Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aus Freundschaft eine Beziehung - wie stehen die Chancen?

Aus Freundschaft eine Beziehung - wie stehen die Chancen?

19. Mai 2014 um 20:45 Letzte Antwort: 20. Mai 2014 um 14:26

Hallo,

und wieder ein hilfloser Ratsuchender...

Ich habe bei einer Feier eine absolut tolle Frau kennengelernt. Wir haben uns toll verstanden und danach auch per WhatsApp und Telefon miteinander Kontakt gehalten (eigentlich täglichen Kontakt gehabt). Dabei hat sie mir von ihren Expartnern erzählt und wie sehr sie diese verletzt haben. Ich habe ihr von meiner letzten Beziehung erzählt, die mich auch sehr verletzt hat. Außerdem habe ich ihr auch erzählt, dass ich mich total in sie verliebt habe.
Ich denke, dass dies meine großen Fehler waren. Das häufige Melden, das Eingestehen meiner Gefühle und anderen auch das Konfrontieren mit meiner Vorgeschichte.
Bei unserem ersten (und einzigen Treffen) hat sie mir schließlich mitgeteilt, dass sie zu wenig empfindet und Angst davor hat, mehr an Gefühlen zu investieren, da sie ünicht wieder verletzt werden möchte Sie musse erst diese Angst überwinden. Aber sie mag mich und würde gerne den Kontakt zu mir behalten.
Nun, ich liebe sie immer noch, habe aber bei diversen Disco- und Partiebesuchen auch andere Frauen kennengelernt und konnte dort feststellen, wie sehr es einen nervt, wenn man zu sehr bedrängt wird.
Ich habe mich einige Tage bei ihr nicht gemeldet und dann nur noch in unregelmäßigen Abständen. Sie hält immer noch Kontakt zu mir.
Nun habe ich mir gedacht, dass ich versuchen möchte, ihr vorsichtig aus ihrer Angst rauszuhelfen und ihr die schönen Seiten im Leben in einer Beziehung zu zeigen. Ich möchte sie zu Ausflügen einladen, zum Public-Viewing während der WM gehen wenn sie das mag, mit ihr weg gehen und ihr einfach diese Angst nehmen, ohne aber dabei zu aufdringlich zu sein. Und natürlich möchte ich, dass sie schließlich doch noch eine Beziehung mit mir eingeht.
Meint ihr, dass mein Vorhaben einfach nur bescheuert ist oder ob ich daran festhalten sollte? Ich will diese Frau (von der ich fest annehme, dass sie die große Liebe meines Lebens ist) nicht verlieren, bloß weil ihre Expartner solche Idioten waren und sie im Innersten zerstört haben.

Mehr lesen

19. Mai 2014 um 21:32

Ergänzung
Sie hat mir erzählt, wie sehr sie sich nach einer Beziehung sehnt. Und mein Freundeskreis, der die Frau bei der Feier kennengelernt hat, meint, dass ich den Kontakt zu ihr beibehalten sollte und versuchen soll, sie vorsichtig aus der Situation zu befreien.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2014 um 21:40

My 2 cents & attraction is not a choice
ich seh des so. Sie sagt dir das eine - das sie keine beziehung will etc. aber ganz ehrlich auf das frauen so bzgl. beziehungen usw. sagen kann man relativ wenig geben (sorry mädels - aber warum steht ihr so auf bad boys obwohl ihr wisst das sie scheisse für euch sind...).

D.h. ignorier das was sie sagt und achte auf ihre non verbalen signale. D.g. wenn du mit ihr zusammen bist und sie berührst (freundschaftlich am arm, schulter ,danach bein etc.) wie reagirt sie.. daraus siehst du was wirklich sache ist - angst bei ihr hin oder her. Und wen sie positiv reagiert, dann küss sie etc. du scheint nen netter kerl zu sein. also geh auf sie ein - aber ich glaub das machst du schon mehr als genug automatisch.

dein zeitplan mit dem public viewing - ich find den zu weit hin. wenn du sie das nchste mal trifft. test mal wie sie reagiert wenn du ihr näher kommst - keine titten und so ausser es bietet sich an, sondern nur freudschaftliches zeug mit ner prise sexualtit (zb hand mal auf ihrem oberschenkel)) und dann dann geh weiter und weiter.

das dümmste was du machen kannst ist zu rücksichstsvoll zu sein. zeig ihr schon schritt für schritt dass du sie begehrst und sexy findest und adaptiert dich da an ihr tempo - aber du willst sie und das ist gut und ok. zeig das schritt um schritt und es wird was.

ganz ehrlich ich glaube genau da ist evt. dein thema - ihr zu zeigen, dass du sex mir ihr willst - und ja das ist gut und ok, denn das ist was du willst - geh auf sei ein. aber verlier dich nicht...

alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2014 um 22:17

Aus freundschaft kann sehr gut liebe werden,
die Sympathie ist vorhanden, man kennt sich.... Alles andere kann ich nicht beurteilen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2014 um 22:50
In Antwort auf ivy_12431722

My 2 cents & attraction is not a choice
ich seh des so. Sie sagt dir das eine - das sie keine beziehung will etc. aber ganz ehrlich auf das frauen so bzgl. beziehungen usw. sagen kann man relativ wenig geben (sorry mädels - aber warum steht ihr so auf bad boys obwohl ihr wisst das sie scheisse für euch sind...).

D.h. ignorier das was sie sagt und achte auf ihre non verbalen signale. D.g. wenn du mit ihr zusammen bist und sie berührst (freundschaftlich am arm, schulter ,danach bein etc.) wie reagirt sie.. daraus siehst du was wirklich sache ist - angst bei ihr hin oder her. Und wen sie positiv reagiert, dann küss sie etc. du scheint nen netter kerl zu sein. also geh auf sie ein - aber ich glaub das machst du schon mehr als genug automatisch.

dein zeitplan mit dem public viewing - ich find den zu weit hin. wenn du sie das nchste mal trifft. test mal wie sie reagiert wenn du ihr näher kommst - keine titten und so ausser es bietet sich an, sondern nur freudschaftliches zeug mit ner prise sexualtit (zb hand mal auf ihrem oberschenkel)) und dann dann geh weiter und weiter.

das dümmste was du machen kannst ist zu rücksichstsvoll zu sein. zeig ihr schon schritt für schritt dass du sie begehrst und sexy findest und adaptiert dich da an ihr tempo - aber du willst sie und das ist gut und ok. zeig das schritt um schritt und es wird was.

ganz ehrlich ich glaube genau da ist evt. dein thema - ihr zu zeigen, dass du sex mir ihr willst - und ja das ist gut und ok, denn das ist was du willst - geh auf sei ein. aber verlier dich nicht...

alles gute

Sex is net alles
Danke für deinen Beitrag. Aber ich will ihr net zu schnell und zu stark zusetzen und auf gar keinen Fall nur eine sexuelle Beziehung. Mein Ziel ist es eigentlich ihr Vertrauen zu gewinnen. Ich möchte einfach, dass sie merkt, dass sie mir vertrauen kann und mehr Gefühl einbringen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Mai 2014 um 23:08
In Antwort auf falko_12436047

Sex is net alles
Danke für deinen Beitrag. Aber ich will ihr net zu schnell und zu stark zusetzen und auf gar keinen Fall nur eine sexuelle Beziehung. Mein Ziel ist es eigentlich ihr Vertrauen zu gewinnen. Ich möchte einfach, dass sie merkt, dass sie mir vertrauen kann und mehr Gefühl einbringen kann.

Zu schnell?
sagt keiner. ich sage achte darauf wie sie reagiert und geh physisch so weit wie du mit ihr gehen kannst.

und vertrauen ist mE nicht dein Thema - du bist ein netter Kerl- Ich glaube sie vertraut dir sicher mehr als vielen anderen. dein thema ist auch meiner sicht eher dass du als echter mann wahrgenommen wirst - als sexuelles wesen und nicht nur als freund.
und das steht in keinem widerspruch zu vertrauen. du kannst sie begehren (und erzähl mir keinen mist, dass du das nicht tust) und sie gut behanden, dass sie vertrauen bildet.

geht nicht zu viel auf die gefühls und vertrauens schiene - sonst wirst du nur freund und sie wird mit nem anderen ins bett gehen.

ich weiss das klingt nicht nur nett&lieb - aber ein echter mann ist nicht nr lieb & nett. ein echter mann weiss was er will und was er dafür tut und welche werte er nie kompromitieren würde.

du kannst sexuell und vertrauenswürdig sein. das hat was mit echten werten zu tun,

Meine beste freudin hatte mal ne krise mit ihrem freund mit dem sie zusammen ist seit sie 16 ist und sie sie ist scheiss heiss. sie war down und hat bestätigung gesucht und wollte micht küssen und hat es darauf angelegt. aber ich habs nicht gemacht und die beiden sind wieder zsuammen. aber wenn sie single ist, zeig ihr dein interesse auch dein sexuelles - sonst verrätst du dich und das ist das schlimmste was du tun kannst. viel schlimmer als sie zu verlieren - denn du bist der wichtigste mensch in deineme leben.. alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2014 um 10:19

Das war
auch mein Plan. Aber ich dachte mir halt, dass ich vorsichtig ihr Vertrauen gewinnen muss. Dann würde ich versuchen, sie wieder zu treffen. Aber ich möchte etwas später auch testen, ob sie sich auch mal von sich aus meldet, oder ob dies immer nur von mir ausgeht. Jetzt am Anfang ergreife ich die Initiative. Das wäre dann ein deutliches Zeichen für mich, nichts mehr zu unternehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2014 um 11:19

Lass es lieber...
Sie ist nicht wirklich verknallt in dich, sonst würde sie nicht irgendwelche - sorry - dämlichen Gründe vorschieben, wieso es gerade nicht geht (JEDER von uns hat schon Enttäuschungen und Verletzungen durchlebt - auch sehr herbe), sondern sie würde sich darauf einlassen und die Zeit mit dir genießen und erst gar nicht an die Vergangenheit denken!
Wenn du ihr jetzt noch weiter hinterherrennst, schiebst du dich selber nur immer tiefer in die Friendzone. Mach dich rar. Entweder sie merkt dann etwas oder eben nicht.
Aber ihr mehr Aufmerksamkeit und Zeit zu schenken, wird dich deinem Ziel nicht näher bringen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2014 um 11:29

Ich hab es
eher von der Sicht eines misshandelten Hundes - auch wenns blöd klingt - gesehen. Der hat mal jemandem vertraut und wurde enttäuscht. Seine neue Bezugsperson muss sich dieses Vertrauen vorsichtig zurück gewinnen.
Meine bisherigen Partnerinnen waren eigentlich selbstsicher. Deshalb hab ich ja auch keinen Plan, wie ich mich verhalten soll. Zu ner selbstsicheren würde ich bspw sagen, sie soll sich nicht so anstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2014 um 11:33
In Antwort auf dianne_12374856

Lass es lieber...
Sie ist nicht wirklich verknallt in dich, sonst würde sie nicht irgendwelche - sorry - dämlichen Gründe vorschieben, wieso es gerade nicht geht (JEDER von uns hat schon Enttäuschungen und Verletzungen durchlebt - auch sehr herbe), sondern sie würde sich darauf einlassen und die Zeit mit dir genießen und erst gar nicht an die Vergangenheit denken!
Wenn du ihr jetzt noch weiter hinterherrennst, schiebst du dich selber nur immer tiefer in die Friendzone. Mach dich rar. Entweder sie merkt dann etwas oder eben nicht.
Aber ihr mehr Aufmerksamkeit und Zeit zu schenken, wird dich deinem Ziel nicht näher bringen!

Ok
Danke! Klingt zwar hart, wird aber wohl das vernünftigste sein. Ich hatte es halt gehofft, sie doch noch gewinnen zu können, vor allem, weil sie sich ihrer Gefühle nicht sicher ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Mai 2014 um 14:26

Ich hatte
mit verängstigten Tieren zu tun und weiß wie lange es dauern kann, bis Vertrauen aufgebaut wird. Aber du hast Recht. Das verängstigte Tier muss zunächst auf einen zukommen. So muss es wohl dann auch bei ihr ablaufen. Wenn ich ihr nicht fehle, dann wars leider einfach nix.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram