Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aufgewacht als Freund sich nachts im Bett einen runtergeholt hat...

Aufgewacht als Freund sich nachts im Bett einen runtergeholt hat...

4. September 2012 um 6:02

Hallo ihr!

Ich hab ein kleines Problem. Ich bin gerade aufgewacht und hab gemerkt, wie sich mein Freund neben mir selbstbefriedigt hat. Bin total geschockt, zumal mir jetzt klar wird, warum er letzte Woche beim Duschen die Tür zugeschlossen hat...
Ich muss dazu sagen, ich bin hochschwanger, hab in einer Woche Entbindungstermin und wir haben deshalb nicht sooo viel Sex zur Zeit (vielleicht noch 1 Mal die Woche), weil es mir körperlich nicht mehr sooo gut geht...
Bin aber trotzdem irgendwie verletzt und weiß gerade gar nicht, was ich davon halten soll und wie ich reagiern soll. Würde gerne mal von euch Rat hören wie ihr das so seht...

Liebe Grüße

Mehr lesen

4. September 2012 um 6:45

Es steht ihm auch zu!!!
Warum soll er es nicht machen? Du solltest nicht geschockt sein, sondern ihm helfen......wäre doch nett von dir und ihm würde es gut tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 6:50

Oh gott...
Selbstbefriedigung ist meiner Meinung nach ein ganz eigener, ganz persönlicher Teil der Sexualität, der ausgelebt werden sollte wenn man Lust darauf hat. Ganz egal ob man in einer Beziehung lebt oder nicht.
Ich würde das nicht als störend empfinden sondern eher positiv sehen, dein Mann hat eine offene Einstellung zu sich und seinem Körper, er hat Lust aber bedrängt dich nicht weil es körperlich für dich schwierig ist zurzeit.
Also ich seh da kein Problem.
LG Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 7:37

Also Bitte !
Meine Frau ist auch gerade schwanger! Wie soll man sich den zumindest abreagieren, wenn es keinen oder nur wenig Spass gibt? Rausschwitzen kann er es auch nicht.

An deiner Stelle wäre ich maximal amüsiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 8:59
In Antwort auf natan_12647874

Also Bitte !
Meine Frau ist auch gerade schwanger! Wie soll man sich den zumindest abreagieren, wenn es keinen oder nur wenig Spass gibt? Rausschwitzen kann er es auch nicht.

An deiner Stelle wäre ich maximal amüsiert.

Hmmm...
Ich weiß nicht, ich seh das irgendwie ein bisschen anders. Erstens muss ICH ja auch verzichten wegen dem Baby (das er ja genauso wollte), da wäre es meiner Meinung nach nicht zuviel verlangt wenn ER auch zurücksteckt. Zweitens ist es ja nicht so, dass wir gar keinen Sex mehr haben und ich mache es ihm ja auch zusätzlich noch mit der Hand oder dem Mund um ihn nicht zu kurz kommen zu lassen und drittens: Muss es wirklich sein, dass er das macht wenn ich daneben liege und schlafe???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 9:09

Ich sehe
das auch nicht so gravierend.

Klar ist es nicht toll, gerade weil man sich selbst wie ein Wal fühlt, aber es gibt auch andere Männer, die dann lieber nebenraus gehen. DAS finde ich wirklich schlimm.

Und das Männer eine Schwangerschaft gar nicht verändert ist auch Quatsch. Klar die Hauptaufgabe haben die Frauen. Aber ihnen gar keinen Anteil zuzusprechen find ich etwas grob.

Ok, es zeigt nicht von großen Stil, dass neben dir zu machen, wenn du gerade schläfst, aber genrell finde ich das nicht schlimm!

Wenn er ausgeglichener ist dann hast du ja schließlich auch was davon.

Wie verhält er sich den sonst so???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 9:43

Das kann man ja nicht vergleichen.
Das Kind haben wir schließlich beide gewollt, also müssen auch beide irgendwie zurückstecken. Ich kann auch nicht mehr wie ich will auch wenn ich Lust hätte. Der Bauch ist halt im Weg und es tut mehr weh weil da unten alles empfindlicher ist... Und da finde ich es halt egoistisch wenn er nur an sich denkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 9:49

Du wirst es nicht glauben
aber ja, ich hab mich schon selbst befriedigt, und das auch nicht gerade wenig. Aber eben nicht in einer Beziehung und nicht in dieser Situation. Und das Argument, ich soll froh sein weil er es sich auch woanders hätte holen können, finde ich einfach dumm. Sex ist nicht das Wichtigste auf der Welt (ich wiederhole nur noch mal, er kommt durchaus auf seine Kosten, auch jetzt noch). Durch solche Aktionen fühle mich halt als Sexobjekt, das jetzt nutzlos ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 9:50

Nein
Es war früh morgens im Halbschlaf, bin auf dem "falschen" Antwort-Button gelandet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 10:00

-.-
Selbstwertgefühl wie ne halbe Ameise...

Bleib locker! Dein Freund betrügt dich nicht sofort geistig (körperlich ja sowieso nicht), nur, weil er mal etwas Druck ablassen will! Beziehung hin oder her - sowas ist ALLTAG! Vielleicht nicht jeden Tag...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 10:01
In Antwort auf young_12850617

Das kann man ja nicht vergleichen.
Das Kind haben wir schließlich beide gewollt, also müssen auch beide irgendwie zurückstecken. Ich kann auch nicht mehr wie ich will auch wenn ich Lust hätte. Der Bauch ist halt im Weg und es tut mehr weh weil da unten alles empfindlicher ist... Und da finde ich es halt egoistisch wenn er nur an sich denkt.

Hä ?
"Das Kind haben wir schließlich beide gewollt, also müssen auch beide irgendwie zurückstecken."
das eine hat mit dem anderen nichts zu tun !
klar, mag sein das ihr das kind beide gewollt habt. und wieso darf er sich dann jetzt nicht befriedigen ?
weisst du das geht ja jetzt noch weiter: du hast dann nach der geburt noch 6 wochen wochenfluss. dann wird sicher auch nichts passieren.
und da unten ist alles empfindlich ? sag mal: ein kind wolltest du, aber sex ist nicht so deins ne ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 10:01
In Antwort auf young_12850617

Du wirst es nicht glauben
aber ja, ich hab mich schon selbst befriedigt, und das auch nicht gerade wenig. Aber eben nicht in einer Beziehung und nicht in dieser Situation. Und das Argument, ich soll froh sein weil er es sich auch woanders hätte holen können, finde ich einfach dumm. Sex ist nicht das Wichtigste auf der Welt (ich wiederhole nur noch mal, er kommt durchaus auf seine Kosten, auch jetzt noch). Durch solche Aktionen fühle mich halt als Sexobjekt, das jetzt nutzlos ist....


DU machst es dir also nicht selber wenn du in einer Beziehung bist, das ist okay, jeder so wie er glücklich ist. Aber deswegen kannst du doch nicht verlangen, dass ER das genauso handhabt.
Und wenn ER Spass daran hat und es ihn glücklich macht, dann lass ihn doch.
Du schreibst, deiner Meinung nach kommt er voll auf seine Kosten. Und wer setzt das fest? Du? Also bei mir ist das immer unterschiedlich: mal könnte ich täglich 3x, dann wieder nur 3x die Woche. Das entscheidet mein Körper selber. Und nicht mein Partner gemäß den "üblichen Regeln" .
Und zu behaupten, er soll zurückstecken weil du das auch musst finde ich sehr übertrieben in dieser Hinsicht. Da schliesse ich mich den anderen an.
Aber so ist das mit den Hormonen, die machen aus uns gerne mal "kleine" Drachen
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 10:12

Na ja,
als ich es gestern Abend mit Zärtlichkeiten versucht hab und es ihm besorgen wollte, da wollte er nicht (und bevor gleich wieder einige anfangen mit spitzen Bemerkungen - bisher ist er total drauf abgefahren). Dass ich es da verletzend finde, wenn er es sich ein paar Stunden später heimlich selbst macht, finde ich jetzt nicht so wahnsinnig unverständlich. Aber egal. Ich seh schon ich steh mit meiner Meinung ziemlich alleine da. Im Übrigen finde ich es auch sehr schade, dass hier einige gleich beleidigend werden... Vielen Dank trotzdem für die neutralen Antworten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 10:16
In Antwort auf young_12850617

Na ja,
als ich es gestern Abend mit Zärtlichkeiten versucht hab und es ihm besorgen wollte, da wollte er nicht (und bevor gleich wieder einige anfangen mit spitzen Bemerkungen - bisher ist er total drauf abgefahren). Dass ich es da verletzend finde, wenn er es sich ein paar Stunden später heimlich selbst macht, finde ich jetzt nicht so wahnsinnig unverständlich. Aber egal. Ich seh schon ich steh mit meiner Meinung ziemlich alleine da. Im Übrigen finde ich es auch sehr schade, dass hier einige gleich beleidigend werden... Vielen Dank trotzdem für die neutralen Antworten.

Wem ist sowas noch nicht passiert wir sind keine maschinen
erst hat man keine lust und dann ne stunde, oder stunden später hat man lust.....so ist das eben manchmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 11:03
In Antwort auf young_12850617

Hmmm...
Ich weiß nicht, ich seh das irgendwie ein bisschen anders. Erstens muss ICH ja auch verzichten wegen dem Baby (das er ja genauso wollte), da wäre es meiner Meinung nach nicht zuviel verlangt wenn ER auch zurücksteckt. Zweitens ist es ja nicht so, dass wir gar keinen Sex mehr haben und ich mache es ihm ja auch zusätzlich noch mit der Hand oder dem Mund um ihn nicht zu kurz kommen zu lassen und drittens: Muss es wirklich sein, dass er das macht wenn ich daneben liege und schlafe???

Da gebe ich dir recht.
das muss nun wirklich nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2012 um 11:20

Nette nachbarin ?
der wird ins bad geschickt.
armer kerl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen