Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aus dem Auge, aus dem Sinne???

Aus dem Auge, aus dem Sinne???

8. August 2006 um 7:38 Letzte Antwort: 9. August 2006 um 7:26

Hallo Ihr. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Ich weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll; ist alles so verworen. Also.... Es war an Pfingsten diesen Jahres. Wir gehen immer mit der Qlique Zelten. Ich bin mit meinem Freund schon über 3,5 Jahre zusammen. Wir haben in dieser Zeit echt viel miteinander durchgemacht. Ich war z.B. von November04 bis März05 wegen einer Essstörung in stationärer Behandlung. Wie schon erwähnt war das eine total schwere Zeit in der wir uns erst wieder aneinander gewöhnen mussten. Das war schwer, hat aber geklappt. Meine Essstörung hatte auch nichts mit Ihm zu tun. Der Altersunterschied zwischen uns sind knappe 8,5 Jahre (er ist Baujahr 74 und ich 83). Klar, dass die Interessen nicht immer die selben sind, aber im Großen und Ganzen passt es. Auf jeden Fall ist seit Pfingsten nicht mehr alles so wie es mal war. Es ist eigentlich der Freundeskreis von meinem Freund der immer mit zum Zelten geht. Ich war nun schon das 3 mal dabei. Es ging auch wieder dieses Jahr ein Mann mit (er hieß Nico und ist 25 Jahre). Dieses Jahr kamen wir zum ersten Mal richtig ins Gespräch. Komisch, da kennt man sich schon etwas länger und hat nie miteinander geredet. Er war zwar immer dabei, aber doch unscheinbar. Dieses Jahr haben wir uns sehr gut verstanden. Ich konnte mit Ihm über Themen sprechen, mit denen ich mit meinem Freund nicht reden kann. (Z.b. Psychologie etc.) Am Ende wollte er sogar meine Handynummer; ich dachte mir nichts dabei und gab Sie Nico. Die Woche telefonierten wir (einfach so) und machten unter anderem ein Treffen fürs kommende Wochenende mit allen anderen aus, die auch beim Zelten waren. Als wir uns wieder sahen, sagte ich nur zu Ihm, dass er nicht glaubt, was alles in mir vorgeht. Er fühlte auch so, denn er meinte nur, dass er es gut verstehen kann. Der Tag geriet ausser Kontorolle. Mein Freund war ja auch dabei. Es war so verdammt schwer, Zeit auch mit Nico zu verbringen aber so, dass mein Freund nicht eifersüchtig wird. Er merkte auch nichts. Wir hielten sogar im Auto zweimal Händchen. Ich weiß ja selbst, dass man das während einer Beziehung nicht macht, in diesem Moment war ich einfach nicht mehr ich selbst. Ich weiß nicht, was los mit mir war. Ich hatte solche Herzklopfen (mein Freund saß im Auto neben seinem Kumpel und Nico mit mir hinten im Auto). Mein Freund fand, als wir uns 3 Tage später alle bei Nico zur WM trafen, ein Zettel von Nico, wo er Gedanken über mich aufschrieb. Mein Freund war logischerweise total aufgebracht. Stück für Stück erzählte ich Ihm, dass Nico und ich oft miteinander telefoniert haben, er mir zwei Briefe schrieb und einfach Aufmerksamkeit geschenkt hat. In der Beziehung zwischen mir und meinem Freund fehlte irgendetwas (das habe ich Ihm aber auch gesagt); da ich Tagebuch schreibe, kann ich immer gut nachlesen, dass ich des öfteren Zweifel an unserer Beziehung hatte. Ich wollte Ihn aber jetzt auch nicht verlieren. Schließlich wollte er nicht mehr, dass ich mit Nico Kontakt halte (verständlich). Ich hielt es nicht ein und er bekam es durch einen dummen Zufall wieder raus. Diesesmal war unsere Beziehung kurz vorm Ende. Mir wurde bewußt, dass mir doch noch viel an Ihm hängt. Also, hielt ich mich daran, keinen Kontakt mehr zu Nico zu halten. Ich schrieb Ihm auch im Beisein von meinem Freund ne Mail, dass ich den Kontakt abbreche. Ich dachte immer, dass es heißt: Aus den Augen, aus dem Sinne. Wieso kann ich Nico nicht so schnell vergessen und denke noch an Ihn? Ist das vielleicht normal weil man immer nach etwas besserem sucht? Natürlich habe ich auch Angst,alles aufs Spiel zu setzen und die falsche Entscheidung zu treffen. Was ist, wenn ich meinen Partner verlasse und zu Nico gehe und es nicht klappt? Ich hätte dann alles verloren. Ich denke aber, dass ich doch irgendwann weniger an Nico denken muss, oder? Mir ist doch mein Freund auch noch wichtig und will Ihn nicht verlieren. Habt Ihr solche Erfahrungen schon gemacht? Klar, abstreiten könnte ich auch nicht,dass ich mich freun würde, wenn ich Ihn demnächst mal wieder sehen würde. Hätte aber gleichzeitig Angst, dass er mir gar nicht mehr aus dem Kopf geht. Hoffe, Ihr könnt mir dazu was sagen.

Danke

Mehr lesen

8. August 2006 um 21:52

Hi Du
Was fehlt dir in der Beziehung zu deinem Freund?

Ich denke, dieser Nico hat das Bedürfnis nach Verstanden werden und Kommunikation gestillt, welches dir vielleicht (?) in der Partnerschaft fehlt?

Ich glaube nicht, dass du etwas Besseres suchst, sondern einfach jemanden, der dir das geben kann, was du suchst.

Meirin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2006 um 1:53

Überleg dir ob es nur die gespräche
mit diesem Nico waren oder ob da auch irgendwelche gefühle sind. sag deinem freund was dir genau in der beziehung fehlt. eine beziehung zu nico wird schwer für euch sein zumindest vom freundeskreis her hättet ihr auf jeden fall mit stress zu rechnen. aber dies sollte nicht der entscheidungsgrund sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2006 um 7:14
In Antwort auf edith_12284082

Überleg dir ob es nur die gespräche
mit diesem Nico waren oder ob da auch irgendwelche gefühle sind. sag deinem freund was dir genau in der beziehung fehlt. eine beziehung zu nico wird schwer für euch sein zumindest vom freundeskreis her hättet ihr auf jeden fall mit stress zu rechnen. aber dies sollte nicht der entscheidungsgrund sein.

FREUNDESKREIS
Hallo. Vielen Dank für Deine Antwort. Ich redete schon mit Nico vor paar Monaten (nach Pfingsten) darüber. Er meinete, er würde dahinter stehen und das es Stress gibt, wäre klar. Nico meinte, er ist es gewohnt, immer in einer Beziehung für zwei zu denken und seine Partnerin steht bei Ihm an erster Stelle. Also wäre auch ich an erster Stelle bei Nico. Ein richtiger Freundeskreis ist es eh nicht; eher eine Interessensgemeinschaft wegen dem bestehenden amerikanischen Auto-Tick (über Pfingsten war das ja auch Ami-Treffen). Wenn ich nur wüßte, ob ich an irgendetwas festhalte, was quatsch ist. Ich weiß doch, dass mein jetziger Freund mich total liebt und mich nicht verlieren will. Ich hab solche Angst, was richtig ist. Eigentlich hab ich ja schon damit abgeschlossen, nur ich muss an Nico denken. Wieso geht nicht" Aus dem Auge, aus dem Sinn"?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2006 um 7:20
In Antwort auf an0N_1210329999z

Hi Du
Was fehlt dir in der Beziehung zu deinem Freund?

Ich denke, dieser Nico hat das Bedürfnis nach Verstanden werden und Kommunikation gestillt, welches dir vielleicht (?) in der Partnerschaft fehlt?

Ich glaube nicht, dass du etwas Besseres suchst, sondern einfach jemanden, der dir das geben kann, was du suchst.

Meirin

KOMMUNIKATION
Was mir fehlt in meiner Beziehung? Ich redete schon oft mit meinem Freund über die Dinge, die mich gestört haben. U.a auch über die fehlende Kommunikation. Kurz nachdem nicht klar war, ob wir uns trennen (nachdem er den Zettel gefunden hat), redeten wir auch Klartext und seitdem ist es mit der Kommunikation besser geworden. Ich habe sonst immer geredet und er nur zugehört. Mir fällt es leicht, über meine Probleme zu sprechen und diese mit Ihm zu teilen. Er macht alles lieber mit sich alleine aus. Ich helfe Ihm doch gern, dass weiß er auch. Er will mich aber damit nicht belasten.
Das ist ja das komische, mein Partner gibt mir eigentlich alles was ich brauch, doch warum ist man NIE damit zufrieden? Warum kann ich nicht das schätzen, was ich an IHM habe? Ich weiß, dass mein Freund mich doch liebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2006 um 7:26

HERZ und GEFÜHLE
Natürlich verstand mich Nico, aber ich kenne Ihn insgesamt höchstens 5 Tage, andenen ich bewusst und intensiv mit Ihm geredet hab (seit Pfingsten). Ich weiß ja nicht, wie Nico ist, wenn der Alltag da wäre. Bei meinem Freund weiß ich es. Irgendwie hab ich totale Angst, nen Fehler zu begehen. Ich hab Angst, alleine dazustehen. Ich hab meinem Freund (bis er den Zettel fand) nichts über meine Gefühle zu Nico erzählt und das ich mich auf Nico gefreut habe. Ich bin aber (leider???) ein verdammt ehrlicher Mensch und nachdem mein Freund des Zettel fand, gab ich jeden Tag etwas mehr zu, was war: Händchen halten, Telefonate, die 2 Briefe die er an mich schrieb und ein Bärchen das er mir schenkte. Ich hatte solch ein schlechtes Gewissen meinem Partner gegenüber, das kaum auszuhalten war. Wie weiß ich jetzt, was der richtige Schritt ist. ???? Am Anfang ist doch jede Beziehung schön,...bis der Alltag kommt und dann sucht man was Neues. Ich will nich auch den Fehler machen und erst merken, was ich an meinem Freund habe, wenn es zu spät ist und ich Ihn schon verloren habe.
Was soll ich am cleversten tun ohne mein Versprechen meinem Partner gegenüber zu brechen, keinen Kontakt mehr mit Nico zu haben???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club