt! Aber es hat sich mit der Zeit geändert! Ich habe ihm geliebt und zwar so sehr wie noch niemanden davor!

Unsere Beziehung hat sich vor 2 Jahren geändert, Haus suche und Kauf..... Wir haben gar kein Zeit mehr zusammen verbracht..... 

Bis jetzt habe ich mich mit ihm unterhalten! Er hat mich überrascht, hat mich zugehört und er merkt auch dass wir nicht mehr Leibe oll zueinander sind.... 
Es werden wir zu nächst ändern..... Ich kriege ein bisschen Freiraum, damit ich auch Sachen unternehmen kann was mich interessiert aber ihm nicht..... Und weil wir schon seit 3 Jahren nicht mehr zu zweit unternommen haben, werden wir zu nächst ein Babysitter suchen und versuchen es, wir machen ein Schnitt und fangen es neu an. 

Wir haben zusammen so viel erreicht, Hand in Hand gekämpft und unsere Ziele erreicht..... 

Und doch! Ich bin sicher, dass ich ihm liebe! Endlich konnte ich mit ihm so reden wie vor 2 Jahren..... Damals gab es keine Thema, worüber wir nicht reden konnten oder keine Lösung gefunden hätten! 

Danke für euch! Ihr habt mir wirklich viel geholfen, das ganze in einem anderen Sicht sehen zu können! 

Lieben Dank

heißt du darfst auch wieder kontakt zu deinen freunden haben?

Gefällt mir

30. Oktober um 9:46
In Antwort auf theola

heißt du darfst auch wieder kontakt zu deinen freunden haben?

Ja, darf ich (nicht mit dem, auf dem er eifersüchtig war, würde auch nicht nach allen den Kontakt aufnehmen, es wird  sich schon ergeben!) 😊und für Samstag habe ich jetzt mal frei, also Mädelsabend angesagt!
Ich freue mich riesig😅

Er wollte das Altersunterschied nicht wahrnehmen und ich musste immer mit seinem Freundachafftkreis klar kommen! Meistens in seinem Alter! 
Es gibt aber Sachen was ich gerne tun würde, aber er kein Bock drauf hat und war ihm auch egal..... 
Er hat jetzt alles eingesehen..... 
Ich war sowas von am Ende, dass ich nicht mal mit meinem Gefühlen in klare war..... 

Jetzt wenn er kein Lust hat etwas zu Unternehmen, darf ich mit meiner Freundinnen und mit der Kids was unternehmen.... 

Gestern Abend haben wir so vieles besprochen und ich habe gesehen, dass es er auch ernst meint und ihm es auch wichtig ist. Und das alles ist in so kurze Zeit schon merkbar! 

Danke euch noch mal! 

Gefällt mir

30. Oktober um 13:25
In Antwort auf andamil

Ja, darf ich (nicht mit dem, auf dem er eifersüchtig war, würde auch nicht nach allen den Kontakt aufnehmen, es wird  sich schon ergeben!) 😊und für Samstag habe ich jetzt mal frei, also Mädelsabend angesagt!
Ich freue mich riesig😅

Er wollte das Altersunterschied nicht wahrnehmen und ich musste immer mit seinem Freundachafftkreis klar kommen! Meistens in seinem Alter! 
Es gibt aber Sachen was ich gerne tun würde, aber er kein Bock drauf hat und war ihm auch egal..... 
Er hat jetzt alles eingesehen..... 
Ich war sowas von am Ende, dass ich nicht mal mit meinem Gefühlen in klare war..... 

Jetzt wenn er kein Lust hat etwas zu Unternehmen, darf ich mit meiner Freundinnen und mit der Kids was unternehmen.... 

Gestern Abend haben wir so vieles besprochen und ich habe gesehen, dass es er auch ernst meint und ihm es auch wichtig ist. Und das alles ist in so kurze Zeit schon merkbar! 

Danke euch noch mal! 

wieso mit dem einen nicht? nur weil ER eifersüchtig ist?
SEHR TRAURIG

ich bin mal gespannt was am Mädelsabend so kommen wird von seiner seite

und du DARFST jetzt was alleine unternehmen?
allein schon die aussage... ganz schlimm

aber gut... du musst wissen ob du damit zurechtkommst in einer beziehung zu sein wo ER über DICH bestimmt

Gefällt mir

30. Oktober um 16:19
In Antwort auf theola

wieso mit dem einen nicht? nur weil ER eifersüchtig ist?
SEHR TRAURIG

ich bin mal gespannt was am Mädelsabend so kommen wird von seiner seite

und du DARFST jetzt was alleine unternehmen?
allein schon die aussage... ganz schlimm

aber gut... du musst wissen ob du damit zurechtkommst in einer beziehung zu sein wo ER über DICH bestimmt

Ja, ich weiß.... 
Aber jetzt habe ich ein gutes Gefühl, ich habe gesehen dass er wirklich keine leere Versprechungen macht....
Al nachdem Jahren, wäre ich schon mit so wenig Freiraum auch zufrieden.... Ob er es wirklich hält? Dass muss ich wohl abwarten!

Ich bin ein sehr Positive Mensch und bei mir stirbt das Hoffnung auch nie😁

Und mit seinem Eifersucht, muss er klar kommen, er will mich nicht gehen lassen und ich würde ihm auch nicht verlassen, sonst wäre ich schon lange weg! Mein Leben ist ohne ihm unvorstellbar aber ich will mein Jugend nicht Opfern, möchte auch noch was erleben...... Und diese 18 Jahren zwischen uns bleiben für immer 18 Jahren....Aber ich werde nicht zulassen, dass er über mich stimmt! 

 

Gefällt mir

30. Oktober um 17:29
In Antwort auf andamil

Ja, ich weiß.... 
Aber jetzt habe ich ein gutes Gefühl, ich habe gesehen dass er wirklich keine leere Versprechungen macht....
Al nachdem Jahren, wäre ich schon mit so wenig Freiraum auch zufrieden.... Ob er es wirklich hält? Dass muss ich wohl abwarten!

Ich bin ein sehr Positive Mensch und bei mir stirbt das Hoffnung auch nie😁

Und mit seinem Eifersucht, muss er klar kommen, er will mich nicht gehen lassen und ich würde ihm auch nicht verlassen, sonst wäre ich schon lange weg! Mein Leben ist ohne ihm unvorstellbar aber ich will mein Jugend nicht Opfern, möchte auch noch was erleben...... Und diese 18 Jahren zwischen uns bleiben für immer 18 Jahren....Aber ich werde nicht zulassen, dass er über mich stimmt! 

 

positiv oder naiv...   naja du wirst ja sehen wie er in nächster Zeit sein wird.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen