Home / Forum / Liebe & Beziehung / Auseinander gelebt

Auseinander gelebt

6. Juli um 13:23

Hallo liebe community,

Erstmal sorry für den langen Text.
Ich habe da ein ganz großes Problem,

Und zwar geht es darum das meine Freundin und ich mittlerweile etwas über 2 Jahre zusammen sind, bei uns ging alles relativ schnell und nach 2 Monaten Beziehung meine Freundin schwanger wurde.

Und es war auch alles soweit gut, doch nach der Geburt haben wir uns rapide auseinander gelebt, bzw. mehr oder weniger sie hat angefangen sich leicht zu distanzieren was auch in dem Moment nicht so schlimm war, immerhin hatte sie eine schwere und komplizierte Geburt hinter sich und ich dachte mir sei jetzt einfach da für sie gib ihr zeit und kümmer dich um sie.

Ich muss erwähnen die ganze Schwangerschaft über und auch während des Wochenbetts war ich stets an ihrer Seite jeden Tag da ich zu dem Zeitpunkt arbeitslos war und mir wichtiger war sie zu unterstützen, knapp 1 Monat nachdem Wochenbett war ich dann auch wieder in einer festenarbeitsstelle.

Doch mit der Zeit kam es oft zu zankereien zwischen uns weil sie eben gestresst war und überfordert, ich habe so gut wie immer versucht das wir uns schnell wieder beruhigen, hat auch gut geklappt.

Unser Sohn hat dann irgendwann angefangen zu zahnen und hat dann 3-4 Zähne gleichzeitig bekommen und meine freundin war während meiner Arbeitszeiten mit dem Streß alleine, natürlich hatte sie dann auch das gefühl zu wenig Unterstützung von mir zu bekommen.

Fakt ist wir wohnen zusammen und ich liebe sie über alles wenn ich sie ansehe sehe ich meine zukunft, wir reden sogar oft über die zukunft haus mit Garten eventuell sogar ein zweites kind und das sind die Punkte die mir immer wieder Hoffnung geben das wir doch wieder zueinander finden, doch letzten monat habe ich etwas mitbekommen was ich am liebsten nie erfahren hätte.

Wir saßen zusammen auf der Couch haben uns ein Film angeschaut, bzw. ich habe nen film gesehen und sie hing am handy und dann habe ich kurz rüber geschaut und gesehen das sie mit jemand anderem schreibt, ich habe mir nichts anmerken lassen und auf ahnungslos getan, kann ja ein guter bekannter sein.

Doch mittlerweile habe ich die Bestätigung das sie mit jemandem flirtet aber ich weiß nicht ob sie einfach nur spielt wegen selbstzweifel, und um für sich selbst eine Bestätigung zu bekommen.

Seit einem Monat weiß ich es nun und ich habe wirklich jeden Tag das ich zusammen breche es macht mich einfach fertig die Vorstellung sie zu verlieren, sie weiß von nichts, ich weiß nicht was ich machen soll ich bin verzweifelt und stehe ganz alleine da, weil sie meine einzigste bezugsperson ist, sie ist die einzigste mit der ich reden kann, da ich mit meiner Familie über so was nicht sprechen kann und alle meine Freunde kein Kontakt mehr zu mir haben.



Ich weiß wirklich nicht wie ich damit umgehen soll weil es mich Tag für Tag immer mehr mitnimmt es geht schon soweit das ich kaum noch schlafen kann, was am schlimmsten ist wir verstehen uns seit ein paar Monaten wieder richtig, haben richtig Spaß zusammen, unternehmen viel, haben uns kaum in die Haare bekommen, und ich dachte das wäre der perfekte Zeitpunkt nun ihr nochmal meine Liebe zu ihr richtig zu gestehen und das man nochmal von vorne anfängt doch nun habe ich Angst damit alles kaputt zu machen.
Ich würde wirklich alles geben um unsere Beziehung zu retten, ich habe sogar mein Traum aufgegeben weil die für mich wichtiger ist.
ich vermisse sie und das obwohl wir jeden Tag zusammen sind, ich habe halt angst vor der Wahrheit, und wenn der Kerl jetzt echt ihre neue liebe wird was soll ich machen, sie einfach gehen lassen und vergessen, das kann ich nicht weil ich wegen unserem Sohn trotzdem in Kontakt mit ihr bleiben muss und so könnte ich es nie verarbeiten.

Und es fällt mir auch schwer da ich für eine Frau noch nie so empfunden habe, da ich in älteren Beziehungen immer verarscht wurde.

Zu dem kommt noch ich habe ihre Familie ins Herz geschlossen und die mich ebenfalls, und da würde auch der Kontakt zerbrechen und dann stehe ich wieder ganz alleine im Leben da ich nie wirklich jemanden hatte.

Ich hoffe einfach jemand kann mir helfen oder nen Tipp geben oder halt einfach jemanden zum reden.

Ich danke euch

Mehr lesen

6. Juli um 16:13

und was sagt sie dazu?   


egal wie was wann....  KEIN ZWEITES KIND!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 16:39
In Antwort auf sxren_18247537

und was sagt sie dazu?   


egal wie was wann....  KEIN ZWEITES KIND!!!

Bis jetzt noch nichts.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 17:03
In Antwort auf wendigo

Bis jetzt noch nichts.

 

Wenn du sie fragst wieso sie sich so verhält bzw was mit dem Kerl ist muss sie dir doch eine Antwort geben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 17:21
In Antwort auf sxren_18247537

Wenn du sie fragst wieso sie sich so verhält bzw was mit dem Kerl ist muss sie dir doch eine Antwort geben

Wie oben beschrieben, habe sie noch nicht darauf angesprochen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 17:59
In Antwort auf wendigo

Wie oben beschrieben, habe sie noch nicht darauf angesprochen 

Na ja dann bist du aber selber schuld wenn du nicht mit ihr sprichst

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 20:55

viele Frauen freuen sich, wenn sie von ihrem Partner unterstützt werden.

Aber was zuviel ist ist zu viel.

Du schreibst zunächst, Ihr hättet Euch auseinandergelebt.

Aber dann behauptest Du wieder, dass sie Dir fehlt.

Bist Du Dir wirklich Deiner Gefühle bewusst oder ist es jetzt der Schreck, sie könnte tatsächlich mit einem anderen Mann flirten?

Wieso gibst Du eigentlich Dir alleine die Schuld für Euer Dilemma - sie ist schließlich ebenso beteiligt wie Du und überhaupt.... diese Frau ist doch nicht AUS WATTE !?

Ich glaube fast, Du hast keine Ahnung, wie eine Beziehung gelebt werden muss. Ihr habt beide die Verantwortung und beide habt Ihr die Aufgabe, Euch gegenseitig als PARTNER zu unterstützen - nicht allein Du !

Hör auf, die Frau in Watte zu packen. Ein Kind ist keine Krankheit, das kannst DU mir ruhig glauben .

Sorgt beide dafür, dass Ihr nicht jeder für sich die gesamte Freizeit am Internet spielt - macht lieber was zu zweit, wo Ihr einander wieder näher kommt. Von mir aus, meldet Euch bei einem Tanzkurs an oder geht einfach so zusammen Tanzen - über die Musik werdet Ihr Euch schon einigen.

Sich Gedanken machen, wie man sich gemeinsam den Tag versüßen kann und andere gemeinsame Pläne schmieden, ja, das schmiedet auch eine Beziehung - man hat sich was zu sagen und man plant und träumt miteinander. Erkundige Dich nach ihren Urlaubswünschen und erzähle ihr auch Deine Wünsche, sei begeistert, damit sie sieht, dass auch SIE DIR mal eine Freude machen kann!

Eine Beziehung, die einzuschlafen droht, braucht wieder Begeisterung und Elan.... müde werdet Ihr schon von allein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 21:51
In Antwort auf wendigo

Hallo liebe community, 

Erstmal sorry für den langen Text. 
Ich habe da ein ganz großes Problem, 

Und zwar geht es darum das meine Freundin und ich mittlerweile etwas über 2 Jahre zusammen sind, bei uns ging alles relativ schnell und nach 2 Monaten Beziehung meine Freundin schwanger wurde.

Und es war auch alles soweit gut, doch nach der Geburt haben wir uns rapide auseinander gelebt, bzw. mehr oder weniger sie hat angefangen sich leicht zu distanzieren was auch in dem Moment nicht so schlimm war, immerhin hatte sie eine schwere und komplizierte Geburt hinter sich und ich dachte mir sei jetzt einfach da für sie gib ihr zeit und kümmer dich um sie. 

Ich muss erwähnen die ganze Schwangerschaft über und auch während des Wochenbetts war ich stets an ihrer Seite jeden Tag da ich zu dem Zeitpunkt arbeitslos war und mir wichtiger war sie zu unterstützen, knapp 1 Monat nachdem Wochenbett war ich dann auch wieder in einer festenarbeitsstelle. 

Doch mit der Zeit kam es oft zu zankereien zwischen uns weil sie eben gestresst war und überfordert, ich habe so gut wie immer versucht das wir uns schnell wieder beruhigen, hat auch gut geklappt. 

Unser Sohn hat dann irgendwann angefangen zu zahnen und hat dann 3-4 Zähne gleichzeitig bekommen und meine freundin war während meiner Arbeitszeiten mit dem Streß alleine, natürlich hatte sie dann auch das gefühl zu wenig Unterstützung von mir zu bekommen. 

Fakt ist wir wohnen zusammen und ich liebe sie über alles wenn ich sie ansehe sehe ich meine zukunft, wir reden sogar oft über die zukunft haus mit Garten eventuell sogar ein zweites kind und das sind die Punkte die mir immer wieder Hoffnung geben das wir doch wieder zueinander finden, doch letzten monat habe ich etwas mitbekommen was ich am liebsten nie erfahren hätte. 

Wir saßen zusammen auf der Couch haben uns ein Film angeschaut, bzw. ich habe nen film gesehen und sie hing am handy und dann habe ich kurz rüber geschaut und gesehen das sie mit jemand anderem schreibt, ich habe mir nichts anmerken lassen und auf ahnungslos getan, kann ja ein guter bekannter sein. 

Doch mittlerweile habe ich die Bestätigung das sie mit jemandem flirtet aber ich weiß nicht ob sie einfach nur spielt wegen selbstzweifel, und um für sich selbst eine Bestätigung zu bekommen. 

Seit einem Monat weiß ich es nun und ich habe wirklich jeden Tag das ich zusammen breche es macht mich einfach fertig die Vorstellung sie zu verlieren, sie weiß von nichts, ich weiß nicht was ich machen soll ich bin verzweifelt und stehe ganz alleine da, weil sie meine einzigste bezugsperson ist, sie ist die einzigste mit der ich reden kann, da ich mit meiner Familie über so was nicht sprechen kann und alle meine Freunde kein Kontakt mehr zu mir haben. 



Ich weiß wirklich nicht wie ich damit umgehen soll weil es mich Tag für Tag immer mehr mitnimmt es geht schon soweit das ich kaum noch schlafen kann, was am schlimmsten ist wir verstehen uns seit ein paar Monaten wieder richtig, haben richtig Spaß zusammen, unternehmen viel, haben uns kaum in die Haare bekommen, und ich dachte das wäre der perfekte Zeitpunkt nun ihr nochmal meine Liebe zu ihr richtig zu gestehen und das man nochmal von vorne anfängt doch nun habe ich Angst damit alles kaputt zu machen.
Ich würde wirklich alles geben um unsere Beziehung zu retten, ich habe sogar mein Traum aufgegeben weil die für mich wichtiger ist. 
ich vermisse sie und das obwohl wir jeden Tag zusammen sind, ich habe halt angst vor der Wahrheit, und wenn der Kerl jetzt echt ihre neue liebe wird was soll ich machen, sie einfach gehen lassen und vergessen, das kann ich nicht weil ich wegen unserem Sohn trotzdem in Kontakt mit ihr bleiben muss und so könnte ich es nie verarbeiten. 

Und es fällt mir auch schwer da ich für eine Frau noch nie so empfunden habe, da ich in älteren Beziehungen immer verarscht wurde. 

Zu dem kommt noch ich habe ihre Familie ins Herz geschlossen und die mich ebenfalls, und da würde auch der Kontakt zerbrechen und dann stehe ich wieder ganz alleine im Leben da ich nie wirklich jemanden hatte. 

Ich hoffe einfach jemand kann mir helfen oder nen Tipp geben oder halt einfach jemanden zum reden. 

Ich danke euch 

Das erste Kind bringt immer auch eine Charakterveränderung mit sich. Man wird ernster, pflichtbewusster und verantwortungsvoller. Das ist auch gut und richtig so. Aber...

kann es sein, dass du dich zum negativen verändert hast? Ich meine das wirklich nicht böse, aber du tust alles für sie, bist traurig, weinst dich nachts in den Schlaf und wagst dich tagsüber nicht, den Mund aufzumachen. Sorry, aber da würde ich mich als Frau auch nach nem anderen umsehen. 

Der Vater meines ersten Kindes war auch so schrecklich. Bevor das Kind geboren war, war er ein unbeschwerter junger Mann, der sich von keinem was sagen ließ, Witz und Schlagfertigkeit besaß und ich wusste nie, ob er 'pünktlich' nach Hause kommen würde. Ich habe ihn geliebt.

Als das Kind dann da war, hat er sich fürchterlich verändert. Filzpantoffeln, Schatz möchtest du dies und möchtest du jenes und ich tu alles für dich... und selbst wenn er dachte ich schlafe, hauchte er mir 'Ich liebe dich' ins Ohr. 

Du glaubst nicht wie sehr mich das genervt hat. Ich konnte ihn irgendwann überhaupt nicht mehr ertragen und habe mich letztlich getrennt. Ich hatte mich in einen Mann verliebt... und er hatte sich zu nem Weichei verändert, das ich kaum noch abgeschüttelt bekam. 

Was will ich dir damit sagen?

Ihr habt jetzt ein Kind und deine Freundin möchte einen Mann an ihrer Seite. Und niemanden, der jede Nacht mit schrecklichem Mimimi im Bett liegt. Werd mal wieder der, der du warst, als ihr euch kennengelernt habt und hör auf, den sterbenden Schwan zu geben. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. August um 9:35

Hallo, 
Nach einiger Zeit ohne Internet kann ich euch antworten.

Tja, was soll ich sagen ich gebe euch recht mit dem was ihr da schreibt. 

Mittlerweile habe ich sie auch drauf angesprochen sie hat alles verneint mit nem anderen Typen zu schreiben. 

Ich muss erwähnen von den zusammenbruchen die ich erwähnt hatte, weiß sie nichts, genauso wenig habe ich mir was anmerken lassen. 


Aufjedenfall, weiß ich nicht ob ich ihr glauben soll klar eigentlich vertrau ich ihr und ich liebe sie, aber ich werde sie die Tage fragen ob sie sich ne Zukunft mit mir noch vorstellen kann oder nicht, und werde letzten Endes dann handeln. 
Und ich denke mal wohl oder übel das es schwer wird aber wenn sie keine guten Argumente bringt werde ich es beenden. 

Aber ich danke euch ihr habt mir etwas die Augen geöffnet, da ich ja sonst niemanden zum Reden habe tut es gut das ich hier leute für einen Rat habe. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 15:58
In Antwort auf wendigo

Hallo, 
Nach einiger Zeit ohne Internet kann ich euch antworten.

Tja, was soll ich sagen ich gebe euch recht mit dem was ihr da schreibt. 

Mittlerweile habe ich sie auch drauf angesprochen sie hat alles verneint mit nem anderen Typen zu schreiben. 

Ich muss erwähnen von den zusammenbruchen die ich erwähnt hatte, weiß sie nichts, genauso wenig habe ich mir was anmerken lassen. 


Aufjedenfall, weiß ich nicht ob ich ihr glauben soll klar eigentlich vertrau ich ihr und ich liebe sie, aber ich werde sie die Tage fragen ob sie sich ne Zukunft mit mir noch vorstellen kann oder nicht, und werde letzten Endes dann handeln. 
Und ich denke mal wohl oder übel das es schwer wird aber wenn sie keine guten Argumente bringt werde ich es beenden. 

Aber ich danke euch ihr habt mir etwas die Augen geöffnet, da ich ja sonst niemanden zum Reden habe tut es gut das ich hier leute für einen Rat habe. 

Sie hat alles verneint .... heißt also sie hat dich eiskalt angelogen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August um 20:09
In Antwort auf ai_18454549

Sie hat alles verneint .... heißt also sie hat dich eiskalt angelogen....

Theoretisch schon, bin mit meinem Latein mittlerweile auch schon am Ende. 

Ich werde sie nochmal ansprechen dann hat sie noch mal die Chance, und je nachdem werde ich handeln. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August um 9:34
In Antwort auf wendigo

Theoretisch schon, bin mit meinem Latein mittlerweile auch schon am Ende. 

Ich werde sie nochmal ansprechen dann hat sie noch mal die Chance, und je nachdem werde ich handeln. 

 

ob sie nach solchen lügen nun mit der Wahrheit rausrückt bezweifel ich...   aber ja, sprich nochmal mit ihr

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August um 11:06
In Antwort auf ai_18454549

ob sie nach solchen lügen nun mit der Wahrheit rausrückt bezweifel ich...   aber ja, sprich nochmal mit ihr

Ja, ich will halt wissen was sache ist, sonst werde ich nie abschließen können.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August um 12:29
In Antwort auf wendigo

Ja, ich will halt wissen was sache ist, sonst werde ich nie abschließen können.

 

Offensichtlich machst du deine Befindlichkeiten von ihr abhängig . Wenn sie sagt - sie schreibt nicht mit einem anderen Mann dann nimmst du das einfach hin ?

Es geht mich echt nix an - aber wenn dir das reicht, dass sie dich dann vor vollendete Tatsachen stellt - dann mach ruhig weiter so .
Ich würde niemand mein Leben in seine Hände legen und mein Leben davon abhängig machen - sondern mal auf den Tisch hauen udn sagen was Sache ist und sie soll gefälligst ihren Mund aufmachen und nicht zuwarten bis der andere dann "so weit ist !"

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 16:12
In Antwort auf beulah_12891185

Offensichtlich machst du deine Befindlichkeiten von ihr abhängig . Wenn sie sagt - sie schreibt nicht mit einem anderen Mann dann nimmst du das einfach hin ?

Es geht mich echt nix an - aber wenn dir das reicht, dass sie dich dann vor vollendete Tatsachen stellt - dann mach ruhig weiter so .
Ich würde niemand mein Leben in seine Hände legen und mein Leben davon abhängig machen - sondern mal auf den Tisch hauen udn sagen was Sache ist und sie soll gefälligst ihren Mund aufmachen und nicht zuwarten bis der andere dann "so weit ist !"

100% Zustimmung

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 21:16
In Antwort auf beulah_12891185

Offensichtlich machst du deine Befindlichkeiten von ihr abhängig . Wenn sie sagt - sie schreibt nicht mit einem anderen Mann dann nimmst du das einfach hin ?

Es geht mich echt nix an - aber wenn dir das reicht, dass sie dich dann vor vollendete Tatsachen stellt - dann mach ruhig weiter so .
Ich würde niemand mein Leben in seine Hände legen und mein Leben davon abhängig machen - sondern mal auf den Tisch hauen udn sagen was Sache ist und sie soll gefälligst ihren Mund aufmachen und nicht zuwarten bis der andere dann "so weit ist !"

Ich stimme dir da vollkommen zu. 

Aber einfach hinnehmen tu ich es nicht, sondern ich werde sie bald zur Rede stellen, aber muss mich halt erstmal um was anderes kümmern. 

Wenn es nach dem Typen geht würde er sich wohl sofort mit ihr treffen wollen. 

Die Sache ist ich weiß auch nicht ob es nur ein flirt ist oder ob sie Gefühle für ihn hat, und ich weiß halt nicht wie man es ansprechen kann ohne das die Sache eskaliert (denke dabei nur an mein Kind und möchte nicht das er Streit etc. und so mitbekommt). 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August um 21:21
In Antwort auf wendigo

Ich stimme dir da vollkommen zu. 

Aber einfach hinnehmen tu ich es nicht, sondern ich werde sie bald zur Rede stellen, aber muss mich halt erstmal um was anderes kümmern. 

Wenn es nach dem Typen geht würde er sich wohl sofort mit ihr treffen wollen. 

Die Sache ist ich weiß auch nicht ob es nur ein flirt ist oder ob sie Gefühle für ihn hat, und ich weiß halt nicht wie man es ansprechen kann ohne das die Sache eskaliert (denke dabei nur an mein Kind und möchte nicht das er Streit etc. und so mitbekommt). 

Verdammt nicht reden . Schrei es doch mal raus !
Frag sie und wenn sie sagt - da ist nix . Dann konfrontiere sie mit den Tatsachen und du musst ihr dabei in die Augen sehen - die können nämlich nicht lügen . 

Es geht nicht darum ob es nur ein Flirt ist und wenn du schon schreibst - DER würde sich sofort mit ihr treffen ... dann ist Alarmstufe rot . Sie hat dich beogen und holt sich Bestätigung von außen oder denkst du - sie sagt dann - oh ich habe jetzt fremdgevögelt ?

Sprich es an - wenn das Kind im Bett ist - was denkst du wie andere das machen ? Alles dem Kind zu liebe runterschlucken ? Macht es das besser ? 
Ehrlich ich wäre schon geplatzt !

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. August um 23:55
In Antwort auf beulah_12891185

Verdammt nicht reden . Schrei es doch mal raus !
Frag sie und wenn sie sagt - da ist nix . Dann konfrontiere sie mit den Tatsachen und du musst ihr dabei in die Augen sehen - die können nämlich nicht lügen . 

Es geht nicht darum ob es nur ein Flirt ist und wenn du schon schreibst - DER würde sich sofort mit ihr treffen ... dann ist Alarmstufe rot . Sie hat dich beogen und holt sich Bestätigung von außen oder denkst du - sie sagt dann - oh ich habe jetzt fremdgevögelt ?

Sprich es an - wenn das Kind im Bett ist - was denkst du wie andere das machen ? Alles dem Kind zu liebe runterschlucken ? Macht es das besser ? 
Ehrlich ich wäre schon geplatzt !

Wenn das Kind mal im eigenen Bett schlafen würde, wir haben ja kaum die Zeit das man mal reden kann und ich will es auch nicht so mal eben machen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 9:14
In Antwort auf wendigo

Wenn das Kind mal im eigenen Bett schlafen würde, wir haben ja kaum die Zeit das man mal reden kann und ich will es auch nicht so mal eben machen. 

Achso ihr redet nur mehr im Bett miteinander 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 10:06
In Antwort auf beulah_12891185

Achso ihr redet nur mehr im Bett miteinander 

Nene 😅 
Etwas falsch vormuliert.
Die Sache ist halt wir haben nie wirklich einen Moment wo man reden kann, da der kleine einfach Probleme hat zu schlafen 7-22 Uhr ist er wach.
Und wenn er dann schläft will sie auch nicht reden. 

Tagsüber will ich keine Diskussion starten oder ähnliches weil ich lieber die Zeit dann mit meinem Kind verbringen will das lenkt mich auch was ab. 

Ich weiß ja nicht wie ihr das so sieht, aber ich denke mal ich werde einfach gar nicht mehr ein Gespräch suchen sondern irgendwann einfach meine Sachen packen und ausziehen und ihr sagen sie soll mich erstmal nicht mehr kontaktieren, nur blöd wenn ich nichts hab wo ich vorerst hin kann, und wegen dem kleinen damit ich ihn sehen kann werde ich ne lösung suchen. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 10:10
In Antwort auf wendigo

Nene 😅 
Etwas falsch vormuliert.
Die Sache ist halt wir haben nie wirklich einen Moment wo man reden kann, da der kleine einfach Probleme hat zu schlafen 7-22 Uhr ist er wach.
Und wenn er dann schläft will sie auch nicht reden. 

Tagsüber will ich keine Diskussion starten oder ähnliches weil ich lieber die Zeit dann mit meinem Kind verbringen will das lenkt mich auch was ab. 

Ich weiß ja nicht wie ihr das so sieht, aber ich denke mal ich werde einfach gar nicht mehr ein Gespräch suchen sondern irgendwann einfach meine Sachen packen und ausziehen und ihr sagen sie soll mich erstmal nicht mehr kontaktieren, nur blöd wenn ich nichts hab wo ich vorerst hin kann, und wegen dem kleinen damit ich ihn sehen kann werde ich ne lösung suchen. 

 

Hallo!
Klär das - fertig . Keine Zeit gibt es nicht . Ist ja  schön und gut wenn man Zeit mit seinem Kind verbringt und das Kind erst gegen 22 Uhr einschläft . ALLE kennen das und das liebe Kind schläft tagsüber auch mal und da hat man Zeit für etwas so wichtiges . Für mich klingt das - als wenn dir deine Beziehung am @ vorbei geht . 
Kommunikation ist die Absolution in jeder Beziehung !

Es erweckt ja förmlcih den Eindruck, als wenn du dich vor einer Aussprache drückst und lieber das Weite suchst .

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 10:22
In Antwort auf wendigo

Nene 😅 
Etwas falsch vormuliert.
Die Sache ist halt wir haben nie wirklich einen Moment wo man reden kann, da der kleine einfach Probleme hat zu schlafen 7-22 Uhr ist er wach.
Und wenn er dann schläft will sie auch nicht reden. 

Tagsüber will ich keine Diskussion starten oder ähnliches weil ich lieber die Zeit dann mit meinem Kind verbringen will das lenkt mich auch was ab. 

Ich weiß ja nicht wie ihr das so sieht, aber ich denke mal ich werde einfach gar nicht mehr ein Gespräch suchen sondern irgendwann einfach meine Sachen packen und ausziehen und ihr sagen sie soll mich erstmal nicht mehr kontaktieren, nur blöd wenn ich nichts hab wo ich vorerst hin kann, und wegen dem kleinen damit ich ihn sehen kann werde ich ne lösung suchen. 

 

wow....  um keine Ausrede verlegen .. Hauptsache sich nicht damit konfrontieren müssen

da kann man dir dann nicht helfen

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

4. August um 10:45
In Antwort auf beulah_12891185

Hallo!
Klär das - fertig . Keine Zeit gibt es nicht . Ist ja  schön und gut wenn man Zeit mit seinem Kind verbringt und das Kind erst gegen 22 Uhr einschläft . ALLE kennen das und das liebe Kind schläft tagsüber auch mal und da hat man Zeit für etwas so wichtiges . Für mich klingt das - als wenn dir deine Beziehung am @ vorbei geht . 
Kommunikation ist die Absolution in jeder Beziehung !

Es erweckt ja förmlcih den Eindruck, als wenn du dich vor einer Aussprache drückst und lieber das Weite suchst .

Am arsch vorbeigehen tut sie mir nicht, und versuch mich auch nicht zu drücken. 
Oft wollte ich mit ihr reden, und dann fang ich auch an doch dann sind da so Tage wo ich sie anspreche und sie dann am handy hängt und mit ihm (denke ich mal) schreibt, dann blockt sie entweder ab, also wirklich warum soll ich weiterversuchen eine beziehung zu retten die anscheinend nur noch ich führe.

Ich bin froh das ich dank ihr meine schei... Vergangenheit hinter mir lassen konnte aber habe auch kein bock durch sie wieder in dieses Loch zu fallen, wenn ich ja merke das dass alles kein Sinn mehr hat, ok, aber ich werde dann euren Rat folgen ob Kind hin oder her sie einfach zur Rede stellen und ihr sagen das sie eine Entscheidung treffen soll. 
Ich bin bereit zu verzeihen wenn sie dazu bereit ist mit mir für uns zu kämpfen. 

Das ist dann aber auch das letzte was ich tun werde. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 10:47

Ne, der kleine kommt leider mittags nicht zur Ruhe, es ist als ob er Angst hat zu schlafen. Muss das bei nächsten Untersuchung mal ansprechen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 10:50
In Antwort auf wendigo

Ne, der kleine kommt leider mittags nicht zur Ruhe, es ist als ob er Angst hat zu schlafen. Muss das bei nächsten Untersuchung mal ansprechen. 

Meine Tochter war auch eine schlechte Schläferin - keine Sorge das gibt es tatsächlich .

Ich verstehe dich - wenn jemand niht möchte und kein Interesse hat - dann negiert er bis ins Letzte . Trotzdem solltest du versuchen und darauf bestehen, dass ihr darüber redet - gehen kannst du dann immer noch . Aber du hast es zumindest versucht und wenn es nur für dein Kind ist !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 10:50
In Antwort auf wendigo

Ne, der kleine kommt leider mittags nicht zur Ruhe, es ist als ob er Angst hat zu schlafen. Muss das bei nächsten Untersuchung mal ansprechen. 

Meine Tochter war auch eine schlechte Schläferin - keine Sorge das gibt es tatsächlich .

Ich verstehe dich - wenn jemand niht möchte und kein Interesse hat - dann negiert er bis ins Letzte . Trotzdem solltest du versuchen und darauf bestehen, dass ihr darüber redet - gehen kannst du dann immer noch . Aber du hast es zumindest versucht und wenn es nur für dein Kind ist !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August um 11:01
In Antwort auf beulah_12891185

Meine Tochter war auch eine schlechte Schläferin - keine Sorge das gibt es tatsächlich .

Ich verstehe dich - wenn jemand niht möchte und kein Interesse hat - dann negiert er bis ins Letzte . Trotzdem solltest du versuchen und darauf bestehen, dass ihr darüber redet - gehen kannst du dann immer noch . Aber du hast es zumindest versucht und wenn es nur für dein Kind ist !

Ja, werde ich auch definitiv machen, wie es danach ausgeht wird sich zeigen. 

Ich danke dir. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 18:31

Habe jetzt mit ihr gesprochen und sie mit allem konfrontiert, und sie gefragt was nun sache ist. 

Zu dem anderen Typ meint sie es wäre nur ein guter Freund (was ich nicht wirklich glaube). 

Zu uns meint das der Alltag alles versaut und dieses ständige aufeinander hängen,(sie sagt sie kann es nicht auf Dauer mit jemanden zusammen zu leben und das sie ihren Freiraum braucht)
weil sie der Meinung ist das sie sich nie mit anderen treffen kann, x mal habe ich ihr gesagt treff dich mit deinen Freunden das ist wirklich wichtig das du deine sozialen Kontakte pflegst, ich habe ihr gesagt lass mich auf den kleinen aufpassen und geh hab du spaß. 

Aber sie kann ja nicht vom kind loslassen und hat angst das ihm was passiert. 

Darauf hin hab ich sie gefragt wer ich für sie bin, welche Rolle ich in ihrem leben eigentlich noch spiele, kam nur ein ich weiß es nicht. 

Ich habe sie gefragt ob sie sich vorstellen kann wieder mehr mit mir zu haben, sie meinte wenn sie es beeinflussen könnte, ja. 
Da habe ich ihr gesagt, lass uns an unseren Problemen arbeiten, wenn man es nicht versucht weiß man es nicht. 

Sie meinte es würde vielleicht nur gehen wenn wir auf Abstand gehen bzw. ich für eine Zeit lang woanders bin. 

Und ich habe sie nochmals gefragt nach dem Gespräch, ob sie einen neuen hat. 
Sie meinte nein, aber sie meinte wenn würde sie trotzdem mit mir zusammen wohnen wegen dem kind.

Was sagt ihr dazu? 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 18:55
In Antwort auf wendigo

Habe jetzt mit ihr gesprochen und sie mit allem konfrontiert, und sie gefragt was nun sache ist. 

Zu dem anderen Typ meint sie es wäre nur ein guter Freund (was ich nicht wirklich glaube). 

Zu uns meint das der Alltag alles versaut und dieses ständige aufeinander hängen,(sie sagt sie kann es nicht auf Dauer mit jemanden zusammen zu leben und das sie ihren Freiraum braucht)
weil sie der Meinung ist das sie sich nie mit anderen treffen kann, x mal habe ich ihr gesagt treff dich mit deinen Freunden das ist wirklich wichtig das du deine sozialen Kontakte pflegst, ich habe ihr gesagt lass mich auf den kleinen aufpassen und geh hab du spaß. 

Aber sie kann ja nicht vom kind loslassen und hat angst das ihm was passiert. 

Darauf hin hab ich sie gefragt wer ich für sie bin, welche Rolle ich in ihrem leben eigentlich noch spiele, kam nur ein ich weiß es nicht. 

Ich habe sie gefragt ob sie sich vorstellen kann wieder mehr mit mir zu haben, sie meinte wenn sie es beeinflussen könnte, ja. 
Da habe ich ihr gesagt, lass uns an unseren Problemen arbeiten, wenn man es nicht versucht weiß man es nicht. 

Sie meinte es würde vielleicht nur gehen wenn wir auf Abstand gehen bzw. ich für eine Zeit lang woanders bin. 

Und ich habe sie nochmals gefragt nach dem Gespräch, ob sie einen neuen hat. 
Sie meinte nein, aber sie meinte wenn würde sie trotzdem mit mir zusammen wohnen wegen dem kind.

Was sagt ihr dazu? 
 

Gute Show

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August um 20:04
In Antwort auf wendigo

Habe jetzt mit ihr gesprochen und sie mit allem konfrontiert, und sie gefragt was nun sache ist. 

Zu dem anderen Typ meint sie es wäre nur ein guter Freund (was ich nicht wirklich glaube). 

Zu uns meint das der Alltag alles versaut und dieses ständige aufeinander hängen,(sie sagt sie kann es nicht auf Dauer mit jemanden zusammen zu leben und das sie ihren Freiraum braucht)
weil sie der Meinung ist das sie sich nie mit anderen treffen kann, x mal habe ich ihr gesagt treff dich mit deinen Freunden das ist wirklich wichtig das du deine sozialen Kontakte pflegst, ich habe ihr gesagt lass mich auf den kleinen aufpassen und geh hab du spaß. 

Aber sie kann ja nicht vom kind loslassen und hat angst das ihm was passiert. 

Darauf hin hab ich sie gefragt wer ich für sie bin, welche Rolle ich in ihrem leben eigentlich noch spiele, kam nur ein ich weiß es nicht. 

Ich habe sie gefragt ob sie sich vorstellen kann wieder mehr mit mir zu haben, sie meinte wenn sie es beeinflussen könnte, ja. 
Da habe ich ihr gesagt, lass uns an unseren Problemen arbeiten, wenn man es nicht versucht weiß man es nicht. 

Sie meinte es würde vielleicht nur gehen wenn wir auf Abstand gehen bzw. ich für eine Zeit lang woanders bin. 

Und ich habe sie nochmals gefragt nach dem Gespräch, ob sie einen neuen hat. 
Sie meinte nein, aber sie meinte wenn würde sie trotzdem mit mir zusammen wohnen wegen dem kind.

Was sagt ihr dazu? 
 

Wie viel hängt ihr denn zusammen ?
Du wirst auch arbeiten und nicht den ganzen Tag zu Hause sein, nehme ich an ?

Sie möchte zusammen wohnen bleiben, aber du sollst wo anders wohnen ? Wie soll das gehen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 0:53
In Antwort auf beulah_12891185

Wie viel hängt ihr denn zusammen ?
Du wirst auch arbeiten und nicht den ganzen Tag zu Hause sein, nehme ich an ?

Sie möchte zusammen wohnen bleiben, aber du sollst wo anders wohnen ? Wie soll das gehen ?

Ich muss dazu sagen das wir seit knapp 3 Monaten schon so gut wie jeden Tag zusammen sind.
Das lag daran das ich arbeitslos wurde wegen einer Verletzung.
Aber werde den Monat wieder am arbeiten sein.
In der Zeit war sie gelegentlich dann mal mit einer Freundin im Fitnessstudio, und wir bereits erwähnt habe ich ihr oft genug gesagt geh raus unternimmt mal was und kümmer dich mal um dich.
Ich sag ihr ständig denk mal mehr an dich. 

Ich habe ihr auch gesagt dass ich alleine nicht für uns kämpfen kann,
worauf sie sagt um wieder zu einander zu finden müsste man mal ne Auszeit nehmen, deswegen das ich für eine zeit lang woanders bin oder eben viel öfters weg.
sie meinte sie müsste sich auch erstmal wieder selbst finden. 

Und ja sie will wohl weiterhin mit mir zusammen wohnen selbst wenn sie nen hätte, würde sie trotzdem mit mir zusammen wohnen. 
Sie hat auch gesagt das wenn ihr neuer damit ein Problem hätte, würde sie schluss mit ihm machen, alles dem Kind zuliebe. 

Und ganz ehrlich ich bin momentan so durcheinander und verwirrt das ich kein plan habe was ich machen soll. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 7:00
In Antwort auf wendigo

Ich muss dazu sagen das wir seit knapp 3 Monaten schon so gut wie jeden Tag zusammen sind.
Das lag daran das ich arbeitslos wurde wegen einer Verletzung.
Aber werde den Monat wieder am arbeiten sein.
In der Zeit war sie gelegentlich dann mal mit einer Freundin im Fitnessstudio, und wir bereits erwähnt habe ich ihr oft genug gesagt geh raus unternimmt mal was und kümmer dich mal um dich.
Ich sag ihr ständig denk mal mehr an dich. 

Ich habe ihr auch gesagt dass ich alleine nicht für uns kämpfen kann,
worauf sie sagt um wieder zu einander zu finden müsste man mal ne Auszeit nehmen, deswegen das ich für eine zeit lang woanders bin oder eben viel öfters weg.
sie meinte sie müsste sich auch erstmal wieder selbst finden. 

Und ja sie will wohl weiterhin mit mir zusammen wohnen selbst wenn sie nen hätte, würde sie trotzdem mit mir zusammen wohnen. 
Sie hat auch gesagt das wenn ihr neuer damit ein Problem hätte, würde sie schluss mit ihm machen, alles dem Kind zuliebe. 

Und ganz ehrlich ich bin momentan so durcheinander und verwirrt das ich kein plan habe was ich machen soll. 

Nun, ich finde es befremdlich wenn man seinem Partner sagt - er soll jetzt auf Abstand gehen und darf aber wohnen bleiben . Wie soll das gehen ? Schlägst du dann ein Zelt im Garten/Park auf ?

Findest du das nicht eigenartig, dass sie sagt, sie möchte mit dir zusammen wohnen bleiben auch wenn ein anderer Mann im Spiel ist ?
Wozu soll das gut sein ? Bitte nicht - damit das Kind in geordneten Verhältnissen groß wird - weil genau das tut es überhaupt nicht . 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 8:54
In Antwort auf beulah_12891185

Nun, ich finde es befremdlich wenn man seinem Partner sagt - er soll jetzt auf Abstand gehen und darf aber wohnen bleiben . Wie soll das gehen ? Schlägst du dann ein Zelt im Garten/Park auf ?

Findest du das nicht eigenartig, dass sie sagt, sie möchte mit dir zusammen wohnen bleiben auch wenn ein anderer Mann im Spiel ist ?
Wozu soll das gut sein ? Bitte nicht - damit das Kind in geordneten Verhältnissen groß wird - weil genau das tut es überhaupt nicht . 

Ich bin da ganz deiner Ansicht, und ich habe ihr auch gesagt das es so nicht geht, also ganz ehrlich gesagt denke ich mittlerweile das sie schon längst Schluß gemacht hat.
Aber was soll ich machen wieder klartext reden und und versuchen ein Gespräch zu führen, wobei am Ende nichts bei raus kommt.
Ich meine ja das man in einer Beziehung zusammen nach den Problemen suchen muss und sie zusammen lösen muss.

Oder wenn ich die anspreche auf den anderen, ihr sage das ich durch Zufall ein paar Nachrichten gesehen habe, warum gesteht sie es nicht. 
Klar auch wenn es richtig stört, aber ich bin ein Mensch der Verständnis dafür hat, wenn sie echt anderseitig Gefühle hat. 
Aber ich habe kein Verständnis dafür wenn ich hingehalten werde was mir momentan auch so vorkommt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August um 10:19
In Antwort auf wendigo

Ich muss dazu sagen das wir seit knapp 3 Monaten schon so gut wie jeden Tag zusammen sind.
Das lag daran das ich arbeitslos wurde wegen einer Verletzung.
Aber werde den Monat wieder am arbeiten sein.
In der Zeit war sie gelegentlich dann mal mit einer Freundin im Fitnessstudio, und wir bereits erwähnt habe ich ihr oft genug gesagt geh raus unternimmt mal was und kümmer dich mal um dich.
Ich sag ihr ständig denk mal mehr an dich. 

Ich habe ihr auch gesagt dass ich alleine nicht für uns kämpfen kann,
worauf sie sagt um wieder zu einander zu finden müsste man mal ne Auszeit nehmen, deswegen das ich für eine zeit lang woanders bin oder eben viel öfters weg.
sie meinte sie müsste sich auch erstmal wieder selbst finden. 

Und ja sie will wohl weiterhin mit mir zusammen wohnen selbst wenn sie nen hätte, würde sie trotzdem mit mir zusammen wohnen. 
Sie hat auch gesagt das wenn ihr neuer damit ein Problem hätte, würde sie schluss mit ihm machen, alles dem Kind zuliebe. 

Und ganz ehrlich ich bin momentan so durcheinander und verwirrt das ich kein plan habe was ich machen soll. 

merkst du nicht dass die gute sich nun als opfer hinstellt obwohl du nix getan hast?

dass sie quasi mit der beziehung abgeschlossen hat indem sie schon von einem "zukünftigen" spricht?

sie nutzt dich doch nur aus...
klar will sie dass du wohnen bleibst... dann muss sie die miete nicht alleine zahlen & nicht alleine aufs kind aufpassen!

sag mir bloß nicht dass du das mitmachst

arbeitet sie denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 10:07
In Antwort auf ai_18454549

merkst du nicht dass die gute sich nun als opfer hinstellt obwohl du nix getan hast?

dass sie quasi mit der beziehung abgeschlossen hat indem sie schon von einem "zukünftigen" spricht?

sie nutzt dich doch nur aus...
klar will sie dass du wohnen bleibst... dann muss sie die miete nicht alleine zahlen & nicht alleine aufs kind aufpassen!

sag mir bloß nicht dass du das mitmachst

arbeitet sie denn?

Ja doch mittlerweile habe ich es gescheckt, aber dann kapiere ich wiederum nicht da sie offensichtlich schon schluss gemacht hat, warum sie sich abends zu mir legt und sich ankuschelt.
Wirklich ist doch nicht mehr normal.
Ich habe ihr jetzt auch gesagt das ich damit nicht mehr klar komme und auf Abstand gehen werde, ihr gesagt das wenn ich einmal weg bin dann auch weg bin für ne gewisse zeit, hab ja schließlich noch ein kind was nicht daran leiden sollte.

Sie konnte dazu nichts sagen weil ich direkt aus dem Zimmer gegangen bin, das sie mal selbst überlegt was sie überhaupt will, aber ich habe ihr klar gemacht das ich diese spielchen nicht mehr mitmachen werde. 

Immer dieses hin und her das macht mich einfach fertig und ich will das nicht mehr, sobald ich was habe wo ich hin kann werde ich ausziehen, solange kann sie überlegen was ihr wirklich wichtig ist da ich ja laut ihrer Worte immer ein wichtiger Teil ihres Lebens sein werde. 
Soll sie sich ihre Bestätigung sonst wo holen aber aufhören diese spielchen mit mir zu treiben und mich hinzuhalten, damit ich da bin falls es woanders nicht klappt. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen