Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aus Freundschaft kann Liebe werden ??

Aus Freundschaft kann Liebe werden ??

3. Oktober um 20:21

Hallo, ich kenne eine Freundin jetzt seit ein halbes Jahr haben uns schon oft getroffen doch jetzt seit den letzten beiden Treffen haben wir miteinander auf der Couch gekuschelt und gestreichelt und zum Abschluss striff sie ihre Hand über meine ..
doch dann nach 2 Tagen war sie irgendwie komisch und ich fragte ob alles gut und ob ich was falsches gemacht hätte beim letzten Treffen aber Sie meinte dann das sie mich wirklich gerne mag und gerne in meiner nähe ist und sich bei mir wohlfühlt und das es sich gut angefühlt hat als ich sie am Hals gestreichelt habe (hört sich alles gut und schön an aber...) dann meinte sie noch das sie noch was für ihren Ex empfindet .. (das ist das schwierige) und nach den ersten beiden Treffen hatten wir das schonmal das unsere Hände zusammen kamen und da meinte sich noch das es falsch sei und jetzt meinte sie halt das ich nix falsch gemacht hätte also zu dem Aspekt ja schonmal was gutes oder nicht ?? und deshalb frage ich hier wie ich weiter vorgehen soll oder was ich machen kann um ihr zu zeigen das ich der richtige bin ... danke im Vorfeld für eure Antworten..
DIE KÖRPERLICHE NÄHE AM ANFANG GING NUR VON IHR AUS UND SIE IST 15 und ICH 18!!
 

Mehr lesen

3. Oktober um 20:47
In Antwort auf christof45

Hallo, ich kenne eine Freundin jetzt seit ein halbes Jahr haben uns schon oft getroffen doch jetzt seit den letzten beiden Treffen haben wir miteinander auf der Couch gekuschelt und gestreichelt und zum Abschluss striff sie ihre Hand über meine ..
doch dann nach 2 Tagen war sie irgendwie komisch und ich fragte ob alles gut und ob ich was falsches gemacht hätte beim letzten Treffen aber Sie meinte dann das sie mich wirklich gerne mag und gerne in meiner nähe ist und sich bei mir wohlfühlt und das es sich gut angefühlt hat als ich sie am Hals gestreichelt habe (hört sich alles gut und schön an aber...) dann meinte sie noch das sie noch was für ihren Ex empfindet .. (das ist das schwierige) und nach den ersten beiden Treffen hatten wir das schonmal das unsere Hände zusammen kamen und da meinte sich noch das es falsch sei und jetzt meinte sie halt das ich nix falsch gemacht hätte also zu dem Aspekt ja schonmal was gutes oder nicht ?? und deshalb frage ich hier wie ich weiter vorgehen soll oder was ich machen kann um ihr zu zeigen das ich der richtige bin ... danke im Vorfeld für eure Antworten..
DIE KÖRPERLICHE NÄHE AM ANFANG GING NUR VON IHR AUS UND SIE IST 15 und ICH 18!!
 

Ich rate das selten, aber:

Geh auf Abstand, lass SIE kommen.

NICHT betteln!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 9:51
In Antwort auf christof45

Hallo, ich kenne eine Freundin jetzt seit ein halbes Jahr haben uns schon oft getroffen doch jetzt seit den letzten beiden Treffen haben wir miteinander auf der Couch gekuschelt und gestreichelt und zum Abschluss striff sie ihre Hand über meine ..
doch dann nach 2 Tagen war sie irgendwie komisch und ich fragte ob alles gut und ob ich was falsches gemacht hätte beim letzten Treffen aber Sie meinte dann das sie mich wirklich gerne mag und gerne in meiner nähe ist und sich bei mir wohlfühlt und das es sich gut angefühlt hat als ich sie am Hals gestreichelt habe (hört sich alles gut und schön an aber...) dann meinte sie noch das sie noch was für ihren Ex empfindet .. (das ist das schwierige) und nach den ersten beiden Treffen hatten wir das schonmal das unsere Hände zusammen kamen und da meinte sich noch das es falsch sei und jetzt meinte sie halt das ich nix falsch gemacht hätte also zu dem Aspekt ja schonmal was gutes oder nicht ?? und deshalb frage ich hier wie ich weiter vorgehen soll oder was ich machen kann um ihr zu zeigen das ich der richtige bin ... danke im Vorfeld für eure Antworten..
DIE KÖRPERLICHE NÄHE AM ANFANG GING NUR VON IHR AUS UND SIE IST 15 und ICH 18!!
 

solange sie am ex hängt sollst du gar nix machen wenn du dir nicht selbst schaden willst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 11:39
In Antwort auf christof45

Hallo, ich kenne eine Freundin jetzt seit ein halbes Jahr haben uns schon oft getroffen doch jetzt seit den letzten beiden Treffen haben wir miteinander auf der Couch gekuschelt und gestreichelt und zum Abschluss striff sie ihre Hand über meine ..
doch dann nach 2 Tagen war sie irgendwie komisch und ich fragte ob alles gut und ob ich was falsches gemacht hätte beim letzten Treffen aber Sie meinte dann das sie mich wirklich gerne mag und gerne in meiner nähe ist und sich bei mir wohlfühlt und das es sich gut angefühlt hat als ich sie am Hals gestreichelt habe (hört sich alles gut und schön an aber...) dann meinte sie noch das sie noch was für ihren Ex empfindet .. (das ist das schwierige) und nach den ersten beiden Treffen hatten wir das schonmal das unsere Hände zusammen kamen und da meinte sich noch das es falsch sei und jetzt meinte sie halt das ich nix falsch gemacht hätte also zu dem Aspekt ja schonmal was gutes oder nicht ?? und deshalb frage ich hier wie ich weiter vorgehen soll oder was ich machen kann um ihr zu zeigen das ich der richtige bin ... danke im Vorfeld für eure Antworten..
DIE KÖRPERLICHE NÄHE AM ANFANG GING NUR VON IHR AUS UND SIE IST 15 und ICH 18!!
 

@christof45.

Zwar hatte ich viele positive Begegnungen mit Frauen in meinem Leben, aber so etwas wie Dir ist mir auch schon passiert. Vielleicht tröstet es Dich ein ganz klein wenig, dass das auch anderen Männern schon mal passiert - und zwar Männern, die bei Frauen durchaus ankommen und kein Mauerblümchendasein fristen.

Zwei Erlebnisse von mir:

Nach dem ersten Sexualakt äußerte sie, noch nie sei sie von einem Mann so leidenschaftlich und lange und lustvoll "geliebt" worden, und sie habe sexuell auch noch nie so viel empfunden.

Am nächsten Morgen brachte ein Bote einen Blumenstrauß für sie.

Da flossen aber die Tränen, und sie bat mich zu gehen. (Den Hintergrund könnt ihr euch wohl denken: Der Ex schickte Blumen, denn er ahnte ja etwas).

Wir haben uns dann noch telefonisch ausgesprochen, aber nie wieder gesehen.

Dann erinnere ich mich noch an eine andere merkwürdige Begegnung, die mir ziemlich naheging: Ich übernachtete bei ihr, und sie bekam permanent irgendwelche SMS (es gab noch keine Whatsapp). Am nächsten Morgen las sie mir die SMS vor: "Du Hure treibst es wieder mit einem wildfremden Kerl. Wenn ich euch erwische, dann ...". Es folgten irgendwelche absurden Drohungen. Das war übrigens in einem einsamen Bauernnest auf der schwäbischen Alb, und die junge Lehrerin an der Grundschule hatte sich mit einem Bauernburschen eingelassen, von dem sie sich jetzt trennen wollte. - Sie bat mich inständig zu fahren: Ich Dussel war verliebt, hier flossen die Tränen von beiden. Als sie mir dann zwei Monate schrieb "der Frühling macht alles neu", habe ich gar nicht mehr geantwortet.

Erfreulicherweise sind so blöde Erlebnisse die Ausnahme geblieben, aber ja: So etwas kommt vor, und man muss sich dann dezent zurückziehen. Jammern hilft nicht, auch wenn Deine Gefühle am Boden liegen. Und ja, es ist unglaublich, auch Männer haben Gefühle, können abgrundtief verliebt sein. Damals habe ich mir geschworen, mich nie mehr so tief gefühlsmäßig zu verstricken.

Ich würde diese Frau sofort zu vergessen suchen. Unbedingt. Wunder sind zwar nicht ausgeschlossen, aber entsprechen nicht der Realität.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 14:21
In Antwort auf christof45

Hallo, ich kenne eine Freundin jetzt seit ein halbes Jahr haben uns schon oft getroffen doch jetzt seit den letzten beiden Treffen haben wir miteinander auf der Couch gekuschelt und gestreichelt und zum Abschluss striff sie ihre Hand über meine ..
doch dann nach 2 Tagen war sie irgendwie komisch und ich fragte ob alles gut und ob ich was falsches gemacht hätte beim letzten Treffen aber Sie meinte dann das sie mich wirklich gerne mag und gerne in meiner nähe ist und sich bei mir wohlfühlt und das es sich gut angefühlt hat als ich sie am Hals gestreichelt habe (hört sich alles gut und schön an aber...) dann meinte sie noch das sie noch was für ihren Ex empfindet .. (das ist das schwierige) und nach den ersten beiden Treffen hatten wir das schonmal das unsere Hände zusammen kamen und da meinte sich noch das es falsch sei und jetzt meinte sie halt das ich nix falsch gemacht hätte also zu dem Aspekt ja schonmal was gutes oder nicht ?? und deshalb frage ich hier wie ich weiter vorgehen soll oder was ich machen kann um ihr zu zeigen das ich der richtige bin ... danke im Vorfeld für eure Antworten..
DIE KÖRPERLICHE NÄHE AM ANFANG GING NUR VON IHR AUS UND SIE IST 15 und ICH 18!!
 

Mit 15??? Hängt sie an ihrem Exfreund, gut, dass das nicht meine Tochter ist! Und die körperliche Nähe ging von der 15jährigen aus? Gut, dass ich dich nicht kenne! Das weißt du schon, dass ein Mädchen mit 15 minderjährig ist, ne..,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 15:24
In Antwort auf june_2019

Mit 15??? Hängt sie an ihrem Exfreund, gut, dass das nicht meine Tochter ist! Und die körperliche Nähe ging von der 15jährigen aus? Gut, dass ich dich nicht kenne! Das weißt du schon, dass ein Mädchen mit 15 minderjährig ist, ne..,

Ehj ob 15 oder 18 , 18 oder 21 , 21 oder 24 da juckt es dann auch keinen mehr ... Altersunterschied macht kein Unterschied ob man Sie mag oder net 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 16:39
In Antwort auf june_2019

Mit 15??? Hängt sie an ihrem Exfreund, gut, dass das nicht meine Tochter ist! Und die körperliche Nähe ging von der 15jährigen aus? Gut, dass ich dich nicht kenne! Das weißt du schon, dass ein Mädchen mit 15 minderjährig ist, ne..,

Jetzt wollen wir das aber mal ganz sachlich de iure betrachten.

Ohne moralische Wertung!

Das Schutzalter von 14 ist überschritten. Das Schutzalter zwischen 14 und 16 kommt also hier in Frage. Verkehr mit einem 18-Jährigen ist dann kein rechtliches Problem. Problematisch könnte es werden, wenn ein Partner über 21 ist.

Aber auch nur dann, wenn Geld ins Spiel kommt oder eine Zwangslage ausgenutzt wird. Genau gilt hier §182 Abs. 3 StGB, wonach hier GV mit einer 14- oder 15-jährigen Person strafbar sein kann, falls ein gesetzlicher Vertreter des Jugendlichen Strafantrag stellt und im Strafverfahren das Gericht feststellt, dass der Erwachsene eine – etwa mit Hilfe eines Sachverständigen – festzustellende „fehlende Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung“ des Jugendlichen ausgenutzt hat.

In der Praxis spielt so etwas kaum noch eine Rolle. Und bei einer 15-jährigen und einem 18-jährigen schon gar nicht.

Die andere Frage, ob Eltern so was unterstützen sollten, steht auf einem völlig anderen Blatt. Aber darum geht es hier nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 17:08
In Antwort auf june_2019

Mit 15??? Hängt sie an ihrem Exfreund, gut, dass das nicht meine Tochter ist! Und die körperliche Nähe ging von der 15jährigen aus? Gut, dass ich dich nicht kenne! Das weißt du schon, dass ein Mädchen mit 15 minderjährig ist, ne..,

hoffentlich hast du keine Tochter...   die tut mir jetzt schon leid wenn sie ihren ersten Freund hat 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober um 18:13
In Antwort auf jasmin7190

hoffentlich hast du keine Tochter...   die tut mir jetzt schon leid wenn sie ihren ersten Freund hat 

Isso 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober um 6:25
In Antwort auf christof45

Isso 

Christof45.

Es ist alles ok. Aber ehrlich gesagt: Sie mag ja ganz süß sein und Du bist verknallt, aber kommt sie nicht noch etwas unreif rüber? Sorry, ich will nichts andeuten, aber denk doch mal drüber nach. Die Nummer mit dem Ex: Das bringen zwar auch erwachsene Frauen, aber etwas Raffinierter. Dieses "Unverfälschte" mag einen zwar irgendwie anrühren, aber das nutzt Dir einfach nichts.

Nicht zu viele Hoffnungen rein investieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen