Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aus Affäre wird gerade Beziehung. Bin überlastet, bitte um Mitdenker

Aus Affäre wird gerade Beziehung. Bin überlastet, bitte um Mitdenker

31. August 2017 um 13:52

Salut,

hier eine stark gekürzte Version des Erlebten.
Wir trafen uns auf einer Feier von gemeinsamen Freunden, er war mir sofort symphatisch, ich blockte jedoch seine Annäherungen ab, da ich wusste das er liiert ist und Kinder mit ihr hat.
Danach einige zufällige Begenungen, allesamt harmlos und ohne weitere Treffen.
Im Juli fuhr ich mit meinem Sohn in den Urlaub.
Er hinterher. Es war ein Abenteuer. Wunderschön
Nach einer Woche wollte ich nicht mehr nein sagen und verliebte mich in ihn.
Nach dem Urlaub beendete ich es via mail. Blockierte ihn, in der Hoffnung noch zu retten was zu retten ist, da ich glaubte das wir keine gemeinsame Zukunft haben werden.
Er kam noch am gleichen Abend vorbei.
Wir sprachen über unsere Zukunft. Er sagte das er mich lieben würde, so liess ich mich weiter darauf ein, auch weil ich viel für ihn empfinde. Dann, fast Funkstille. Mir ging es immer schlechter. Ich setzte eine deadline von einem Monat m mich zu entscheiden, teilte ihm dies auch mit. in dieser Zeit trafen wir uns lose, hatten viel Sex. Ich fühlte mich eher als Affäre denn baldige Partnerin.
Nun, seit einer Woche ist der Knoten geplatzt. Sie weiss von uns. Hat ihn raus geschmissen.
Er spricht von Plänen aber trifft sich mit mir nicht ausserhalb der Wohnung.
Er weiss eigentlich fast nichts von mir.
Spricht von Idealbildern.
Ich fühle mich nicht gesehen. Weiss nicht ob ich mich einlassen soll.
Fühle mich natürlich auch schuldig ihr und ihrem Kind gegenüber und verantwortlich meinem Sohn gegenüber.
Mein Wunsch wäre eine gleichberechtigte Beziehung, aber ich schaffe es bei ihm nicht zu planen.
Wahrscheinlich weil ich der Gesamtsituation misstraue.


Freu mich über eure Rückmeldungen.
Gern dann noch mehr Informationen

 

Mehr lesen

31. August 2017 um 14:03

Bist du männlich oder weiblich?
Warum gehst du davon aus das ich der Notnagel bin?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 14:04

Patchwork family heißt das glaube ich auf Neudeutsch was Ihr da anstrebt. Versuch es einfach. Wenn Du merkst das er sich gar nicht entscheiden will, liegt es an Dir ob Du die Geliebte bleiben willst oder nicht.  Du bist also in einer stärkeren Position, weil du die Fäden in der Hand hälst. Will seine Frau ihn zurück? Liebt er Sie noch? Es gibt Menschen die zwei Partner lieben können, bei Männern als auch bei Frauen, eine Doppelbeziehung pflegen. Schon mal drüber nachgedacht, ob es das ist was er will?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 14:07
In Antwort auf diddi01

Patchwork family heißt das glaube ich auf Neudeutsch was Ihr da anstrebt. Versuch es einfach. Wenn Du merkst das er sich gar nicht entscheiden will, liegt es an Dir ob Du die Geliebte bleiben willst oder nicht.  Du bist also in einer stärkeren Position, weil du die Fäden in der Hand hälst. Will seine Frau ihn zurück? Liebt er Sie noch? Es gibt Menschen die zwei Partner lieben können, bei Männern als auch bei Frauen, eine Doppelbeziehung pflegen. Schon mal drüber nachgedacht, ob es das ist was er will?

Dank dir für deine Antwort. Er sagt mir das er sie nicht mehr liebt. Spricht wenn dann von seinem Sohn. Seine Frau meinte nachdem sie es erfuhr, das sie die Situation vergessen würde und noch einmal ne mit ihm beginnt. Er sagte das er sich in mich verliebt habe und das nicht wolle.
Es klingt gut.
Aber ich fühle es nicht.
Bin ich zu ungeduldig? War noch nie in dieser Situation.
Würde auch gern mit ihr sprechen.
Weiss nicht ob sinnvoll

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 14:13
In Antwort auf talkingaboutreality

Bist du männlich oder weiblich?
Warum gehst du davon aus das ich der Notnagel bin?

Weil er nicht selbst entschieden hat sondern sie ihm die Entscheidung abgenommen und ihn rausgeschmissen hat...

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 14:16
In Antwort auf herbstblume6

Weil er nicht selbst entschieden hat sondern sie ihm die Entscheidung abgenommen und ihn rausgeschmissen hat...

Ja, da habt ihr Recht. Diesen Punkt finde ich auch höchst schwierig. Ich habe ihn auch darauf angesprochen und er meinte dazu er hätte sich entschieden, da sie ihm ja noch eine chance geben wollte und er sich aber vor ihr für mich entschieden hat....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 14:21

pardon falls ich wiedersprüchlich klinge, also
sie hat eine leere kondompackung gefunden, ihn darauf angesprochen. Er hat zugegeben das er sie betrogen habe, sie meinte das sie sich denken könne wer es ist.
Dann meinte sie er solle es beenden und sie könnten noch einmal neu beginnen.
Er sagte wohl das er in mich verliebt sei und das nicht ginge und sie im guten auseinander gehen sollten. Dann hat sie ihn rausgeschmissen.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 14:21

Ja dann gib dem Kerl doch eine Probezeit... für ihn ist das ja auch gerade eine Ausnahmesituation wer macht da schon alles perfekt. Aber behalte die Augen offen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 14:40
In Antwort auf herbstblume6

Ja dann gib dem Kerl doch eine Probezeit... für ihn ist das ja auch gerade eine Ausnahmesituation wer macht da schon alles perfekt. Aber behalte die Augen offen.

Probezeit. Ok. Ich würde ihn ach gern unterstützen, also bei der Wohnungssuche und ähnlichem.... oder sollte ich mich lieber heraus halten?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 14:43
In Antwort auf talkingaboutreality

Probezeit. Ok. Ich würde ihn ach gern unterstützen, also bei der Wohnungssuche und ähnlichem.... oder sollte ich mich lieber heraus halten?

Das ist seine Angelegenheit. Klar hilft man wenn es passt und nötig ist aber häng dich nicht zu sehr rein...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 14:58

Nun, ich bin was meine Gefühle betrifft kein Stratege und habe auch keine Trennung fingieren wollen. Ich habe mich erobern lassen und mich verliebt, kopflos verliebt.
Er war nicht verheiratet, aber in jedem Fall git es viel für ihn zu klären. ich würde ihm gern beistehen, suche mit nach Wohnungen. Gerade lebt er bei seiner Familie, die glücklicherweise im Urlaub sind, aber amWochenende wieder kommen. Was dann geschieht...
Meine Gefühle ihm gegenüber sind echt, ich zweifle aber an seinen.
Möchte mich zurück ziehen. Würde mir dann jedoch wie ein Verräter vorkommen....
also, das ich ihn mit der Situation allein lasse....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 15:54

Eines finde ich schon irgendwie komisch, wie viel Mitgefühl jemand erhält der seine Ehefrau betrogen hat. Der mit seinem Handeln bewußt seine Ehe aufs Spiel setzt. Dem es nicht interessiert, wie später seine Kinder damit fertig werden. Wer denkt an die betrogene Ehefrau, wie die sich fühlt, an die Kinder?  Der Egoist ist Trumpf? Habe ich irgendwo was verpasst?

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 16:16
Beste Antwort
In Antwort auf talkingaboutreality

pardon falls ich wiedersprüchlich klinge, also
sie hat eine leere kondompackung gefunden, ihn darauf angesprochen. Er hat zugegeben das er sie betrogen habe, sie meinte das sie sich denken könne wer es ist.
Dann meinte sie er solle es beenden und sie könnten noch einmal neu beginnen.
Er sagte wohl das er in mich verliebt sei und das nicht ginge und sie im guten auseinander gehen sollten. Dann hat sie ihn rausgeschmissen.

 

Ach weißt du... Als zweifacher Vater habe ich eines gelernt:

Solange du nur eine Seite einer Geschichte kennst, weißt du nie die Wahrheit. Der eine erzählt es dir so und der andere erzählt dir das genaue Gegenteil.

Was hätte dir der Pantoffelheld denn erzählen sollen, nachdem er zuhause rausgeflogen ist? Dass du eigentlich nur zweite Wahl bist, aber er im Augenblick nur dich hat? 

Er war zu feige sich zu trennen. Das ist alles, das gesichert ist. 

Wenn du mutig genug bist, nimm Kontakt zu seiner Frau auf. Aber sei auf Überraschungen gefasst! 

10 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 18:17
Beste Antwort
In Antwort auf talkingaboutreality

Salut,

hier eine stark gekürzte Version des Erlebten.
Wir trafen uns auf einer Feier von gemeinsamen Freunden, er war mir sofort symphatisch, ich blockte jedoch seine Annäherungen ab, da ich wusste das er liiert ist und Kinder mit ihr hat.
Danach einige zufällige Begenungen, allesamt harmlos und ohne weitere Treffen.
Im Juli fuhr ich mit meinem Sohn in den Urlaub.
Er hinterher. Es war ein Abenteuer. Wunderschön
Nach einer Woche wollte ich nicht mehr nein sagen und verliebte mich in ihn.
Nach dem Urlaub beendete ich es via mail. Blockierte ihn, in der Hoffnung noch zu retten was zu retten ist, da ich glaubte das wir keine gemeinsame Zukunft haben werden.
Er kam noch am gleichen Abend vorbei.
Wir sprachen über unsere Zukunft. Er sagte das er mich lieben würde, so liess ich mich weiter darauf ein, auch weil ich viel für ihn empfinde. Dann, fast Funkstille. Mir ging es immer schlechter. Ich setzte eine deadline von einem Monat m mich zu entscheiden, teilte ihm dies auch mit. in dieser Zeit trafen wir uns lose, hatten viel Sex. Ich fühlte mich eher als Affäre denn baldige Partnerin.
Nun, seit einer Woche ist der Knoten geplatzt. Sie weiss von uns. Hat ihn raus geschmissen.
Er spricht von Plänen aber trifft sich mit mir nicht ausserhalb der Wohnung.
Er weiss eigentlich fast nichts von mir.
Spricht von Idealbildern.
Ich fühle mich nicht gesehen. Weiss nicht ob ich mich einlassen soll.
Fühle mich natürlich auch schuldig ihr und ihrem Kind gegenüber und verantwortlich meinem Sohn gegenüber.
Mein Wunsch wäre eine gleichberechtigte Beziehung, aber ich schaffe es bei ihm nicht zu planen.
Wahrscheinlich weil ich der Gesamtsituation misstraue.


Freu mich über eure Rückmeldungen.
Gern dann noch mehr Informationen

 

Hallo, ich glaube er hat grad eine schwierige Situation...Er ist grad erst frei und merkt, dass er alles tun darf, was er mag...Plötzlich ist er nicht mehr nur auf dich angewiesen, sondern er kann baggern und flirten wie er will...Was ich damit meine ist, dass ein Mann wenn er erstmal wieder frei gekommen ist, häufig gar nicht vor hat, sich gleich mit seiner Affäre zu binden...Oft guckt und genießt er erstmal...Muss nicht sein, dass deiner dazu gehört, aber ich wäre durchaus auch misstrauisch. Schau es dir an, lebe aber parallel dein Leben unbedingt weiter und höre nicht auf...Wenn es so ist, dass er euch beide wirklich will, wirst du das im Laufe der Zeit merken. also nicht klammern, nicht fordern, einfach leben und tun, was dir gut gut und wohinter du stehen kannst. Lg

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 21:07

Woher die Gehässigkeit? Ja, mein vertrauen in ihn ist geschwächt aber es kann dich trotzdem möglich sein das er in mich verliebt ist und es auch zeigt. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 21:11
In Antwort auf 6rama9

Ach weißt du... Als zweifacher Vater habe ich eines gelernt:

Solange du nur eine Seite einer Geschichte kennst, weißt du nie die Wahrheit. Der eine erzählt es dir so und der andere erzählt dir das genaue Gegenteil.

Was hätte dir der Pantoffelheld denn erzählen sollen, nachdem er zuhause rausgeflogen ist? Dass du eigentlich nur zweite Wahl bist, aber er im Augenblick nur dich hat? 

Er war zu feige sich zu trennen. Das ist alles, das gesichert ist. 

Wenn du mutig genug bist, nimm Kontakt zu seiner Frau auf. Aber sei auf Überraschungen gefasst! 

Dieser Rat ist teuer. Ja, er ist davon gekommen ohne sich behaupten zu müssen. Das ärgert mich auch. Aber das Resultat ist das gleiche, oder nicht? Ich weiss nicht wie ich in deiner Situation gehandelt hätte, würde jedoch auch gern ihre Seite der Geschichte erfahren. Es wundert mich generell das sie sich noch nicht gemeldet hat. Immerhin hat sie meinen Nummer. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2017 um 22:30

Ich gehe davon aus, das die zweite Chance mich nicht beinhaltet. Es ist ein wahrlich schlechter Start in eine neue Beziehung, wenn überhaupt eine entstehen sollte. Ich weiss nicht wie weiter handeln..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 0:00
In Antwort auf talkingaboutreality

Probezeit. Ok. Ich würde ihn ach gern unterstützen, also bei der Wohnungssuche und ähnlichem.... oder sollte ich mich lieber heraus halten?

Es ist lobenswert, dass DU ihm helfen willst...
ABER...WILL er diese Hilfe überhaupt?
Hat er den Rauswurf schon verkraftet?
ER sollte dich um Hilfe bitten..... bitte lasse ihm etwas Zeit...jetzt ist es eigentlich noch zu früh von einer Beziehung in die nächste zu wechseln....

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 7:42
In Antwort auf talkingaboutreality

Dieser Rat ist teuer. Ja, er ist davon gekommen ohne sich behaupten zu müssen. Das ärgert mich auch. Aber das Resultat ist das gleiche, oder nicht? Ich weiss nicht wie ich in deiner Situation gehandelt hätte, würde jedoch auch gern ihre Seite der Geschichte erfahren. Es wundert mich generell das sie sich noch nicht gemeldet hat. Immerhin hat sie meinen Nummer. 

Schwierige Situation. Ich würde vielleicht versuchen per SMS einen ersten losen Kontakt zu knüpfen. Wenn nichts oder nur Hass zurückkommt, kannst Du es dabei belassen. Vielleicht kommt aber auch ein Gesprächsangebot zurück. Natürlich kann auch erst bei solch einem Gespräch der Krieg ausbrechen, vielleicht aber auch nicht.

Aber schau doch mal, wie ER reagiert, wenn Du sagst, dass Du mitt ihr Kontakt aufnehmen willst. Wenn er bleich wird und anfängt zu stammeln, brauchst Du das Gespräch gar nicht mehr. Wenn er es für eine gute Idee hält, weißt Du eigentlich auch, dass Du Dir relativ sicher mit seiner Aussage sein kannst, im positiven Sinne.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 8:41

Also ehrlich, würdet ihr als gerade verlassene Ehefrau ein Gespräch mit "der neuen" wünschen oder ihr Details über den Ablauf der Trennung geben? Ich würde eher Neigung haben ihr die Augen auszukratzen aber mich doch nicht mit ihr unterhalten wollen.
Und an Stelle des Mannes würpich mir eine derartige Kontaktierung noch mitten in der Trennungsphase auch verbitten.
Ich empfinde das als keine gute Idee.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 9:19

Eigentlich bin ich mir selbst nicht sicher ob ich so schnell mit ihm zusammen kommen möchte. Habe ihm  auch gesagt das ich ihn als Single kennen lernen will und wir dann überlegen. Warum so schnell? Ich fühle mich seltsamerweise dazu verpflichtet ihn glücklich zu machen und ein Halt zu sein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 9:23

Nein. Es geht nicht darum ob ich mich besser fühle, sondern inwieweit die gemeinsam geliebte Person mit uns spielt. Kann ja auch sein das er seine Frau ebenso warm hält. Und ja, ich fühle mich selbst als Depp. Das hast du gut formuliert. Es war weder klug noch richtig. Ich hoffe das zumindest was die Kinder betrifft, bald Ruhe einkehrt. Ich wünsche mir Alltag. Gern mit, aber auch ohne ihn.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 9:35
In Antwort auf talkingaboutreality

Nein. Es geht nicht darum ob ich mich besser fühle, sondern inwieweit die gemeinsam geliebte Person mit uns spielt. Kann ja auch sein das er seine Frau ebenso warm hält. Und ja, ich fühle mich selbst als Depp. Das hast du gut formuliert. Es war weder klug noch richtig. Ich hoffe das zumindest was die Kinder betrifft, bald Ruhe einkehrt. Ich wünsche mir Alltag. Gern mit, aber auch ohne ihn.

Wenn sie ihn rausgeschmissen hat, wird sie sich wohl nicht warmhalten lassen. Ich verstehe auch nicht, warum sie sich bei dir melden sollte - wäre ich in ihrer Situation wäre das so ziemlich das Allerletzte was ich tun würde.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 9:38
In Antwort auf talkingaboutreality

Nein. Es geht nicht darum ob ich mich besser fühle, sondern inwieweit die gemeinsam geliebte Person mit uns spielt. Kann ja auch sein das er seine Frau ebenso warm hält. Und ja, ich fühle mich selbst als Depp. Das hast du gut formuliert. Es war weder klug noch richtig. Ich hoffe das zumindest was die Kinder betrifft, bald Ruhe einkehrt. Ich wünsche mir Alltag. Gern mit, aber auch ohne ihn.

Ihr spielt aber nicht gemeinsam um ein gemeinsames Ziel sondern gegen einander. Und ihr seid keine Freundinnen. Da sind Absprachen zu diesem frühen Zeitpunkt definitiv  unüblich und Kontaktaufnahmen meist unerwünscht....ich glaube du kannst dir noch gar nicht vorstellen in was für einer schlimmen Ausnahmesituation sich diese von dir tangierte Familie gerade befindet...

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 10:17
In Antwort auf lumusi_12929047

Wenn sie ihn rausgeschmissen hat, wird sie sich wohl nicht warmhalten lassen. Ich verstehe auch nicht, warum sie sich bei dir melden sollte - wäre ich in ihrer Situation wäre das so ziemlich das Allerletzte was ich tun würde.

Als betrogene Frau kann ich Dir folgendes mitgeben:
Kontaktiere die Frau nicht! Niemals! Wenn sie was von dir wissen will, würde sie sich melden.
Ehrlich gesagt, wars mir in der Situation scheis egal was die Schlampe (ja, die andere Frau ist die Schlampe) mir zu sagen hätte.
Hätte sie nur versucht mich zu kontaktieren, hätte ich das als respektlos und anstandslos gewertet. Da wird dann nochmal eine Grenze überschritten.
Lass die Frau in Ruhe! Sie will dich nicht auch noch in ihrem Leben haben.
Hätte sie das gewollt, wäre sie auf dich zugekommen.

8 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 11:08

So "nett" sind die wenigsten betrogenen Frauen.
Ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen und aus der Erfahrung, die ich von meinem Kumpel mit erleben durfte (seine "Freundin" ist mit "Meinem" ab)..

Die Schuld liegt nicht an der dritten Person, sondern an dem Partner der Fremdgegangen ist. Natürlich hat man auch einen Prass auf die Frau, aber nicht so sehr wie auf den Mann. Schließlich war er Teil des Lebens und nicht sie.
Aber es ist mir vollkommen egal, was die dritte Person fühlt. Es interessiert nicht und keine betrogene Frau, die gerade ihre Welt in Trümmern sieht, will der dritten Person Hilfestellung leisten.

Außerdem sagt dir die Ehefrau gerne das, was du hören möchtest. Nur, damit du endlich wieder von der Bildfläche verschwindest.. sofern sie überhaupt reden möchte.

Eine betrogene Frau, die eigentlich liebenswert ist, kann nach so einer Erfahrung kalt, distanziert und unberechenbar rüber kommen.
Wenn die TE mit ihr reden möchte - oder den versuch starten möchte - würde ich Zeit verstreichen lassen.

Natürlich sollte man das machen was man für richtig hält. Aber Menschen, die am Boden liegen, die sollte man nicht noch mit Füßen treten...

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 11:27

Nur zur Richtigstellung. Ich bin in den Urlaub gefahren. Es war nicht geplant mit ihm zusammen etwas zu Unternehmen. Er kam nach wollte mich laut seiner Aussage nur kurz treffen, dann weiter ziehen. Ja, ich habe ihm gesagt wo ich bin. Ja, wir sind dann zusammen weiter. Ich dachte ich könne mich besser kontrollieren. Habe gegen eigene Prinzipien verstossen. Es fiel und fällt mir nicht leicht. Habe viel mit ihm darüber kommuniziert.also über seine wie meine Position. Aber es stimmt. Im Endeffekt habe i h es zugelassen und selbst weiter voran getrieben.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 11:28
In Antwort auf herbstblume6

Ihr spielt aber nicht gemeinsam um ein gemeinsames Ziel sondern gegen einander. Und ihr seid keine Freundinnen. Da sind Absprachen zu diesem frühen Zeitpunkt definitiv  unüblich und Kontaktaufnahmen meist unerwünscht....ich glaube du kannst dir noch gar nicht vorstellen in was für einer schlimmen Ausnahmesituation sich diese von dir tangierte Familie gerade befindet...

Ich habe eine ähnlich Situation selbst erlebt. Meine Beziehung endete genau gegenteilig. Daher kann ich es nachvollziehen u d ich hätte damals sehr gern mit der dritten Person gesprochen um zu verstehen was eigentlich passiert ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 11:40
In Antwort auf unicorn149

Als betrogene Frau kann ich Dir folgendes mitgeben:
Kontaktiere die Frau nicht! Niemals! Wenn sie was von dir wissen will, würde sie sich melden.
Ehrlich gesagt, wars mir in der Situation scheis egal was die Schlampe (ja, die andere Frau ist die Schlampe) mir zu sagen hätte.
Hätte sie nur versucht mich zu kontaktieren, hätte ich das als respektlos und anstandslos gewertet. Da wird dann nochmal eine Grenze überschritten.
Lass die Frau in Ruhe! Sie will dich nicht auch noch in ihrem Leben haben.
Hätte sie das gewollt, wäre sie auf dich zugekommen.

Ok. Ich werde mich nicht melden. Ich habe beschlossen auf Abstand zu gehen u d mich in meinen Sohn und mich zu kümmern. Sollte ich sie sehen werde ich soweit sie es zulässt auf sie zugehen. Ich möchte mich der Situation stellen. Fehler kann man besprechen. Ich glaube an Kommunikation 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 11:49
In Antwort auf talkingaboutreality

Ok. Ich werde mich nicht melden. Ich habe beschlossen auf Abstand zu gehen u d mich in meinen Sohn und mich zu kümmern. Sollte ich sie sehen werde ich soweit sie es zulässt auf sie zugehen. Ich möchte mich der Situation stellen. Fehler kann man besprechen. Ich glaube an Kommunikation 

Finde ich persönlich eine gute Entscheidung.
Es ist auch wichtig, dass du und dein Sohn sich wohlfühlen.
Vielleicht hat sie auch ein gutes Herz und kann irgendwann verzeihen oder vergeben.
Aber halte erst mal Abstand.. bewahre Distanz und dann kannst du, er und sie die Situation anderst betrachten.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 12:42
In Antwort auf unicorn149

Finde ich persönlich eine gute Entscheidung.
Es ist auch wichtig, dass du und dein Sohn sich wohlfühlen.
Vielleicht hat sie auch ein gutes Herz und kann irgendwann verzeihen oder vergeben.
Aber halte erst mal Abstand.. bewahre Distanz und dann kannst du, er und sie die Situation anderst betrachten.

Hallo? Man kann ein sehr gutes Herz haben, ein richtig netter Mensch sein und muss trotzdem nicht alles was einem widerfährt verzeihen und vergeben...

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 13:00
In Antwort auf talkingaboutreality

Salut,

hier eine stark gekürzte Version des Erlebten.
Wir trafen uns auf einer Feier von gemeinsamen Freunden, er war mir sofort symphatisch, ich blockte jedoch seine Annäherungen ab, da ich wusste das er liiert ist und Kinder mit ihr hat.
Danach einige zufällige Begenungen, allesamt harmlos und ohne weitere Treffen.
Im Juli fuhr ich mit meinem Sohn in den Urlaub.
Er hinterher. Es war ein Abenteuer. Wunderschön
Nach einer Woche wollte ich nicht mehr nein sagen und verliebte mich in ihn.
Nach dem Urlaub beendete ich es via mail. Blockierte ihn, in der Hoffnung noch zu retten was zu retten ist, da ich glaubte das wir keine gemeinsame Zukunft haben werden.
Er kam noch am gleichen Abend vorbei.
Wir sprachen über unsere Zukunft. Er sagte das er mich lieben würde, so liess ich mich weiter darauf ein, auch weil ich viel für ihn empfinde. Dann, fast Funkstille. Mir ging es immer schlechter. Ich setzte eine deadline von einem Monat m mich zu entscheiden, teilte ihm dies auch mit. in dieser Zeit trafen wir uns lose, hatten viel Sex. Ich fühlte mich eher als Affäre denn baldige Partnerin.
Nun, seit einer Woche ist der Knoten geplatzt. Sie weiss von uns. Hat ihn raus geschmissen.
Er spricht von Plänen aber trifft sich mit mir nicht ausserhalb der Wohnung.
Er weiss eigentlich fast nichts von mir.
Spricht von Idealbildern.
Ich fühle mich nicht gesehen. Weiss nicht ob ich mich einlassen soll.
Fühle mich natürlich auch schuldig ihr und ihrem Kind gegenüber und verantwortlich meinem Sohn gegenüber.
Mein Wunsch wäre eine gleichberechtigte Beziehung, aber ich schaffe es bei ihm nicht zu planen.
Wahrscheinlich weil ich der Gesamtsituation misstraue.


Freu mich über eure Rückmeldungen.
Gern dann noch mehr Informationen

 

Ich kann leider nur dazu sagen, wer einmal betrügt, macht es immer...
Habe bis jz auch nur diese erfahrung gemacht! 
Das heißt jetzt NICHT, dass es bei allen stimmt. Aber ich würde etwas skeptisch sein...
wünsche dir das beste, für dich soll und muss es passen!!

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 13:55

mir ist aufgefallen, dass schon im Eingangsbeitrag übersprungen wird, wie es überhaupt dazu gekommen ist, dass ''ER IHR schnell in den Urlaub hinterher'' ist ... den sie dann gemeinsam so schön verbrachten ... ja, prima und schön..

aber, liebe TE, so harmlos, wie Du Dich hier uns darstellen möchtest, sehe ICH Dein Verhalten ganz und gar nicht - auch wenn Du etliche Fakten vermieden hast, sie uns zu schildern.

Im Bekanntenkreis macht man eben nicht rum mit den Männern oder Frauen der Anderen
die sind TABU !!!

Wer fremd rummachen will, ist eh gut beraten, das unter komplett FREMDEN zu tun..ja, ehrlich mal

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 14:07
In Antwort auf gabriela1440

mir ist aufgefallen, dass schon im Eingangsbeitrag übersprungen wird, wie es überhaupt dazu gekommen ist, dass ''ER IHR schnell in den Urlaub hinterher'' ist ... den sie dann gemeinsam so schön verbrachten ... ja, prima und schön..

aber, liebe TE, so harmlos, wie Du Dich hier uns darstellen möchtest, sehe ICH Dein Verhalten ganz und gar nicht - auch wenn Du etliche Fakten vermieden hast, sie uns zu schildern.

Im Bekanntenkreis macht man eben nicht rum mit den Männern oder Frauen der Anderen
die sind TABU !!!

Wer fremd rummachen will, ist eh gut beraten, das unter komplett FREMDEN zu tun..ja, ehrlich mal

Ich möchte weder mich oder die Situation verharmlosen. Ich habe auch nichts unterschlagen und Ja, meine Absichten waren Mai. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 14:09
In Antwort auf gabriela1440

mir ist aufgefallen, dass schon im Eingangsbeitrag übersprungen wird, wie es überhaupt dazu gekommen ist, dass ''ER IHR schnell in den Urlaub hinterher'' ist ... den sie dann gemeinsam so schön verbrachten ... ja, prima und schön..

aber, liebe TE, so harmlos, wie Du Dich hier uns darstellen möchtest, sehe ICH Dein Verhalten ganz und gar nicht - auch wenn Du etliche Fakten vermieden hast, sie uns zu schildern.

Im Bekanntenkreis macht man eben nicht rum mit den Männern oder Frauen der Anderen
die sind TABU !!!

Wer fremd rummachen will, ist eh gut beraten, das unter komplett FREMDEN zu tun..ja, ehrlich mal

Naiv statt Mai, pardon. Ich suche hier das Gespräch da ich mir weder schlüssig bin inwieweit gesünder Menschenverstand bei .je gerade vorhanden ist und weil es mich interessiert wie die Situation von aussen fragen wird. Das es falsch ist, ist mir bewusst und ich bin überhaupt nicht stolz darauf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 14:16
In Antwort auf herbstblume6

Hallo? Man kann ein sehr gutes Herz haben, ein richtig netter Mensch sein und muss trotzdem nicht alles was einem widerfährt verzeihen und vergeben...

Ich persönlich teile deine Meinung.
verzeihen werde ich das beiden niemals 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2017 um 16:52
In Antwort auf talkingaboutreality

Dank dir für deine Antwort. Er sagt mir das er sie nicht mehr liebt. Spricht wenn dann von seinem Sohn. Seine Frau meinte nachdem sie es erfuhr, das sie die Situation vergessen würde und noch einmal ne mit ihm beginnt. Er sagte das er sich in mich verliebt habe und das nicht wolle.
Es klingt gut.
Aber ich fühle es nicht.
Bin ich zu ungeduldig? War noch nie in dieser Situation.
Würde auch gern mit ihr sprechen.
Weiss nicht ob sinnvoll

Meine Meinung:
1. Wenn er seine Frau mit dir betrogen hat, kann es gut sein, dass er dasselbe eines Tages mit dir macht - sich die nächste aussucht.
2. Würde er sie nicht mehr lieben, und korrekt handeln, hätte er das mit seiner Frau geklärt - und sie hätte ihn beim Entdecken der Affäre nicht rausgeschmissen.
3. Solle es "Begründungen" geben, warum er ihr nichts gesagt hat, alse es ihr zu verschweigen, weil er finanziell schwach aufgestellt ist, finanzielle Verpflichtunge, Probleme/Ängste hat seine Beziehung zu beenden, ... musst du jetzt wohl selber für dich befinden, ob du das akzeptieren willst.

Lass dir nicht das Blaue vom Himmel versprechen, nicht der Wille ist es, der hier zählt, sondern die Taten.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2017 um 8:36

Die Ex hat meine Nummer da ich sie schon vorher kannte un d er die Nummer aus ihrem Telefon genommen hat um mich zu kontaktieren. Ihn hatte ich bis dato lediglich einmal, also auf dieser Feier getroffen. Danach begann er mir zu schreiben und schlug Treffen vor, worauf ich, mit der Begründung des Respekts vor seiner Partnerschaft, nicht einging. Das lief ca 1 1/2 Monate so. Dann trafen wir uns wieder zufällig. Ich empfand es als entspannt. Habe gern mit ihm gesprochen aber auch direkt noch einmal Grenzen geklärt. Sie kam dann auch später dazu. Ich hab mor nix gedacht. Alles fühlte sich normal und gut an. Ich mag sie generell auch gern. 
Dann der Sommer. Mein Sohn und ich fuhren. Er wollte auch mit seiner Familie in den Urlaub. Kurz davor schrieb er mir das seine Frau nicht mitfahren wolle und mit den Kindern weg gefahren wäre.
 Dann entschloss er sich allein zu fahren.
Fragte mich ob wir uns kurz treffen könnten. Ich stimmte zu....naja...den Rest hab ich ja beschrieben. 
Aber zu deinen anderen Fragen:
Ich finde was seltsam das er so schlecht von seiner Frau sprach, von Anfang an
Weiterhin nimmt sie generel viel Platz innerhalb unserer Gespräche ein während er von mir kaum etwas weiss und ich nicht sicher bin ob es ihn wirklich interessiert
Er hat seinen  eltern und seinem besten Freund von uns erzählt und diese nahmen es scheinbar gut auf und haben ihm mehr oder minder grünes Licht gegeben. 
Füeihn istscheinbarales geregelt. Für mich noch lange nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2017 um 8:38
In Antwort auf talkingaboutreality

Die Ex hat meine Nummer da ich sie schon vorher kannte un d er die Nummer aus ihrem Telefon genommen hat um mich zu kontaktieren. Ihn hatte ich bis dato lediglich einmal, also auf dieser Feier getroffen. Danach begann er mir zu schreiben und schlug Treffen vor, worauf ich, mit der Begründung des Respekts vor seiner Partnerschaft, nicht einging. Das lief ca 1 1/2 Monate so. Dann trafen wir uns wieder zufällig. Ich empfand es als entspannt. Habe gern mit ihm gesprochen aber auch direkt noch einmal Grenzen geklärt. Sie kam dann auch später dazu. Ich hab mor nix gedacht. Alles fühlte sich normal und gut an. Ich mag sie generell auch gern. 
Dann der Sommer. Mein Sohn und ich fuhren. Er wollte auch mit seiner Familie in den Urlaub. Kurz davor schrieb er mir das seine Frau nicht mitfahren wolle und mit den Kindern weg gefahren wäre.
 Dann entschloss er sich allein zu fahren.
Fragte mich ob wir uns kurz treffen könnten. Ich stimmte zu....naja...den Rest hab ich ja beschrieben. 
Aber zu deinen anderen Fragen:
Ich finde was seltsam das er so schlecht von seiner Frau sprach, von Anfang an
Weiterhin nimmt sie generel viel Platz innerhalb unserer Gespräche ein während er von mir kaum etwas weiss und ich nicht sicher bin ob es ihn wirklich interessiert
Er hat seinen  eltern und seinem besten Freund von uns erzählt und diese nahmen es scheinbar gut auf und haben ihm mehr oder minder grünes Licht gegeben. 
Füeihn istscheinbarales geregelt. Für mich noch lange nicht

Pardon ich habe zu schnell geschrieben:
Für ihn ist scheinbar alles geregelt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2017 um 14:30
In Antwort auf talkingaboutreality

Die Ex hat meine Nummer da ich sie schon vorher kannte un d er die Nummer aus ihrem Telefon genommen hat um mich zu kontaktieren. Ihn hatte ich bis dato lediglich einmal, also auf dieser Feier getroffen. Danach begann er mir zu schreiben und schlug Treffen vor, worauf ich, mit der Begründung des Respekts vor seiner Partnerschaft, nicht einging. Das lief ca 1 1/2 Monate so. Dann trafen wir uns wieder zufällig. Ich empfand es als entspannt. Habe gern mit ihm gesprochen aber auch direkt noch einmal Grenzen geklärt. Sie kam dann auch später dazu. Ich hab mor nix gedacht. Alles fühlte sich normal und gut an. Ich mag sie generell auch gern. 
Dann der Sommer. Mein Sohn und ich fuhren. Er wollte auch mit seiner Familie in den Urlaub. Kurz davor schrieb er mir das seine Frau nicht mitfahren wolle und mit den Kindern weg gefahren wäre.
 Dann entschloss er sich allein zu fahren.
Fragte mich ob wir uns kurz treffen könnten. Ich stimmte zu....naja...den Rest hab ich ja beschrieben. 
Aber zu deinen anderen Fragen:
Ich finde was seltsam das er so schlecht von seiner Frau sprach, von Anfang an
Weiterhin nimmt sie generel viel Platz innerhalb unserer Gespräche ein während er von mir kaum etwas weiss und ich nicht sicher bin ob es ihn wirklich interessiert
Er hat seinen  eltern und seinem besten Freund von uns erzählt und diese nahmen es scheinbar gut auf und haben ihm mehr oder minder grünes Licht gegeben. 
Füeihn istscheinbarales geregelt. Für mich noch lange nicht

''Die Ex hat meine Nummer da ich sie schon vorher kannte un d er die Nummer aus ihrem Telefon genommen hat um mich zu kontaktieren. Ihn hatte ich bis dato lediglich einmal, also auf dieser Feier getroffen. Danach begann er mir zu schreiben und schlug Treffen vor, worauf ich, mit der Begründung des Respekts vor seiner Partnerschaft, nicht einging. Das lief ca 1 1/2 Monate so. Dann trafen wir uns wieder zufällig. Ich empfand es als entspannt. ''

Und das ist also völlig in Ordnung, dass ein verheirateter Mann das macht?
Respekt stelle ich mir anders vor, liebe TE, denn den hattest Du tatsächlich nämlich gar nicht, sonst hättest Du absolut gar nicht mehr auf dessen Avancen reagiert - Punkt und Aus.

Dass DU es ''entspannt'' empfunden hast, verstehe ich gut, wen würde das denn wohl nicht schmeicheln, so umgarnt zu werden

Nichtsdestotrotz - Dir ist vollkommen bewusst, dass Du da absolut nichts zu suchen hattest.

Danach begann er mir zu schreiben und schlug Treffen vor, worauf ich, mit der Begründung des Respekts vor seiner Partnerschaft, nicht einging. Das lief ca 1 1/2 Monate so. ... 

und hier muss ich schon wieder Rätsel raten:

Er schlug Dir Treffen vor, die Du ablehntest (aus Respekt..ja klar) aber wieso dauerte das 6 Wochen lang so - wenn doch ein klares NEIN auch NEIN bedeutet ?

Ich bin mir sicher, wenn Dich ein Fremder, der Dir unangenehm ist derart stalken würde, würde das keine 1 1/2 Monate gehen und Dir kämen Gedanken, wie Du das verhindern kannst.

Du kannst es für Dich drehen und wenden wie Du willst, aber aus der Verantwortung nehmen kannst Du Dich da nicht mehr. Du hast das genau gewollt und darum geschehen lassen - egal, wie es der Frau dabei geht. Immerhin das solltest Du Dir endlich auch mal selbst eingestehen.

Und der Mann ist was er ist - ein notorischer Fremdgeher. Und falls sie tatsächlich mal mit Dir das Gespräch suchen sollte, frage sie mal, ob das nicht ''eine Masche'' von ihm ist, sich so an Frauen heranzumachen. Und wie oft er dazu schon IHR Notizbuch gebraucht hat.

Schon für diese Frechheit gehört er zusammengestaucht.

Oder ist das in Deinem Bekanntenkreis allgemein so üblich ?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2017 um 17:38
In Antwort auf gabriela1440

''Die Ex hat meine Nummer da ich sie schon vorher kannte un d er die Nummer aus ihrem Telefon genommen hat um mich zu kontaktieren. Ihn hatte ich bis dato lediglich einmal, also auf dieser Feier getroffen. Danach begann er mir zu schreiben und schlug Treffen vor, worauf ich, mit der Begründung des Respekts vor seiner Partnerschaft, nicht einging. Das lief ca 1 1/2 Monate so. Dann trafen wir uns wieder zufällig. Ich empfand es als entspannt. ''

Und das ist also völlig in Ordnung, dass ein verheirateter Mann das macht?
Respekt stelle ich mir anders vor, liebe TE, denn den hattest Du tatsächlich nämlich gar nicht, sonst hättest Du absolut gar nicht mehr auf dessen Avancen reagiert - Punkt und Aus.

Dass DU es ''entspannt'' empfunden hast, verstehe ich gut, wen würde das denn wohl nicht schmeicheln, so umgarnt zu werden

Nichtsdestotrotz - Dir ist vollkommen bewusst, dass Du da absolut nichts zu suchen hattest.

Danach begann er mir zu schreiben und schlug Treffen vor, worauf ich, mit der Begründung des Respekts vor seiner Partnerschaft, nicht einging. Das lief ca 1 1/2 Monate so. ... 

und hier muss ich schon wieder Rätsel raten:

Er schlug Dir Treffen vor, die Du ablehntest (aus Respekt..ja klar) aber wieso dauerte das 6 Wochen lang so - wenn doch ein klares NEIN auch NEIN bedeutet ?

Ich bin mir sicher, wenn Dich ein Fremder, der Dir unangenehm ist derart stalken würde, würde das keine 1 1/2 Monate gehen und Dir kämen Gedanken, wie Du das verhindern kannst.

Du kannst es für Dich drehen und wenden wie Du willst, aber aus der Verantwortung nehmen kannst Du Dich da nicht mehr. Du hast das genau gewollt und darum geschehen lassen - egal, wie es der Frau dabei geht. Immerhin das solltest Du Dir endlich auch mal selbst eingestehen.

Und der Mann ist was er ist - ein notorischer Fremdgeher. Und falls sie tatsächlich mal mit Dir das Gespräch suchen sollte, frage sie mal, ob das nicht ''eine Masche'' von ihm ist, sich so an Frauen heranzumachen. Und wie oft er dazu schon IHR Notizbuch gebraucht hat.

Schon für diese Frechheit gehört er zusammengestaucht.

Oder ist das in Deinem Bekanntenkreis allgemein so üblich ?

Ich nehme mich nicht aus der Verantwortung, das möchte ich klar gesagt haben. Ich bin in jedem Fall mitverantwortlich und trage es auch mit. Ich gehe davon aus das unser beider handeln unangemessen war und ist. Was och mir wünsche ist Klarheit und danke euch für die Kommentare. Ich habe gerade eine verschobene wenn nicht sogar falsche Sicht was das WIR Gefühl betrifft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2017 um 18:35

Hab die Frage jetzt erst gesehen
Er hat es mir gesagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2017 um 21:06
In Antwort auf talkingaboutreality

Hab die Frage jetzt erst gesehen
Er hat es mir gesagt

autsch. Irgendwie stinkt die ganze Geschichte zum Himmel.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 1:44
In Antwort auf 6rama9

Schwierige Situation. Ich würde vielleicht versuchen per SMS einen ersten losen Kontakt zu knüpfen. Wenn nichts oder nur Hass zurückkommt, kannst Du es dabei belassen. Vielleicht kommt aber auch ein Gesprächsangebot zurück. Natürlich kann auch erst bei solch einem Gespräch der Krieg ausbrechen, vielleicht aber auch nicht.

Aber schau doch mal, wie ER reagiert, wenn Du sagst, dass Du mitt ihr Kontakt aufnehmen willst. Wenn er bleich wird und anfängt zu stammeln, brauchst Du das Gespräch gar nicht mehr. Wenn er es für eine gute Idee hält, weißt Du eigentlich auch, dass Du Dir relativ sicher mit seiner Aussage sein kannst, im positiven Sinne.

Er wird das nie für eine gute Idee halten, auch wenn alles, was er gesagt hat, der Wahrheit entspricht. Aus seiner Sicht kann er dabei nämlich nur verlieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 9:11

Boah, was für ein Typ dieser Mann. Da nimmt er die Adressliste seiner FRAU, um IHRE Kontakte anzugraben und ins Bett zu bekommen. Sorry, aber das ist nicht nur widerlich, sondern maßlos grenzüberschreitend und mies. 

Dass du diesen Mann nach so einer Nummer überhaupt interessant findest wundert mich. Ich persönlich fände dieses Verhalten so unterirdisch - zusätzlich dazu, dass er seine Frau betrügt, schlecht von ihr redet und sich bis dato trotzdem nicht getrennt hat - dass ich den Kerl sofort hätte abblitzen lassen. Er ist ein egoistisches Charakterschwein! Es geht ihm nur um sich, weshalb er sich sogar Kontakte seiner Frau unter den Nagel reißt. Ohne jedes Mitgefühl und Rücksichtnahme. Der würde sich wahrscheinlich auch an eine Stieftochter heran machen, wenn es für IHN passen würde. Pfui Spinne! Aber wenn dir solche Männer gefallen... 

Du läufst gewaltig Gefahr, dass dieser Mann es mit dir genauso macht. Du solltest ihm KEINE deiner Freundinnen und weiblichen Bekannten vorstellen und deine Kontaktliste sorgfältig wegschließen, sonst versucht er nachher bei irgendeiner deiner Freundinnen sein Glück, wenn ihm mit dir langweilig geworden ist. Gruselig, Hilfe! Aber wer es mag. 

An deiner Stelle, jetzt wo das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist, solltest du dich konsequent zurück ziehen. Lass ihn sein Leben ordnen. Allein. Und dann wirst du sehen, ob er wirklich an dir interessiert war oder nur ein Sprungbrett aus der Ehe und ein Trostpflaster gewesen bist. Dann solltest du dich ganz schnell trennen, weil du sonst nur weiter darunter leidest. Und damit auch sein Sohn. 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 9:40
In Antwort auf fusselbine

Boah, was für ein Typ dieser Mann. Da nimmt er die Adressliste seiner FRAU, um IHRE Kontakte anzugraben und ins Bett zu bekommen. Sorry, aber das ist nicht nur widerlich, sondern maßlos grenzüberschreitend und mies. 

Dass du diesen Mann nach so einer Nummer überhaupt interessant findest wundert mich. Ich persönlich fände dieses Verhalten so unterirdisch - zusätzlich dazu, dass er seine Frau betrügt, schlecht von ihr redet und sich bis dato trotzdem nicht getrennt hat - dass ich den Kerl sofort hätte abblitzen lassen. Er ist ein egoistisches Charakterschwein! Es geht ihm nur um sich, weshalb er sich sogar Kontakte seiner Frau unter den Nagel reißt. Ohne jedes Mitgefühl und Rücksichtnahme. Der würde sich wahrscheinlich auch an eine Stieftochter heran machen, wenn es für IHN passen würde. Pfui Spinne! Aber wenn dir solche Männer gefallen... 

Du läufst gewaltig Gefahr, dass dieser Mann es mit dir genauso macht. Du solltest ihm KEINE deiner Freundinnen und weiblichen Bekannten vorstellen und deine Kontaktliste sorgfältig wegschließen, sonst versucht er nachher bei irgendeiner deiner Freundinnen sein Glück, wenn ihm mit dir langweilig geworden ist. Gruselig, Hilfe! Aber wer es mag. 

An deiner Stelle, jetzt wo das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist, solltest du dich konsequent zurück ziehen. Lass ihn sein Leben ordnen. Allein. Und dann wirst du sehen, ob er wirklich an dir interessiert war oder nur ein Sprungbrett aus der Ehe und ein Trostpflaster gewesen bist. Dann solltest du dich ganz schnell trennen, weil du sonst nur weiter darunter leidest. Und damit auch sein Sohn. 

Du hast es auf den Punkt gebracht und ich sage nur " gleich und gleich gesellt sich  gern " weil sie ist ja auch  nicht so  ohne und geht mit dem Mann einer Bekannten ohne Skrupel ins Bett  

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 10:44

letzter Stand. Er is ausgezogen. Möchte mit mir eine Beziehung. Ich auch. Nicht sofort, aber in naher Zukunft. Ich lerne ihn jetzt kennen. Ich schätze ihn, auch wenn sein Verhalten nicht immer koscher war.Und ja,, ich gebe euch Recht. Es steht auf wackligen Beinen und, gerade wenn man Personen nicht kennt, sondern nur darauf schliessen kann was sie hier im Forum schreiben, neigt man dazu zu verurteilen. Ich denke, auch ich hätte mich nach meinen Posts ebenso  verurteilt. Ich erkenne eure Meinungen an. Nehme sie mir zu Herzen.
ich bin verliebt. Sehne mich nach ihm. Finde viel Gutes im Schweren.
Versuche realistisch zu bleiben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 12:53

Nicht zu mir.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. September 2017 um 17:16

Du scheinst mehr zu wissen als ich. Woher nimmst du deine medialen Fähigkeiten?

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2017 um 10:19

Er war nicht verheiratet. Ich habe ihm nie in seiner Wohnung besucht. Die kondomhülle war die Verpackung also nichts benutztes. Sie wollte nicht mit ihm in den Urlaub fahren. Dad er wollte das die Bombe platzt glaube ich auch. Habe ihm auch gesagt das ich sein Verfahren nicht in Ordnung finde und er damit die Situation mir verschärft hat. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen