Home / Forum / Liebe & Beziehung / Aufgeben/Chance

Aufgeben/Chance

22. Mai um 3:51

Lange Rede - Kurzer Sinn, ich versuche mich kurz zu fassen und das es leserlich ist.


Zu mir 26(knapp 27) Sie 24.
Seit 13 Monaten habe ich eine Frau an meiner Seite bei der ich das erste mal wirklich mir sicher bin diese Frau wird mich niemals enttäuschen.
im sachen liebe und co, ich war noch nie so glücklich, jeden Moment habe ich genossen wie noch nie.
Da sie und ich schlechte Erfahrungen mit der Treue sage ich mal der Ex-Partner gemacht haben, war für uns von Anfang an klar, unnötiger Kontakt mit dem anderen Geschlecht oder co ist einfach Tabu, es muss nicht geschehen oder wir brauchen das nicht, habe selbstverständlich sobald mal eine Frau geschrieben hat oder ähnliches direkt alles erzählt oder ein Screenshot gesendet.
Ich habe ihr gesagt das ich innerlich sehr gebrochen bin und sehr schwer nur vertrauen kann.
sie hat mir auch mal gezeigt falls sich wer gemeldet hatte oder ähnliches soweit so gut. War lange Zeit misstrauisch. Anfang dieses Jahres habe ich ihr quasi blind vertraut, natürlich bin ich sehr eifersüchtig, das weiss sie auch. Wie dem auch sei, durch einen Zufall kam eine Nachricht eines XY als ich das Handy in der Hand letzte Woche hatte.
klassischer Fall, es fehlt der gesamte Verlauf, ich habe den die Person ausfindig gemacht und er hat mir dann den "Verlauf" gezeigt.
die gespräche waren alltäglich und neutral betrachtet nicht als Gefahr zu deuten, auch wenn es komisch ist wenn sie oder er ständig geschrieben hat und sie alles gelöscht und verheimlicht hat.
eine woche später, heute der Hammer.
Durch einen dummen Zufall habe ich erfahren das dieser Typ ein Freund ihres ex ist, der wiederum meiner "Freundin" damals ihr gesteckt hat das ihr ex sie betrogen hat. Als sie mit ihrem ex auseinander war lief auch was mit diesem Kerl der wohlgemerkt 5 Jahre eine Freundin hat bis heute.
Als ich das erfahren habe da ich einfach nicht sicher war ob es nur schreiben war und ob im Verlauf nicht etwas fehlt habe ich ihr gesagt das ich nur vertrauen kann wenn ich alles sehe so wie es ist und ich es wiederherstelle mit ihrem Handy.
Natürlich wollte sie es nicht, sie ist gerade auf einen Seminar und Donnerstag hätte ich die Wiederherstellung durchgeführt.
ich habe XY, also den besagten Kerl kontaktiert und ihm die Chance gegeben mir die Wahrheit zu sagen ob was lief oder ähnliches.
meine Freundin wollte nicht das ich es wiederherstelle und lese da sie sagt es ist eh vorbei und es wird mich verletzen und ich werde ihr nie wieder vertrauen.
Sie Beteuerte immer es war nichts mit ihn körperliches seitdem wir zusammen sind/uns treffen etc.
nun gut, der kerl hat mir dann erzählt das von ihr Dinge kamen wie schade das nicht mehr lief als sie damals was mit ihm hatte und sie haben sich gegenseitig scheinbar sexuelle Anspielungen gemacht.
Sie sagt immer wieder sie weiss nicht wieso sie das gemacht oder geschrieben hat und sagt öfter es ginge ihr dabei um Bestätigung, da sie der Meinung war ich fände sie nicht attraktiv, beziehungsweise ich hätte ihr das gesagt.
sie hat etwas speck nach ihren Aussagen an Hüfte und Schenkel das sie sehr belastet. Ich habe tatsächlich einmal was gesagt, aber nie so gemeint und habe ihr fast täglich gesagt das ich sie liebe egal wie sie aussieht und ich sie unterstütze.

Nur mich haut das alles um, das sie mit einen Mann über sexuelle Sachen schreibt, es scheinbar Anspielungen gab. Ich weiss nicht weiter, ich glaube ihr auch das es zu keinen Treffen kam oder ähnliches, ich weiss das beide zugegeben haben das sie in einer Bar als sie mit einer Freundin ds war zusammen eine geraucht haben, jedoch war da eine 3.te Person dabei und sie nicht alleine.

Sie hat auch im Chat öfter ihm mitgeteilt wo sie ist und öfter gefragt was er so macht.

Sie sagt ständig sie hat dabei sich nichts gedacht, es war ihr nicht wichtig, sie war nur froh sich attraktiv zu fühlen.

Wir haben tatsächlich nicht viel Sex gehabt, es gab Schwierigkeiten, sie nimmt eine art Pille und sie kann nicht immer so wie sie eigentlich möchte.
Ich habe mir auch anfangs immer kopfkino gemacht und konnte nicht so wie ich wollte weil sie mal einen Wunsch geäußert hat (nichts perverses) es ging darum das es härter zur Sache gehen könnte. Habe da so dumm wie ich war gefragt ob ihr ex denn immer härter war.
ich habe mich darauf festgesetzt und mor eingeredet ich könnte es nicht so wie ich will weil ich an den ex gedacht habe.
sexuell hat das gelitten, ich bin auch eigentlich nicht der Typ der sexuell lasch ist, ich habe übermäßig viel Testosteron, habe quasi immer Lust.

Nur jetzt kommt sie donnerstag wieder, für mich ist das alles der größte Verrat und würde am liebsten einfach mich mit anderen Damen ablenken, damit ich Genugtuung habe, aber ich bin knapp 27 und habe die scheisse hinter mir alles, da ich sie wirklich liebe, jeden Tag mit ihr verbracht habe, meine sachen zu ihr geholt habe möchte ich einfach nur mal einen Rat hören.
sie selber versteht nicht das ich ihr die Chance gebe, sie hat zugestimmt mir das Handy zu geben und ich die Chats wiederherstellen kann, möchte aber nicht dabei sein (Scham) oder ähnliches.

Wieso schreibt man mit einen anderen Mann, über sexuelle sachen, macht Anspielungen und zeigt Interesse wenn man doch jemanden liebt.

Ihr Facebook hat sie deaktiviert, in Instagram zb Männer entfernt heute etc. Nummern sind auch alle gelöscht von allerlei Typen, parallel hat sie der Freundin des XY gesteckt das er sie vor 1-2 Jahren mit ihr betrogen hat.

Eine million mal hat sie beteuert das seitdem ich sie kenne und treffe nichts mit ihm oder sonst wem lief.

Ich verstehe das alles einfach nicht und weiss nicht was ich tun soll, soll ich verschwinden, diese Person aus mein Leben entfernen. wenn sie mich tatsächlich liebt und ich im chatverlauf lesen werde und es mir bestätigt das nur geschrieben wurde, kein Treffen stattgefunden hat seitdem wir uns kennen, wäre es schon mal kein Betrug auf physischer Ebene.

Dem typ hatte ich die Möglichkeit gegeben mir die Wahrheit lieber jetzt zu sagen bevor ich es selber lese am Donnerstag und es besser wäre und ich ihn die Chance gebe jetzt ehrlich zu sein.
da hat er mir auch von den zweideutigkeiten und anderen Sachen erzählt, getroffen wurde es nie.

In der Theorie, ohne jetzt mich aufspielen zu wollen oder etwas zu schreiben was mir Schwierigkeiten bereiten könnte, erfahrungsgemäß glaube ich ihn, da er weiss das er mit Konsequenzen zu rechnen hat, sollte er mich angelogen haben und ich Donnerstag lesen das da doch was war seitdem ich sie treffe.

Fakt ist, sie hat ihn geschrieben und auch andersrum, es wurde über Sex geschrieben und sexuelle Anspielungen und als erste anscheinende Ausrede heisst es sie hat Aufmerksamkeit bekommen die sie wollte, dabei bin ich einer der meiner Meinung nach ständig Aufmerksamkeit schenkt, bringe ständig Blumen mit, spare nie, immer die dicksten, ständig Kleinigkeiten wir Naschereien oder ähnliches.

Was sagt ihr, ich weiss, wer einmal lügt den glaubt man nicht und ich weiß nicht ob sie tatsächlich auch wenn sie es mir dauernd sagt sich ändert und mit keinen Kontakt haben wird und nicht will und nur mich will und selber nicht versteht wieso sie das getan und geschrieben hat.

Wir haben viel geweint und gesprochen heute.
zu oft kam von ihr ich werde ihr eh nie wieder vertrauen und es macht keinen Sinn, warum will ich überhaupt Kontakt noch, sie versteht es nicht, habe klargemacht das meine Gefühle und alles echt sind und sie sagte auch sie will nur mich an ihrer Seite und sie hat es verbockt und das übliche und ich habe ihr gesagt ich will die Chats wiederherstellen und es sehen wenn da nichts körperliches lief werde ich es ja lesen bzw dadurch erfahren, es wäre die einzige Chance mir es zu beweisen und nun ist es ja auch so das sie dem zugestimmt hat nur möchte nicht dabei sein.

Bei fragen antworte ich gerne.



Mehr lesen

22. Mai um 7:11

Wie krank kann ein Mensch eigentlich sein?

Ich hoffe deine Freundin liest das:

MÄDEL LAUF !

Du bist einfach nur krankhaft eifersüchtig, manipulativ, hast Kontrollzwänge uvm. Hier ist professionelle Hilfe nötig.

Mit das Schlimmste an deinem Thread ist dass die einzige Ausrede für dein krankhaftes Verhalten deine "sChLiMmE vErGaNgEnHeIt" ist.

"Hey lass mich doch mal die Chatverläufe deines Handys wiederherstellen. Warum, fragst du? Ach na du weißt schon ich wurde in der VeRgAnGeNhEiT vErLeTzT."



Du bist gottverdammte 27 Jahre alt. Werde erwachsen und suche dir professionelle Hilfe.

Und wenn du deine Freundin wirklich liebst lässt du sie gehen. Du machst sie kaputt.

P.s.:

Wenn man in einer Beziehung ist und folgendes behauptet: "wirklich mir sicher bin diese Frau wird mich niemals enttäuschen" ist das verbieten sämtlicher andersgeschlechtlicher Kontakte ein ziemlich heftiger Widerspruch.

Aber ja. Du WuRdEsT iN dEr VeRgAnGeNhEiT vErLeTzT. Ich vergaß.

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 8:57
In Antwort auf ILDUCE1337

Lange Rede - Kurzer Sinn, ich versuche mich kurz zu fassen und das es leserlich ist.


Zu mir 26(knapp 27) Sie 24.
Seit 13 Monaten habe ich eine Frau an meiner Seite bei der ich das erste mal wirklich mir sicher bin diese Frau wird mich niemals enttäuschen.
im sachen liebe und co, ich war noch nie so glücklich, jeden Moment habe ich genossen wie noch nie.
Da sie und ich schlechte Erfahrungen mit der Treue sage ich mal der Ex-Partner gemacht haben, war für uns von Anfang an klar, unnötiger Kontakt mit dem anderen Geschlecht oder co ist einfach Tabu, es muss nicht geschehen oder wir brauchen das nicht, habe selbstverständlich sobald mal eine Frau geschrieben hat oder ähnliches direkt alles erzählt oder ein Screenshot gesendet.
Ich habe ihr gesagt das ich innerlich sehr gebrochen bin und sehr schwer nur vertrauen kann. 
sie hat mir auch mal gezeigt falls sich wer gemeldet hatte oder ähnliches soweit so gut. War lange Zeit misstrauisch. Anfang dieses Jahres habe ich ihr quasi blind vertraut, natürlich bin ich sehr eifersüchtig, das weiss sie auch. Wie dem auch sei, durch einen Zufall kam eine Nachricht eines XY als ich das Handy in der Hand letzte Woche hatte. 
klassischer Fall, es fehlt der gesamte Verlauf, ich habe den die Person ausfindig gemacht und er hat mir dann den "Verlauf" gezeigt. 
die gespräche waren alltäglich und neutral betrachtet nicht als Gefahr zu deuten, auch wenn es komisch ist wenn sie oder er ständig geschrieben hat und sie alles gelöscht und verheimlicht hat.
eine woche später, heute der Hammer.
Durch einen dummen Zufall habe ich erfahren das dieser Typ ein Freund ihres ex ist, der wiederum meiner "Freundin" damals ihr gesteckt hat das ihr ex sie betrogen hat. Als sie mit ihrem ex auseinander war lief auch was mit diesem Kerl der wohlgemerkt 5 Jahre eine Freundin hat bis heute.
Als ich das erfahren habe da ich einfach nicht sicher war ob es nur schreiben war und ob im Verlauf nicht etwas fehlt habe ich ihr gesagt das ich nur vertrauen kann wenn ich alles sehe so wie es ist und ich es wiederherstelle mit ihrem Handy.
Natürlich wollte sie es nicht, sie ist gerade auf einen Seminar und Donnerstag hätte ich die Wiederherstellung durchgeführt. 
ich habe XY, also den besagten Kerl kontaktiert und ihm die Chance gegeben mir die Wahrheit zu sagen ob was lief oder ähnliches.
meine Freundin wollte nicht das ich es wiederherstelle und lese da sie sagt es ist eh vorbei und es wird mich verletzen und ich werde ihr nie wieder vertrauen.
Sie Beteuerte immer es war nichts mit ihn körperliches seitdem wir zusammen sind/uns treffen etc.
nun gut, der kerl hat mir dann erzählt das von ihr Dinge kamen wie schade das nicht mehr lief als sie damals was mit ihm hatte und sie haben sich gegenseitig scheinbar sexuelle Anspielungen gemacht. 
Sie sagt immer wieder sie weiss nicht wieso sie das gemacht oder geschrieben hat und sagt öfter es ginge ihr dabei um Bestätigung, da sie der Meinung war ich fände sie nicht attraktiv, beziehungsweise ich hätte ihr das gesagt.
sie hat etwas speck nach ihren Aussagen an Hüfte und Schenkel das sie sehr belastet. Ich habe tatsächlich einmal was gesagt, aber nie so gemeint und habe ihr fast täglich gesagt das ich sie liebe egal wie sie aussieht und ich sie unterstütze.

Nur mich haut das alles um, das sie mit einen Mann über sexuelle Sachen schreibt, es scheinbar Anspielungen gab. Ich weiss nicht weiter, ich glaube ihr auch das es zu keinen Treffen kam oder ähnliches, ich weiss das beide zugegeben haben das sie in einer Bar als sie mit einer Freundin ds war zusammen eine geraucht haben, jedoch war da eine 3.te Person dabei und sie nicht alleine.

Sie hat auch im Chat öfter ihm mitgeteilt wo sie ist und öfter gefragt was er so macht.

Sie sagt ständig sie hat dabei sich nichts gedacht, es war ihr nicht wichtig, sie war nur froh sich attraktiv zu fühlen. 

Wir haben tatsächlich nicht viel Sex gehabt, es gab Schwierigkeiten, sie nimmt eine art Pille und sie kann nicht immer so wie sie eigentlich möchte. 
Ich habe mir auch anfangs immer kopfkino gemacht und konnte nicht so wie ich wollte weil sie mal einen Wunsch geäußert hat (nichts perverses) es ging darum das es härter zur Sache gehen könnte. Habe da so dumm wie ich war gefragt ob ihr ex denn immer härter war. 
ich habe mich darauf festgesetzt und mor eingeredet ich könnte es nicht so wie ich will weil ich an den ex gedacht habe.
sexuell hat das gelitten, ich bin auch eigentlich nicht der Typ der sexuell lasch ist, ich habe übermäßig viel Testosteron, habe quasi immer Lust.

Nur jetzt kommt sie donnerstag wieder, für mich ist das alles der größte Verrat und würde am liebsten einfach mich mit anderen Damen ablenken, damit ich Genugtuung habe, aber ich bin knapp 27 und habe die scheisse hinter mir alles, da ich sie wirklich liebe, jeden Tag mit ihr verbracht habe, meine sachen zu ihr geholt habe möchte ich einfach nur mal einen Rat hören. 
sie selber versteht nicht das ich ihr die Chance gebe, sie hat zugestimmt mir das Handy zu geben und ich die Chats wiederherstellen kann, möchte aber nicht dabei sein (Scham) oder ähnliches.

Wieso schreibt man mit einen anderen Mann, über sexuelle sachen, macht Anspielungen und zeigt Interesse wenn man doch jemanden liebt. 

Ihr Facebook hat sie deaktiviert, in Instagram zb Männer entfernt heute etc. Nummern sind auch alle gelöscht von allerlei Typen, parallel hat sie der Freundin des XY gesteckt das er sie vor 1-2 Jahren mit ihr betrogen hat.

Eine million mal hat sie beteuert das seitdem ich sie kenne und treffe nichts mit ihm oder sonst wem lief.

Ich verstehe das alles einfach nicht und weiss nicht was ich tun soll, soll ich verschwinden, diese Person aus mein Leben entfernen. wenn sie mich tatsächlich liebt und ich im chatverlauf lesen werde und es mir bestätigt das nur geschrieben wurde, kein Treffen stattgefunden hat seitdem wir uns kennen, wäre es schon mal kein Betrug auf physischer Ebene. 

Dem typ hatte ich die Möglichkeit gegeben mir die Wahrheit lieber jetzt zu sagen bevor ich es selber lese am Donnerstag und es besser wäre und ich ihn die Chance gebe jetzt ehrlich zu sein.
da hat er mir auch von den zweideutigkeiten und anderen Sachen erzählt, getroffen wurde es nie.

In der Theorie, ohne jetzt mich aufspielen zu wollen oder etwas zu schreiben was mir Schwierigkeiten bereiten könnte, erfahrungsgemäß glaube ich ihn, da er weiss das er mit Konsequenzen zu rechnen hat, sollte er mich angelogen haben und ich Donnerstag lesen das da doch was war seitdem ich sie treffe.

Fakt ist, sie hat ihn geschrieben und auch andersrum, es wurde über Sex geschrieben und sexuelle Anspielungen und als erste anscheinende Ausrede heisst es sie hat Aufmerksamkeit bekommen die sie wollte, dabei bin ich einer der meiner Meinung nach ständig Aufmerksamkeit schenkt, bringe ständig Blumen mit, spare nie, immer die dicksten, ständig Kleinigkeiten wir Naschereien oder ähnliches. 

Was sagt ihr, ich weiss, wer einmal lügt den glaubt man nicht und ich weiß nicht ob sie tatsächlich auch wenn sie es mir dauernd sagt sich ändert und mit keinen Kontakt haben wird und nicht will und nur mich will und selber nicht versteht wieso sie das getan und geschrieben hat.

Wir haben viel geweint und gesprochen heute.
zu oft kam von ihr ich werde ihr eh nie wieder vertrauen und es macht keinen Sinn, warum will ich überhaupt Kontakt noch, sie versteht es nicht, habe klargemacht das meine Gefühle und alles echt sind und sie sagte auch sie will nur mich an ihrer Seite und sie hat es verbockt und das übliche und ich habe ihr gesagt ich will die Chats wiederherstellen und es sehen wenn da nichts körperliches lief werde ich es ja lesen bzw dadurch erfahren, es wäre die einzige Chance mir es zu beweisen und nun ist es ja auch so das sie dem zugestimmt hat nur möchte nicht dabei sein.

Bei fragen antworte ich gerne.



 

ich hoffe sie wacht endlich auf 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 9:12
In Antwort auf ILDUCE1337

Lange Rede - Kurzer Sinn, ich versuche mich kurz zu fassen und das es leserlich ist.


Zu mir 26(knapp 27) Sie 24.
Seit 13 Monaten habe ich eine Frau an meiner Seite bei der ich das erste mal wirklich mir sicher bin diese Frau wird mich niemals enttäuschen.
im sachen liebe und co, ich war noch nie so glücklich, jeden Moment habe ich genossen wie noch nie.
Da sie und ich schlechte Erfahrungen mit der Treue sage ich mal der Ex-Partner gemacht haben, war für uns von Anfang an klar, unnötiger Kontakt mit dem anderen Geschlecht oder co ist einfach Tabu, es muss nicht geschehen oder wir brauchen das nicht, habe selbstverständlich sobald mal eine Frau geschrieben hat oder ähnliches direkt alles erzählt oder ein Screenshot gesendet.
Ich habe ihr gesagt das ich innerlich sehr gebrochen bin und sehr schwer nur vertrauen kann. 
sie hat mir auch mal gezeigt falls sich wer gemeldet hatte oder ähnliches soweit so gut. War lange Zeit misstrauisch. Anfang dieses Jahres habe ich ihr quasi blind vertraut, natürlich bin ich sehr eifersüchtig, das weiss sie auch. Wie dem auch sei, durch einen Zufall kam eine Nachricht eines XY als ich das Handy in der Hand letzte Woche hatte. 
klassischer Fall, es fehlt der gesamte Verlauf, ich habe den die Person ausfindig gemacht und er hat mir dann den "Verlauf" gezeigt. 
die gespräche waren alltäglich und neutral betrachtet nicht als Gefahr zu deuten, auch wenn es komisch ist wenn sie oder er ständig geschrieben hat und sie alles gelöscht und verheimlicht hat.
eine woche später, heute der Hammer.
Durch einen dummen Zufall habe ich erfahren das dieser Typ ein Freund ihres ex ist, der wiederum meiner "Freundin" damals ihr gesteckt hat das ihr ex sie betrogen hat. Als sie mit ihrem ex auseinander war lief auch was mit diesem Kerl der wohlgemerkt 5 Jahre eine Freundin hat bis heute.
Als ich das erfahren habe da ich einfach nicht sicher war ob es nur schreiben war und ob im Verlauf nicht etwas fehlt habe ich ihr gesagt das ich nur vertrauen kann wenn ich alles sehe so wie es ist und ich es wiederherstelle mit ihrem Handy.
Natürlich wollte sie es nicht, sie ist gerade auf einen Seminar und Donnerstag hätte ich die Wiederherstellung durchgeführt. 
ich habe XY, also den besagten Kerl kontaktiert und ihm die Chance gegeben mir die Wahrheit zu sagen ob was lief oder ähnliches.
meine Freundin wollte nicht das ich es wiederherstelle und lese da sie sagt es ist eh vorbei und es wird mich verletzen und ich werde ihr nie wieder vertrauen.
Sie Beteuerte immer es war nichts mit ihn körperliches seitdem wir zusammen sind/uns treffen etc.
nun gut, der kerl hat mir dann erzählt das von ihr Dinge kamen wie schade das nicht mehr lief als sie damals was mit ihm hatte und sie haben sich gegenseitig scheinbar sexuelle Anspielungen gemacht. 
Sie sagt immer wieder sie weiss nicht wieso sie das gemacht oder geschrieben hat und sagt öfter es ginge ihr dabei um Bestätigung, da sie der Meinung war ich fände sie nicht attraktiv, beziehungsweise ich hätte ihr das gesagt.
sie hat etwas speck nach ihren Aussagen an Hüfte und Schenkel das sie sehr belastet. Ich habe tatsächlich einmal was gesagt, aber nie so gemeint und habe ihr fast täglich gesagt das ich sie liebe egal wie sie aussieht und ich sie unterstütze.

Nur mich haut das alles um, das sie mit einen Mann über sexuelle Sachen schreibt, es scheinbar Anspielungen gab. Ich weiss nicht weiter, ich glaube ihr auch das es zu keinen Treffen kam oder ähnliches, ich weiss das beide zugegeben haben das sie in einer Bar als sie mit einer Freundin ds war zusammen eine geraucht haben, jedoch war da eine 3.te Person dabei und sie nicht alleine.

Sie hat auch im Chat öfter ihm mitgeteilt wo sie ist und öfter gefragt was er so macht.

Sie sagt ständig sie hat dabei sich nichts gedacht, es war ihr nicht wichtig, sie war nur froh sich attraktiv zu fühlen. 

Wir haben tatsächlich nicht viel Sex gehabt, es gab Schwierigkeiten, sie nimmt eine art Pille und sie kann nicht immer so wie sie eigentlich möchte. 
Ich habe mir auch anfangs immer kopfkino gemacht und konnte nicht so wie ich wollte weil sie mal einen Wunsch geäußert hat (nichts perverses) es ging darum das es härter zur Sache gehen könnte. Habe da so dumm wie ich war gefragt ob ihr ex denn immer härter war. 
ich habe mich darauf festgesetzt und mor eingeredet ich könnte es nicht so wie ich will weil ich an den ex gedacht habe.
sexuell hat das gelitten, ich bin auch eigentlich nicht der Typ der sexuell lasch ist, ich habe übermäßig viel Testosteron, habe quasi immer Lust.

Nur jetzt kommt sie donnerstag wieder, für mich ist das alles der größte Verrat und würde am liebsten einfach mich mit anderen Damen ablenken, damit ich Genugtuung habe, aber ich bin knapp 27 und habe die scheisse hinter mir alles, da ich sie wirklich liebe, jeden Tag mit ihr verbracht habe, meine sachen zu ihr geholt habe möchte ich einfach nur mal einen Rat hören. 
sie selber versteht nicht das ich ihr die Chance gebe, sie hat zugestimmt mir das Handy zu geben und ich die Chats wiederherstellen kann, möchte aber nicht dabei sein (Scham) oder ähnliches.

Wieso schreibt man mit einen anderen Mann, über sexuelle sachen, macht Anspielungen und zeigt Interesse wenn man doch jemanden liebt. 

Ihr Facebook hat sie deaktiviert, in Instagram zb Männer entfernt heute etc. Nummern sind auch alle gelöscht von allerlei Typen, parallel hat sie der Freundin des XY gesteckt das er sie vor 1-2 Jahren mit ihr betrogen hat.

Eine million mal hat sie beteuert das seitdem ich sie kenne und treffe nichts mit ihm oder sonst wem lief.

Ich verstehe das alles einfach nicht und weiss nicht was ich tun soll, soll ich verschwinden, diese Person aus mein Leben entfernen. wenn sie mich tatsächlich liebt und ich im chatverlauf lesen werde und es mir bestätigt das nur geschrieben wurde, kein Treffen stattgefunden hat seitdem wir uns kennen, wäre es schon mal kein Betrug auf physischer Ebene. 

Dem typ hatte ich die Möglichkeit gegeben mir die Wahrheit lieber jetzt zu sagen bevor ich es selber lese am Donnerstag und es besser wäre und ich ihn die Chance gebe jetzt ehrlich zu sein.
da hat er mir auch von den zweideutigkeiten und anderen Sachen erzählt, getroffen wurde es nie.

In der Theorie, ohne jetzt mich aufspielen zu wollen oder etwas zu schreiben was mir Schwierigkeiten bereiten könnte, erfahrungsgemäß glaube ich ihn, da er weiss das er mit Konsequenzen zu rechnen hat, sollte er mich angelogen haben und ich Donnerstag lesen das da doch was war seitdem ich sie treffe.

Fakt ist, sie hat ihn geschrieben und auch andersrum, es wurde über Sex geschrieben und sexuelle Anspielungen und als erste anscheinende Ausrede heisst es sie hat Aufmerksamkeit bekommen die sie wollte, dabei bin ich einer der meiner Meinung nach ständig Aufmerksamkeit schenkt, bringe ständig Blumen mit, spare nie, immer die dicksten, ständig Kleinigkeiten wir Naschereien oder ähnliches. 

Was sagt ihr, ich weiss, wer einmal lügt den glaubt man nicht und ich weiß nicht ob sie tatsächlich auch wenn sie es mir dauernd sagt sich ändert und mit keinen Kontakt haben wird und nicht will und nur mich will und selber nicht versteht wieso sie das getan und geschrieben hat.

Wir haben viel geweint und gesprochen heute.
zu oft kam von ihr ich werde ihr eh nie wieder vertrauen und es macht keinen Sinn, warum will ich überhaupt Kontakt noch, sie versteht es nicht, habe klargemacht das meine Gefühle und alles echt sind und sie sagte auch sie will nur mich an ihrer Seite und sie hat es verbockt und das übliche und ich habe ihr gesagt ich will die Chats wiederherstellen und es sehen wenn da nichts körperliches lief werde ich es ja lesen bzw dadurch erfahren, es wäre die einzige Chance mir es zu beweisen und nun ist es ja auch so das sie dem zugestimmt hat nur möchte nicht dabei sein.

Bei fragen antworte ich gerne.



 

"ich versuche mich kurz zu fassen"

Also wenn das eine Kurzfassung ist, will ich nicht wissen, was sonst noch alles passiert ist...

Mann, Du hast ein massives völlig ungesundes Problem mit Eifersucht...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 9:15

Also sehe ich etwas anders, ich finds nicht in Ordnung, was sie gemacht hat, denke, sie wird es immer wieder tun und man kann ihr nicht vertrauen. Leute, die immer Bestätigung von anderen brauchen, die hören damit nicht auf und noch dazu gibt sie dir noch die Schuld, weil du ihr ja nicht genug von ihrer heissgeliebten Bestätigung gegeben hast. Finde ich unter aller Sau, nicht vertrauenswürdig und keinerlei Anzeichen von Liebe ihrerseits. Ich würd mich trennen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 9:46

Es sind zwei Aspekte:
Ihr Verhalten ist sehr unreif und noch dazu sehr rücksichtslos. Zum einen ist sie doch keine 14 mehr und sollte mehr Selbstwertgefühl besitzen. Sie sollte wahrlich wissen dass das Thema Eifersucht bei Dir besonders heikel ist
Dein Verhalten schiesst deutlich übers Ziel hinaus. Du solltest dringend an Deiner Eifersucht arbeiten, das übersteigt das normale Mass. Wenn die Wunden aus der Vergangenheit so groß sind solltest Du entweder mit Hilfe oder alleine diese verarbeiten.
Du benimmst Dich Deiner Freundin gegenüber nicht auf Augenhöhe sondern von oben herab, das ist wenn nicht von Euch beiden so dominant gewünscht ungut für eine erfüllte Beziehung.
Wenn Ihr wirklich an Eurer Beziehung arbeiten wollt, müsst Ihr unbedingt offener und kommunikativer werden. Sie sollte Unsicherheiten und Kränkungen Dir auch rückmelden, dann kannst Du Mißverständnisse oder unbewusste Fehler aus der Welt schaffen und umgekehrt. Andererseits, die schönsten Worte helfen nichts, wenn die Taten nicht dazu passen. Wenn Du immer davon redest wie attraktiv sie sei, mit ihr keinen Sex willst und stark blockiert bist, solltest Du dran arbeiten und es abstellen

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 10:42
In Antwort auf sxren_18247537

ich hoffe sie wacht endlich auf 

Wie kann ich das verstehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 11:03
In Antwort auf quarterlifecrisis

Wie krank kann ein Mensch eigentlich sein?

Ich hoffe deine Freundin liest das:

MÄDEL LAUF !

Du bist einfach nur krankhaft eifersüchtig, manipulativ, hast Kontrollzwänge uvm. Hier ist professionelle Hilfe nötig.

Mit das Schlimmste an deinem Thread ist dass die einzige Ausrede für dein krankhaftes Verhalten deine "sChLiMmE vErGaNgEnHeIt" ist.

"Hey lass mich doch mal die Chatverläufe deines Handys wiederherstellen. Warum, fragst du? Ach na du weißt schon ich wurde in der VeRgAnGeNhEiT vErLeTzT."



Du bist gottverdammte 27 Jahre alt. Werde erwachsen und suche dir professionelle Hilfe.

Und wenn du deine Freundin wirklich liebst lässt du sie gehen. Du machst sie kaputt.

P.s.:

Wenn man in einer Beziehung ist und folgendes behauptet: "wirklich mir sicher bin diese Frau wird mich niemals enttäuschen" ist das verbieten sämtlicher andersgeschlechtlicher Kontakte ein ziemlich heftiger Widerspruch.

Aber ja. Du WuRdEsT iN dEr VeRgAnGeNhEiT vErLeTzT. Ich vergaß.

Das mit dem ich war mir wirklich sicher, kommt daher zu Stande, da es von Anfang an von beiden aus so ausgemacht/vorgeschlagen worden ist von sich aus einfach auf Kontakt zu schei**en, sie genau so wie ich und man immer ehrlich ist und es einfach sagt wenn mal wer schreibt. 

Das heisst nicht verbieten, sondern das man davon nicht ausgeht weil beide Parteien gesagt haben das man es nicht brauch und wenn was ist man einfach es dem anderen sagt das irgendwer wem geschrieben hat damit keine Missverständnisse aufkommen.

Mit Chat-Verläufe herstellen kann ich ihr die Chance geben, mir zu zeigen das tatsächlich nichts war und man es noch retten kann. Würde sie es nicht wollen beziehungsweise würde den Einblick nicht gewähren, so wüsste man das was lief.

ich habe ihr damit klargemacht das ich bereit wäre es nicht aufzugeben, ich jedoch Gewissheit brauche und deshalb der Vorwand mit den Chats.

Ich werde es wahrscheinlich gar nicht erst machen, es war um herauszufinden ob sie körperlich fremdgegangen ist oder nicht. 

Da wird was falsch verstanden, es gibt gerade keine Möglichkeit mir zu zeigen das nichts war außer mich bestimmte Dinge lesen zu lassen.
Wäre sie auf diese Chance nicht eingegangen, so wüsste ich das was vorgefallen ist und ich wäre in Frieden gegangen. Ich werde es am Donnerstag nicht herstellen, ich wollte für mich wissen ob es die Chance noch gibt und ds ich es lesen könnte wird es die kleine Chance geben, sonst würde sie es nicht akzeptieren.

Zu Kontrollzwang und anderes, wie Eifersucht etc ... Solch ähnliche ausdrücke hat sie gestern auch verwendet. Nach langem hin und her habe ich auch von meiner Seite aus Fehlverhalten erkannt, ja starke Eifersucht das stimmt, doch kam halt nie zu Wort das es sie stört oder ähnliches, sie hätte es mir eher mitteilen können, es ist nicht leicht und man bekommt es selber nicht so schnell, jedoch haben wir ausgiebig darüber gesprochen und was man meinerseits runterfahren kann etc.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 11:12
In Antwort auf ILDUCE1337

Das mit dem ich war mir wirklich sicher, kommt daher zu Stande, da es von Anfang an von beiden aus so ausgemacht/vorgeschlagen worden ist von sich aus einfach auf Kontakt zu schei**en, sie genau so wie ich und man immer ehrlich ist und es einfach sagt wenn mal wer schreibt. 

Das heisst nicht verbieten, sondern das man davon nicht ausgeht weil beide Parteien gesagt haben das man es nicht brauch und wenn was ist man einfach es dem anderen sagt das irgendwer wem geschrieben hat damit keine Missverständnisse aufkommen.

Mit Chat-Verläufe herstellen kann ich ihr die Chance geben, mir zu zeigen das tatsächlich nichts war und man es noch retten kann. Würde sie es nicht wollen beziehungsweise würde den Einblick nicht gewähren, so wüsste man das was lief.

ich habe ihr damit klargemacht das ich bereit wäre es nicht aufzugeben, ich jedoch Gewissheit brauche und deshalb der Vorwand mit den Chats.

Ich werde es wahrscheinlich gar nicht erst machen, es war um herauszufinden ob sie körperlich fremdgegangen ist oder nicht. 

Da wird was falsch verstanden, es gibt gerade keine Möglichkeit mir zu zeigen das nichts war außer mich bestimmte Dinge lesen zu lassen.
Wäre sie auf diese Chance nicht eingegangen, so wüsste ich das was vorgefallen ist und ich wäre in Frieden gegangen. Ich werde es am Donnerstag nicht herstellen, ich wollte für mich wissen ob es die Chance noch gibt und ds ich es lesen könnte wird es die kleine Chance geben, sonst würde sie es nicht akzeptieren.

Zu Kontrollzwang und anderes, wie Eifersucht etc ... Solch ähnliche ausdrücke hat sie gestern auch verwendet. Nach langem hin und her habe ich auch von meiner Seite aus Fehlverhalten erkannt, ja starke Eifersucht das stimmt, doch kam halt nie zu Wort das es sie stört oder ähnliches, sie hätte es mir eher mitteilen können, es ist nicht leicht und man bekommt es selber nicht so schnell, jedoch haben wir ausgiebig darüber gesprochen und was man meinerseits runterfahren kann etc.
 

"Mit Chat-Verläufe herstellen kann ich ihr die Chance geben, mir zu zeigen das tatsächlich nichts war und man es noch retten kann."

Du bist so gütig. Ein wahrer Held.

8 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 11:24
In Antwort auf quarterlifecrisis

"Mit Chat-Verläufe herstellen kann ich ihr die Chance geben, mir zu zeigen das tatsächlich nichts war und man es noch retten kann."

Du bist so gütig. Ein wahrer Held.

Ich weiß das es sarkastisch gemeint ist, doch welche andere Möglichkeit bleibt mir denn sonst. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 11:55

Ich kann nicht fassen, dass du dir von ihr jetzt auch noch eine Mitschuld einreden lassen willst. Du hattest jeden Grund, ihr nicht zu trauen und es hat sich bestätigt. Ausserdem ist die Frau ne Betrügerin, wenn sie mit dem Typen dessen Freundin damals betrogen hat. So einer willst du ernsthaft trauen bei deiner Vorgeschichte? Ich denke Treue und Liebe sind dir überaus wichtig und dass du sie wesentlich mehr liebst als sie dich zurück liebt. So bitter es ist, aber ich könnte ihr nicht mehr trauen und würde jetzt schon garnicht zu ihren Gunsten Zugeständnisse und Abstriche machen. Ihr Verhalten war schäbig und sie sollte zu diesem Freund von ihr gehen, der könnte sie behalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 11:58
In Antwort auf jara

Ich kann nicht fassen, dass du dir von ihr jetzt auch noch eine Mitschuld einreden lassen willst. Du hattest jeden Grund, ihr nicht zu trauen und es hat sich bestätigt. Ausserdem ist die Frau ne Betrügerin, wenn sie mit dem Typen dessen Freundin damals betrogen hat. So einer willst du ernsthaft trauen bei deiner Vorgeschichte? Ich denke Treue und Liebe sind dir überaus wichtig und dass du sie wesentlich mehr liebst als sie dich zurück liebt. So bitter es ist, aber ich könnte ihr nicht mehr trauen und würde jetzt schon garnicht zu ihren Gunsten Zugeständnisse und Abstriche machen. Ihr Verhalten war schäbig und sie sollte zu diesem Freund von ihr gehen, der könnte sie behalten.

Naja, SIE hat nicht die Freundin des Typens betrogen, das war schon er selbst. Auch wenn ich es nicht gut heiße, dass sie das getan hat, wissentlich, dass er liiert ist aber den Betrug begann trotzdem nur er!

Warum sie ihr das allerdings gesteckt hat, 1-2 Jahre später, muss ich auch nicht verstehen

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 12:11
In Antwort auf skadiru

Naja, SIE hat nicht die Freundin des Typens betrogen, das war schon er selbst. Auch wenn ich es nicht gut heiße, dass sie das getan hat, wissentlich, dass er liiert ist aber den Betrug begann trotzdem nur er!

Warum sie ihr das allerdings gesteckt hat, 1-2 Jahre später, muss ich auch nicht verstehen

Na, warum hat sie es ihr wohl gesteckt? Aus Rache, weil der Typ sie jetzt auch in die Scheisse geritten und getratscht hat. Kein feiner Charakter, die Frau, und auch bezüglich Treue nimmt sie es auf jeden Fall nicht so genau, wie der TE es sich von einer Partnerin wünschen würde. Das passt also nicht.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 12:45
In Antwort auf jara

Na, warum hat sie es ihr wohl gesteckt? Aus Rache, weil der Typ sie jetzt auch in die Scheisse geritten und getratscht hat. Kein feiner Charakter, die Frau, und auch bezüglich Treue nimmt sie es auf jeden Fall nicht so genau, wie der TE es sich von einer Partnerin wünschen würde. Das passt also nicht.

Das spricht natürlich für einen echt miesen Charakter! 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 14:39
In Antwort auf ILDUCE1337

Lange Rede - Kurzer Sinn, ich versuche mich kurz zu fassen und das es leserlich ist.


Zu mir 26(knapp 27) Sie 24.
Seit 13 Monaten habe ich eine Frau an meiner Seite bei der ich das erste mal wirklich mir sicher bin diese Frau wird mich niemals enttäuschen.
im sachen liebe und co, ich war noch nie so glücklich, jeden Moment habe ich genossen wie noch nie.
Da sie und ich schlechte Erfahrungen mit der Treue sage ich mal der Ex-Partner gemacht haben, war für uns von Anfang an klar, unnötiger Kontakt mit dem anderen Geschlecht oder co ist einfach Tabu, es muss nicht geschehen oder wir brauchen das nicht, habe selbstverständlich sobald mal eine Frau geschrieben hat oder ähnliches direkt alles erzählt oder ein Screenshot gesendet.
Ich habe ihr gesagt das ich innerlich sehr gebrochen bin und sehr schwer nur vertrauen kann. 
sie hat mir auch mal gezeigt falls sich wer gemeldet hatte oder ähnliches soweit so gut. War lange Zeit misstrauisch. Anfang dieses Jahres habe ich ihr quasi blind vertraut, natürlich bin ich sehr eifersüchtig, das weiss sie auch. Wie dem auch sei, durch einen Zufall kam eine Nachricht eines XY als ich das Handy in der Hand letzte Woche hatte. 
klassischer Fall, es fehlt der gesamte Verlauf, ich habe den die Person ausfindig gemacht und er hat mir dann den "Verlauf" gezeigt. 
die gespräche waren alltäglich und neutral betrachtet nicht als Gefahr zu deuten, auch wenn es komisch ist wenn sie oder er ständig geschrieben hat und sie alles gelöscht und verheimlicht hat.
eine woche später, heute der Hammer.
Durch einen dummen Zufall habe ich erfahren das dieser Typ ein Freund ihres ex ist, der wiederum meiner "Freundin" damals ihr gesteckt hat das ihr ex sie betrogen hat. Als sie mit ihrem ex auseinander war lief auch was mit diesem Kerl der wohlgemerkt 5 Jahre eine Freundin hat bis heute.
Als ich das erfahren habe da ich einfach nicht sicher war ob es nur schreiben war und ob im Verlauf nicht etwas fehlt habe ich ihr gesagt das ich nur vertrauen kann wenn ich alles sehe so wie es ist und ich es wiederherstelle mit ihrem Handy.
Natürlich wollte sie es nicht, sie ist gerade auf einen Seminar und Donnerstag hätte ich die Wiederherstellung durchgeführt. 
ich habe XY, also den besagten Kerl kontaktiert und ihm die Chance gegeben mir die Wahrheit zu sagen ob was lief oder ähnliches.
meine Freundin wollte nicht das ich es wiederherstelle und lese da sie sagt es ist eh vorbei und es wird mich verletzen und ich werde ihr nie wieder vertrauen.
Sie Beteuerte immer es war nichts mit ihn körperliches seitdem wir zusammen sind/uns treffen etc.
nun gut, der kerl hat mir dann erzählt das von ihr Dinge kamen wie schade das nicht mehr lief als sie damals was mit ihm hatte und sie haben sich gegenseitig scheinbar sexuelle Anspielungen gemacht. 
Sie sagt immer wieder sie weiss nicht wieso sie das gemacht oder geschrieben hat und sagt öfter es ginge ihr dabei um Bestätigung, da sie der Meinung war ich fände sie nicht attraktiv, beziehungsweise ich hätte ihr das gesagt.
sie hat etwas speck nach ihren Aussagen an Hüfte und Schenkel das sie sehr belastet. Ich habe tatsächlich einmal was gesagt, aber nie so gemeint und habe ihr fast täglich gesagt das ich sie liebe egal wie sie aussieht und ich sie unterstütze.

Nur mich haut das alles um, das sie mit einen Mann über sexuelle Sachen schreibt, es scheinbar Anspielungen gab. Ich weiss nicht weiter, ich glaube ihr auch das es zu keinen Treffen kam oder ähnliches, ich weiss das beide zugegeben haben das sie in einer Bar als sie mit einer Freundin ds war zusammen eine geraucht haben, jedoch war da eine 3.te Person dabei und sie nicht alleine.

Sie hat auch im Chat öfter ihm mitgeteilt wo sie ist und öfter gefragt was er so macht.

Sie sagt ständig sie hat dabei sich nichts gedacht, es war ihr nicht wichtig, sie war nur froh sich attraktiv zu fühlen. 

Wir haben tatsächlich nicht viel Sex gehabt, es gab Schwierigkeiten, sie nimmt eine art Pille und sie kann nicht immer so wie sie eigentlich möchte. 
Ich habe mir auch anfangs immer kopfkino gemacht und konnte nicht so wie ich wollte weil sie mal einen Wunsch geäußert hat (nichts perverses) es ging darum das es härter zur Sache gehen könnte. Habe da so dumm wie ich war gefragt ob ihr ex denn immer härter war. 
ich habe mich darauf festgesetzt und mor eingeredet ich könnte es nicht so wie ich will weil ich an den ex gedacht habe.
sexuell hat das gelitten, ich bin auch eigentlich nicht der Typ der sexuell lasch ist, ich habe übermäßig viel Testosteron, habe quasi immer Lust.

Nur jetzt kommt sie donnerstag wieder, für mich ist das alles der größte Verrat und würde am liebsten einfach mich mit anderen Damen ablenken, damit ich Genugtuung habe, aber ich bin knapp 27 und habe die scheisse hinter mir alles, da ich sie wirklich liebe, jeden Tag mit ihr verbracht habe, meine sachen zu ihr geholt habe möchte ich einfach nur mal einen Rat hören. 
sie selber versteht nicht das ich ihr die Chance gebe, sie hat zugestimmt mir das Handy zu geben und ich die Chats wiederherstellen kann, möchte aber nicht dabei sein (Scham) oder ähnliches.

Wieso schreibt man mit einen anderen Mann, über sexuelle sachen, macht Anspielungen und zeigt Interesse wenn man doch jemanden liebt. 

Ihr Facebook hat sie deaktiviert, in Instagram zb Männer entfernt heute etc. Nummern sind auch alle gelöscht von allerlei Typen, parallel hat sie der Freundin des XY gesteckt das er sie vor 1-2 Jahren mit ihr betrogen hat.

Eine million mal hat sie beteuert das seitdem ich sie kenne und treffe nichts mit ihm oder sonst wem lief.

Ich verstehe das alles einfach nicht und weiss nicht was ich tun soll, soll ich verschwinden, diese Person aus mein Leben entfernen. wenn sie mich tatsächlich liebt und ich im chatverlauf lesen werde und es mir bestätigt das nur geschrieben wurde, kein Treffen stattgefunden hat seitdem wir uns kennen, wäre es schon mal kein Betrug auf physischer Ebene. 

Dem typ hatte ich die Möglichkeit gegeben mir die Wahrheit lieber jetzt zu sagen bevor ich es selber lese am Donnerstag und es besser wäre und ich ihn die Chance gebe jetzt ehrlich zu sein.
da hat er mir auch von den zweideutigkeiten und anderen Sachen erzählt, getroffen wurde es nie.

In der Theorie, ohne jetzt mich aufspielen zu wollen oder etwas zu schreiben was mir Schwierigkeiten bereiten könnte, erfahrungsgemäß glaube ich ihn, da er weiss das er mit Konsequenzen zu rechnen hat, sollte er mich angelogen haben und ich Donnerstag lesen das da doch was war seitdem ich sie treffe.

Fakt ist, sie hat ihn geschrieben und auch andersrum, es wurde über Sex geschrieben und sexuelle Anspielungen und als erste anscheinende Ausrede heisst es sie hat Aufmerksamkeit bekommen die sie wollte, dabei bin ich einer der meiner Meinung nach ständig Aufmerksamkeit schenkt, bringe ständig Blumen mit, spare nie, immer die dicksten, ständig Kleinigkeiten wir Naschereien oder ähnliches. 

Was sagt ihr, ich weiss, wer einmal lügt den glaubt man nicht und ich weiß nicht ob sie tatsächlich auch wenn sie es mir dauernd sagt sich ändert und mit keinen Kontakt haben wird und nicht will und nur mich will und selber nicht versteht wieso sie das getan und geschrieben hat.

Wir haben viel geweint und gesprochen heute.
zu oft kam von ihr ich werde ihr eh nie wieder vertrauen und es macht keinen Sinn, warum will ich überhaupt Kontakt noch, sie versteht es nicht, habe klargemacht das meine Gefühle und alles echt sind und sie sagte auch sie will nur mich an ihrer Seite und sie hat es verbockt und das übliche und ich habe ihr gesagt ich will die Chats wiederherstellen und es sehen wenn da nichts körperliches lief werde ich es ja lesen bzw dadurch erfahren, es wäre die einzige Chance mir es zu beweisen und nun ist es ja auch so das sie dem zugestimmt hat nur möchte nicht dabei sein.

Bei fragen antworte ich gerne.



 

Meine Meinung:

Du: Kontrollzwang, Eifersucht. Gut, dass du das selbst einsiehst und ändern möchtest. Vertrauen könnte ein heißer Tipp sein. Meine Gedanken zum Thema Vertrauen: Man schießt Vertrauen vor. Man entscheidet zu vertrauen. Es hat keinen Sinn, mangelndes Vertrauen durch Kontrolle ersetzen zu wollen. Das Risiko, verletzt zu werden, gibt es immer. Das muss man aushalten lernen.

Deine Freundin: Absolut indiskutabel, ihre Fehler auf dich schieben zu wollen. Den Spruch, dass man nicht weiß, warum man etwas getan hat, lese ich in diesem Zusammenhang hier sehr oft. Ich empfinde diese Aussage hohl und als ein reines Ausweichmanöver. Was sollst du mit dieser Aussage anfangen? Ein Gespräch mit Tiefgang kann so nicht zu Stande kommen.

Meine gefühlsmäßge Laieneinschätzung deiner Worte: Du schreibst, dass Vertrauen für dich ein sehr sensibles Thema ist. Du gestehst dir ein, zu übertriebener Eifersucht und zu gesteigerter Kontrolle des Parnters zu neigen. Der Kontrollwahn, das Suchen nach Dingen, die einen verletzen könnten, all das sind nur Spielarten der Idee, in einer Beziehung verbleiben zu wollen, die einem wehtut, die die Grenzen dessen, was man leicht akzeptieren, hinnehmen und tolerieren kann, sprengt. Ich würde aufhören, mich zu verletzen und mir die Frage stellen, warum ich so handle.

16 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 14:50
In Antwort auf ILDUCE1337

Lange Rede - Kurzer Sinn, ich versuche mich kurz zu fassen und das es leserlich ist.


Zu mir 26(knapp 27) Sie 24.
Seit 13 Monaten habe ich eine Frau an meiner Seite bei der ich das erste mal wirklich mir sicher bin diese Frau wird mich niemals enttäuschen.
im sachen liebe und co, ich war noch nie so glücklich, jeden Moment habe ich genossen wie noch nie.
Da sie und ich schlechte Erfahrungen mit der Treue sage ich mal der Ex-Partner gemacht haben, war für uns von Anfang an klar, unnötiger Kontakt mit dem anderen Geschlecht oder co ist einfach Tabu, es muss nicht geschehen oder wir brauchen das nicht, habe selbstverständlich sobald mal eine Frau geschrieben hat oder ähnliches direkt alles erzählt oder ein Screenshot gesendet.
Ich habe ihr gesagt das ich innerlich sehr gebrochen bin und sehr schwer nur vertrauen kann. 
sie hat mir auch mal gezeigt falls sich wer gemeldet hatte oder ähnliches soweit so gut. War lange Zeit misstrauisch. Anfang dieses Jahres habe ich ihr quasi blind vertraut, natürlich bin ich sehr eifersüchtig, das weiss sie auch. Wie dem auch sei, durch einen Zufall kam eine Nachricht eines XY als ich das Handy in der Hand letzte Woche hatte. 
klassischer Fall, es fehlt der gesamte Verlauf, ich habe den die Person ausfindig gemacht und er hat mir dann den "Verlauf" gezeigt. 
die gespräche waren alltäglich und neutral betrachtet nicht als Gefahr zu deuten, auch wenn es komisch ist wenn sie oder er ständig geschrieben hat und sie alles gelöscht und verheimlicht hat.
eine woche später, heute der Hammer.
Durch einen dummen Zufall habe ich erfahren das dieser Typ ein Freund ihres ex ist, der wiederum meiner "Freundin" damals ihr gesteckt hat das ihr ex sie betrogen hat. Als sie mit ihrem ex auseinander war lief auch was mit diesem Kerl der wohlgemerkt 5 Jahre eine Freundin hat bis heute.
Als ich das erfahren habe da ich einfach nicht sicher war ob es nur schreiben war und ob im Verlauf nicht etwas fehlt habe ich ihr gesagt das ich nur vertrauen kann wenn ich alles sehe so wie es ist und ich es wiederherstelle mit ihrem Handy.
Natürlich wollte sie es nicht, sie ist gerade auf einen Seminar und Donnerstag hätte ich die Wiederherstellung durchgeführt. 
ich habe XY, also den besagten Kerl kontaktiert und ihm die Chance gegeben mir die Wahrheit zu sagen ob was lief oder ähnliches.
meine Freundin wollte nicht das ich es wiederherstelle und lese da sie sagt es ist eh vorbei und es wird mich verletzen und ich werde ihr nie wieder vertrauen.
Sie Beteuerte immer es war nichts mit ihn körperliches seitdem wir zusammen sind/uns treffen etc.
nun gut, der kerl hat mir dann erzählt das von ihr Dinge kamen wie schade das nicht mehr lief als sie damals was mit ihm hatte und sie haben sich gegenseitig scheinbar sexuelle Anspielungen gemacht. 
Sie sagt immer wieder sie weiss nicht wieso sie das gemacht oder geschrieben hat und sagt öfter es ginge ihr dabei um Bestätigung, da sie der Meinung war ich fände sie nicht attraktiv, beziehungsweise ich hätte ihr das gesagt.
sie hat etwas speck nach ihren Aussagen an Hüfte und Schenkel das sie sehr belastet. Ich habe tatsächlich einmal was gesagt, aber nie so gemeint und habe ihr fast täglich gesagt das ich sie liebe egal wie sie aussieht und ich sie unterstütze.

Nur mich haut das alles um, das sie mit einen Mann über sexuelle Sachen schreibt, es scheinbar Anspielungen gab. Ich weiss nicht weiter, ich glaube ihr auch das es zu keinen Treffen kam oder ähnliches, ich weiss das beide zugegeben haben das sie in einer Bar als sie mit einer Freundin ds war zusammen eine geraucht haben, jedoch war da eine 3.te Person dabei und sie nicht alleine.

Sie hat auch im Chat öfter ihm mitgeteilt wo sie ist und öfter gefragt was er so macht.

Sie sagt ständig sie hat dabei sich nichts gedacht, es war ihr nicht wichtig, sie war nur froh sich attraktiv zu fühlen. 

Wir haben tatsächlich nicht viel Sex gehabt, es gab Schwierigkeiten, sie nimmt eine art Pille und sie kann nicht immer so wie sie eigentlich möchte. 
Ich habe mir auch anfangs immer kopfkino gemacht und konnte nicht so wie ich wollte weil sie mal einen Wunsch geäußert hat (nichts perverses) es ging darum das es härter zur Sache gehen könnte. Habe da so dumm wie ich war gefragt ob ihr ex denn immer härter war. 
ich habe mich darauf festgesetzt und mor eingeredet ich könnte es nicht so wie ich will weil ich an den ex gedacht habe.
sexuell hat das gelitten, ich bin auch eigentlich nicht der Typ der sexuell lasch ist, ich habe übermäßig viel Testosteron, habe quasi immer Lust.

Nur jetzt kommt sie donnerstag wieder, für mich ist das alles der größte Verrat und würde am liebsten einfach mich mit anderen Damen ablenken, damit ich Genugtuung habe, aber ich bin knapp 27 und habe die scheisse hinter mir alles, da ich sie wirklich liebe, jeden Tag mit ihr verbracht habe, meine sachen zu ihr geholt habe möchte ich einfach nur mal einen Rat hören. 
sie selber versteht nicht das ich ihr die Chance gebe, sie hat zugestimmt mir das Handy zu geben und ich die Chats wiederherstellen kann, möchte aber nicht dabei sein (Scham) oder ähnliches.

Wieso schreibt man mit einen anderen Mann, über sexuelle sachen, macht Anspielungen und zeigt Interesse wenn man doch jemanden liebt. 

Ihr Facebook hat sie deaktiviert, in Instagram zb Männer entfernt heute etc. Nummern sind auch alle gelöscht von allerlei Typen, parallel hat sie der Freundin des XY gesteckt das er sie vor 1-2 Jahren mit ihr betrogen hat.

Eine million mal hat sie beteuert das seitdem ich sie kenne und treffe nichts mit ihm oder sonst wem lief.

Ich verstehe das alles einfach nicht und weiss nicht was ich tun soll, soll ich verschwinden, diese Person aus mein Leben entfernen. wenn sie mich tatsächlich liebt und ich im chatverlauf lesen werde und es mir bestätigt das nur geschrieben wurde, kein Treffen stattgefunden hat seitdem wir uns kennen, wäre es schon mal kein Betrug auf physischer Ebene. 

Dem typ hatte ich die Möglichkeit gegeben mir die Wahrheit lieber jetzt zu sagen bevor ich es selber lese am Donnerstag und es besser wäre und ich ihn die Chance gebe jetzt ehrlich zu sein.
da hat er mir auch von den zweideutigkeiten und anderen Sachen erzählt, getroffen wurde es nie.

In der Theorie, ohne jetzt mich aufspielen zu wollen oder etwas zu schreiben was mir Schwierigkeiten bereiten könnte, erfahrungsgemäß glaube ich ihn, da er weiss das er mit Konsequenzen zu rechnen hat, sollte er mich angelogen haben und ich Donnerstag lesen das da doch was war seitdem ich sie treffe.

Fakt ist, sie hat ihn geschrieben und auch andersrum, es wurde über Sex geschrieben und sexuelle Anspielungen und als erste anscheinende Ausrede heisst es sie hat Aufmerksamkeit bekommen die sie wollte, dabei bin ich einer der meiner Meinung nach ständig Aufmerksamkeit schenkt, bringe ständig Blumen mit, spare nie, immer die dicksten, ständig Kleinigkeiten wir Naschereien oder ähnliches. 

Was sagt ihr, ich weiss, wer einmal lügt den glaubt man nicht und ich weiß nicht ob sie tatsächlich auch wenn sie es mir dauernd sagt sich ändert und mit keinen Kontakt haben wird und nicht will und nur mich will und selber nicht versteht wieso sie das getan und geschrieben hat.

Wir haben viel geweint und gesprochen heute.
zu oft kam von ihr ich werde ihr eh nie wieder vertrauen und es macht keinen Sinn, warum will ich überhaupt Kontakt noch, sie versteht es nicht, habe klargemacht das meine Gefühle und alles echt sind und sie sagte auch sie will nur mich an ihrer Seite und sie hat es verbockt und das übliche und ich habe ihr gesagt ich will die Chats wiederherstellen und es sehen wenn da nichts körperliches lief werde ich es ja lesen bzw dadurch erfahren, es wäre die einzige Chance mir es zu beweisen und nun ist es ja auch so das sie dem zugestimmt hat nur möchte nicht dabei sein.

Bei fragen antworte ich gerne.



 

@ilduce.

Mal abgesehen, dass einige hier gute Gründe haben anderer Ansicht zu sein als ich, obwohl ich diese Gründe nicht wirklich würdigen kann (weil ich Menschen nicht als absolut eindeutige, sondern als ziemlich heterogene Wesen sehe und noch keinen Beweis einer tatsächlichen sexuellen Untreue finde).

Ich bin der Meinung, Du solltest jetzt einmal über Deinen Schatten springen und auf die Wiederherstellung verzichten!  Das wäre wahre Größe und ein erster selbsttherapeutischer Schritt um Deine Ängste zu überwinden. Und es würde ihr Deine Liebe signalisieren.

Alles andere wird das Ende eurer Beziehung sein, auch wenn sich gar nichts so Schreckliches im Handy findet.
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 14:51

Wie willst du denn so jemals eine Beziehung führen?

Grundsätzlich finde ich es auch falsch, was sie gemacht hat. Besonders, da ihr das mit dem Sachen und Handy durchchecken von Anfang an besprochen habt.

Aber hey, du übertreibst es masslos! Du musst mal ganz viel an deinem Selbstvertrauen arbeiten, und sie genauso. Es liegt auch an dir, dein Misstrauen zu ändern. Einen Chatverlauf wiederherzustellen wird dir NICHTS bringen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 16:25
In Antwort auf ILDUCE1337

Wie kann ich das verstehen?

dass sie sich endlich trennt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 16:30
In Antwort auf bissfest

Meine Meinung:

Du: Kontrollzwang, Eifersucht. Gut, dass du das selbst einsiehst und ändern möchtest. Vertrauen könnte ein heißer Tipp sein. Meine Gedanken zum Thema Vertrauen: Man schießt Vertrauen vor. Man entscheidet zu vertrauen. Es hat keinen Sinn, mangelndes Vertrauen durch Kontrolle ersetzen zu wollen. Das Risiko, verletzt zu werden, gibt es immer. Das muss man aushalten lernen.

Deine Freundin: Absolut indiskutabel, ihre Fehler auf dich schieben zu wollen. Den Spruch, dass man nicht weiß, warum man etwas getan hat, lese ich in diesem Zusammenhang hier sehr oft. Ich empfinde diese Aussage hohl und als ein reines Ausweichmanöver. Was sollst du mit dieser Aussage anfangen? Ein Gespräch mit Tiefgang kann so nicht zu Stande kommen.

Meine gefühlsmäßge Laieneinschätzung deiner Worte: Du schreibst, dass Vertrauen für dich ein sehr sensibles Thema ist. Du gestehst dir ein, zu übertriebener Eifersucht und zu gesteigerter Kontrolle des Parnters zu neigen. Der Kontrollwahn, das Suchen nach Dingen, die einen verletzen könnten, all das sind nur Spielarten der Idee, in einer Beziehung verbleiben zu wollen, die einem wehtut, die die Grenzen dessen, was man leicht akzeptieren, hinnehmen und tolerieren kann, sprengt. Ich würde aufhören, mich zu verletzen und mir die Frage stellen, warum ich so handle.

Das was er macht ist krankhaft!!
da sollte er sich erstmal Hilfe holen bevor er eine Beziehung führt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 16:36
In Antwort auf sxren_18247537

Das was er macht ist krankhaft!!
da sollte er sich erstmal Hilfe holen bevor er eine Beziehung führt

Was ist denn daran krankhaft? Er ist durch Zufall auf Ungereimtheiten gestossen, dem nachgegangen und es hat sich bestätigt, dass sie zweideutige Nachrichten von einem anderen gelöscht hat, um sie zu verheimlichen. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 17:03
In Antwort auf jara

Was ist denn daran krankhaft? Er ist durch Zufall auf Ungereimtheiten gestossen, dem nachgegangen und es hat sich bestätigt, dass sie zweideutige Nachrichten von einem anderen gelöscht hat, um sie zu verheimlichen. 

allein den Umgang mit dem anderen Geschlecht verbieten 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 17:09
In Antwort auf ILDUCE1337

Ich weiß das es sarkastisch gemeint ist, doch welche andere Möglichkeit bleibt mir denn sonst. 

Du kennst die Bedeutung des Wort "Vertrauen", oder?

Vertrauen ist etwas, was von DIR ausgeht, nicht von deinem Gegenüber. In dem Moment wo dein Gegenüber etwas beweisen soll / muss, geht es um Kontrolle, nicht mehr um Vertrauen. Wenn du nicht vertrauen kannst, dann führe keine Beziehungen, sondern arbeite an dir, bis das wieder klappt.
Unfassbar.

Keine Ahnung was genau sie angestellt hat, es waren ja offenbar Dinge dabei die ihr unangenehm sind. War wahrscheinlich nicht in Ordnung. Aber egal was sie getan hat, nichts rechtfertigt solche Aussagen. Du kannst doch nicht wirklich selbst glauben was du da schreibst?!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 17:19
In Antwort auf sxren_18247537

allein den Umgang mit dem anderen Geschlecht verbieten 

Es würde nicht verboten, es wurde abgemacht, dass es ehrlich gesagt wird, wenn man mit anderen schreibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 18:17
In Antwort auf ILDUCE1337

Lange Rede - Kurzer Sinn, ich versuche mich kurz zu fassen und das es leserlich ist.


Zu mir 26(knapp 27) Sie 24.
Seit 13 Monaten habe ich eine Frau an meiner Seite bei der ich das erste mal wirklich mir sicher bin diese Frau wird mich niemals enttäuschen.
im sachen liebe und co, ich war noch nie so glücklich, jeden Moment habe ich genossen wie noch nie.
Da sie und ich schlechte Erfahrungen mit der Treue sage ich mal der Ex-Partner gemacht haben, war für uns von Anfang an klar, unnötiger Kontakt mit dem anderen Geschlecht oder co ist einfach Tabu, es muss nicht geschehen oder wir brauchen das nicht, habe selbstverständlich sobald mal eine Frau geschrieben hat oder ähnliches direkt alles erzählt oder ein Screenshot gesendet.
Ich habe ihr gesagt das ich innerlich sehr gebrochen bin und sehr schwer nur vertrauen kann. 
sie hat mir auch mal gezeigt falls sich wer gemeldet hatte oder ähnliches soweit so gut. War lange Zeit misstrauisch. Anfang dieses Jahres habe ich ihr quasi blind vertraut, natürlich bin ich sehr eifersüchtig, das weiss sie auch. Wie dem auch sei, durch einen Zufall kam eine Nachricht eines XY als ich das Handy in der Hand letzte Woche hatte. 
klassischer Fall, es fehlt der gesamte Verlauf, ich habe den die Person ausfindig gemacht und er hat mir dann den "Verlauf" gezeigt. 
die gespräche waren alltäglich und neutral betrachtet nicht als Gefahr zu deuten, auch wenn es komisch ist wenn sie oder er ständig geschrieben hat und sie alles gelöscht und verheimlicht hat.
eine woche später, heute der Hammer.
Durch einen dummen Zufall habe ich erfahren das dieser Typ ein Freund ihres ex ist, der wiederum meiner "Freundin" damals ihr gesteckt hat das ihr ex sie betrogen hat. Als sie mit ihrem ex auseinander war lief auch was mit diesem Kerl der wohlgemerkt 5 Jahre eine Freundin hat bis heute.
Als ich das erfahren habe da ich einfach nicht sicher war ob es nur schreiben war und ob im Verlauf nicht etwas fehlt habe ich ihr gesagt das ich nur vertrauen kann wenn ich alles sehe so wie es ist und ich es wiederherstelle mit ihrem Handy.
Natürlich wollte sie es nicht, sie ist gerade auf einen Seminar und Donnerstag hätte ich die Wiederherstellung durchgeführt. 
ich habe XY, also den besagten Kerl kontaktiert und ihm die Chance gegeben mir die Wahrheit zu sagen ob was lief oder ähnliches.
meine Freundin wollte nicht das ich es wiederherstelle und lese da sie sagt es ist eh vorbei und es wird mich verletzen und ich werde ihr nie wieder vertrauen.
Sie Beteuerte immer es war nichts mit ihn körperliches seitdem wir zusammen sind/uns treffen etc.
nun gut, der kerl hat mir dann erzählt das von ihr Dinge kamen wie schade das nicht mehr lief als sie damals was mit ihm hatte und sie haben sich gegenseitig scheinbar sexuelle Anspielungen gemacht. 
Sie sagt immer wieder sie weiss nicht wieso sie das gemacht oder geschrieben hat und sagt öfter es ginge ihr dabei um Bestätigung, da sie der Meinung war ich fände sie nicht attraktiv, beziehungsweise ich hätte ihr das gesagt.
sie hat etwas speck nach ihren Aussagen an Hüfte und Schenkel das sie sehr belastet. Ich habe tatsächlich einmal was gesagt, aber nie so gemeint und habe ihr fast täglich gesagt das ich sie liebe egal wie sie aussieht und ich sie unterstütze.

Nur mich haut das alles um, das sie mit einen Mann über sexuelle Sachen schreibt, es scheinbar Anspielungen gab. Ich weiss nicht weiter, ich glaube ihr auch das es zu keinen Treffen kam oder ähnliches, ich weiss das beide zugegeben haben das sie in einer Bar als sie mit einer Freundin ds war zusammen eine geraucht haben, jedoch war da eine 3.te Person dabei und sie nicht alleine.

Sie hat auch im Chat öfter ihm mitgeteilt wo sie ist und öfter gefragt was er so macht.

Sie sagt ständig sie hat dabei sich nichts gedacht, es war ihr nicht wichtig, sie war nur froh sich attraktiv zu fühlen. 

Wir haben tatsächlich nicht viel Sex gehabt, es gab Schwierigkeiten, sie nimmt eine art Pille und sie kann nicht immer so wie sie eigentlich möchte. 
Ich habe mir auch anfangs immer kopfkino gemacht und konnte nicht so wie ich wollte weil sie mal einen Wunsch geäußert hat (nichts perverses) es ging darum das es härter zur Sache gehen könnte. Habe da so dumm wie ich war gefragt ob ihr ex denn immer härter war. 
ich habe mich darauf festgesetzt und mor eingeredet ich könnte es nicht so wie ich will weil ich an den ex gedacht habe.
sexuell hat das gelitten, ich bin auch eigentlich nicht der Typ der sexuell lasch ist, ich habe übermäßig viel Testosteron, habe quasi immer Lust.

Nur jetzt kommt sie donnerstag wieder, für mich ist das alles der größte Verrat und würde am liebsten einfach mich mit anderen Damen ablenken, damit ich Genugtuung habe, aber ich bin knapp 27 und habe die scheisse hinter mir alles, da ich sie wirklich liebe, jeden Tag mit ihr verbracht habe, meine sachen zu ihr geholt habe möchte ich einfach nur mal einen Rat hören. 
sie selber versteht nicht das ich ihr die Chance gebe, sie hat zugestimmt mir das Handy zu geben und ich die Chats wiederherstellen kann, möchte aber nicht dabei sein (Scham) oder ähnliches.

Wieso schreibt man mit einen anderen Mann, über sexuelle sachen, macht Anspielungen und zeigt Interesse wenn man doch jemanden liebt. 

Ihr Facebook hat sie deaktiviert, in Instagram zb Männer entfernt heute etc. Nummern sind auch alle gelöscht von allerlei Typen, parallel hat sie der Freundin des XY gesteckt das er sie vor 1-2 Jahren mit ihr betrogen hat.

Eine million mal hat sie beteuert das seitdem ich sie kenne und treffe nichts mit ihm oder sonst wem lief.

Ich verstehe das alles einfach nicht und weiss nicht was ich tun soll, soll ich verschwinden, diese Person aus mein Leben entfernen. wenn sie mich tatsächlich liebt und ich im chatverlauf lesen werde und es mir bestätigt das nur geschrieben wurde, kein Treffen stattgefunden hat seitdem wir uns kennen, wäre es schon mal kein Betrug auf physischer Ebene. 

Dem typ hatte ich die Möglichkeit gegeben mir die Wahrheit lieber jetzt zu sagen bevor ich es selber lese am Donnerstag und es besser wäre und ich ihn die Chance gebe jetzt ehrlich zu sein.
da hat er mir auch von den zweideutigkeiten und anderen Sachen erzählt, getroffen wurde es nie.

In der Theorie, ohne jetzt mich aufspielen zu wollen oder etwas zu schreiben was mir Schwierigkeiten bereiten könnte, erfahrungsgemäß glaube ich ihn, da er weiss das er mit Konsequenzen zu rechnen hat, sollte er mich angelogen haben und ich Donnerstag lesen das da doch was war seitdem ich sie treffe.

Fakt ist, sie hat ihn geschrieben und auch andersrum, es wurde über Sex geschrieben und sexuelle Anspielungen und als erste anscheinende Ausrede heisst es sie hat Aufmerksamkeit bekommen die sie wollte, dabei bin ich einer der meiner Meinung nach ständig Aufmerksamkeit schenkt, bringe ständig Blumen mit, spare nie, immer die dicksten, ständig Kleinigkeiten wir Naschereien oder ähnliches. 

Was sagt ihr, ich weiss, wer einmal lügt den glaubt man nicht und ich weiß nicht ob sie tatsächlich auch wenn sie es mir dauernd sagt sich ändert und mit keinen Kontakt haben wird und nicht will und nur mich will und selber nicht versteht wieso sie das getan und geschrieben hat.

Wir haben viel geweint und gesprochen heute.
zu oft kam von ihr ich werde ihr eh nie wieder vertrauen und es macht keinen Sinn, warum will ich überhaupt Kontakt noch, sie versteht es nicht, habe klargemacht das meine Gefühle und alles echt sind und sie sagte auch sie will nur mich an ihrer Seite und sie hat es verbockt und das übliche und ich habe ihr gesagt ich will die Chats wiederherstellen und es sehen wenn da nichts körperliches lief werde ich es ja lesen bzw dadurch erfahren, es wäre die einzige Chance mir es zu beweisen und nun ist es ja auch so das sie dem zugestimmt hat nur möchte nicht dabei sein.

Bei fragen antworte ich gerne.



 

Ich verstehe deinen Text nicht, weiß nicht genau was passiert ist. Das, was hier jedoch eindeutig hervorgeht ist deine Beziehungsunfähigkeit

Bleibe alleine, lerne Selbstvertrauen, dann kannst du auch anderen Vertrauen und bist fähig die passende Frau zu finden.

Ich finde deinen Kontrollkrampf den Wahnsinn. Völlig irre. Ich kann das gar nicht lesen oder dir folgen. Selbst bei einem Betrug würde ich nie niemals so einen Terror veranstalten wie du.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 19:49

Du hast irgendwie nicht bis zum Ende gelesen, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 20:06

"Wie solls sonst sein, er ist natürlich schuld, dass sie entsprechend kommuniziert ...."

Das steht da nirgends. Ganz im Gegenteil. Lege mir bitte nichts in den Mund was gegenteilig zu dem ist was ich gesagt habe.

Was bleibt: Völlig egal was oder wie sie kommuniziert hat, nichts rechtfertigt, was der TE da tut. Es geht auch gar nicht darum irgendeine Schuld zu verteilen, damit ist am Ende auch keinem geholfen. Vielmehr wäre es klug anhand der Reaktionen hier festzustellen dass da etwas brutal aus dem Ruder gelaufen ist, was aber nicht gottgegeben ist, sondern woran man arbeiten kann. Im eigenen Interesse und unanhängig von dieser Freundin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 20:09

War blöd von ihr. Aber ich habe ihm doch nirgends auch nur ansatzweise, durch die Blume oder im übertragenen Sinn irgendeine Schuld daran gegeben. Im Gegenteil, da steht doch, dass es uncool ist sich nicht an Regeln zu halten.
Und trotzdem: egal was geschrieben wurde: Seine Eifersucht, sein Problem. Da muss er selbst ran. Es ist einfach, die eigenen Baustellen zu denen anderer Leute 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 20:10

zu machen. Hilft aber mittelfristig nicht weiter.
(Zu früh abgesendet, sorry)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 20:55

Nein, natürlich nicht. Trotzdem habe ich nie gesagt dass er an ihrem (angenommenen) Fehlverhalten irgendeine Schuld trägt, was du ja behauptest.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 9:18
In Antwort auf soncherie

"Wie solls sonst sein, er ist natürlich schuld, dass sie entsprechend kommuniziert ...."

Das steht da nirgends. Ganz im Gegenteil. Lege mir bitte nichts in den Mund was gegenteilig zu dem ist was ich gesagt habe.

Was bleibt: Völlig egal was oder wie sie kommuniziert hat, nichts rechtfertigt, was der TE da tut. Es geht auch gar nicht darum irgendeine Schuld zu verteilen, damit ist am Ende auch keinem geholfen. Vielmehr wäre es klug anhand der Reaktionen hier festzustellen dass da etwas brutal aus dem Ruder gelaufen ist, was aber nicht gottgegeben ist, sondern woran man arbeiten kann. Im eigenen Interesse und unanhängig von dieser Freundin.

eben,
durch sein verhalten macht sie es ja erst so!

weil sie angst haben muss dass er austickt wenn sie mal mit jemanden schreibt!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 9:22
In Antwort auf sxren_18247537

eben,
durch sein verhalten macht sie es ja erst so!

weil sie angst haben muss dass er austickt wenn sie mal mit jemanden schreibt!!!

Naja, ganz egal welche Vorbelastung er hat, in einer frischen Beziehung, also innerhalb von 13 Monaten bereits (Flirt-und oder mehr) Interesse an Anderen zu entwickeln zeugt schon von einem miesen Charakter. Aber er hat sie sich ausgesucht, also liegt es an ihm...falsche Wahl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 9:57
In Antwort auf sonnenwind4

Naja, ganz egal welche Vorbelastung er hat, in einer frischen Beziehung, also innerhalb von 13 Monaten bereits (Flirt-und oder mehr) Interesse an Anderen zu entwickeln zeugt schon von einem miesen Charakter. Aber er hat sie sich ausgesucht, also liegt es an ihm...falsche Wahl

und von anfang an der parterin zu misstrauen nur weil er bei der ex schlechte erfahrungen gemacht hat ist ein absolutes nogo!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:13
In Antwort auf sxren_18247537

eben,
durch sein verhalten macht sie es ja erst so!

weil sie angst haben muss dass er austickt wenn sie mal mit jemanden schreibt!!!

Jaaa, sie schreibt mit nem anderen Sexzeugs, weil sie ja sooo Angst hat, dass ihr Freund austickt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:15
In Antwort auf sxren_18247537

und von anfang an der parterin zu misstrauen nur weil er bei der ex schlechte erfahrungen gemacht hat ist ein absolutes nogo!

Das stimmt, er ist ein absolutes NoGo für die Frauenwelt. Mit so einer offensichtlichen Störung im Urvertrauen würde sehr wahrscheinlich nahezu jede Frau ohne Helfersyndrom davonlaufen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:18
In Antwort auf jara

Jaaa, sie schreibt mit nem anderen Sexzeugs, weil sie ja sooo Angst hat, dass ihr Freund austickt

Er scheint sie zu langweilen, einzuengen, was auch immer. Zwei Bindungsphobiker, die aufeinander treffen??

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:24
In Antwort auf sonnenwind4

Er scheint sie zu langweilen, einzuengen, was auch immer. Zwei Bindungsphobiker, die aufeinander treffen??

Klar, er ist schuld nicht ihr fehlendes Selbstwertgefühl, für dass sie ständig Bestätigung braucht, wenn sie mal wieder ihre drei Speckröllchen im Spiegel sieht...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:25
In Antwort auf jara

Klar, er ist schuld nicht ihr fehlendes Selbstwertgefühl, für dass sie ständig Bestätigung braucht, wenn sie mal wieder ihre drei Speckröllchen im Spiegel sieht...

Wenn du das so auslegen willst? Wie kommst du nun darauf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:31
In Antwort auf sonnenwind4

Wenn du das so auslegen willst? Wie kommst du nun darauf?

Öhm, ich hab den ganzen Text des TE tatsächlich gelesen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:36
In Antwort auf jara

Öhm, ich hab den ganzen Text des TE tatsächlich gelesen...

Naja, ganz egal welche Vorbelastung er hat, in einer frischen Beziehung, also innerhalb von 13 Monaten bereits (Flirt-und oder mehr) Interesse an Anderen zu entwickeln zeugt schon von einem miesen Charakter. Aber er hat sie sich ausgesucht, also liegt es an ihm...falsche Wahl


... das schrieb ich unter anderem noch dazu... sein Verhalten ist dennoch pathologisch.




 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:39
In Antwort auf sonnenwind4

Naja, ganz egal welche Vorbelastung er hat, in einer frischen Beziehung, also innerhalb von 13 Monaten bereits (Flirt-und oder mehr) Interesse an Anderen zu entwickeln zeugt schon von einem miesen Charakter. Aber er hat sie sich ausgesucht, also liegt es an ihm...falsche Wahl


... das schrieb ich unter anderem noch dazu... sein Verhalten ist dennoch pathologisch.




 

Ich finde sein Verhalten nicht pathologisch, sondern sehr verständlich. Sie hat ihm ihre Gründe für ihr Verhalten genannt und ich finde eher diese pathologisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:43
In Antwort auf jara

Ich finde sein Verhalten nicht pathologisch, sondern sehr verständlich. Sie hat ihm ihre Gründe für ihr Verhalten genannt und ich finde eher diese pathologisch.

Ich finde bei pathologisch auf ihre Art.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:44

sorry... beide finde ich etwas krankhaft.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 10:49
In Antwort auf sonnenwind4

sorry... beide finde ich etwas krankhaft.

Naja, aber er hatte schon recht mit seinem Misstrauen. Hat sich ja bestätigt, dass man ihr nicht trauen kann, wenn sie sich mal wieder kurz hässlich fühlt. Sein Bauchgefühl trügt einen doch nie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 11:00
In Antwort auf jara

Naja, aber er hatte schon recht mit seinem Misstrauen. Hat sich ja bestätigt, dass man ihr nicht trauen kann, wenn sie sich mal wieder kurz hässlich fühlt. Sein Bauchgefühl trügt einen doch nie.

Es finden sich meist die Richtigen "unrichtigen" zusammen

Er muss halt erstmal "gesunden", für sich sein, Selbstvertrauen aufbauen bevor er sich auf die Suche macht.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 11:49
In Antwort auf jara

Ich finde sein Verhalten nicht pathologisch, sondern sehr verständlich. Sie hat ihm ihre Gründe für ihr Verhalten genannt und ich finde eher diese pathologisch.

Ihr Verhalten ist dämlich, nicht pathologisch. Großer Unterschied!

Seines hingegen ist sicher (mindestens) an der Grenze zu krankhaft, aber da ist er nur die eine Seite, es gehört ja immer auch noch jemand dazu der das mit sich machen lässt. So oder so: Er sollte tunlichst was daran ändern, denn früher oder später wird er auf die Art und Weise jede Frau los. Die Normalen sehr früh, die Gestörten wie man sieht später und unschöner.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 11:52
In Antwort auf soncherie

Ihr Verhalten ist dämlich, nicht pathologisch. Großer Unterschied!

Seines hingegen ist sicher (mindestens) an der Grenze zu krankhaft, aber da ist er nur die eine Seite, es gehört ja immer auch noch jemand dazu der das mit sich machen lässt. So oder so: Er sollte tunlichst was daran ändern, denn früher oder später wird er auf die Art und Weise jede Frau los. Die Normalen sehr früh, die Gestörten wie man sieht später und unschöner.

Was genau findest du daran grenzwertig und wie sollte er es anders handhaben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 12:09
In Antwort auf jara

Naja, aber er hatte schon recht mit seinem Misstrauen. Hat sich ja bestätigt, dass man ihr nicht trauen kann, wenn sie sich mal wieder kurz hässlich fühlt. Sein Bauchgefühl trügt einen doch nie.

Ja und nun? Da das jetzt schon die Zweite war, muss er die nächste noch besser überwachen? Vielleicht einen Chip mit Mikrofon implantieren? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 12:11
In Antwort auf jara

Was genau findest du daran grenzwertig und wie sollte er es anders handhaben?

Dein Ernst? Soll kein Affront sein, sondern ist genau so gemeint: Ist deine Frage ernst gemeint?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 13:13
In Antwort auf jara

Klar, er ist schuld nicht ihr fehlendes Selbstwertgefühl, für dass sie ständig Bestätigung braucht, wenn sie mal wieder ihre drei Speckröllchen im Spiegel sieht...

BEIDE sind schuld!

er mit seinem misstrauen von anfang an!
und sie mit ihrem verheimlichen!

die beiden nehmen sich gar nix!

wenn eine beziehung so läuft... misstrauen, kontrolle, verheimlichungen kann man sie in die tonne treten

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai um 13:27
In Antwort auf soncherie

Dein Ernst? Soll kein Affront sein, sondern ist genau so gemeint: Ist deine Frage ernst gemeint?

Natürlich. Möchtest du denn darauf nicht antworten?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen