Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aus Affäre wurde Freundschaft

Aus Affäre wurde Freundschaft

4. Dezember 2017 um 22:27

Hallo zusammen,

ich hatte 9 Monate eine Affäre. Sie hat sich in mich verliebt, aber ich hab ihr einen Korb gegeben. Dann lief nichts mehr zwischen uns, wir sind trotzdem Freunde geblieben, weil wir uns super verstanden haben. Gute Freunde, die über Probleme reden und einander helfen. Nach einigen Monaten habe ich eine wirklich tolle andere Frau kennengelernt, mit der ich eine Beziehung haben wollte. Irgenwann habe ich ihr erzählt dass ich Kontakt mit meiner Affäre habe, weil wir gute Freunde sind und ich auch niemals mehr von ihr wollte. Meine neue Freundin fand das ganze natürlich nicht toll, sie hat mir schwere Vorwürfe gemacht und findet es scheiße wenn ich noch Kontakt mit der Frau habe mit der ich eine Affäre hatte. Was soll ich tun? Ich bin verliebt in meine Freundin, aber schätze die andere Frau als Freundin sehr.


Mehr lesen

5. Dezember 2017 um 17:28

Ich würde meinem Freund und da einen guten menschlichen Geschmack zutrauen und einen Kontakt nicht unterbinden. Wenn er was von ihr weiter gewollt hätte hätte er Gelegenheit und  Zeit genug gehabt.
Wir holen übrigens gleich die Exfreundin meines Mannes ab- meine Vorgängerin und gehen gemeinsam essen. Total nett.

2 LikesGefällt mir

5. Dezember 2017 um 17:51
In Antwort auf herbstblume6

Ich würde meinem Freund und da einen guten menschlichen Geschmack zutrauen und einen Kontakt nicht unterbinden. Wenn er was von ihr weiter gewollt hätte hätte er Gelegenheit und  Zeit genug gehabt.
Wir holen übrigens gleich die Exfreundin meines Mannes ab- meine Vorgängerin und gehen gemeinsam essen. Total nett.

Finde ich super!

Die Ex meines Freundes ist auch noch relativ präsent, sie wohnt noch in der früheren gemeinsamen Wohnung, er ist der Mieter und bis vor kurzem hat sie noch seine Post bekommen und ihm das wichtigste geschickt, weil sein Wohnsitz noch dort war.

Würde er noch was von ihr wollen wäre er mit ihr noch zusammen und nicht mit mir (er hat sich vor rund zwei Jahren von ihr getrennt, wir sind seit fast einem halben Jahr zusammen), ganz einfach eigentlich.

​Und so viel Vertrauen sollte in einer Beziehung schon vorhanden sein, sonst macht's keinen Sinn.

Gefällt mir

5. Dezember 2017 um 18:23
In Antwort auf herbstblume6

Ich würde meinem Freund und da einen guten menschlichen Geschmack zutrauen und einen Kontakt nicht unterbinden. Wenn er was von ihr weiter gewollt hätte hätte er Gelegenheit und  Zeit genug gehabt.
Wir holen übrigens gleich die Exfreundin meines Mannes ab- meine Vorgängerin und gehen gemeinsam essen. Total nett.

ja,aber dein "Mann" teilt dich auch mit nem anderen Kerl. Von daher bist du nich grade Beispielhaft. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Fernbeziehung nach Trennung
Von: heavenlike
neu
5. Dezember 2017 um 18:20
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen