Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aufregung

Aufregung

28. Juli um 19:07 Letzte Antwort: 28. Juli um 21:00

Hallo, ich habe ein sehr großes Problem.

Jedes mal wenn ich jemanden kennenlerne läuft es gut und ich hab Schmetterlinge im Bauch. Doch nach einigen Tagen, wenn ich merke, mein Gegenüber interessiert sich für mich, bekomme ich riesige Panik. Das Gefühl ich muss es beenden, Beklemmungsgefühle, riesige Aufregung und ein schlechtes Gewissen gegenüber meines Dates. Ich habe dann Stress den ganzen Tag lang, meine Gedanken richten sich auf die Symptome, das macht es noch schlimmer bis ich irgendwann einen Weinkrampf bekomme oder mir schwindlig wird. Ich steigere mich da automatisch rein. Es ist die reinste Hölle f mich. Ich kann mich dann nicht mehr aufs Kennenlernen konzentrieren, kann nicht mehr viel schreiben usw. 
Meist endet es so, dass mich das alles soweit bringt, dass ich es aufgebe. Ich versuche alles auszuhalten, mir zu sagen, dass nichts schlimmes passiert. Aber auf Dauer halte ich das nicht durch. Tag ein Tag aus.... 

ich fühle mich so verloren, ich weis nicht mehr weiter. Ich werde vielleicht nie mit jemand zusammen sein könnrn, wenn ich das nicht in den Griff bekomme. Ich weis einfach nicht mehr weiter. Es ist so schlimm... ich will mich doch einfach nur locker und gelassen fühlen. 

Früher ging das alles ohne Probleme... Das ist jetzt seit fast 2 Jahren so...

Mehr lesen

28. Juli um 19:14
In Antwort auf user13059

Hallo, ich habe ein sehr großes Problem.

Jedes mal wenn ich jemanden kennenlerne läuft es gut und ich hab Schmetterlinge im Bauch. Doch nach einigen Tagen, wenn ich merke, mein Gegenüber interessiert sich für mich, bekomme ich riesige Panik. Das Gefühl ich muss es beenden, Beklemmungsgefühle, riesige Aufregung und ein schlechtes Gewissen gegenüber meines Dates. Ich habe dann Stress den ganzen Tag lang, meine Gedanken richten sich auf die Symptome, das macht es noch schlimmer bis ich irgendwann einen Weinkrampf bekomme oder mir schwindlig wird. Ich steigere mich da automatisch rein. Es ist die reinste Hölle f mich. Ich kann mich dann nicht mehr aufs Kennenlernen konzentrieren, kann nicht mehr viel schreiben usw. 
Meist endet es so, dass mich das alles soweit bringt, dass ich es aufgebe. Ich versuche alles auszuhalten, mir zu sagen, dass nichts schlimmes passiert. Aber auf Dauer halte ich das nicht durch. Tag ein Tag aus.... 

ich fühle mich so verloren, ich weis nicht mehr weiter. Ich werde vielleicht nie mit jemand zusammen sein könnrn, wenn ich das nicht in den Griff bekomme. Ich weis einfach nicht mehr weiter. Es ist so schlimm... ich will mich doch einfach nur locker und gelassen fühlen. 

Früher ging das alles ohne Probleme... Das ist jetzt seit fast 2 Jahren so...

Ich hatte sie gefragt, ob sie als Kind sexuellen Missbrauch erlebt hat. Das war wohl ein wunder Punkt bei ihr, denn mein Posting ist verschwunden.

Gefällt mir
28. Juli um 19:19
In Antwort auf amiga

Ich hatte sie gefragt, ob sie als Kind sexuellen Missbrauch erlebt hat. Das war wohl ein wunder Punkt bei ihr, denn mein Posting ist verschwunden.

Sieht wohl nach Psychotherapeutin aus.

Gefällt mir
28. Juli um 19:24
In Antwort auf pablo01

Sieht wohl nach Psychotherapeutin aus.

Nein, ich bin keine Psychotherapeutin, aber ich weiß, welche Spätfolgen sexueller Missbrauch hat.

Möglicherweise erinnert sie sich nicht mal an den Missbrauch, aber ihre Verhaltensweise lässt etwas in dieser Richtung vermuten.

Ich würde ihr den Gang zu einer Psychotherapeutin dringend ans Herz legen.

Gefällt mir
28. Juli um 20:43
In Antwort auf amiga

Ich hatte sie gefragt, ob sie als Kind sexuellen Missbrauch erlebt hat. Das war wohl ein wunder Punkt bei ihr, denn mein Posting ist verschwunden.

Dann musst Du mal in dem anderen Beitrag von ihr nachschauen. Dort steht Deine Frage noch.
Die Beitragserstellerin hat diesen Beitrag gleich 2 mal gepostet!

Gefällt mir
28. Juli um 21:00

Sry dachte der erste Beitrag ging nicht durch.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers