Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aus Freundschaft wurde Liebe

Aus Freundschaft wurde Liebe

19. Juni 2013 um 10:56 Letzte Antwort: 19. Juni 2013 um 17:45

Ich kenne meinen Partner schon sehr lange haben uns aber aus den Augen verloren. Vor vier Jahren sind wir dann wieder in Kontakt gekommen und hatten beide andere Partner. Er wohnte außerdem 170 km entfernt. Wir schätzen unsere Freundschaft und es war auch keine Diskussion dass wir etwas voneinander wollten. Seine Beziehung war schon viele Jahre schwierig, bei mir war es auch nicht das pure Glück. Vor eineinhalb Jahren hat er entschieden im Ausland zu arbeiten, Entfernung 8.000 km. In dieser Zeit kamen wir uns näher und sehen uns nun alle Jahr. Die tolle Zeit von frisch verliebten fehlt uns ein bisschen da wir die meiste Zeit mit SMS und Skype auskommen müssen. Wenn er hier ist haben wir auch nur ein paar Tage zusammen. Wenn er hier ist, ist es meistens Dienstreise und er muss in der 170km entfernten Stadt arbeiten. Da er da ja nun keine Wohnung mehr hat bleibt er bei einer Freundin oder vielleicht besser Bekannten auf dem Sofa übernacht. Das ist eigentlich mein Problem. Ich finde er verdient soviel, da könnte er in eine Pension, Hotel oder ähnliches einziehen. Ich habe vertrauen und es passiert sicher nichts aber trotzdem gibt er mir kein gutes Gefühl. Wir sind beide 40 Jahre und keine Teenager mehr. Ich habe in meinem Leben schon viel erreicht, mir kratzt das auch an meinem Stolz. Ich würde mich schämen wenn ich das jemand erzählen müsste weil sie mich fragen würden was ich mit so jemand will. Man kann doch nicht immer den geringsten Weg des Widerstands gehen und nur auf Bequemlichkeit aus sein wenn man damit seinen Partner verletzt. Wir hatten das Thema schon im Januar und er weiß dass ich damit ein Problem habe und macht es wieder. Kann man nicht die Wünsche des anderen respektieren?

Mehr lesen

19. Juni 2013 um 11:30

Ist er denn nun Single?
Normalerweise bekommt man doch eine Unterkunft von der Firma gestellt, wenn man auf Dienstreise ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 11:47
In Antwort auf judit_12675254

Ist er denn nun Single?
Normalerweise bekommt man doch eine Unterkunft von der Firma gestellt, wenn man auf Dienstreise ist.

Nein
wohl nur einen Dienstwagen. Eine Unterkunft nicht weil er vorher schon in dieser Stadt wohnte und gearbeitet hat. Die gehen wohl davon aus, dass während der Auslandstätigkeit die bisherige Wohnung beibehalten wird. Aber drei Übernachtungen selbst zu bezahlen ist doch auch kein Vermögen. Kann doch auch kein Dauerzustand noch über die nächsten 1,5 Jahre sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 11:49

Wir
sind seit einem halben Jahr ein Paar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 16:37
In Antwort auf reine_12939836

Nein
wohl nur einen Dienstwagen. Eine Unterkunft nicht weil er vorher schon in dieser Stadt wohnte und gearbeitet hat. Die gehen wohl davon aus, dass während der Auslandstätigkeit die bisherige Wohnung beibehalten wird. Aber drei Übernachtungen selbst zu bezahlen ist doch auch kein Vermögen. Kann doch auch kein Dauerzustand noch über die nächsten 1,5 Jahre sein.

Das wär nix für mich
Ist er denn wenigstens übers We bei dir?
Wenn du ihn kaum siehst, kann er dir ja das blaue vom lügen. Hast du keine Bedenken? 3 Tage Hotel würde jeder in dem Falle bezahlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juni 2013 um 17:45

Übers
Wochenende war er da. Die 170km Fahrerei waren ihm dann zuviel, deshalb blieb er dort bei dieser alten Freundin. Denke auch wenn eine Beziehung frisch kann ich nicht gleich solche Dinger bringen. Außerdem verdient er gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest