Home / Forum / Sex & Verhütung / Aufgrund der Hitze keine Zärtlichkeiten?

Aufgrund der Hitze keine Zärtlichkeiten?

15. August 2018 um 9:06

Lies die PN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

23. August 2018 um 2:02

Ich danke allen,  die konstruktive Beiträge,  auch die kritischen, gebracht haben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. August 2018 um 8:12
In Antwort auf rancher25

Hallo zusammen. 
Mich würde mal interessieren, wie das bei euch abläuft, aufgrund der Hitze. Seid ihr und/ oder eure Partner auch total gegen Zärtlichkeiten und Sex aufgrund der aktuellen Hitzewelle. Meine Frau begründet ihr momentanes Verhalten mit den jetzt herrschenden Temperaturen, leider bin ich der Meinung,  dass das nur eine Ausrede ist und aus diesem Grunde interessiert mich die Meinung der Community. Ich bedanke mich jetzt schon für eure Antworten.

Bei uns ist kein unterschied fest zu stellen. Geil wie immer Aber Deine Frau kenne ich ja nicht, dass solltest Du wohl besser beurteilen können wie wir. Was sagt sie wenn Du es so ansprichst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2019 um 0:34

Rancher meldet sich nochmal zu Wort. ....Um hier mitzuteilen,  dass es jetzt nicht mehr an der Hitze liegt,  sondern an ihren seit August andauernden Schmerzen. .....und natürlich bin ich der Ehemann,  der kein Verständnis aufbringt und dem nur Sex wichtig ist,  sonst nix! 
Nun her mit euren Meinungen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Januar 2019 um 23:57

Eine Muskelverhärtung im Oberschenkel und Bandscheibenbeschwerden ......Dazu noch Endometriose 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2019 um 7:08

Hast du abgecheckt, dass da nicht noch jemand anderes im Spiel ist?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2019 um 18:39
In Antwort auf robertm

Hast du abgecheckt, dass da nicht noch jemand anderes im Spiel ist?

Abgecheckt nicht......denke aber nicht dass da jemand ist.....eine 100%ige Sicherheit bzw Garantie gibts ja nie......ich bin ein gutes (eigentlich schlechtes) Beispiel dafür....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2019 um 18:40

Naja....was soll ich dazu sagen? Sie wirft mir vor,, dass ich zuuuu wenig Verständnis habe, da ich die Schmerzen nicht habe 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2019 um 20:49
In Antwort auf rancher25

Eine Muskelverhärtung im Oberschenkel und Bandscheibenbeschwerden ......Dazu noch Endometriose 

Hmm... Vielleicht hat sie wirklich seitdem Schmerzen?! Endometriose kann schon chronisch und schmerzhaft sein.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2019 um 10:41
In Antwort auf rancher25

Rancher meldet sich nochmal zu Wort. ....Um hier mitzuteilen,  dass es jetzt nicht mehr an der Hitze liegt,  sondern an ihren seit August andauernden Schmerzen. .....und natürlich bin ich der Ehemann,  der kein Verständnis aufbringt und dem nur Sex wichtig ist,  sonst nix! 
Nun her mit euren Meinungen .

Endlich mal kein Vorwurf wegen Wetter, klingt irgendwie nach permanenter Ausrede.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2019 um 10:46

Wetten, die vorgetäuschten Schmerzen sind beim Schäferstündchen mit ihrer Affäre wie weggeblasen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2019 um 0:36

Diese Provokationen kannst du dir sparen,  hannilein. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2019 um 13:02

Ich bin mir ziemlich sicher dass meine Frau keine Affäre oder Ähnliches hat....dass sie Schmerzen hat, ist definitv real. 
Und nun an alle, die die Endo meiner Frau anzweifeln .....
bei der Geburt des ersten Kindes (Kaiserschnitt) waren unerklärliche Verwachsungen im Bauchraum...keiner dachte an Endo 
bei der zweiten Geburt dasselbe.....kein Arzt ging der Sache nach...
Drei weitere Jahre später......Nierenstau aufgrund Verwachsungen, Verklebungen, die den Harnleiter verschlossen. 
Die folgende OP sollte das beheben, ein Stück vom Harnleiter wurde entfernt und das Ende wieder angenäht, Verwachsungen wurden gelöst, 20 cm befallener Darm wurde entfernt, ein befallener Eierstock wurde entfernt, diese OP dauerte über vier Stunden, Uruloge, Gynäkologe und Chirurg waren beteiligt. 
Wer will jetzt noch behaupten, dass meine Frau vielleicht gar nix hat....
und noch eins.....aus heiterem Himmel blutige Schleimfäden und Koagel aus der Vagina sind wohl keine Einbildung.....und damit es klar ist...ich hab das mit eigenen Augen gesehen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2019 um 13:05

Das war nicht mies, sondern den Umständen klar und schonend erklärt.
Die Wahrheit tut leider auch mal weh, hehehe...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2019 um 18:25

Davon redet niemand......es ist halt schwieriger... aber von gar keinen Sex redet niemand 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2019 um 18:41
In Antwort auf rancher25

Rancher meldet sich nochmal zu Wort. ....Um hier mitzuteilen,  dass es jetzt nicht mehr an der Hitze liegt,  sondern an ihren seit August andauernden Schmerzen. .....und natürlich bin ich der Ehemann,  der kein Verständnis aufbringt und dem nur Sex wichtig ist,  sonst nix! 
Nun her mit euren Meinungen .

Wenn sie Endometriose hat, dann hat sie Schmerzen....und das nicht zu knapp. 

Ich wuerde sie unterstützen sich eine Behandlung zu suchen die ihr hilft. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2019 um 18:47
In Antwort auf rancher25

Ich bin mir ziemlich sicher dass meine Frau keine Affäre oder Ähnliches hat....dass sie Schmerzen hat, ist definitv real. 
Und nun an alle, die die Endo meiner Frau anzweifeln .....
bei der Geburt des ersten Kindes (Kaiserschnitt) waren unerklärliche Verwachsungen im Bauchraum...keiner dachte an Endo 
bei der zweiten Geburt dasselbe.....kein Arzt ging der Sache nach...
Drei weitere Jahre später......Nierenstau aufgrund Verwachsungen, Verklebungen, die den Harnleiter verschlossen. 
Die folgende OP sollte das beheben, ein Stück vom Harnleiter wurde entfernt und das Ende wieder angenäht, Verwachsungen wurden gelöst, 20 cm befallener Darm wurde entfernt, ein befallener Eierstock wurde entfernt, diese OP dauerte über vier Stunden, Uruloge, Gynäkologe und Chirurg waren beteiligt. 
Wer will jetzt noch behaupten, dass meine Frau vielleicht gar nix hat....
und noch eins.....aus heiterem Himmel blutige Schleimfäden und Koagel aus der Vagina sind wohl keine Einbildung.....und damit es klar ist...ich hab das mit eigenen Augen gesehen 

Bei diesem Krankheitsverlauf wundert es mich nicht, dass diese Frau keinen Sex haben will. 

Wie waere es wenn ihr euch beide auf die Suche nach einer Behandlung macht die ihr wirklich hilft? 

Es gibt schon Dinge die man tun kann, dass diese Krankheit unterdrückt wird. 

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. März 2019 um 22:22
In Antwort auf evaeden

Bei diesem Krankheitsverlauf wundert es mich nicht, dass diese Frau keinen Sex haben will. 

Wie waere es wenn ihr euch beide auf die Suche nach einer Behandlung macht die ihr wirklich hilft? 

Es gibt schon Dinge die man tun kann, dass diese Krankheit unterdrückt wird. 

 

Und warum ist sie manchmal absolut scharf auf Sex? Dass es mir fast schon zu viel wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. März 2019 um 6:03
In Antwort auf rancher25

Und warum ist sie manchmal absolut scharf auf Sex? Dass es mir fast schon zu viel wird...

Da musst du schon sie fragen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. März 2019 um 14:59

Gefragt hat er schon, glaubt mir. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. März 2019 um 17:37

"Du hast kein Verständnis, wenn es mir mal nicht so gut geht " . "Das bildest du dir ein..."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Uterus duplex bzw. zwei Gebärmütter, Verhütung?
Von: n1408
neu
|
25. März 2019 um 13:47
Sein Penis ist hart aber die Eichel weich
Von: laura997
neu
|
25. März 2019 um 8:18
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen