Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aus Affäre wurde bei mir Liebe!

Aus Affäre wurde bei mir Liebe!

16. Februar 2010 um 21:19 Letzte Antwort: 18. Februar 2010 um 20:09

Hi habe schon seit Monaten eine Affäre mit einem wirklich tollen Mann (ich 23 er 28).
Wir haben uns über`s i net kennen gelernt und wollten beide eigentlich nur Sex. Am Anfang war es auch völlig in Ordnung für mich. Er hat mir genau das gegeben was ich brauchte.
Wir haben beide einen ausgefallenen Geschmack in Sachen Sex . Es passt einfach perfekt. Nun habe ich schon vor Wochen feststellen müssen ,dass sich ständig an ihn denken muss. Und wenn er mich anlächelt schmerzt es, weil ich Angst habe es nicht mehr sehen kann. Das soll heißen ich habe mich total verliebt.
Und das soll bei mir etwas heißen!

Ich habe also irgendwann nicht mehr an mir halten können und habe ihn gesagt das ich merke das sich etwas bei mir entwickelt. Er hat mir dann klipp und klar gesagt das er Liebe und Sex absolut trennt. Und es bei ihm nicht so wäre. Danach war dann auch 2 Wochen Ruhe es fing an mir besser zu gehen. Dann hat er sich gemeldet. Und die Treffen sind genau so schön wie vorher. Er meldet sich fast jeden Tag und wir sehen uns fast 3-4 mal die Woche. Und nur er meldet sich bei mir. Ich versuche mich nicht zu melden ,da ich sehen will ob er das Verlangen hat mich zu sehen,
Ich genieße jede einzige Sekunde mit ihm.

Nur verstehe ich ihn nun nicht! Bin ich wirklich nur seine Sexgespielen? Ich meine er weiß von meinen Gefühlen. Und er ist wirklich ein sehr sensibler Mensch und eigentlich kein Aufreißertyp. Er zeigt sehr viel Verständnis für andere Dinge. Ich weiß nun nicht ob bei ihm vielleicht doch etwas ist und traue mich jetzt ganz ehrlich auch nicht ihn darauf anzusprechen, weil ich Angst habe das ich damit alles kaputt mache.

Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll. Mein Kopf sagt ich muss aufhören ihn zu lieben mein Herz sagt ich muss die Zeit für mich arbeiten lassen.
Ich Liebe ihn!

Leute was haltet ihr von der Sache?
Was kann ich tun um zu sehen ob da bei ihm vielleicht doch mehr ist? Ohne ihn dierekt darauf anzusprechen.

Ich bin dankbar für jede Antwort die ernst gemeint ist

danke eure Candy

Mehr lesen

16. Februar 2010 um 22:41

Kein Aufreißertyp
natürlich nicht, sonst würde er ja die Bars abklappern und ned ins i net gehen ....

'Er hat mir dann klipp und klar gesagt das er Liebe und Sex absolut trennt'.

Welcher Teil davon ist denn nu schwer verständlich?
Sorry, aber deutlicher kann er's wirklich nicht sagen .....

Liebi chunt u Liebi geit
Schau dich mal anderwo um

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2010 um 22:50

Das klingt schmerzhaft...
...so richtiger Herzschmerz. Wie gemein.
Ich habe sowas zwar nicht erlebt, aber ich gebe gerne Tipps und würde dir auch gerne weiter helfen.

Also, erst einmal ist es ja so das er dir klipp und klar sagte, dass er Sex und Liebe voneinander trennt.
Und das ist auf eine Weise gut, weil du dann wissen müsstest woran du stehst.
Niemand von uns kann wohl nun genau wissen, wie und was er sagte und vor allem wie er das meinte.
Ich möchte die aber nicht die Hoffnung nehmen.

Liebe kann so hart sein und da du scheinbar trotzdem noch Hoffnungen hast, musst du was von seiner Seite her spüren.
Was genau es ist, kannst nur du wissen.

Ist es weil ihr ein "Sexleben" führt und du somit eine Verbundenheit empfindest?
Oder ist es auch von seiner Seite etwas mehr als nur eine Affäre?!

Egal was von beidem es ist, du musst es auf jedenfall heraus finden.
Und weil du ihn nicht darauf ansprechen möchtest, musst du andere Wege und Mittelchen finden um dies zu Erfahren, um genau zu spüren wieso du diese Hoffnung hast.
Ob es ein Wunschdenken ist oder wirklich Liebe.

Vielleicht nährst du dich bei euren Treffen etwas an.
Gefühlsmäßig, nicht auf die erotische Weise.
Innigere Küsse etc.
Du müsstest spüren was genau zurück kommt.
Wenn nicht, scheint er es strickt zu trennen und dich wirklich nur als Affäre anzusehen.

So schwer es auch ist, versuche bitte etwas Objektiv an die Sache ranzugehen, damit du nicht in eine Traumwelt fällst und du dir seine Gefühle einbildest.

Ich glaube, fürs erste wäre das ein guter Ansatz
& ich hoffe ich konnte etwas helfen.

-liche Grüße,
KeTa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2010 um 23:21
In Antwort auf yidel_12879558

Das klingt schmerzhaft...
...so richtiger Herzschmerz. Wie gemein.
Ich habe sowas zwar nicht erlebt, aber ich gebe gerne Tipps und würde dir auch gerne weiter helfen.

Also, erst einmal ist es ja so das er dir klipp und klar sagte, dass er Sex und Liebe voneinander trennt.
Und das ist auf eine Weise gut, weil du dann wissen müsstest woran du stehst.
Niemand von uns kann wohl nun genau wissen, wie und was er sagte und vor allem wie er das meinte.
Ich möchte die aber nicht die Hoffnung nehmen.

Liebe kann so hart sein und da du scheinbar trotzdem noch Hoffnungen hast, musst du was von seiner Seite her spüren.
Was genau es ist, kannst nur du wissen.

Ist es weil ihr ein "Sexleben" führt und du somit eine Verbundenheit empfindest?
Oder ist es auch von seiner Seite etwas mehr als nur eine Affäre?!

Egal was von beidem es ist, du musst es auf jedenfall heraus finden.
Und weil du ihn nicht darauf ansprechen möchtest, musst du andere Wege und Mittelchen finden um dies zu Erfahren, um genau zu spüren wieso du diese Hoffnung hast.
Ob es ein Wunschdenken ist oder wirklich Liebe.

Vielleicht nährst du dich bei euren Treffen etwas an.
Gefühlsmäßig, nicht auf die erotische Weise.
Innigere Küsse etc.
Du müsstest spüren was genau zurück kommt.
Wenn nicht, scheint er es strickt zu trennen und dich wirklich nur als Affäre anzusehen.

So schwer es auch ist, versuche bitte etwas Objektiv an die Sache ranzugehen, damit du nicht in eine Traumwelt fällst und du dir seine Gefühle einbildest.

Ich glaube, fürs erste wäre das ein guter Ansatz
& ich hoffe ich konnte etwas helfen.

-liche Grüße,
KeTa

Danke für deine Antwort
Ich werde mir deine Tips zu Herzen nehmen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2010 um 23:29
In Antwort auf darius_11863771

Kein Aufreißertyp
natürlich nicht, sonst würde er ja die Bars abklappern und ned ins i net gehen ....

'Er hat mir dann klipp und klar gesagt das er Liebe und Sex absolut trennt'.

Welcher Teil davon ist denn nu schwer verständlich?
Sorry, aber deutlicher kann er's wirklich nicht sagen .....

Liebi chunt u Liebi geit
Schau dich mal anderwo um

Also
An diesen Satz ist nichts schwer verständlich, deswegen ja auch die 2 Wochen Stillstand .
Nur hat ER sich danach gemeldet. Und ist liebevoll und zärtlich.
Und es ist ja auch so, dass so eine Auszeit manchmal dazu führt das man merkt das da doch etwas ist. Verstehst du wie ich das meine?
Das ist das Problem. Nicht dieser Abend an dem er das zu mir gesagt hat. Der liegt schon einige Wochen zurück. Und er meldet sich fast täglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2010 um 6:15

Lässt du dich
eigentlich nur auf Affären ein?

Ich frage deshalb, weil du in diesem Tread von einem 28-Jährigen schreibst und in einem anderen (Januar 2010) von einem 21-jährigen Mann ...

Ich habe nicht den Eindruck, als seien diese Männer identisch.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Februar 2010 um 14:21
In Antwort auf an0N_1197131999z

Danke für deine Antwort
Ich werde mir deine Tips zu Herzen nehmen

Kein Problem...
...wie gesagt, wenn was ist. Ich helfe gerne!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2010 um 10:41

Muss mich anschliessen
Er hat die klippt und Klar gesagt war er will.
Er scheint Dich zu mögen und den Sex mit dir zu geniessen und das will er natrülich nicht verlieren.

An Deiner Stelle würde ich den Kontakt abbrechen,sonst tut es am ende nur noch mehr weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2010 um 10:54

@moesha
ich stimme dir da zu.

ich hab mich auch vor einiger zeit nen stück weit zum affen gemacht bei nem typen (zum glück kein sex!!)

ich kann daher nachvollziehen,dass man bestimmte dinge nicht hören will und je länger das ganze läuft,man sich mehr und mehr an strohhalme klammert.

ich hab den kontakt abgebrochen,den typen aus allen kontaktlisten gelöscht und mir gehts super!

war zwar alles nicht so lange und so ne große Sache,aber im endeffekt gehen solche stories bei einseitigen gefühlen doch selten gut aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2010 um 11:10

Stimmt moesha
in der zeit kann man doch soviele bessere Männer mit ernsthaftem Interesse kennenlernen.

Ich hab auch ne Weile gebraucht,manchmal bedarf es einen Arschtritt mehr.

Aber die gut 2 Monate die ich mich mit dem Mann beschäftigt habe,war auch schon zuviel.

Also,TE: Du sagst doch in der Zeit in der es keinen Kontakt gab,ging es Dir besser.

Und zu seinen Zärtlichkeiten:

Du weisst garnicht wie geschickt manche Männer sind und wissen wie sie eine Frau bei der Stange halten können.
Da kommen lange Blicke und "Hach,Du bist doch anders" und heulerische Anrufe blabla

Sorry,wenn ein Mann was will,dann sagt er es und dann wärt ihr zusammen.

Er weiss nun,dass er einen Gang höher fahren muss um dich zu halten.

Er wird dich sicher mögen,aber eben nicht mehr.
Ich zweifel auch,dass das nach dieser langen Zeit noch passiert,sorry!!

Aber ich verstehe,dass Du das nicht hören willst.

Aber wie sagt man so schön.

Lieber ein Ende mit Schrecken ,als ein Schrecken ohne Ende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2010 um 11:14

Eigentlich doch eine klare Sache
Eigentlich doch eine klare Sache:
Er sagt deutlich und ehrlich, er mag den Sex mit Dir, will sich aber nicht auf mehr einlassen. Warum glaubst Du ihm das nicht ?

Gut, Du sagst, er weiß von Deinen Gefühlen.
Aber Du genauso weißt auch von seinen (Nicht)Gefühlen.

Wenn es Dir also zu schmerzhaft wird, sorge selber für Dich und erwarte nicht von ihm, dass er den Job übernimmt, Dich zu schützen. Du bist kein Kind mehr.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2010 um 11:58

STOP IT...
Er hat dir gesagt, dass es nicht mehr wird. Narürlich trägst du (als typische Frau) die Hoffnung in dir...
...ABER: Du hast jetzt schon Gefühle die nicht erwidert werden und so gut geht es dir ja nicht. Es wird dir immer mehr fehlen und der Schmerz wird größer!

Dennoch muss ich jetzt mal sagen:
Etwas unfair ist das schon, denn er weiß von deinen Gefühlen und nutzt diese für sich aus! Denn du stehst auf Abruf bereit!!! Was solltest du sonst sein, außer seiner Gespielin???

Hätte er Respekt vor dir & deinen Gefühlen würde er selbst mal auf Abstand gehen, anstatt dich weiter las Liebessklavin zu halten! Aber offensichtlich sind ihm deine Gefühle nicht wichtig genug, sein Trieb ist ihm wichtiger, denn er will ja keine Beziehung, er liebt dich nicht...

Lass dich doch nicht sooo ausnutzen!!!! Beende es, hol dir deinen Stolz zurück, denn Liebe lässt sich nicht erzwingen! Lg. Nikki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2010 um 12:09
In Antwort auf akeno_12890379

Eigentlich doch eine klare Sache
Eigentlich doch eine klare Sache:
Er sagt deutlich und ehrlich, er mag den Sex mit Dir, will sich aber nicht auf mehr einlassen. Warum glaubst Du ihm das nicht ?

Gut, Du sagst, er weiß von Deinen Gefühlen.
Aber Du genauso weißt auch von seinen (Nicht)Gefühlen.

Wenn es Dir also zu schmerzhaft wird, sorge selber für Dich und erwarte nicht von ihm, dass er den Job übernimmt, Dich zu schützen. Du bist kein Kind mehr.

jaja

...erst 23 J. jung!
naja, sie ist erst 23J.!!!
Ist man da schon sooo erwachsen und voller Lebenserfahrung?
Wenn das jemand in dem Alter schon ist, dann auch meist nur, weil er/sie im Leben schon einiges mitgemacht haben...
So wars es jedenfalls bei mir! Ich war recht früh erwachsen, viele meiner Freunde haben noch Jahre dafür gebraucht!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2010 um 17:18

Mir geht es genauso,
nur der Unterschied ist, das wir beide verheiratet sind und Kinder haben. Dann kommt noch dazu,das wir Arbeitskollegen sind! Die ganze Sache läuft mittlerweile seid über 2 Jahren. Angefangen wie bei Dir: Nur Sex, nicht mehr! Nur leider habe ich angefangen tiefe Gefühle für Ihn zu entwickeln. Wir telefonieren fast täglich und sehen uns ohne Arbeit ca. 2x in der Woche. Er ist auch total Eifersüchtig..., was ich nicht verstehen kann. Er hat gar nicht das Recht irgendwelche Besitzansprüche zu stellen. Nur eins ist klar, er wird niemals seine Familie verlassen. Habe schon oft versucht, das ganze zu beenden, er kommt immer wieder an. Klar mag man da jetzt denken: ist doch logisch,er will ja auch nur das eine... mag sein-jedoch glaube ich das nicht... Wenn ich mich in seine Situation versetzen würde und mir ständig nur druck anhören müßte, wäre mir das ganze zu kompliziert...Ich glaube schon, das er verliebt ist. Ach, ich weiß es nicht... Ich würde nur gerne wissen, ob das die Männer so kalt läßt. Habe mir schon Nächtelang die Augen ausgeheult... Ich kann Dich richtig gut verstehen, so wie ich bei Dir heraus höre, scheint er ja nicht in einer festen Beziehung zu sein. Da besteht dann manchmal noch Hoffnung...

Du weißt ja, ...und die Hoffnung stirbt zuletzt...!!!

LG Faye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2010 um 17:25
In Antwort auf yutke_12526218

Mir geht es genauso,
nur der Unterschied ist, das wir beide verheiratet sind und Kinder haben. Dann kommt noch dazu,das wir Arbeitskollegen sind! Die ganze Sache läuft mittlerweile seid über 2 Jahren. Angefangen wie bei Dir: Nur Sex, nicht mehr! Nur leider habe ich angefangen tiefe Gefühle für Ihn zu entwickeln. Wir telefonieren fast täglich und sehen uns ohne Arbeit ca. 2x in der Woche. Er ist auch total Eifersüchtig..., was ich nicht verstehen kann. Er hat gar nicht das Recht irgendwelche Besitzansprüche zu stellen. Nur eins ist klar, er wird niemals seine Familie verlassen. Habe schon oft versucht, das ganze zu beenden, er kommt immer wieder an. Klar mag man da jetzt denken: ist doch logisch,er will ja auch nur das eine... mag sein-jedoch glaube ich das nicht... Wenn ich mich in seine Situation versetzen würde und mir ständig nur druck anhören müßte, wäre mir das ganze zu kompliziert...Ich glaube schon, das er verliebt ist. Ach, ich weiß es nicht... Ich würde nur gerne wissen, ob das die Männer so kalt läßt. Habe mir schon Nächtelang die Augen ausgeheult... Ich kann Dich richtig gut verstehen, so wie ich bei Dir heraus höre, scheint er ja nicht in einer festen Beziehung zu sein. Da besteht dann manchmal noch Hoffnung...

Du weißt ja, ...und die Hoffnung stirbt zuletzt...!!!

LG Faye

Sorry
so leid wie mir das tut,aber ich denke zwischen verliebt sein und nur das eine wollen gibt es eine sehr große Grauzone.

sicher werden die Männer auch bestimmte Gefühle entwickeln,aber es sind nicht immer genug für eine Beziehung..

Und ich frage mich wei lange man darauf warten will und ob sich das warten überhaupt lohnt.

Ich finde in euren beiden Fällen scheint kein Interesse an einer ernsthaften Beziehung von Seiten des Mannes zu bestehn.

So leid wie es mir für Euch beide tut!
Das Beste ist da abhaken und nach vorne schauen.

Ist sicher nicht einfach,aber auf Dauer geht es Euch dabei sicher besser!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2010 um 19:36
In Antwort auf kalani_12279717

Sorry
so leid wie mir das tut,aber ich denke zwischen verliebt sein und nur das eine wollen gibt es eine sehr große Grauzone.

sicher werden die Männer auch bestimmte Gefühle entwickeln,aber es sind nicht immer genug für eine Beziehung..

Und ich frage mich wei lange man darauf warten will und ob sich das warten überhaupt lohnt.

Ich finde in euren beiden Fällen scheint kein Interesse an einer ernsthaften Beziehung von Seiten des Mannes zu bestehn.

So leid wie es mir für Euch beide tut!
Das Beste ist da abhaken und nach vorne schauen.

Ist sicher nicht einfach,aber auf Dauer geht es Euch dabei sicher besser!!

Da hast Du sicherlich recht!
Natürlich würde es uns besser gehen, jedoch muß man auch den Absprung schaffen (Kopfsache) !!! Ich habe es schon so oft versucht, aber irgendwie ist man wohl noch nicht so weit! Wünsche mir jeden Tag, das ich dies einfach abschalten könnte. Ich weiß auch oder bzw. ich vermute, das ich einfach nur ein Spielzeug bin. Aber warum ist er dann so unheimlich eifersüchtig??? Vielleicht aus Angst ihm könnte jemand sein Spielzeug wegnehmen? Das glaube ich aber nicht. Ich danke Dir für Deine offene Antwort. LG Faye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Februar 2010 um 20:09
In Antwort auf yutke_12526218

Da hast Du sicherlich recht!
Natürlich würde es uns besser gehen, jedoch muß man auch den Absprung schaffen (Kopfsache) !!! Ich habe es schon so oft versucht, aber irgendwie ist man wohl noch nicht so weit! Wünsche mir jeden Tag, das ich dies einfach abschalten könnte. Ich weiß auch oder bzw. ich vermute, das ich einfach nur ein Spielzeug bin. Aber warum ist er dann so unheimlich eifersüchtig??? Vielleicht aus Angst ihm könnte jemand sein Spielzeug wegnehmen? Das glaube ich aber nicht. Ich danke Dir für Deine offene Antwort. LG Faye

Naja
ich verstehe,dass es nicht leicht ist,gerade wenn man noch hoffnung hegt.
aber sorry,ja natürlich würde er so sein nettes Arrangement ohne Verpflichtungen verlieren und das will er nicht.

Ich glaube jedoch,erst wenn man sich selber bewusst macht,dass es nichts wird,schafft man den Absprung.
Man muss leider die rosarote Brille absetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest