Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aus Sex hätte Liebe werden können... oder wird sie es noch?

Aus Sex hätte Liebe werden können... oder wird sie es noch?

7. Februar 2015 um 14:00 Letzte Antwort: 9. Februar 2015 um 20:16

Hey Leute,
Tut mir leid für den langen Text, der Folgen wird.
Aber ich muss jetzt mal meine Geschichte hier loswerden.
Ich weiß echt nicht so recht, was das jetzt so ist bzw wird.
Ich hoffe, es ist annähernd die richtige Kategorie ich fang jetzt aber von vorne an, damit ihr wisst, worum es geht.
Also ich habe auf meiner ehemaligen Arbeitskollegen jemandem kennengelernt. Ich nenne ihn jetzt mal X. Wir haben uns von Anfang an verstanden und rumgeblödelt. Ein normales Kollegenverhältnis.
Es kamen mit der Zeit immer mehr sexuelle Anspielungen dazu und ich fand X auch ganz attraktiv. Ich dachte, dass er sich niemals für mich interessieren würde, allein, weil uns 5 Jahre altersmäßig trennen. Nicht, dass das für mich ein Problem darstellt.
Dann hab ich meinen mut zusammengefasst und X meine Nummer zugesteckt. Am selben Abend hat er mich angerufen. Er erzählte mir, dass er eine Freundin hat, die beiden aber eher eine offene Beziehung führen, es dazu eine Fernbeziehung ist. X hat das vorher noch nie ausgenutzt und ist seiner Freundin fünf Jahre treu geblieben.
Wir haben uns dann auf Sex geeinigt und uns dazu bei ihm getroffen. Das ganze hat schon vor Monaten im letzten Jahr angefangen.
Ich hab dann mit der Zeit auch mal bei ihm übernachtet oder bin für zwei Tage bei ihm gewesen. Hab dann zu Silvester auch seinen engsten Freundeskreis kennenlernen dürfen.
Zwischenzeitlich habe ich gemerkt, dass sich da meinerseits Gefühle entwickeln. Ich habe sie aber verdrängt, da ich wusste, dass er in einer Beziehung steckt und wir uns nur für Sex treffen.
Dann kam plötzlich der Moment, dass seine Freundin mit ihm wegen einem anderen und weil sie unbedingt ein Kind haben will er aber nicht Schluss gemacht hat.
Wir also beide single jetzt. Er wusste aber schon, dass es dazu kommen wird, war also nicht allzu traurig. Trotzdem war ich da um ihn zu trösten.
Das Verhältnis zwischen uns wurde immer intensiver und wir haben uns echt fast jede Woche verabredet. Er nannte mich mittlerweile schon Kleene und Süße.
Dann hab ich einen verdammt großen Fehler gemacht.
Ich habe mit jemand anderen angebändelt, da ich dachte, dass das zwischen X und mir eh nie was werden wird.
Ich habe X dann geschrieben, dass wir reden müssen. Er spekulierte Wild umher, dass ich schwanger sei und und und. Dann haben wir telefoniert. Seine erste frage war, obich mich ihn verliebt hätte, es tat mir weh ihm sagen zu müssen, dass es sich um das Gegenteil handelte. Und dann sagte er bloß - ich bin es gewohnt verlassen zu werden. Bei dem Satz war bei mir alles vorbei, ich musste weinen und es tat mir so leid. Da hätte ich merken müssen, dass er derjenige ist, für den mein Herz wirklich schlägt. Aber ich hab es irgendwie ignoriert, weil ich die ganze Zeit im. Hinterkopf hatte, dass das eh nie was wird.
Dann hat sich der Kontakt zu X irgendwie verloren und aus Zufall haben wir uns eine Woche später am Bahnhof getroffen. Er hat sich riesig gefreut mich zu sehen und wir haben uns unterhalten und danach auch wieder geschrieben.
Als ich ihn auf mich zukommen sah ist mir das Herz in die Hose gerutscht. Ich wusste nicht wie ich mich verhalten sollte und ich schämte mich.
Dann saß ich zuhause bei meinem 'Freund' und ich dachte die ganze Zeit nur an X und wir haben da halt geschrieben, da ist mir klargeworden, dass es die falsche Entscheidung war, die ich getroffen habe, auch wenn es nie etwas mit X werden würde, dann hätte ich wenigstens keinen pseudofreund an der backe. Ich habe dann auch mit dem Schluss gemacht und ihm die Sache erklärt.
Dann habe ich X gefragt, ob er Zeit für mich hätte die Woche und er sagte zu.
Ich postete auf FB einen status der ungefähr lautete: manchmal führen einen falsche Entscheidungen auf den richtige weg. Ich war damit beschäftigt Steine aufzusammeln, ohne zu erkennen, dass der Diamant schon längst an meiner Seite war.
Es war soweit ich traf mich mit X bei ihm zuhause. Ich war extrem nervös und wusste nicht, ob er mitbekommen hatte ,dass ich wieder single war.
Dann haben wir erst normal gequatscht und dann sprach er mich darauf an und freute sich, dass ich wieder single war. Wir besprachen die ganze sachenund ich versuchte ihm das zu erklären, ohne direkt zu sagen, was für Gefühle ich für ihn hege, da ich angst hatte ihn zu verlieren.
Dann lagen wir zusammen auf der Couch, haben gekuschelt und geredet. Dann fragte er mich plötzlich wen ich denn mit Diamanten meinte, ich sah ihn nur an, lächelte und er fragte ganz leise - mich? Und dann küssten wir uns und eskam wieder zum sex zwischen uns. Aber irgendwie anders. Es war intimer und irgendwie gefühlvoller als sonst.
Er machte mir auch klar, dass er verletzt ist durch die Sache und dass er mich vermisste. Dann dachte ich das alles. Klar wäre, man es langsam versuchen könnte, aber irgendwie bin ich mir unsicher wie er darauf reagieren würde.
Ich war jetzt viermal wieder bei ihm und wir haben gestern zusammen mit nem gemeinsamen Freund in der Kneipe gesessen und gemütlich was getrunken.
Wir fuhren wieder zu ihm und er sprach die Sache nochmal an und sagte, dass er wegen des telefonats dachte, dass ich mich in ihn verliebt hätte und er sich schon gefreut hatte. ich hab mich echt schon oft dafür entschuldigt, empfinde aber, dass nichts das alles entschuldigt.
Er war dann als wir bei ihm waren aber wieder total süß und gefühlvoll. Er kam aus dem Bad, ich wollte ins Bad er bleibt vor mir stehen, nimmt mein Gesicht liebevoll zwischen seine Hände und küsste mich zärtlich.
Heute früh musste er schon los, zur Arbeit.
Er kuschelte sich noch an mich, gab mir zum Abschied einen Kuss und sagte, dass ich noch gut schlafen solle.
Später schrieb er mir dann, dass er enttäuscht ist, dass er gehen musste und dass er es liebt nicht allein zu sein und er es schön fand, dass ich da war.
Ich bin mir meiner Gefühle X gegenüber so sicher wie bei niemandem zuvor. Ich will wirklich mit ihm Zusammensein. Aber ich weiß auch, wie sehr ich ihn verletzt habe.
Aber ich habe durch meinen Fehler so schmerzhaft, aber auch so eindeutig eingesehen, dass ich ihn liebe, dass ich wirklich um ihn kämpfen will und werde. Da ich doch auch der Überzeugung bin, wie X sich verhält und was er sagt, dass auch er was für mich empfindet.
Aber ich habe angst ihn zu überfordern.
Wie seht ihr das ganze?

Mehr lesen

8. Februar 2015 um 4:22

Was braucht es denn noch für dich?
Ohne, dass da von dir mal was zurückkommt, ein "ich liebe dich", "ich bin dabei, mich in dich zu verlieben", "ich habe mich verknallt" oder so, kann er ja wohl kaum NOCH deutlicher werden, oder?

Der zeigt dir doch die ganze Zeit schon, dass er mehr will von dir.

Wieso sollte ihn das überfordern, wenn du ihm das auch zeigst?

Vergiss mal, was mit dem Anderen gelaufen ist, konzentrier dich auf das, was da mit ihm noch gehen könnte, und dann zeig ihm, dass es dir ernst ist, und nicht bloß so eine Geschichte, die du aus Langeweile und Einsamkeit mal eben mitnimmst.

Sonst geht er am Ende noch irgendwann gefrustet mit der Nächstbesten mit, die mehr Interesse an ihm zeigt als du.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Februar 2015 um 5:35
In Antwort auf menes_12948186

Was braucht es denn noch für dich?
Ohne, dass da von dir mal was zurückkommt, ein "ich liebe dich", "ich bin dabei, mich in dich zu verlieben", "ich habe mich verknallt" oder so, kann er ja wohl kaum NOCH deutlicher werden, oder?

Der zeigt dir doch die ganze Zeit schon, dass er mehr will von dir.

Wieso sollte ihn das überfordern, wenn du ihm das auch zeigst?

Vergiss mal, was mit dem Anderen gelaufen ist, konzentrier dich auf das, was da mit ihm noch gehen könnte, und dann zeig ihm, dass es dir ernst ist, und nicht bloß so eine Geschichte, die du aus Langeweile und Einsamkeit mal eben mitnimmst.

Sonst geht er am Ende noch irgendwann gefrustet mit der Nächstbesten mit, die mehr Interesse an ihm zeigt als du.

Danke für die Antwort
Ja ich weiß auch nicht.
Ich will ihn halt einfach nicht verlieren und gerade jetzt erst recht nichts mehr falsch machen.
Aber danke, das ermutigt mich, dass ich auf dem richtigen Weg bin - ihm zu zeigen, dass ich ihn liebe und nur ihn an meiner Seite will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2015 um 14:07
In Antwort auf bence_12746146

Danke für die Antwort
Ja ich weiß auch nicht.
Ich will ihn halt einfach nicht verlieren und gerade jetzt erst recht nichts mehr falsch machen.
Aber danke, das ermutigt mich, dass ich auf dem richtigen Weg bin - ihm zu zeigen, dass ich ihn liebe und nur ihn an meiner Seite will

Ich denke auch
dass du es ihm deutlich zeigen solltest. Was auch immer gewesen ist, er genießt die Zeit mir dir und du mit ihm.
Und auch wenn ich es nicht glaube, aber mal angenommen er würde nicht mehr für dich empfinden, dann ist es auch besser dass jetzt zu erfahren als erst in ein paar Monaten.
Aber mach dir da mal nicht zu viel Gedanken drüber. Er gibt dir so viele Hinweise dass er mehr möchte. Du musst sie nur aufgreifen und ihm zeigen dass du es auch möchtest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2015 um 18:01
In Antwort auf sunflower684

Ich denke auch
dass du es ihm deutlich zeigen solltest. Was auch immer gewesen ist, er genießt die Zeit mir dir und du mit ihm.
Und auch wenn ich es nicht glaube, aber mal angenommen er würde nicht mehr für dich empfinden, dann ist es auch besser dass jetzt zu erfahren als erst in ein paar Monaten.
Aber mach dir da mal nicht zu viel Gedanken drüber. Er gibt dir so viele Hinweise dass er mehr möchte. Du musst sie nur aufgreifen und ihm zeigen dass du es auch möchtest

Ein danke auch an dich
Es gibt Neuigkeiten.
Also ich hab mir das jetzt zu Herzen genommen und mich einfach auch mal getraut. Durch euer Feedback und das meiner Freunde war ich echt noch motivierter.
Er hat mir gesagt, dass er sich definitiv mehr als dieses lockere Verhältnis vorstellen kann und ich die Person bin, die ihm am meisten Halt gibt. Also kann es nicht mehr lange dauern
Wir fahren dieses Wochenende zusammen in die Hauptstadt, danach geb ich euch nochmal ein Feedback!
Danke Leute :*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2015 um 20:16
In Antwort auf bence_12746146

Ein danke auch an dich
Es gibt Neuigkeiten.
Also ich hab mir das jetzt zu Herzen genommen und mich einfach auch mal getraut. Durch euer Feedback und das meiner Freunde war ich echt noch motivierter.
Er hat mir gesagt, dass er sich definitiv mehr als dieses lockere Verhältnis vorstellen kann und ich die Person bin, die ihm am meisten Halt gibt. Also kann es nicht mehr lange dauern
Wir fahren dieses Wochenende zusammen in die Hauptstadt, danach geb ich euch nochmal ein Feedback!
Danke Leute :*


das hört sich doch super an! Freut mich für dich. Schön dass du dich getraut hast. Dann viel Spaß und genieß das Wochenende und lass von dir hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Er hat sich plötzlich getrennt
Von: hilla_12248692
neu
|
9. Februar 2015 um 19:58
Chat für Singles
Von: mihaly_12911693
neu
|
9. Februar 2015 um 19:02
Noch mehr Inspiration?
pinterest